Küchenplanung Große Küche aber unglücklich mit der Planung!

goldmarieeeee

Mitglied
Beiträge
28
sehr große Küche aber nicht glücklich mit der Planung!

Liebe Küchenprofis!

Ich lese schon immer gern in eurem Forum mit uns langsam geht es auch bei uns endlich ans Eingemachte! Ich hab mich unendlich auf die Küchenplanung beim Hausbau gefreut - und doch bringt sie mich jetzt um den Schlaf.

Mein Hauptproblem: Ich finde die Küche von der Größe her wirklich rießig und doch hab ich das Gefühl nicht alles so wie ich es mir vorgestellt habe unterzubekommen.

Der jetzige Küchenplan stammt von einem befreundeten Tischler und basiert eigentlich auf meinen eigenen, schon viel hin und her überlegten Ideen.

Beim aktuellen Plan(3-D Plan) ist noch nicht berücksichtigt, dass wir die Hochschränke eigentlich bündig in Richtung Speißekammer einbauen wollen. Dann könnten wir mit der Insel nachrücken und in Folge auch die Terassentür weiter nach rechts rücken und so mehr Platz beim Essbereich schaffen.

Was stört mich?

- ich möchte am liebsten den Herd von der Insel wegbekommen. Hab ich in meiner jetzigen Küche auch so gelöst und liebe es die Arbeitsplatte rein zum arbeiten zu benutzen. Finde den Lärm sehr störend, da ich Richtung Esstisch gerne mit meiner Familie oder Gästen kommunizieren will. Er stört mich einfach extrem. Waschbecken auf die Insel ist bei meinen Abwasch und Geschirrbergen mit 2 Kleinkindern aber auch keine Option ;-)

- meinem Mann ist es ein mega Anliegen den Geschirrspüler hochzustellen. Wäre laut Tischler aber bei der den bündigen Variante nicht möglich? Außerdem gefällt mir dieses Schlurf-Eck neben dem Geschirrspüler überhaupt nicht!

- am schwierigsten bei der Küchenplanung finde ich einfach, dass wir so wenig Wandflächen haben. Die Speißekammer ist verhältnismäßig groß - wir sind aber damals auf keine bessere Variante gekommen.

- auf der linken Küchenseite ist ein Durchsichtofen mit Sitzbank geplant. Das war von Anfang an mein kleines Highlight - kenne das noch aus meiner Kindheit und fand es immer sooo schön und gemütlich. Eigentlich möchte ich darauf nicht verzichten. ABER für mich ist die Küche einfach der aller wichtigste Raum im Haus und ich möchte ihn so gut wie möglich nutzen. DESWEGEN- hättet ihr Ideen wie dieser Platz noch besser für die Küche zB (für Hochschränke o.ä.) genutzt werden kann oder darf meine kleine Kuschelecke bleiben ;-).
Möchte noch kurz erwähnen dass im Wohnzimmer auch ein großes Sitzfenster geplant ist und deswegen könnte ich mit etwas Liebeskummer auf die Kuschelecke in der Küche verzichten.

So wer bis hierhin gelesen hat dem DANKE ich jetzt schon rießig für ein Feedback, Ideen und Anregungen!

Viele liebe Grüße Marie

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165, 184
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): integriert in Arbeitsplatte587
Raumhöhe in cm: N. a.
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 57

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Familienküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
befreundeter Tischler
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Kühlschrank, HERD, Geschirrspüler werden von derzeitigen Wohnung mitgenommen da relativ neu
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 25.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küche_Plan.pdf
    2 MB · Aufrufe: 101
  • Kueche_3D-LAYOUT.pdf
    10,8 MB · Aufrufe: 104
  • Ofen und Sitzbank INSPRO.jpg
    Ofen und Sitzbank INSPRO.jpg
    81,9 KB · Aufrufe: 315
  • Grundriss EG.jpg
    Grundriss EG.jpg
    226,7 KB · Aufrufe: 265
  • KÜCHE 2D.jpg
    KÜCHE 2D.jpg
    119,6 KB · Aufrufe: 183
  • Küche vermaßt.jpeg
    Küche vermaßt.jpeg
    204,5 KB · Aufrufe: 167
Zuletzt bearbeitet:

Isabel704

Mitglied
Beiträge
289
Wohnort
nördl. Harzvorland
:welcome: im Küchenform,
Ich habe gestern schon etwas über deine Planung nachgedacht, aber die zündende Idee blieb bisher aus.
Die Ofenbank ist schon cool, aber wenn sie im Wohnzimmer (wo ja leider kein Platz für ist) wäre, würde man sie vielleicht häufiger nutzen.
Zwei grundlegende Optionen sehe ich derzeit:
1. Auf die Ofenbank verzichten, oder
2. Die Tür zur Speise in den Flur verlagern.
Wie du schon richtig schreibst, fehlt euch einfach ein größeres zusammenhängendes Wandstück.
Vielleicht schaffe ich es nachher mal für beide Varianten etwas zu skizzieren.
Wäre 2. überhaupt eine Option für euch?
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
289
Wohnort
nördl. Harzvorland
Ach und stell bitte mal die 2D Ansicht der Küche als Bild ein, ist einfach praktischer. Da werden sich sicher auch noch mehr melden :-[
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
177
Wie wäre eine freistehende Insel mitten in der Küche als reine Arbeitsinsel? Deine beschriebene Arbeitsweise verlangt nicht so viel Platz zwischen Spüle und Herd, die an der Fensterfront lassen, sind dann gut vom Essplatz weg und man muss aber nicht ums G um zum Tisch zu kommen :think:

Ein Backofen könnte auch in einen Unterschrank oder in die Speise, mal überlegen, wie oft du den nutzt. Höhergestellte GS würde ich aus jeden Fall vorziehen, die braucht man mehrmals täglich.
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
:welcome: im Küchenform,
Ich habe gestern schon etwas über deine Planung nachgedacht, aber die zündende Idee blieb bisher aus.
Die Ofenbank ist schon cool, aber wenn sie im Wohnzimmer (wo ja leider kein Platz für ist) wäre, würde man sie vielleicht häufiger nutzen.
Zwei grundlegende Optionen sehe ich derzeit:
1. Auf die Ofenbank verzichten, oder
2. Die Tür zur Speise in den Flur verlagern.
Wie du schon richtig schreibst, fehlt euch einfach ein größeres zusammenhängendes Wandstück.
Vielleicht schaffe ich es nachher mal für beide Varianten etwas zu skizzieren.
Wäre 2. überhaupt eine Option für euch?

Hallo!
Vielen Dank für deine Rückmeldung, ich freue mich sehr über einen Austausch!

finde die Ofenbank gerade in der Küche so toll weil dort mal die Kinder knotzen können oder sich wer auf einen schnellen Kaffee dort hin setzen kann wenn man selbst noch in der Küche werkelt (was ja meistens der Fall ist)!

Wie schon beschrieben würde ich zugunsten einer Küchenoptimierung auf die Ofenbank verzichten können! Aber die 2. Variante wär mir fast lieber!

freue mich sehr auf deine Idee! Plan kommt am Abend als Bild wenn ich zu Hause bin!

Glg Marie
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Wie wäre eine freistehende Insel mitten in der Küche als reine Arbeitsinsel? Deine beschriebene Arbeitsweise verlangt nicht so viel Platz zwischen Spüle und Herd, die an der Fensterfront lassen, sind dann gut vom Essplatz weg und man muss aber nicht ums G um zum Tisch zu kommen :think:

Ein Backofen könnte auch in einen Unterschrank oder in die Speise, mal überlegen, wie oft du den nutzt. Höhergestellte GS würde ich aus jeden Fall vorziehen, die braucht man mehrmals täglich.

hallo und danke für deinen Input!
Das mit dem Backofen finde ich eine super Idee, da ich den eigentlich verhältnismäßig gar nicht soo oft verwende!

das mit der freistehenden Insel hab ich selbt nicht ausgetüffelt bekommen? Hab dann gefühlsmäßig noch mehr Platz verschenkt? Aber wär auf jeden fall dafür offen! Vor allem finde ich das Eck soo praktisch für den Thermomix weil dann dieses klobrige Ding vom Essplatz nicht zu sehen ist :-)
Glg
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
289
Wohnort
nördl. Harzvorland
@goldmarieeeee kannst du bitte die planrechte Fensterseite der Küche vermaßen, sowie die Wandlänge, an die die Speise grenzt (planoben)? Und wenn möglich bitte als Bild. Das ist mobil einfach viel besser.
LG
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): integriert in Arbeitsplatte587
Raumhöhe in cm: N. a.
?
das Hauptproblem hier ist die mangelnde Bemassung. Der Raum ist auch nur "notdürftig bemaßt". Wenn mehr als die Küche in einem Raum stehen sollen, brauchen wir alle Maße, dh, Wandabschnitte, Türpositionen und Türbreite usw.

ein Tisch für 8 Personen müsste dann ca 100x200cm groß sein, 60x60cm pro Stuhl
 
Zuletzt bearbeitet:

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
?
das Hauptproblem hier ist die mangelnde Bemassung. Der Raum ist auch nur "notdürftig bemaßt". Wenn mehr als die Küche in einem Raum stehen sollen, brauchen wir alle Maße, dh, Wandabschnitte, Türpositionen und Türbreite usw.

ein Tisch für 8 Personen müsste dann ca 100x200cm groß sein, 60x60cm pro Stuhl
Hallo!

Ja das stimmt, es tut mir leid, ich glaub ich bin wirklich nervig:hand-woman:!! Ich hab es jetzt noch mal versucht, alles ordentlich zu bemaßen - ich hoff jetzt ist es ok?

Leider kann ich meinen Original-Post nicht mehr ändern? Ich hänge es jetzt mal hier dran...

Vielleicht hat ja jetzt noch jemand Lust mich ein bissi zu unterstützen, vielen DANK!
 

Anhänge

  • Küche vermaßt neu.jpeg
    Küche vermaßt neu.jpeg
    209,4 KB · Aufrufe: 85

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
danke

ich könnte es mir so vorstellen

gold211.jpg GOLD21.jpg

gold22.jpg gold23.jpg
Zugang zur Speise/Garderobe ist vom Flur, die Küchentür müsste etwas nach planlinks rücken.

Der GSP wäre erhöht eingebaut.

Mit dieser Lösung wären das Kochfeld und Spüle mehr versteckt, die 180x120cm große Insel reicht gut als allgemeine Arbeitsinsel. Wenn man die Insel so stellt, hat man zwei Eingänge in die Küche und kann zB direkt vom Kochfeld zum Tisch gehen, ohne eine Insel zu umkreisen.

Ignoriere die Rasterung, Schrankhöhen und Farbe.

Die Speise wäre hier Garderobe und Speise. Dh, die Speisewand etwas nach planlinks verschieben, damit in der Garderobe/Speise zB 4 x 60er HS Platz haben. Wenn das nicht geht, dann vielleicht 4 x 50er HS. Wegen dem Fenster in dem Raum, planoben eine Sitzbank mit großem Spiegel dahinter ähnlich wie hier. Man bräuchte dann eigentlich auch keinen geschlossenen Garderobenschrank.

Flurgarderobe mit Spiegel Houzz.jpg Flurnische schön houzz.jpg
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
289
Wohnort
nördl. Harzvorland
@Evelin die Idee ist super :2daumenhoch: , so in der Art hätte ich auch gedacht. Und die Idee die Speise auch zu verändern ist auch genial. Einziger Nachteil, den ich sehe, ist das Kochfeld. Dies müsste entweder einen Muldenlüfter , oder wenn der Platz es hergibt, eine Deckenhaube bekommen.
Bin gespannt, wie es @goldmarieeeee gefällt.
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
danke

ich könnte es mir so vorstellen

Anhang anzeigen 339704 Anhang anzeigen 339705

Anhang anzeigen 339703 Anhang anzeigen 339702
Zugang zur Speise/Garderobe ist vom Flur, die Küchentür müsste etwas nach planlinks rücken.

Der GSP wäre erhöht eingebaut.

Mit dieser Lösung wären das Kochfeld und Spüle mehr versteckt, die 180x120cm große Insel reicht gut als allgemeine Arbeitsinsel. Wenn man die Insel so stellt, hat man zwei Eingänge in die Küche und kann zB direkt vom Kochfeld zum Tisch gehen, ohne eine Insel zu umkreisen.

Ignoriere die Rasterung, Schrankhöhen und Farbe.

Die Speise wäre hier Garderobe und Speise. Dh, die Speisewand etwas nach planlinks verschieben, damit in der Garderobe/Speise zB 4 x 60er HS Platz haben. Wenn das nicht geht, dann vielleicht 4 x 50er HS. Wegen dem Fenster in dem Raum, planoben eine Sitzbank mit großem Spiegel dahinter ähnlich wie hier. Man bräuchte dann eigentlich auch keinen geschlossenen Garderobenschrank.

Anhang anzeigen 339706 Anhang anzeigen 339707

Guten Morgen!

WOW jetzt bin ich um diese Uhrzeit schon geflasht - DANKE Evelin :dance:
mir gefällt es auf den ersten Blick - wahnsinnig gut! Muss es mir sobald Zeit ist (sind schon mitten unter dem Hausbau und die 2 Kleinen geben hier auch schon vollgas) in Ruhe noch mal durchdenken!

Was mir auf den ersten Blick nicht so gefällt sind die Positionen von Herd und Waschbecken - diese gehören für mich eigentlich ausgetauscht. Aber dann ist es mit dem GS wieder blöd!

Zur Gaderobe muss ich kurz sagen, dass sich diese sowieso im Keller befindet da dort unser Haupteingang ist! Unser Haus haben wir so geplant, dass man es in der Zukunft in 2 Einheiten trennen könnte und dann wäre eben dies unsere Haupt-Gaderobe (sprich in frühestens 20 Jahren)! Bin gespannt was mein Mann zu der Idee sagt!

Jedenfalls danke schon einmal - bin echt ein bissi sprachlos von so viel Engagement! :danke:

GLG
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
ok, wenn der GSP nicht erhöht eingebaut sein muss, kann man andersherum stellen. Der GSP wäre dann auch in einer besseren Position vom Tisch aus.

Das einzige, was bei dieser Variante immer etwas ungeschickt ist, was mache ich über dem Kochfeld, damit es einigermaßen nach was aussieht?

gold31.jpg
am Fenster wäre nach dem toten Eck ein 60er US, 50er MUPL , 60er US mit Spüle und GSP.

gold33.jpg gold32.jpg

wenn der Platz für 3 x HS reicht, könnte man anschließend einen 20er US für die Ölflaschen stellen, dann 90er US und totes Eck.

Die Frage ist halt, was willst du darüber machen? Bei mir ist es genauso, ich habe nur eine Haube, aber ich habe auch keine Landhausfront. Es sieht schöner aus, wenn man "oben herum" gleichmäßig breite Türen hat. Eine Flachschirmhaube müsste dann aber bei ca 170cm hängen, damit sie dir der Wrasenschirm nicht im Gesicht hängt.

Dh, du musst dir überlegen, wie du die Wandzeile planoben gestalten möchtest, dass sie dir gefällt.

Auch ob du einen 50er MUPL möchtest, musst du dir überlegen, normalerweise reicht ein 40er. Da du ja einen Schreiner beauftragst, kann er dir einen 70er US daneben planen. 70er US sind kein Standardmaß.
Hier mal Beispiele von NINKA Mülleimern für diverse Schrankbreiten. Es gibt aber noch andere Hersteller.

Ninka_124_3rasterig.jpg
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.391
Wohnort
Schweiz
Evelins Vorschlag ist eine saubere Lösung mit viel Stauraum und freien Durchgängen.

Ich rate zu einer Decken-DAH (z.B. Novy ) und evt. Schiebetüren zu Speise und Küche - am besten Glastüren, damit die Diele schön mit Tageslicht beleuchtet wird und die Räume grosszügig und offen wirken. In der Speise / Garderobe ruhig auch mit Arbeitsplatte vor dem Fenster planen, darunter könnten die Einkaufskörbe, Wasserkästen und Mülltrennung stehen, obendrauf selten benutze Küchenmaschinen, bzw. alle welche Lärmintensiv sind (Eismaschine, Blender, Vakuumierer, etc.)
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Anhang anzeigen 339710

wenn der Platz für 3 x HS reicht, könnte man anschließend einen 20er US für die Ölflaschen stellen, dann 90er US und totes Eck.

Die Frage ist halt, was willst du darüber machen? Bei mir ist es genauso, ich habe nur eine Haube, aber ich habe auch keine Landhausfront. Es sieht schöner aus, wenn man "oben herum" gleichmäßig breite Türen hat. Eine Flachschirmhaube müsste dann aber bei ca 170cm hängen, damit sie dir der Wrasenschirm nicht im Gesicht hängt.

Dh, du musst dir überlegen, wie du die Wandzeile planoben gestalten möchtest, dass sie dir gefällt.

Auch ob du einen 50er MUPL möchtest, musst du dir überlegen, normalerweise reicht ein 40er. Da du ja einen Schreiner beauftragst, kann er dir einen 70er US daneben planen. 70er US sind kein Standardmaß.
Hier mal Beispiele von NINKA Mülleimern für diverse Schrankbreiten. Es gibt aber noch andere Hersteller.

Anhang anzeigen 339711

Evelin diese Variante gefällt mir richtig gut! Die
 

goldmarieeeee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
ok, wenn der GSP nicht erhöht eingebaut sein muss, kann man andersherum stellen. Der GSP wäre dann auch in einer besseren Position vom Tisch aus.

Das einzige, was bei dieser Variante immer etwas ungeschickt ist, was mache ich über dem Kochfeld, damit es einigermaßen nach was aussieht?

Anhang anzeigen 339708
am Fenster wäre nach dem toten Eck ein 60er US, 50er MUPL , 60er US mit Spüle und GSP.

Anhang anzeigen 339709 Anhang anzeigen 339710

wenn der Platz für 3 x HS reicht, könnte man anschließend einen 20er US für die Ölflaschen stellen, dann 90er US und totes Eck.

Die Frage ist halt, was willst du darüber machen? Bei mir ist es genauso, ich habe nur eine Haube, aber ich habe auch keine Landhausfront. Es sieht schöner aus, wenn man "oben herum" gleichmäßig breite Türen hat. Eine Flachschirmhaube müsste dann aber bei ca 170cm hängen, damit sie dir der Wrasenschirm nicht im Gesicht hängt.

Dh, du musst dir überlegen, wie du die Wandzeile planoben gestalten möchtest, dass sie dir gefällt.

Auch ob du einen 50er MUPL möchtest, musst du dir überlegen, normalerweise reicht ein 40er. Da du ja einen Schreiner beauftragst, kann er dir einen 70er US daneben planen. 70er US sind kein Standardmaß.
Hier mal Beispiele von NINKA Mülleimern für diverse Schrankbreiten. Es gibt aber noch andere Hersteller.

Anhang anzeigen 339711
Hallo Evelin!

Also diese Variante gefällt mir schon extrem gut! Glaubst du man kann die Insel drehen? d.H die lange Seite Richtung Tisch? Also wie bei meinem INSPRO Bild das ich anhänge. So wie auf dem Bild könnte ich es mir gerade extrem gut vorstellen :kiss::kiss::kiss: Aber geht sich das aus? Notfalls könnte man die Insel sicher noch etwas kleiner machen. Finde gedreht wäre es viel freundlicher und ich würde auch eher mit Blickrichtung Fenster arbeiten und nicht an die Wand schauen beim arbeiten.

Wegen dem Dunstabzug ... habe in meiner jetzigen Küche eine Unterbauhaube und LIEBE die, wäre das möglich? Und sonst einfach Muldenlüfter o.ä.?! Also auf jeden Fall was optisch unauffälliges!

Bin soo gespannt was mein Mann zu deiner Idee sagt, da werden wir uns heute noch mal ordentlich den Kopf zebrechen!1 :2daumenhoch:
 

Anhänge

  • INSPRO Kücheninsel.jpg
    INSPRO Kücheninsel.jpg
    55,8 KB · Aufrufe: 61

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
Ich habe keine Ahnung, wie tief der Kamin sein wird, wieviel Wärme das Teil produziert und wieviel Platz euch angenehm ist, wenn ihr durch die Küche laufen müsst, um ins Wozi zu gehen. Bedenke auch, dass durch diese Tür Möbel wie Couch transportiert werden muss.

Abgesehen davon, ist eine 180x120cm große Insel schon ein "Klotz". Bei 3m Länge ist die Tiefe passender. Rein optisch sieht es besser aus, wenn die Insel nur 110cm max tief ist, man kann trotzdem auf beiden Seiten Auszüge haben. Wenn die Insel kürzer wird, musst du halt schauen, wie es dir gefällt.

Für die Planung ist es im Moment nicht so wichtig wie lang sie wird, weil du notfalls die Insel drehen kannst.

Wichtig wäre zu wissen, was sind die Kaminmaße, wie weit kannst du die Tür nach planlinks schieben und wie soll die HS Zeile planoben aussehen (inkl Kochfeld US.

gold41.jpg gold411.jpg

gold42.jpg
 

Anhänge

  • gold plan4.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 10
  • gold plan4.POS
    16,4 KB · Aufrufe: 7

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben