Küchenplanung Große Küche aber unglücklich mit der Planung!

isabella

Mitglied
Beiträge
14.533
2. wenn die Küche dann soo groß wird sie auch wahnsinnig teuer! Wir hätten geplant in der speis Teile unserer jetzigen Küche (schränke, müllsystem und arbeitsplatte ) wiederzuverwenden!
Dein Budget muss für eine gute Küche, auch groß, reichen, wenn Du Dich nicht auf irgendwelche unnütze „must-haves“ (Muldenlüftung, Keramik-APL…) versteifst.
Stell Dir vor, Du musst für jeden Abfall (eine Verpackung hier, eine Bananenschale dort…) in den Speis gehen... das würde mich in den Wahnsinn treiben. Das ist dann keine Küche mehr, sondern eine Folterkammer.
Aber momentan bewahre ich ALLE Lebensmittel in der Küche (Bodenheizung) auf und da denke ich dass es in einer geplanten Speis mit Fenter schon ein bissi kühler sein wird!
Da versuchst Du Dir was schön zu reden, was leider in der Realität nicht so stimmt. Und/oder hast nicht verstanden, wie ein gut gedämmtes System funktioniert und wirkt. Und dann noch mit Gefrierschrank im Kämmerchen... Du musst realistisch bleiben, ansonsten wird die Enttäuschung groß sein.
Und hier ein Foto vom Blum Space Tower mit Anschauung, was alles untergebracht werden kann:
Blum-lbx0313-73-74-1433960768.jpg
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Dein Budget muss für eine gute Küche, auch groß, reichen, wenn Du Dich nicht auf irgendwelche unnütze „must-haves“ (Muldenlüftung, Keramik-APL…) versteifst.
Stell Dir vor, Du musst für jeden Abfall (eine Verpackung hier, eine Bananenschale dort…) in den Speis gehen... das würde mich in den Wahnsinn treiben. Das ist dann keine Küche mehr, sondern eine Folterkammer.

BIO, Restmüll und Plastik hätte ich schon in der Küche geplant. Es geht viel mehr um Glasflaschen, Getränkeflaschen, Altpapier sowas eben! Momentan habe ich dafür 1 kleine Schublade in der Küche und muss jeden 2 Tag alles in den Keller runtertragen, das wiederum treibt MICH in den Wahnsinn!
Da versuchst Du Dir was schön zu reden, was leider in der Realität nicht so stimmt. Und/oder hast nicht verstanden, wie ein gut gedämmtes System funktioniert und wirkt. Und dann noch mit Gefrierschrank im Kämmerchen... Du musst realistisch bleiben, ansonsten wird die Enttäuschung groß sein.
Und hier ein Foto vom Blum Space Tower mit Anschauung, was alles untergebracht werden kann:
irgendwie verstehe ich hier die ganze Aufregung um die Speis gar nicht :think: als wär es sowas wie ein absolutes NO-GO! Ob ich jetzt die Dinge in meiner Küche oder einem separatem Raum aufbewahre ist doch egal? Dann nennen wir es meinetwegen Abstellkammer? Wo lagert ihr den die Dinge für die in der Küche kein Platz ist? Also wie gesagt ich spreche hier nicht von Lebensmitteln wie Kartoffeln oder Zwiebeln die würde ich sowieso im Keller lagern und immer nur einen kleinen Vorrat griffbereit oben. Versteh es irgendwie nicht?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
das ist deine Handskizze, die Insel ist 160x110cm, der Rest wie von dir gezeichnet.

gold71.jpg

nur mal zur Info, dies ist die Küche meiner Tochter (findest du bei den Fertigen mit meinem Namen)

Merce Grundriss zum erklären.jpg
ca 5,2m lang, ausgesprochen praktisch. Obwohl Mann 193cm groß ist, ist der GSP unten. Er ist nicht der "Hauptnutzer" des Spülers. 4 Personen, häufig Besuch, Wert wird auf gesundes Essen gelegt. Es gibt keine Speise.

Vorratshaltung ist nur bedingt notwendig, außer frischen Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Brot und Fleisch wird der Rest ein oder zwei mal die Woche geliefert.
 
Beiträge
1.698
Hihi, @Evelin, die Küche deiner Tochter find ich jedesmal wenn du sie verlinkst richtig toll. Dieser versteckte Teil und die Tür zwischen den Zeilen ist einfach genial.


@goldmarieeeee, ich bin was die Speis angeht völlig bei Isabell und Evelin. Wenn du den Platz den die Tür braucht für ein bis zwei Spacetowerartige Vorratsschränke hernimmst, dann bekommst du da sogut wie alles unter. Für Vorräte, die nicht täglich gebraucht werden kann man ja trotzdem die Speis nehmen. Ich würde mich auf das Ding nicht so sehr versteifen.

Wie gesagt, kühl ist es in einem Neubau auch in der Speis nicht. Dort dauerhaft das Fenster aufzulassen um es kühl zu bekommen geht gegen jegliche Sinnhaftigkeit der modernen Bauweise mit thermischer Hülle. Das ist einfach nicht praktikabel. Ich würde mich an der großen praktischen Küche erfreuen (Evelins Vorschläge sind toll) und über den zusätzlichen Stauraumluxus in der vom Flur zu begehenden Speis.

In einem thermisch gedämmten Haus ists übrigens auch im Keller nicht kalt. Ich hab seit der energetischen Sanierung echt ein Problem mit der Lagerung von Kartoffeln und Zwiebeln. Mein Glück ist, dass die unterkellerte Garage nicht mitgedämmt wurde.

So, das war mein Wort zum Sonntag.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
@Julkus, den versteckten Teil finde ich auch super. The bad news, das Haus wird nächstes Jahr verkauft. :(

ich habe madam gerade mal gefragt wegen Getränkekisten und so. Wie bei uns, keine Getränkevorratshaltung, sie trinken Hahnenwasser, keine Fruchtsäfte, keine soft drinks, kein Bier. Wein wird woanders in einem Kühler gelagert.
 
Beiträge
1.698
Oh, wie kommts? Aber hey.... dann kannst du ne neue Küche planen. Das ist ja auch cool. :tounge: Und eine andere Familie kommt in den Genuss der schönen Küche.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
die Jungs wechseln die Schule in Sept 2022, sie ziehen auf's Land. Ob es eine neue Küche wird, keine Ahnung, manche häuser in der Gegend haben moderne Küchen schon drin andere nicht. Kommt drauf an, was dann zu Verkauf ansteht.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
angenommen, du möchtest die alten Küchenmöbel in die Speise stellen, wie viele davon passen rein? welche Schrankbreiten hast du? hast du auch welche, die weniger als 60cm tief sind?

B200 x L230 minus Verputz.
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
177
Danke :-)

2 Hochschränke (Kühlschrank und GS) zwischen die Türen könnte man aber stellen, dazu auf der planrechten Seite in ein Zeile Spüle und Kochfeld mit Deckenhaube und eine Insel davor. Kochfeld vorm Fenster ist nicht Ideal, aber man braucht ja eine Lösung.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.188
Wohnort
München
Hi @goldmarieeeee,
nachdem dir deine bisherige Küche aus #24 gut gefällt, habe ich versucht, etwas in diese Richtung zu bauen.
Das ist dabei herausgekommen.

Erstmal auf die Feinheiten verzichtet.
Die "Eckpfeiler":
- BO und Kühli als Block zwischen die Türen. Platz wäre auch noch zB für einen zusätzlichen 45cm Vorratsschrank, ist dann aber nicht mehr so großzügig.
- Kochen vor dem Fenster, zB mit Bora System, so dass es etwas versteckt ist wie bisher
- Halbinsel mit Spüle und GSP (siehe auch Vetter, der Spülen in Richtung Raum bevorzugt)
- Damit das L und die Gehwege nicht zu groß und der Platz für den Esstisch nicht zu klein wird, biegen die Küchenschränke an der Fensterwand schon vor der eigentlichen Ecke nach planlinks ab
- Damit die Ecke nicht so tief wird, ist die planrechte untere Wand 60cm nach oben verlängert. In die Nische kommt ein Jalousieschrank.

Hier die Bilder.
Bei Interesse mehr.
 

Anhänge

  • goldmarieeeee_V1_A1.JPG
    goldmarieeeee_V1_A1.JPG
    173,7 KB · Aufrufe: 63
  • goldmarieeeee_V1_A2.JPG
    goldmarieeeee_V1_A2.JPG
    166,8 KB · Aufrufe: 64
  • goldmarieeeee_V1_A3.JPG
    goldmarieeeee_V1_A3.JPG
    141,7 KB · Aufrufe: 55
  • goldmarieeeee_V1_A4.JPG
    goldmarieeeee_V1_A4.JPG
    159,6 KB · Aufrufe: 61

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Hi @goldmarieeeee,
nachdem dir deine bisherige Küche aus #24 gut gefällt, habe ich versucht, etwas in diese Richtung zu bauen.
Das ist dabei herausgekommen.

Erstmal auf die Feinheiten verzichtet.
Die "Eckpfeiler":
- BO und Kühli als Block zwischen die Türen. Platz wäre auch noch zB für einen zusätzlichen 45cm Vorratsschrank, ist dann aber nicht mehr so großzügig.
- Kochen vor dem Fenster, zB mit Bora System, so dass es etwas versteckt ist wie bisher
- Halbinsel mit Spüle und GSP (siehe auch Vetter, der Spülen in Richtung Raum bevorzugt)
- Damit das L und die Gehwege nicht zu groß und der Platz für den Esstisch nicht zu klein wird, biegen die Küchenschränke an der Fensterwand schon vor der eigentlichen Ecke nach planlinks ab
- Damit die Ecke nicht so tief wird, ist die planrechte untere Wand 60cm nach oben verlängert. In die Nische kommt ein Jalousieschrank.

Hier die Bilder.
Bei Interesse mehr.
Wow Annette, da hast du dir ja richtig Mühe gegeben - und mal ein ganz neuer kreativer Ansatz toll!!
Hab grad soo wenig Zeit aber am Abend dann ein ausführlicheres Feedbank!!
 
Beiträge
1.918
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Hochschränke beim rein kommen nicht gefallen. Da schaut man auf eine hohe Wand, das ist aus meiner Sicht nicht einladend. Außerdem versperren sie auch die Sicht von der Sitzbank. Ferner kann ich deinen Wunsch nach einer Insel absolut verstehen und würde es daher versuchen umzusetzen. Mein Vorschlag wäre dieser hier
A8370A79-6671-4085-93FE-04DA8CB87142.jpeg

Visualisiert würde es in etwa so aussehen Zeile am Fenster, Insel davor, Hochschränke bündig mit der Wand plus der Eingang in die Speis. Wenn du statt dem Eingang in die Speis einen dritten Hochschrank machen würdest, dann hättest du auch einen hochgebauten GSP
402D8C81-3E1C-4B44-8FCD-E1F76F30960E.jpeg
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Hochschränke beim rein kommen nicht gefallen. Da schaut man auf eine hohe Wand, das ist aus meiner Sicht nicht einladend. Außerdem versperren sie auch die Sicht von der Sitzbank. Ferner kann ich deinen Wunsch nach einer Insel absolut verstehen und würde es daher versuchen umzusetzen. Mein Vorschlag wäre dieser hier
Anhang anzeigen 339798
Visualisiert würde es in etwa so aussehen Zeile am Fenster, Insel davor, Hochschränke bündig mit der Wand plus der Eingang in die Speis. Wenn du statt dem Eingang in die Speis einen dritten Hochschrank machen würdest, dann hättest du auch einen hochgebauten GSP
Anhang anzeigen 339799

:kiss::kiss::kiss::knuppel::kiss::-):-):-)
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Hochschränke beim rein kommen nicht gefallen. Da schaut man auf eine hohe Wand, das ist aus meiner Sicht nicht einladend. Außerdem versperren sie auch die Sicht von der Sitzbank. Ferner kann ich deinen Wunsch nach einer Insel absolut verstehen und würde es daher versuchen umzusetzen. Mein Vorschlag wäre dieser hier
Anhang anzeigen 339798
Visualisiert würde es in etwa so aussehen Zeile am Fenster, Insel davor, Hochschränke bündig mit der Wand plus der Eingang in die Speis. Wenn du statt dem Eingang in die Speis einen dritten Hochschrank machen würdest, dann hättest du auch einen hochgebauten GSP
Anhang anzeigen 339799
:kiss::kiss: WOOOW !!! Wenn das klappen würde!! Die Idee ist der HAMMER!!!

Wahnsinn was ihr jetzt alle noch für Ideen hab, so genial!!

Muss mir jetzt#54 und #52 noch mal genau durchdenken!

hab mir heute nochmal die bisherigen Varianten angeschaut und muss trotzdem sagen, dass bei der Tischlervariante die meiste Arbeitsfläche rauskommt! Weil das Eck welches fensterzeile und insel verbindet wertvoller Platz ist!!
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
@Traumküchegesucht

OK deine Idee sorgt grad für Herzklopfen!!
glaubst du so könnt es funktionieren?
Soorry so schlampig, schnell schnell aber lässt mich grad gar nicht mehr los
 

Anhänge

  • A9F3B1EC-22D3-49D7-A545-AC7835714AB3.jpeg
    A9F3B1EC-22D3-49D7-A545-AC7835714AB3.jpeg
    108,6 KB · Aufrufe: 54

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Außerdem liebäugle ich mit der Idee den KS in die Speis zu stellen, da mir dieser einfach viel zu klein ist!! Mich persönlich stört es nicht, kenne es nicht anders von meinem Elternhaus! Muss aber noch meinen Mann überzeugen
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
944
Hallo, Ich glaube @Traumküchegesucht hat gemeint, dass die zwei Hochschränke in der Speis stehen und Richtung Küche/Esszimmer schauen. So hätte ich es zumindest verstanden. Weniger Arbeitsfläche hättest du mit dieser Variante m.M. nach nicht. Ich finde das auch sehr beengend - Ofenbank, Tür, Hochschrank . Lg
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Hallo, Ich glaube @Traumküchegesucht hat gemeint, dass die zwei Hochschränke in der Speis stehen und Richtung Küche/Esszimmer schauen. So hätte ich es zumindest verstanden. Weniger Arbeitsfläche hättest du mit dieser Variante m.M. nach nicht. Ich finde das auch sehr beengend - Ofenbank, Tür, Hochschrank . Lg
oh nein stimmt - hab es echt falsch eingezeichnet in der Eile :hand-woman: :hand-woman: :hand-woman:

du meinst wenn es nicht bündig wäre ist es beengend oder?
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Liebe @menorca

Vielen lieben Dank nochmal für deine Idee. Habe jetzt lange darüber nachgedacht wegen der Spüle auf der Insel, aber das würde für mich gar nicht funktionieren. Ich bin beim Kochen seit den Kindern eher Team "schnell und chaotisch" und meine Abwaschberge sind echt teilweise jenseits von gut und böse. Ich würde dann den ganzen Arbeitsplatz mit Geschirr vollstellen und mich würde der Blick vom Tisch auf das schmutzige Geschirr total nerven.

Die Idee mit den Hochschränken war mal ein anderer Ansatz aber verglichen zu den anderen Vorschlägen nicht die eleganteste Lösung.

Vielen Dank für deinen Entwurf - wirklich toll wie ihr euch hier ins Zeug legt!

Liebe Grüße, Marie
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben