Status offen Altes Haus in Sanierung, neue Küche in Planung

Maro6

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Wir waren gestern vormittag nochmal im Küchenstudio und haben nach unserer letzten Idee mal planen lassen. Es muss jetzt auch langsam festgelegt werden, wo welche Anschlüsse hinkommen sollen. Ich habe mal meine Skizze überarbeitet und angehängt. Vom Küchenstudio bekommen wir nichts mit. Allerdings stimmen planoben die Angbaben nicht ganz. Mein Freund wird noch wissen, wie es war, aber der ist leider nicht da.
Rechts und links vom Herd ist jeweils ein Auszug von ca. 15 cm. Findet ihr sowas sinnvoll? Oder sollten wir lieber darauf verzichten und dafür mit dem Tisch 30 nach oben rücken? Allerdings verkleinert sich dann der Innenarbeitsraum. Da haben wir jetzt etwa 1,30 m. Wie findet ihr das generell, was kann man verbessern?

Achso, planlinks sind Hängeschränke geplant. Planlinks unten ein schräges Eckregal, dann Hängeschränke, einer davon mit Dunstabzugshaube und planoben links nochmal ein Regal gerade, zum Abschluss.
20180415_124137.jpg
 

Maro6

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
@russini
Ich habe gesehen, dass dein Plan auch ein G ist. Ich habe mir ihn eben mal aufskizziert. Bis zum 90er Kochfeld sehe ich durch. Wäre es bitte möglich, dass du den Rest skizzierst? Da verstehe ich nicht ganz wie es gemeint ist.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.560
Warum planst Du den GSP immer mitten im Weg?

Russini hatte halt das Halbinselchen mit einem Teil Schrank acuh von der Rückseite und einem APL-Überstand zum Hinsetzen geplant. Und GSP im Hochschrank .
 

Maro6

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Um keine Verwirrung zu stiften hier nochmal die korrigierte Skizze.
20180415_144747.jpg
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.521
Kochen zu zweit ist dann aber kein Vergnügen. Wer zwischen Spüle und Kochfeld steht, blockiert auch gleich noch das Kochfeld.

Die Spüle prominent mitten vorm Fenster vernichtet den Vorteil, den man bei passender BRH mit einer APL hätte, die in die Fensterlaibung läuft. Man hat einfach nichts von der dort dann tieferen APL, weil die Spüle dort ist.

Die 15er sind maximal stauraumvernichtend.
 

doppelkeks

Premium
Beiträge
1.701
Wohnort
Sachsen
Wenn ihr den GS eh nicht hochbauen wollt, würde ich ihn nach planrechts in den Hochschrank unter den BO packen. Dann direkt nach der Toten Ecke die Spüle. Braucht es dafür wirklich einen 80er Schrank oder täte es auch ein 60er mit Abtropfe dann ggf. in die tote Ecke hinein?
Dann 80er und 45er Auszugsschrank. Oder erst den 45er mit MUPL und dann den 80er.
Tote Ecke, 30er im Raster 3-3 für oben Öl/Essig, unten Backbleche und Schneidbretter für Hochkant.
Dann 90er mit Kochfeld und Insel angeschlossen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.521
GSP und Spüle so direkt über Eck, ist aber auch schlecht, wenn man nochmal etwas Flüssigkeit abgiessen will oder so.
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
1523807986166.png

Wenn die Insel zu groß ist, kann man diese auch mit 50 cm tiefen Unterschränken machen.

MUPL ist 40 und Spüle 80.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Maro6

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
@KerstinB

Nochmal zu den 15er Auszügen. Kann man da evt. die Backbleche reinstellen? Ich wüsste auch nicht, wie man es alternativ anders machen kann. Die 1,20 Breite im Innenraum finde ich vom Platz her ganz gut. 90 cm finde ich, Planung von @russini , etwas zu knapp.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.560
Es ist ein Meter, und nicht 90 cm, weil die toten Ecken mit 65 cm geplant sind. Das ist die Krux bei U und G-Küchen: Man igelt sich ein, zu zweit Kochen ist schwierig, die Auszüge über Eck blockieren sich gegenseitig. Aber das kriegt man nicht in den Köpfen...
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
90 plus 2 Blenden sind 100. Es ist ausreichend. Der Helfer kann von den Sitzplätzen mit schnippeln und Hauptkoch am MUPL oder beide gegenüber.

Es sind ja keine Hochschränke. Stell einfach mal mit Kartons 1m Abstand halbhoch nach und simuliere die Abläufe.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.521
Nicht benötigte Backbleche kann man auch senkrecht in einem Fach über dem Backofen einstellen. Dafür gibt es Trenneinrichtungen.

Ich würde ja trotzdem nochmal Wege und Arbeitsmöglichkeiten prüfen.

1523807986166-png.265001


Die Stühle sind schon recht nah der Schlafzimmertür.

maro6_20180411_kb1_15a_grundriss-jpg.264749


Die Fensterbrüstung könnte auch ca. 100 cm Höhe haben, Fenster also ca. 100 cm hoch .. wenn man dann Arbeitshöhe am Kochfeld nur ca. 90 cm wählt, kann man immer noch ca. 10 cm hohes Wandstück hinter dem Kochfeld haben. Und ich bin sicher, dass ein FEnster dort dann nicht ständig vollspritzt.
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Kerstin, ich halte deine Planung ja auch für optimaler, aber wenn nicht gewünscht wird, dann ist es so.

Vielleicht die Planung mit Spüle vorm Fenster? Gibt's ja viele die mit ihrem Kochfeld an der Insel glücklich sind.
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Dann Vorschlag 2-Zeiler mit Kochinsel:

Planlinks oben:
Wange
60 HS, unten GS, drüber erh. BO
Wange
80 US, Spüle recxhtsbündig
40 US MUPL
80 US
60 HS KS
Blende/Wange


Halbinsel
Blende
40 US
90 US Kochfeld
90 US
Wange
Rückseite links 90 US mindertief mit Drehtüren
Rest Sitzplätze
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben