Unbeendet Planung einer neuen Küche in Einfamilienhaus

Claas

Mitglied

Beiträge
13
Planung einer neuen Küche in unserem Einfamilienhaus

Hallo,

mein Name ist Claas, wohne zusammen mit meiner Frau und unserer gemeinsamen Tochter an der Nordseeküste. Ich bin schon eine Weile stiller Mitleser vieler interessanter Küchenideen- und Planungen hier im Forum. Da es bei uns nun selbst langsam konkreter wird was den Wunsch meiner Frau angeht eine neue Küche Realität werden zu lassen, habe ich mir gedacht ich melde mich an und frage mal vorsichtig an, ob auch uns bei der Planung geholfen werden kann, da wir zum einen absolute Laien sind was das Thema betrifft und wir durch die relativ komplizierte Aufteilung des Raums schnell an unsere Fantasiegrenzen gestossen sind was bei uns denn überhaupt umsetzbar ist.

Da der Raum stand jetzt bis auf die Decke komplett renoviert werden soll, sind zumindest Steckdosen beliebig setzbar, lediglich beim Wasseranschluss würde ich ungern die Wand aufstemmen müssen um den Anschluss zu verlegen.
Wir würden uns wünschen das das kochen am Kochfeld und das zuarbeiten dafür am gleichen Ort umsetzbar ist. Heute sitzt man mit Barhocker in der eine Ecke und der andere kocht mit dem Rücken abgewandt, bei Bedarf oder wenn gewünscht kann ich gerne Fotos der jetzigen Küche zur Verfügung stellen.

Was die Gestaltung an geht sind wir völlig offen, gewünscht wird:

- erhöhter Backofen
- erhöhte Spülmaschine
- freistehendes Induktionsfeld mit Muldenlüfter (aka keine Abzugshaube)
- die Möglichkeit des Kochens und gleichzeitigen zubereitens nah beieinander.

Sollte ich was vergessen haben ergänze ich das Ganze gern.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 180, 164
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 108
Fensterhöhe (in cm): 110
Raumhöhe in cm: 244
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Vorarbeiten fürs kochen, Einnehmen einer schnellen Mahlzeit

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, viel mit Thermomix, es wird gerne gebacken
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens wird zu zweit gekocht

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: NEFF
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu unmodern, gefällt optisch nicht, zu wenig und schlecht geplanter Stauraum (Bestandsküche, wurde so übernommen)
Preisvorstellung (Budget): 20.000 - 25.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küchenplanung.pdf
    23,9 KB · Aufrufe: 68
  • IMG_8263.JPG
    IMG_8263.JPG
    521,7 KB · Aufrufe: 126
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo und herzlich willkommen.

bitte stelle Grundrisse gleich ein und auch als Bilder.
1690412898117.jpg IMG_8263.JPG
bitte stelle Grundrisse ein, bei denen ich nicht selbst rechnen muss, Fensterbreiten, Positionen usw.

Der Raum ist schwierig zu möblieren. Also Thekenplätze, Tisch ist woanders.
Die graue Fläche in der Handskizze hat was zu bedeuten?

Mach mal eine Handskizze, wie du es dir vorstellst.
 
Beiträge
1.543
Wohnort
Baden-Württemberg
Aloha auch von mir. :-)

Was passiert denn alles so im angrenzenden HWR ?
Soll/muss der (ja einzige) Zugang dorthin an der aktuellen Stelle bleiben?
 

Claas

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Guten Morgen,

interesse ist auf jeden Fall noch da, zur Zeit ist aber durch mehrere Baustellen die Zeit sehr knapp und bevor ich hier wertvolle Ressourcen verschwende (eure Zeit) ohne das ich aktiv mich an einer Diskussion / Planung beteiligen kann, habe ich erstmal nicht mehr geantwortet. War keine böse Absicht oder Desinteresse dahinter.

Inzwischen waren wir in einem Küchenstudio zu einer Erstberatung. Was ist denn nun klüger, einen genau bemaßten Grundriss einzustellen der leider etwas Zeit in Anspruch nehmen wird oder mit dem erarbeiteten Grundriss aus dem Küchenstudio zu arbeiten und diesen mit euch zu besprechen?

Viele Grüße
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ja, stelle mal den Vorschlag des Studios ein, das wäre ein guter Anfangspunkt.
 

Claas

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Super, dann will ich das an dieser Stelle einmal tun.

Dies wäre der erste Entwurf wo alle unsere Wünsche (Spülmaschine, Backofen erhöht, Spülbecken und Kochfeld bündig) erfüllt wurden.

Über dem Backofen ist die Mirkowelle geplant - da überlegen wir aber ob es vom Handling nicht mehr Sinn macht das der Backofen auf Höhe der Arbeitsfläche landet und die Mirkowelle (wieder) in den Hauswirtschaftsraum wandert.

In Ansicht 1 ist links ein versteckter Schrank um die tote Ecke nutzen zu können. Hinten rechts ist jetzt ein Le Mans geplant. Spülmaschine ist auch rechts neben der Tür erhöht ersichtlich.

Eine Skizze mit Bemaßungen kann ich später noch nachreichen, die habe ich leider noch nicht in digitaler Form vorliegen.

Fragen, Ideen oder Änderungsvorschläge sind mehr als willkommen.
 

Anhänge

  • Draufsicht.JPG
    Draufsicht.JPG
    95,3 KB · Aufrufe: 127
  • Ansicht 4.JPG
    Ansicht 4.JPG
    46,7 KB · Aufrufe: 119
  • Ansicht 3.JPG
    Ansicht 3.JPG
    31,5 KB · Aufrufe: 113
  • Ansicht 2.JPG
    Ansicht 2.JPG
    21,9 KB · Aufrufe: 115
  • Ansicht 1.JPG
    Ansicht 1.JPG
    91,7 KB · Aufrufe: 126

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
danke

schmale Insel mit Kochfeld?
Wir würden uns wünschen das das kochen am Kochfeld und das zuarbeiten dafür am gleichen Ort umsetzbar ist. Heute sitzt man mit Barhocker in der eine Ecke und der andere kocht mit dem Rücken abgewandt,
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Vorarbeiten fürs kochen, Einnehmen einer schnellen Mahlzeit
wo soll das in der KFB Planung sein?

Wohnzimmer ist planunten? so

IMG_8263 (1).JPG
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
hab die Theke entdeckt.

Was bedeuten die Schränke, die nur eine Türfront haben (außer Spülen US)?

HWR bedeutet, dass dort auch Wäsche gewaschen wird?

Welches Küchenmodel, Hersteller ist?
 

Claas

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Hallo Evelin,

ja die Halbinsel ist der Bereich wo wir kochen und zuarbeiten wollen. Zur Zeit ist die Breite des Tresens mit 94 cm geplant - könnte aber etwas eng sein befürchte ich, da fehlen uns Erfahrungswerte. Schon jetzt ragt der Tresen aber ja über den Mauervorsprung hinweg, ca. 27 cm in den Raum hinein. Genau so breit ist auch das Regal geplant wie in Ansicht 1 ganz links.

Den Plan hast du genau richtig gedreht. HWR oben, mitte die Küche und dann das Wohnzimmer unten.

Die Schränke mit nur einer Küchenfront sind alle mit ausziehbaren Schubladen, mit Ausnahme des Schranks über dem Backofen. Den Griff haben wir nur der Optik wegen mittig gesetzt und nicht wie sonst üblich vertikal.

Hersteller ist Schüller

im HWR befinden sich neben einem Regal für Bevorratung von Lebensmitteln noch die Waschmaschine und Trockner.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Die Schränke mit nur einer Küchenfront sind alle mit ausziehbaren Schubladen,
warum so umständlich?

pro Sitzplatz rechnet man 60x60cm Platzbedarf.
Aber ihr sitzt doch nicht nebeneinander und schneidet/bereitet vor?

in deinem vermaßten Plan steht Wasser 220 von planoben. Der Spülen US würde zu weit oben eingeplant sein.
 

Claas

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
warum so umständlich?
was meinst du mit Umständlich? Das dort keine Schubläden geplant sind?
pro Sitzplatz rechnet man 60x60cm Platzbedarf.
Aber ihr sitzt doch nicht nebeneinander und schneidet/bereitet vor?
Interessant mit den 60x60 cm. Dann ist es tatsächlich bis zum Kochfeld zu knapp, sollte von der Breite aber ausreichend sein.
Nebeneinander würde man nur sitzen wenn man zusammen Kaffee trinkt oder ein schnelles Frühstück einnimmt. Das wird aber in 90% der Fälle im Wohnzimmer wo der Esstisch steht eingenommen.
in deinem vermaßten Plan steht Wasser 220 von planoben. Der Spülen US würde zu weit oben eingeplant sein.
Sehr guter Einwand, danke dafür. Mit zu weit oben meinst du das er mehr Richtung Wohnzimmer geplant sein müsste? Hat man keine Flexibilität?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
doch, du kannst Wasser auf Putz verlegen, dann musst du Zeile vorziehen, dein Durchgang wird schmaler.

Wo ist der Müll?

Es wäre einfacher, wenn du ein Grundrissbild der KFB Planung hättest
Natürlich ist es umständlich, erst eine 60er Tür zu öffnen, die dann 60cm in den Raum steht und dann noch einen Auszug rausziehen. Doppelte Arbeit. Macht man eigentlich nicht, wenn's nicht sein muss.

Interessant mit den 60x60 cm. Dann ist es tatsächlich bis zum Kochfeld zu knapp
was meinst du damit? ich rede vom Platzbedarf eines Stuhles/Barstuhl nicht Abstand zum Kochfeld.

Woher kommt das Maß 94cm? es ist mühsam ohne zu wissen, was verplant wurde, Ansichten reichen nicht aus. Ich weiß zB nicht bzw, kann nur vermuten, wie lang die Insel ab Wand lang ist.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.089
Die Schränke mit nur einer Küchenfront sind alle mit ausziehbaren Schubladen, mit Ausnahme des Schranks über dem Backofen.
Du meinst die ganze Tür als Auszug? Nicht besonders praktisch. Gleiche Optik, auch nicht superpraktisch aber immerhin nutzbar wären Drehtüren (gerne mit mittig angebrachten Griff) und Innenschubladen dahinter.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
in meinem ersten Post hatte ich geschrieben, dass ich den Raum schwierig zu möblieren.
finde. Die Fensterseite habe ich etwas verbessert, den Rest aber mal belassen.

Screenshot 2023-08-03 181440.jpg

eigentlich würde man den KS nicht in die hinterste Ecke stellen, alle im Haushalt müssen Slalom laufen, will man einen Yoghurt, ein Bier oder sonst was entnehmen, was nicht direkt mit der Kocherei zu tun hat.

Ich habe die Spüle an die Stelle geschoben, wo die Anschlüsse sind und wichtiger, die arbeitende Person nicht im Durchgang steht.

Auch mit dem Geschirr muss man sich durch die Küche wurschteln, warum nicht rechts neben der Spüle. Vermutlich, weil es nicht ausreichend Wand gibt, um den GSP hochzustellen und er würde den Durchgang versperren. Dh, er muss da oben bleiben.

Und dann läuft noch jemand mit der Wäsche durch.

Ich bin mir nicht sicher mit den Maßen auf der Fensterseite und hatte es schon mal nachgefragt. Die ganzen Wandabschnitte, Tür und Fensterbreiten müsstest du mal komplett vermaßen. Also nur die Fensterseite.
 

Claas

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wo ist der Müll?
Müll ist als Auszug unter der Spüle, etwas kleiner da im hinteren Bereich der Quooker steht.

Interessant mit den 60x60 cm. Dann ist es tatsächlich bis zum Kochfeld zu knapp
was meinst du damit? ich rede vom Platzbedarf eines Stuhles/Barstuhl nicht Abstand zum Kochfeld.
Ok, hatte ich falsch verstanden. Ich dachte du sprichst vom geplanten Bereich zum arbeiten und essen.

Woher kommt das Maß 94cm? es ist mühsam ohne zu wissen, was verplant wurde, Ansichten reichen nicht aus. Ich weiß zB nicht bzw, kann nur vermuten, wie lang die Insel ab Wand lang ist.
Ich habe die Skizze mit Maßen angehängt in der es hoffentlich etwas leichter wird zu verstehen wovon ich spreche. Das 94er Maß ist die Tiefe der Arbeitsplatte wo das Induktionsfeld eingebaut ist.

Du meinst die ganze Tür als Auszug? Nicht besonders praktisch. Gleiche Optik, auch nicht superpraktisch aber immerhin nutzbar wären Drehtüren (gerne mit mittig angebrachten Griff) und Innenschubladen dahinter.
Da gebe ich dir recht, praktisch ist das wirklich nicht. Da werden wir nochmal drüber nachdenken. Danke für den Denkanstoss.


Deinen Verbesserungsvorschlag schaue ich mir gleich nochmal in Ruhe und gebe seperat Rückmeldung. Danke schonmal für die Mühe!
 

Anhänge

  • Skizze bemaßt.JPG
    Skizze bemaßt.JPG
    112,3 KB · Aufrufe: 45

Claas

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Das halte ich für optimistisch,wenn die Arbeitsplatte Standardtiefe hat.
Planst du mit oder ohne Cube?
In der Praxis passt das selten.
Ist ohne Cube geplant, die drei Liter Variante. Das haben meine Schwiegereltern so in der Praxis verbaut, natürlich mit Abstrichen beim Mülleimer. Ich meine es sind dann zwei Mal 10 Liter.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben