1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Planung einer Küchen"zeile" auf 7 m2

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von vermixt, 12. Okt. 2015.

  1. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz

    Hallo, ich mache gerade meine ersten Schritte hier in diesem tollen Forum und würde mich sehr über Hilfe bei der Planung freuen - verzeiht mir, wenn ich noch nicht alles wie benötigt hinkriege...

    Für Racletteofen, Fonduecaquelon, Glacemaschine usw. habe ich Platz im Buffet im Wohnzimmer. In der Küche untergebracht werden können sollten jedoch 4 grosse Futtertonnen (... cm Durchmesser / .... cm hoch)

    21.11. ausführliche Erklärung zur Küche

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 cm und 172 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): (folgt)
    Fensterhöhe (in cm): (folgt)
    Raumhöhe in cm: (folgt - Decke soll zwecks Isolation heruntergesetzt werden, plus Abluftrohr für Abzugshaube)
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60-90 cm
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    91 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine gekocht, 1-2 x wöchentlich zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Altglas, Altpapier, Biomüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schmidt Küche liegt eigentlich schon fest. Denke wir kriegen es hin ohne Massarbeit durch Schreiner.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Kein bevorzugter Hersteller. Kühlschrank soll aber Perfect Fresh-Zone haben, Induktion mit freier Platzwahl, Backofen mit Pyrolyse, Dampfstoss und Dörrfunktion
    Preisvorstellung (Budget):
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Nov. 2015
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Hallo erstmal und herzlich willkommen!

    Ich sehe zwei verschiedene Grundrisse, einmal mit einer Art abgeknicktem Wurmfortsatz, einmal grade.

    Wenn du genau erläuterst, mit welchem Grundriss wir weiterarbeiten sollen, und diesen dann auch rundum vermaßt, kann es weiter gehen.
    Die in der Liste ausgelassenen Maße tragen wir Moderatoren dann in deinem Eingangspost ein.
     
  3. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Oh, danke Annette,
    sehe erst jetzt dass da eine Antwort ist! Ja, die Küche IST abgeknickt. Habe verschiedene Angebote von verschiedenen Küchenstudios und die haben z.T. nicht einmal gesehen dass da nicht alle Wände gerade sind resp. auch die Winkel/Ecken nicht Standard. Habe nun endlich noch selbst eine Idee mit dem Küchenplaner erstellt aber auch da selbst nicht alle Wände richtig "bauen" können....
    WAS mir nicht gefällt sind diese langen, geraden Küchenzeilen... ich mag es gerne "unterbrochen" und habe auch so meine letzte Planung gemacht (vorgezogener Herd ;-). Die linke Seite, mit dem Teil unter der Treppe ist auch ganz schwierig. Meine letzte Planung sieht dort nun Schränke auf Mass vor, die bis unter die Treppe reichen... ähm ich hoffe ihr blickt da durch?
     
  4. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Das wäre nun meine Idee, bitte nicht auf die "andere Farbe" achten, konnte es nicht anders machen...
    Den Kühlschrank (bestehend) habe ich nun so halb in den Korridor gestellt, stört mich nicht... Thema: Planung einer Küchen"zeile" auf 7 m2 - 356970 -  von vermixt - Neue_Kueche_01.JPG Thema: Planung einer Küchen"zeile" auf 7 m2 - 356970 -  von vermixt - Neue_Kueche_02.JPG
     
  5. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    In meinem Album habe ich den Grundriss meines Erdgeschoss (Achtung, auch da ist die Küche nicht "abgeknickt" drinn, aber man sieht gut die Eingangstüre resp. rechts davon die offene Küchen"zeile". Deshalb würde es auch gut passen, dass der Frigo z.T. in den Korridor ragt, gegen den Esstisch hin.
    Im Album auch ein Bild der Ecke "unter der Treppe" die so schwierig ist und alle Küchenplaner verzweifeln lässt.... Ich suche mich noch durch, wo ich alles hin packen kann, damit ihr die nötigen Dateien tatsächlich auf findet...
     
  6. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Kommen die Alno-Dateien hier hin? Wie gesagt, ich es nicht geschafft im Planer den Küchengrundriss richtig zu zeichnen. Die RICHTIGEN Küchenmasse sind die von der Dateien in der Eröffnung (2015-10-07-4764.jpg)
     

    Anhänge:

  7. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Die Futtertonnen, von denen ich im Eröffnungsposting spreche, habe ich "unter der Treppe" im Eckelement rechts vom Backofen untergebracht. Das habe ich ausgemessen und reicht so. Geschirrspüler reicht mir 45 cm.
    Mein "Wunschkühlschrank" wäre 75 cm breit, deshalb möchte ich den Kühlschrank auch nicht in die Küchenzeile integrieren um später frei zu sein wenn er ausgewechselt werden muss (abgesehen davon dass mir freistehend gefällt).
    Uff, ich weiss dass es sehr schwierig ist auf Grund meiner unvollständigen Vorarbeit überhaupt etwas zu raten/sagen, aber vielleicht möchte/kann ja trotzdem jemand sagen, ob ich einen generellen Planungsfehler gemacht habe?
     
  8. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Das hier wäre noch der Grundriss der aktuellen Planung. Ähm so langsam blicke ich durch... Thema: Planung einer Küchen"zeile" auf 7 m2 - 356981 -  von vermixt - 2015-11-11-4988.jpg
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    Das Problem dürfte sein, dass die GSP-Klappe nicht aufgeht, wenn die Maße auf diesem Plan stimmen:
    [​IMG]
    Da ist dann die Heizung im Weg. Eine GSP-Klappe ragt ca. 60 cm in den Raum.

    Und den Herdvorsprung würde ich lassen. Dafür lieber gleich den Teil der Zeile komplett in Übertiefe. Aufgelockert ist es durch Treppe, Solo-Kühlschrank, Knick in der Zeile doch genug.
     
  10. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Danke Kerstin! Ursprünglich wollten sie mir ja den Backofen in die Ecke stellen (wo jetzt der GS) ist - aber ja, ev. hast recht wegen der Heizung weil ja der Backofen höher als der GS wäre. Dies hier sind nochmal die Masse der aktuell letzten Version, wobei ich mir den Herd noch ein Element mehr nach rechts wünsche und eben alles unter der Treppe mit Schränken "füllen" möchte.
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    Weise das Küchenstudio darauf hin und kläre, ob die GSP aufgeht.

    [​IMG]

    Backofen ist im Hochschrank unter der Treppe?

    Nach links würden ja noch 5 bis 10 cm mehr Unterschrank passen, als jetzt geplant sind - oder? Also nach dem Knick dann insgesamt 255 (jetzt geplant) bis 265 cm - oder?

    Ich würde einen Unterschrank einsparen und nach dem Knick
    - 60er
    - 100er für Kochfeld
    - 100er für Geschirr usw.
    und die alle in der Rasterung mit 2 Schubladen und 2 Auszügen.
    * 6 Raster - was heißt das? *

    Links von der Spüle dann einen * MUPL *, Raster 3 - 3, oben den Müll, unten Stauraum für Ölflaschen usw.
    60er Spülenschrank dann auch möglichst mit 2x3rasterigen Auszügen (wenn nicht Durchlauferhitzer etc. sein müssen). Der obere wäre dann stark verkürzt für küchentypische Putzmittel, der untere könnte normaler Stauraum für höheres sein.
     
  12. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Ich hab's gemessen für den GS (im Knick): ab Wand bis zum Radiator sind (abgeknickt) ca. 130cm Platz, also passt der GS ganz rechts der Küchenzeile. Resp. ganz rechts entweder eine Blende oder noch besser ein offenes Regal (z.B. für Hand-/Geschirrtücher), da ja die Türe von egal was sonst nicht aufgeht wie auch die Hauswand rechts nicht rechtwinklig zum Knick ist. hm, ist das verständlich?

    Wegen der Treppe (resp. wieso die aktuelle Planung nur 255 cm links vom Knick umfasst: Die Treppe "hängt" über die Unterschränke. Falls ich tatsächlich den Platz unterhalb der Treppe mit Hochschränken/Schranktüren auffülle (damit ich nicht drunter kriechen muss) dann habe ich nur 255 cm zur Verfügung. Ja, den Backofen habe ich unterhalb der Treppe geplant (in dem Fall verliere ich halt hinter dem Backofen 30 cm wenn ich ihn abschliessend zur Oberkante Treppenvorsprung plane).

    ich mache morgen nochmal eine Planung mit deinen Anregungen Kerstin, danke! Ach ja, noch eine Frage: sind in dem Fall wenige aber dafür breitere Elemente praktischer als mehrere dafür schmälere? Oder ist das rein ästhetisch?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    Ideal sind eigentlich immer Breiten zwischen 80 und 100 cm. Sie bieten ein gutes Stauraum/Preisverhältnis. 1 oder 2 schmälere Schränke kann man aber immer ganz gut gebrauchen, also so 40 bis 60 cm. Die dann eher für Gewürze, typische Kochvorräte etc.

    Das teure an einem Schrank sind ja u. a. die Auszugssysteme. Wenn man also nur 3 Unterschränke (Raster 1-1-2-2) mit dann 12 Auszugssystemen hat, ist das günstiger, als auf derselben Breite 4 Unterschränke (Raster 1-1-2-2) mit dann 16 Auszugssystemen. Man braucht auch quasi 2 Korpusseiten weniger. Frontmaterial allerdings ist ja in der Menge identisch, Griffe allerdings weniger.

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
    Menorcas Küche (auch viele Schubladen)

    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
    Küche von träumerle
    Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
    Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
    Küche von Ullmann
    Küche von chrome17
     
  14. vermixt

    vermixt Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2015
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Schweiz
    Danke für die vielen Links, danke fürs Mitdenken!!! Die Unterstützung hier (und generell eure vielen vielen Ideen) sind genial, aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich mich verlorener fühle, desto mehr ich weiss... einfach weil es soooo viele Möglichkeiten gibt und ihr bei so vielen immer noch etwas verbessern konntet....

    Ich war mit meiner kleinen Problemküche in vier Küchenstudios plus eine Schreinerei (und alle waren hier, haben sich die schwierige Situation vor Ort angeschaut).
    Gehört habe ich von "machen wir genau gleich wie bisher" (Hallo?!!! Wieso soll ich denn in dem Fall überhaupt etwas machen lassen?) über "das da unter der Treppe ist Ihr Problem, wir planen nur rechts davon" (ähm Menschen fliegen auf den Mond und finden keine Lösung für meine Küchenkacke?) bis zwei Studio die mir etwas präsentiert haben an dem ich nun selbst rumschiebe weil mich beides nicht ganz überzeugt hat. Die Schreinerei hat sich für mich erledigt, hat mir eigentlich eine der schlimmsten Lösungen präsentiert für 1/3 oder noch mehr teurer als die Studios. Entschieden habe ich mich für ein kleines Küchenstudio zu denen ich irgendwie einen guten Draht habe und vor allem haben mir die Fronten gefallen. Meine Küche soll also von Schmidt die Mikado in Magnolie matt werden, gerne auch mit dem einen oder anderen Glasschränklein, vielleicht oben über der Spüle zur Auflockerung?
    Die Küche ist im 6er Raster erhältlich und auch so offeriert (wobei wir eben noch schieben) - aber WIE muss ich das im Alno-Planer eingeben? Da gibt es ja nicht die 78er Unterschränke (die wir haben, plus 10 cm Sockel plus 3 cm Arbeitsplatte).

    Und wollt ihr allenfalls auch noch die bisher verworfenen Planungen der anderen Studios/Schreiner sehen um mitdenken zu helfen ob ich wirklich auf dem richtigen Weg bin?
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    Doch, das sind die 6-rasterigen Unterschränke.
    Die sind als Standarddarstellung mit 17 cm Sockel und 4 cm APL. Willst du die 10 cm Sockel simulieren mußt du jeden Unterschrank anklickern, F4 drücken und beim Z-Wert -7 eingeben, dann rutscht der Schrank quasi nach unten. Um aber die gewünschte Aufteilung zu finden, ist das jetzt eigentlich nicht so wichtig.

    Weitere Hinweise findest du in der Alnohilfe
     
  16. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    Hallo , Ich könnte mir auch diese Aufteilung vorstellen. Thema: Planung einer Küchen"zeile" auf 7 m2 - 357126 -  von llllincoln - vermixt.JPG
    Kurz zur Aufteilung : links übertiefe Schränke einen für die Tonnen der andere Auszüge. HG Backofen / 2x 90er 1-1-2-2 mit Kochfeld mittig ( alternativ 45-90-45 mit MUPL ) 100er Spülenschrank und hochgebaute GSP . Oben drüber 2 x Hängeschrank mit Lifttüren ( Habe zwei 80er geplant, denke es muss aber wegen der schiefen Wand 100 und 50 werden )
    Unter der Treppe finde ich die tiefe APL recht praktisch für sämtliche Elektrogeräte.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    Finde ich eigentlich sämtlich recht unpraktisch unter der Treppenschräge, zumal da jetzt nur noch wenig Arbeitsfläche ist, da ja auch die GSP erhöht ist. Da könnte übrigens sehr gut der KVA drauf stehen.

    Ich würde den Backofen unter der Treppenschräge lassen, da drunter aber einen breiten und übertiefen Auszugsunterschrank .. guck dir mal die Bilder bei * Samy-Schrank * an.

    Für was für Tonnen?
     
  18. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    Wenn ich mir das angucke gebe ich Kerstin recht. Vielleicht sieht es so besser aus. Thema: Planung einer Küchen"zeile" auf 7 m2 - 357132 -  von llllincoln - vermixt.JPG
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    Sieht zwar von den Hängeschränken gut aus, aber zuwenig Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

    Und, wie gesagt, ich würde da keinen Eckschrank wählen sondern übertiefen Auszugsunterschrank unter der Treppenschräge.
     
  20. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    Der Eckschrank dient den Futtertonnen, die vermixt unterbringen muss. Das Kochfeld wollte vermixt weiter rechts haben, meine ich gelesen zu haben. Da es so von den Hängeschränken besser aufzuteilen ist , kann man auch mal links neben dem Kochfeld schnibbeln.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 4. Dez. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Status offen Planung einer Nobilia-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Ein paar Fragen zu einer Küchenplanung Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Aug. 2016
Benoetige Hilfe bei der Planung einer sehr kleinen Kueche (193cm) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Planung einer offenen Küche mit Theke Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Hilfe bei der Planung einer Küche Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen