altes Haus, neue offene Küche

Beiträge
73
Hallo ihr,
ich eröffne hier mal einen neuen Planungsthread, da das Haus im neuen thread ( Herbst 2013) leider einen anderen Käufer gefunden hat folglich auch die Planung der Küche umsonst war :-\.

Aus fehlern lernt mal ja ,deshalb habe ich diesmal bis zur Unterschrift gewartet um mit der Küchenplanung zu beginnen. Auch wenns mich schon vorher in den Fingern gejuckt hat.
Wir müssen ende September umziehen und werden erst mal die im Haus vorhanden Küche nutzen.
Allerdings soll die dann so schnell wie möglich durch eine neue ersetzt werden.

Unsere Elektrogeräte werden weitergenutz,da sie noch rech neu sind (2-4 Jahre alt).
Kühlschrank Stand alone B= 60 T=66,5 H=199
SpülMa+ Herd Standard größe 60*60
Kochfeld B=59 T=52

Wir brauchen lediglich eine neue Dunstabzugshaube.
Abluft wäre toll.
Arbeitshöhe soll 95-97 cm sein was bei einer 92 cm Höhe vom Fensterflügel bis Boden wohl schwierig wird.

Steckdosen sind flexibel, es müssen eh neue gesetzt werden. Den Strom vom Herd kann man auch noch verlegen. Wasser möchte ich ungern an ne andere Wand setzen auser es geht gar nicht anders. Loch für DAH Abluft gibts auch noch nicht und ist ebenfalls flexibel.

Küchenmöbel und neue DHA sollen möglichst nicht mehr wie 6500€ kosten, da im Haus noch einiges gemacht werden muß (Bad, Böden, Wände ect...)

Es wird mit dem gedanken gespielt eine Ikea Metod Küche zu kaufen.Wenn ich allerdings zum gleichen preis nen andern Hersteller bekomm und mir das dann noch aufgebaut wird ist das auch toll.

Ich hab im Alno Planer schon mal etwas rumgeplant, bin aber noch überhaupt nicht zufrieden. Die Fensterhöh von nur 92 cm macht mir Probleme.

Der Grundriss der Küche ist nicht der ganze Raum, sondern nur Küche und Esszimmer. Hab im Alno Planer auch den Wohnbereich weggelassen.

So genug gelabert, weiter mir der Checkliste...

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 59
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
offene Küche, Essplatz neben Küche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95 -97
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Wir kochen um zu leben und leben nicht um zu Kochen : )
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allein und zusammen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Dunstabzugshaube die Funktioniert und an der man sich nicht den Kopf stößt.
Arbeithöhe jetzt zu niedrig (90 cm)

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Geräte werden mitgenommen, bei DHA bin ich völlig offen.
Preisvorstellung (Budget):
aus dem Threadverlauf: 6.000€ Möbel und DAH, andere Geräte vorhanden
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
73
ich hab ein bischen mit dem Alno Planer gespielt und ein "G" Küche geplant.
Allerdings weis ich nicht ob ich den Herd vor dem Fenster gut finde. Da muß ich ja mit der Arbeitsplatte runter gehen wegen der Fensterhöhe.
Und wie schauts mit Fett am Fenster aus? Eauschauen beim Kochen fände ich allerdings gut.
Der Kühlschrank steht auch so verloren in der gegend.
mhhh... gefällt mir noch nicht.

Welchen Hersteller könnt ihr mir den bei dem Budget von max. 6500€ empfehlen. Da fallen bestimmt schon mal einige Hochpreisige Hersteller raus. Auf diversen Herstellerseiten sind leider keine Preise angegeben....außer bei IKEA : )
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.744
Hallo Steffi,

schön wieder von dir zu hören. Ich hbe gerade etwas in deinem neuen Thread gestöbert. Ist die Verwendung der vorhandenen Küchenmöbel nicht mehr aktuell?

Ansonsten bitte ich dich um etwas Geduld, denn es ist Ferienzeit.
 
Beiträge
73
Hallo Mela,
wir habe uns mittlerweile gegen die verwendung der neuen IKEA Faktum Küchenmöbel entschieden. Faktum kann zwar teilweise noch nachbestellt werden, hab aber schon gelesen das es nicht mehr alles gibt.
Also gibts ne neue Küche *dance* ist warscheinlich einfacher und wirkt stimmiger als ein Faktum gestückle...
Habe mir natürlich auch schon Ikea Metod angeschaut.
Finde die prinzipiell auch gut, aber durch die niedrigen Fensterleibungshöhe (nennt man das so?) und dem wunsch nach min 95 cm Arbeithöhe wirds mit Metod und selbstaufbau schon wieder kompliziert.

Will mir in diversen Küchenläden /Möbelgeschäften mal angebote einholen.
Mal schauen wie viele Beratungen /Preisschlachten ich durchhalte und ab wann es mir zu blöd wird...
Es ist schon sehr verlockend eine Küche mit DAH hingestellt zu bekommen und nichts selbst machen zu müssen. Mal schauen wie die Fachgeschäfte preilich so liegen...
 
Beiträge
73
huhu,

möchte mir jemand bei meiner Küchenplanung Helfen.
Ich häng bei meiner Planung und komme nicht weiter.

Gruß Steffi
 
Beiträge
7
Das schlimmste ist meiner Meinung nach, wenn Du eine Arbeitshöhe bauen willst, aber das Fenster nicht mehr aufgeht, aber du hast je geschrieben, dass du dabei kompromissbereit bist. Die 6.500 sollten schon reichen als Budget, wir haben erst letztens eine nobilia bestellt mit weissen Lacktüren (der mittlere Preis) aber auch mit Geräten für 11.500,- € Waren nur in einem Studio mit viel Vorschusslorbeeren und hoffen einen guten Preis bekommen zu haben. Warum nur in einem Studio? Weil wir auch keine Luste hatten, immer wieder die Planung durchzugehen, weil du kannst ja nicht vergleichen. Wo hast Du denn aktuelle Probleme in der Planung?
 
Beiträge
117
Hallo Steffi,

kannst Du die vorhandenen Geräte näher beschreiben, am Besten Hersteller und Typenbezeichnung, damit man weiß um was es sich handelt. Backofen / Kochfeld, sind die getrennt ? Wenn ja, könnte der Backofen auch hochgebaut werden ? GSP evtl. auch hochbaubar ?

Den Herd vor dem Fenster würde ich nicht unbedingt machen, ist aber Geschmackssache. Du würdest auch eine Decken-DAH benötigen, wobei der Abstand Fenster - Decke ca. 20 cm kaum eine zuläßt und der Abstand Kochfeld - DAH auch sehr groß wäre was die Effizienz negativ beeinflußt. Dann käme nur noch Mulden- oder Tischlüftung in Frage, was sehr teuer ist und hier im Forum sehr kontrovers diskutiert wird. Ich würde versuchen den Herd an die Wandseite planrechts zu bekommen und evtl. doch über ein Verlegen des Wasseranschlusses nachdenken......... evtl. auf die Halbinsel ?

Könnte man das Fenster evtl. austauschen gegen ein Fenster mit festem Glasteil im unteren Drittel und nur die oberen 2 Drittel zum Öffnen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
117
Hier noch ein Link zu einer Fensterlösung die ich mir auch für Euch vorstellen könnte
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.
 
Beiträge
73
Hallo ihr,

soo vielen antworten, juhu. Danke schon mal für die Hilfe.
ich versuch hier mal alle Fragen zu beantworten.

Den Anfang machen meine Geräte:
  • Liebherr Standalone Kühlschrank CBNesf 3733
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
  • Bosch Herd (kann nicht Hoch eingebaut werden wegen den Knöpfen fürs Kochfeld
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
  • Bosch Kochfeld
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
  • IKEA Whirlpool DWH B00 Spülmaschine (hier finde ich leider keinen Herstellelink nur Google Bilder
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Von was ist es den abhängig damit eine Spülmaschine hochgebaut werden kann?
Wird die nicht einfach in nen Schrank / auf einen Schrank gestellt?
Also hochgebaute SpülMa muß nicht unbedingt sein.

zum verlegen des Wasseranschlusses in ne Insel: fände ich gut eine Spülinsel zu haben aber geht das mit Fußbodenheizung überhaupt? Ist die Gefahr nicht zu groß die FBH dabei kaputt zu machen????

*idee*ahh mit ner Halbinsel könnte es gehen....Wasser bis zur Wand Planunten und dann zwischen den Inselschränken zum Spülbecken. Geht so was? ist das stabil genug wenn die Halbinsel nicht im Boden festgemacht ist wegen der FBH?

Strom wäre wohl einfacher in ne Halbinsel zu legen.

Fenster möchte ich nicht tauschen, mein Mann steigt mir wegen der von mir gewünschten Arbeitshöhe (min 95 cm) ja schon aufs Dach :rolleyes:...von wegen die 90 cm jetzt sind doch auch gut...:rolleyes: wenn ich jetzt noch mit Fenstertauschen anfang.....

Fensteflügelhöhe ist leider 92 cm. Hab schon bis zum maximum Arbeithöhe gemessen.

Die Abluft kommt dann dahin wo die DAH hinkommt, also entweder Planunten oder Planrechts.

Egal wie ich es drehe und wende, dass Fenster ist immer im weg :(
Den 4.Entwurf finde ich auch nicht schlecht, wobei ich mir auch neben den Kühlschrank noch nen Hochschrank vorstellen kann.
altes Haus, neue offene Küche - 297386 - 22. Jul 2014 - 19:49
altes Haus, neue offene Küche - 297386 - 22. Jul 2014 - 19:49 Blauer Pfeil = Problem Fenster.
Wenn man am blauen Pfeil mit der Arbeithöhe runter geht, sieht das warscheinlich auch doof aus.

Könnte mit der Halbinsel auch weiter nach planlinks, also zwischen die 2 Fenster, dann wird aber der Essbereich kleiner und der Abstand zwischen den 2 Zeilen 2m....bischen viel, oder?

Gruß Steffi
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ok, ich hab die Insel mal komplett ans andere Ende geschoben und den BO in einen HS, damit der Kühli nicht so alleine ist, bzw, um ihn auch komplett öffnen zu können.

Die Wandseite von planoben rechts
Blende
GSP
60er Spüle
60er US 1-1-2-2
Kühli
60er HS für BO, Micro
Blende

Insel, innen von oben beginnend
90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbüngig
90er US 1-1-2-2
40er US 3-3 für MUPL

Stirnseite von Wand beginnend
Blende
80er US, tiefenreduziert mit Türen

Inselseite in Richtung Tisch, tiefenreduziert mit Türen
Blende
90er Us
80er US
90er US
Blende

altes Haus, neue offene Küche - 297421 - 23. Jul 2014 - 02:43 altes Haus, neue offene Küche - 297421 - 23. Jul 2014 - 02:43 altes Haus, neue offene Küche - 297421 - 23. Jul 2014 - 02:43 altes Haus, neue offene Küche - 297421 - 23. Jul 2014 - 02:43
 

Anhänge

Beiträge
73
Hallo Evelin,

Auf die Idee die insel auf der Tür Seite dicht zu machen, bin ich noch gar nicht gekommen.
Meinst du das Stört nicht beim in den Raum reinlaufen? Man läuft ja praktisch direkt auf den schrank zu....muss mir später mal den Alno Plan genauer anschauen. Ist grad nicht möglich.

Den Backofen kann ich nicht in den Hochschrank Bauen (Da sind die Knöpfe für das Kochfeld dran) aber die Mirko im Hochschrank finde ich gut.

Gruß Steffi
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
wenn man Die Insel am Fenster andocken will, muss man ausreichend Platz (reduzierte AP Höhe) lassen, um den Fensterflügel zu öffnen. Wie weit würde der denn in den Raum ragen? Oder wird das Fenster so nie geöffnet, weil man es von aussen putzen kann?
 
Beiträge
73
Das Fenster kann von außen geputzt werden da Erdgeschoss. Ich glaube ganz würde ich es kaum öffnen, eher mal Kippen.Die Maße des Fensterflüges habe ich nicht, das Fenster ist von Leibung zu Leibung 1,32 m breit, also sollte der flügel etwas kleiner sein.

Könnte man nicht einen spneu zwischen hoher Arbeitsplatte und Fenster lassen, so das der Fensterflügel noch minimal beweglich wäre? Oder ist das dann eher ein Schmutzfänger und sieht bescheiden aus?

Ganz zu bauen möchte ich das Fenster ungern.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
man kann das erste Stück der Insel niedriger gestalten, zB ein 15er US oder 30er in 86er Höhe. Es gibt eine Küche bei den fertigen, wo sowas gemacht wurde, kann sie im moment aber nicht finden.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
Es ist Isabellas Küche und White Tiger hat eine Ganzglas-Schiebetür und einen Abstand zu den US zum putzen.

Du kannst auch einen BO mit Knöpfen hochsetzen, die Knöpfe haben dann halt keine Funktion, jedoch musst du ein autarkes Kochfeld besitzen.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
Warum kann die Brüstungshöhe beim Fenster nicht geändert werden? Es wären doch nur wenige cm. Bedenke, jetzt seid ihr am Bauen und mit der Küche lebst du doch einige Jahre wenn nicht sogar Jahrzehnte. Selbst wenn du sie austauschst bist du an die BRH gebunden.
Mein Argument gegenüber GöGa war immer, dass es mein Arbeitsplatz sei. Allerdings ging es auch nicht immer friedlich zu.
 
Beiträge
73
Ich glaube mein Koch Feld ist nicht autark. Zumindest hat es keine bedienmöglichkeit der einzelnen Kochfelder. Kann nur 2 kochfelder zu einem großen zusammenschalten.werd nochmal in der Bedienungsanleitung nachlesen.

habt ihr diese Küche von Isabella gemeint? https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/die-abtreppung.141125/ sieht nicht schlecht aus....

Ich denke technisch könnte das Fenster schon höher gesetzt werden.....was kostet das bei einem Fenster den in etwa? Ne ganz grobe preis Vorstellung wäre bei der Argumentation mit Göga hilfreich.

Bin ja auch der Meinung: wenn schon, dann richtig.....
Leider kann ich noch nicht ins Haus um mal nen Handwerker kommen zu lassen der sich das anschaut.

Gruß steffi
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben