Fertig mit Bildern Planung einer halboffenen U-Küche in Mietwohnung

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Danke! Da die Schräge bei knapp 140 endet, wenn ich den Plan richtig gelesen habe, wäre es ohnehin vernünftig das Kochfeld aus der Schräge zu nehmen, richtig?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Nö ist egal, dazu hat er einen Haubenthread, Mel, der thread is fertig, Daniel hat alles im Griff, er muss jetzt nur noch Holz kaufen und schrauben ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zak_McKracken83

Mitglied

Beiträge
2
Wohnort
Dortmund
Leider adhoc nicht so viel Zeit für große Reden, aber gegebenenfalls würde es sich auch lohnen, die Hochschränke etwas von der Wand abzuziehen und in Trockenbau zu verpacken.



1.jpg
2.jpg
3.jpg

 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Miete

vielleicht eher nicht ?
 

Zak_McKracken83

Mitglied

Beiträge
2
Wohnort
Dortmund
Es soll möglich sein, sowas mit MDF zu gestalten und dann wieder rückstandslos zurückzubauen. Kostet wahrscheinlich unter €300,-. Und gegen unterschiedliche Denkanstöße spricht ja erstmal nichts ;-).
Enlight2280.JPG
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Ganz und gar nicht. Auch der Abstand zwischen Kochfeld und Spüle ist individuell. Beispielsweise geht es darum, wie weit man den Topf mit Wasser zum Kochfeld tragen muss. Ist bei dir mit 2 Schritten schaffbar
Vielen Dank für deine Bestätigung! Ich denke auch, dass die Entfernung noch gut machbar sein sollte. Über Eck ist es eben auch anders zu beurteilen als entlang einer Zeile.

Das bedeutet, die Arbeitsfläche neben dem Kochfeld wäre auch entweder unter der Schräge oder mit Kopffreiheit. Was würdest du bevorzugen?
Wie auch schon von Evelin genannt, sollte die erst weit oben beginnende Schräge bei unseren Körpergrößen nicht von Bedeutung sein.

Ich sehe nur 90-Ecke-60.
Du hast insofern recht, als dass bei der verlinkten Küche dann die Abtropffläche beginnt. Wenn man das Becken als maßgeblich betrachtet, müsste man dort noch einen 60er hinzurechnen.

Wenn Du dich damit wohl fühlst, go for it.
Praktische Erfahrungen mit Küchen über Eck habe ich leider nicht, daher ist es schwer zu beurteilen, wie ich die Arbeitsabläufe und die Entfernung empfinden werde. Letztlich muss man bei dem Raum und der entsprechenden Küchenplanung wahrscheinlich den ein oder anderen Kompromiss eingehen und dieser sollte zu verkraften sein. :-) Andere Varianten der Kochfeld-Positionierung hatten wir hier ja bereits durchgespielt und bringen am Ende andere Nachteile mit sich.

Wir freuen uns übrigens auf Bilder und auch auf ein Bericht zur fertiggestellten Küche!!
Das verspreche ich, den werdet ihr bekommen!

Mel, der thread is fertig, Daniel hat alles im Griff, er muss jetzt nur noch Holz kaufen und schrauben ...
Ob der Thread wirklich fertig ist, das weiß ich noch nicht. :cool: Die ein oder andere Detailfrage könnte bestimmt noch auftauchen.

Aber die Planung steht und die Küche wird aller Voraussicht nach spätestens Anfang nächster Woche bestellt.

Was die Lücke an der Hochschrankseite zur Decke betrifft: Dort hätte ich gern deckenhohe Schränke gehabt, dies war aber aufgrund der Raumhöhe zumindest bei Ikea nicht möglich.

Alternativ wäre es sicher auch möglich, den Abstand mit einer Paßleiste zur Decke hin zu füllen; hiervon riet mir der Ikea-Berater jedoch ab, da die Holzmaserung der ausgewählten Fronten (Ikea Sinarp) vertikal, die der Paßleisten jedoch horizontal verläuft und dies nicht gut aussehen würde. Ob dies am Ende tatsächlich so stark auffallen würde, kann ich schwer beurteilen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Schöne Fronten sind das! Wir wird denn der Rest von der Küche vom Design her sein? Arbeitsplatte , usw
Hab’s gerade in deinem Planungsbild gesehen, mit heller Arbeitsplatte. Tolle Kombi
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33

Anhänge

  • Sartoria T Brick.jpg
    Sartoria T Brick.jpg
    241,6 KB · Aufrufe: 34

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Edel :kiss: Welche Farbe soll die Armatur bekommen? Glaubst du, die schwarzen Griffe sind gut zu greifen?
Die Nydala Griffe wirken etwas wuchtig, auch am Gesamtbild, finde ich. Aber ich bin vielleicht vorbelastet bei schwarzen Griffen ;-)
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Die Armatur soll eine in Edelstahl massiv werden (Franke /V&B o.ä.). Bei Chrom oder schwarz habe ich langfristig Bedenken, dass sich diese Beschichtungen früher oder später lösen.

Tatsächlich, die Griffe sehen absolut identisch aus! Vielen Dank für den Link, die Küche ist wirklich wunderschön, trifft genau meinen Geschmack.

@BibiEmma schreibt in ihrem Thread auch so treffend, dass diese dunklen Holzfronten schnell altbacken aussehen. Man muss also eine gute Mischung mit modernen Elementen finden, um ein ausgewogenes Bild zu schaffen. Das ist ihr wirklich perfekt gelungen!

Die aufgesetzten schwarzen Griffe sind zB ein modernes Element, dass meiner Meinung nach die Holzfront schön aufbricht. Daher geht meine Tendenz derzeit auch zu diesen Griffen.

Alternativ finde ich auch diese hier sehr passend: Profile Handle Edge Straight Antique Bronze
Diese sind recht dunkel bronzefarbend, was sich vielleicht besser einfügt und weniger im Kontrast steht als schwarz.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.363
Die Abtropfe in der fertiggestellten Küche hatte ich gar nicht gesehen, normalerweise würde man sie andersherum planen. Es kann aber auch sein, dass die Wasseranschlüsse die Position vorgegeben haben, ich habe aber den Thread jetzt nicht studiert. Belaste Dich nicht damit, jede Planung hat eine eigene, individuelle Geschichte.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Armatur soll eine in Edelstahl massiv werden (Franke /V&B o.ä.). Bei Chrom oder schwarz habe ich langfristig Bedenken, dass sich diese Beschichtungen
Hatte ich auch und mich deshalb für Edelstahl entschieden. Finde meine Armatur sehr schön und bin froh, keine schwarze Armatur genommen zu haben.

Und „moderne“ Griffe zur Küche fände ich auch gut. Bibbis Küche ist wirklich sehr chic :kiss:
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Belaste Dich nicht damit, jede Planung hat eine eigene, individuelle Geschichte.
Sehr schön geschrieben Isabella, das lässt ruhig schlafen und trifft es wunderbar auf den Punkt!

An denen bleibt man bestimmt gut mit Gürtel, Hemd und Hosentasche hängen. ;D
Stimmt, noch ein Argument dagegen. Aufgesetzte Profilgriffe werden es dann wohl eher werden.

wie lange wollt ihr in der Wohnung vermutlich wohnen bleiben?
Lang, möglichst sehr lang. Eigentum ist für uns nicht die sinnvollste Option und bei der Wohnung passt zum Glück alles. :-)

Falls doch alles ganz anders kommt: Ikea ist sicher modularer und einfacher „umziehbar“ als andere Hersteller und die Geräte sowieso (daher wollen wir an denen auch nicht sparen).

Eine Frage hätte ich noch, besonders an jemanden wie @Nörgli mit viel Erfahrung was Ikea betrifft:

Der Berater hatte uns auf der Hochschrankseite über die komplette Länge Deckseiten in Frontmaterial OBEN auf den Schränken geplant (siehe Screenshots oben). Ich frage mich, ob das wirklich nötig ist. Wertet es die Gesamtoptik erheblich auf?
Es treibt den Preis jedenfalls einige Hundert Euro nach oben, für einen Bereich, bei dem man ja eigentlich höchstens die vordere Kante sehen kann.
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.347
Wohnort
Berlin
Der Berater hatte uns auf der Hochschrankseite über die komplette Länge Deckseiten in Frontmaterial OBEN auf den Schränken geplant (siehe Screenshots oben). Ich frage mich, ob das wirklich nötig ist. Wertet es die Gesamtoptik erheblich auf?
Es umrahmt den Schrank, aber das ist Spielerei und total unnötig, da du den weißen Korpus nur sehen würdest, wenn du draufgucken kannst. Hier ist die Farbe ja zudem identisch mit den Fronten, also sieht man nicht mal den Rahmen wirklich. Weglassen (und über belüfteten Schränken /dem Kühlschrank müssten diese eh ausgeschnitten werden). Falls es optisch wichtig ist, nur die 40cm breiten Leisten nehmen und halbieren, ein Streifen würde ja reichen. ;-)

Unter Hängeschränken ist es eher diskussionswürdig.
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Danke dir @Nörgli, das hilft sehr weiter.

Wir nehmen übrigens auf Empfehlung des Beraters den schwarzen Korpus, da man bei den dunklen Fronten an den Rändern sonst weiße Stellen durchschimmern sehen würde.
Das ist für mich auch soweit nachvollziehbar und der Aufpreis eher gering.

Der Tipp mit den Streifen ist gar nicht schlecht, grundsätzlich finde ich es nämlich oberhalb der beigen Oberschränke gar nicht verkehrt. Schafft eine optische Verbindung.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben