Küchenplanung Planung kleiner, offener Küche in L-Form

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Planung kleiner, offener Küche in L-Form

Hallo liebe Küchenplaner,

ich habe gerade eine recht große Küche (vor sieben Jahren auch hier geplant; das hat perfekt geklappt) und werde mich jetzt verkleinern.

Zu den Details:

Anders, als auf dem Plan verzeichnet, kann die lange Seite der Küche natürlich bis zur Diele gehen.

Ich möchte, wenn irgend möglich, auf Oberschränke verzichten. Problem wird daher, denke ich, der Stauraum sein. Am allerliebsten würde ich Staubsauger und Bügelbrett etc auch in der Küche verstauen, zweifle aber, ob dafür Platz ist.

Meine drei Müllbehälter sind gerade in einer oberen, breiten Schublade, das ist super und soll wieder so sein.

Habe gerade noch die NOVY -Dunsthaube-Sail und bin absolut begeistert. Jetzt muss es allerdings eine Umluft-Dunstabzugshaube sein. Sind die im Kochfeld integrierten mittlerweile überzeugend?

Gegessen wird im Ess-/ bzw. im Wohnzimmer.

Bodenbelag wird Eiche geölt sein.

Meine (zusätzlichen) Fragen:
Findet ihr die Position der Spüle sinnvoll?
Und: habt ihr Ideen, wie die Küche ohne große Möbel o.ä. vom Essbereich optisch getrennt sein könnte?

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 172, 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90, die unteren zwanzig Zentimeter des Fenstern sind nicht zu öffnen. (Ich weiss, dass das mit der Arbeitshöhe kollidiert)
Fensterhöhe (in cm): 80, Fenster geht nach Osten
Raumhöhe in cm: 2,49
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): max. 80 cm, vielleicht ist das aber für diese Küche zu breit?

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Habe gerade eine Alno-Küche, preislich und von der Qualität soll die neue Küche ähnlich sein.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Koche gerade auf/mit Neff und bin zufrieden
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Hallo liebe Planer,

hier mal eine Idee, wie meine Küche aussehen könnte.

Allerdings stören mich die Oberschränke extrem. Gibt es hier vielleicht Ideen, wie man anders Stauraum schaffen könnte?
Außerdem finde ich die ganze Anmutung der Küche insgesamt zu unruhig. Was meint ihr?

Ist es hilfreich, wenn ich auch einen Auszug des Elektroplans anhänge?

Liebe Grüße
HeikeMa
 

Anhänge

isabella

Mitglied

Beiträge
9.986
Könntest Du bitte ein Grundriss der Planung als Bild (z.B. jpg) posten und ein paar Worte als Beschreibung dazu schreiben?
 

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Hallo Isabella und andere,

ich habe leider keinen Grundriss und auch keine anderen Infos.
Könnt ihr mit dem Vorliegenden nichts anfangen?

LG
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.986
Kannst Du den pdf in jpg oder so umwandeln? Ich z.B. bin mobil unterwegs und pdf ist nicht besonders komfortabel.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.986
Diese Küche hat keine Arbeisfläche, und ganz wenig Abstellfläche, ich sehe für diese Vorgaben kein Platz:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale

Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Als Erstes würde ich die Abtropfe weglassen, dann von Grifflos Abstand nehmen, um den Stauraum so effizient wie möglich zu nutzen.
Ist die im Grundriss planunten eingezeichnete Wandscheibe tatsächlich da? Müssen die drei Hochschränke sein?
Du schreibst BRH 90, im Grundriss steht 100?
Eine kleine Arbeitsinsel evtl. auf Räder könnte helfen - wo ist der Esstisch geplant und wie groß ist er?
 

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Ist denn eine Spüle ohne Abtropfe praktikabel? Hatte ich noch nie und kann es mir schwer vorstellen?
Die Wandscheibe gibt es nicht.
Die drei Hochschränke wurden geplant, weil ich viel Stauraum brauche und möglichst viele Küchengeräte hoch eingebaut werden sollen.
Dei BRH ist definitiv geringer als 100. Die Arbeitsfläche wird auf jeden Fall in den Rahmen des Fensters ragen. Es wird kein Fensterbrett geben.
Im Wohnungsplan sieht man den Essbereich ganz gut, es ist das von Hand eingezeichnete Rechteck in hellblau.
Arbeitsinsel finde ich eine super Idee, wo würdest du sie hinsetzen?

Vielen Dank für die Anregungen bisher!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.690
Leider ist die Fensternische nicht vermaßt. Sollen die Möbel so wie das leicht hellblaue werden? Was ist dann links an der Wand? Wo soll TV hin?


Zum Küchenplan ... es wäre schon gut, wenn du mal erzählst, was du in welchem Schrank unterzubringen gedenkst, denn, wie soll man sonst Aussage zu "Hängeschrank wird gebraucht" treffen?
Wo willst du z. B. deinen Müll unterbringen?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.986
Ich dachte an was Flexibles wie in dieser Küche: Küche vom Schreiner mit fahrbarem Block| Küchenplanung einer Küche von

Das die APL an Stelle der Fensterbank in die Fensterlaibung reinläuft ist weder außergewöhnlich noch schlecht, wichtig wäre es zu wissen, wie die tatsächliche BRH ist.

Wenn Du eine Küche in einem Allraum planen möchtest, solltest Du den ganzen Raum in die Planung miteinbeziehen, es würde schon helfen, einen Maßstabsgerechten Grundriss auf kariertes Papier zu bringen, und die Bestandmöbel als maßstabsgerechte Papierumrisse zu schneiden, damit man sie in den Grundriss positionieren und schieben kann. Oder mit dem Alnoplaner arbeiten. Wenigstens die Maßen des Tisches könntest Du schreiben, die Checkliste ist dafür da, dass man nicht jede Info gesondert erfragen muss.
Warum muss alles in der planunteren Ecke konzentriert sein? Auch wenn man nicht besonders viel kocht, ein wenig Arbeitsfläche braucht man schon, insb. wenn man so viel Zeug auf der APL abstellen möchte.

Zur Abtropfe: Ja eine Abtropfe ist schön. Aber es geht auch mit einer mobilen Abtropfe, die man bei Nichtgebrauch verstauen und ab und zu in den GSP reinigen kann. Es gibt auch Spülen mit kleiner Abtropfe, bspw.: ELON
oder mit klugen Lösungen wie diese hier:
ETAGON
 

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
@KerstinB

Genau, die Möbel sind das hellblau Eingezeichnete. TV kommt ausziehbar an die oberste Wand zwischen Sofa und Kommode (=Rechteck).

Was meinst du mit links von der Wand? Oder meinst du die kleine Wanscheibe in der Küche? Arr, sorry, die wurde nicht gebaut, die ganze Küche kann sich also bis zur Diele hinziehen. Das hat der Küchenplaner auch schon berücksichtigt.

Ich hatte dem Küchenplaner gesagt, ich möchte eine hohe Schublade für den Müll (habe ich jetzt auch), hat er anscheinend nicht realisiert.

Im Moment habe ich alle Küchengeräte, Geschirr, Gewürze etc in Schubladen und die Vorräte in einem hohen Schrank. Wäre super, wenn das wieder so sein könnten, da man ja vom Wohnzimmer volle Sicht auf die Küche hat und ich (die meisten) Oberschränke nicht schön finde.
 
Zuletzt bearbeitet:

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
@isabella

Vielen Dank für die vielen Gedanken!

Die BRH kann ich leider erst Mo erfragen.

Mit der mobilen Arbeitsinsel muss ich mich erst mal auseinandersetzten...

Die Maße des Tisches liegen noch nicht fest, da der neu gekauft wird. Ich denke ca. 120 x 90. In dem Plan der Wohnung sind die Möbel maßstabgerecht eingezeichnet, auch die Essgruppe.

Es muss nicht alles in der planunteren Ecke konzentriert sein. Für mich stand fest, dass sich nur da die Küche befinden wird, aber ich bin für alles offen! Ich koche fast jeden Tag und dann ist mir die Küche natürlich wichtig.

Ich habe gerade eine Keramik-Spüle mit planer Abtropf und dazu solch ein Stäbchen-Abtropfteil. Die ist auch für meine neue Küche angedacht, das ist also eventuell auch noch Arbeitsfläche?

Ich mache mich jetzt mal an den Alno Plan...
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.690
TV mal einzeichnen und mit blau und linke Wand ... meine ich leicht blau und linke Wand des Allraums ;-) ;-)

Und, wie schon hier und bei dem DAH-Thread ... Stauraumplanung ... gerne hier auch mal vorstellen.
 

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Okay, ich habe gerade mit meiner derzeitigen Küche eine "virtuelle" Stauraumplanung gemacht und festgestellt, dass alle meine Habseligkeiten in die oben geplante Küche ohne Oberschränke passen (oder entsorgt) werden müssten.

D.h. es bleibt die Idee/Frage von Isabella:
"Warum muss alles in der planunteren Ecke konzentriert sein? Auch wenn man nicht besonders viel kocht, ein wenig Arbeitsfläche braucht man schon, insb. wenn man so viel Zeug auf der APL abstellen möchte."
Das finde ich eine wirklich gute Anregung, habe aber keine Ahnung, wie man das realisieren könnte??
 

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Nur eine kurze Frage: Ist es immer so, dass unter den großen Raum der Spüle einfach das Putzzeug hinkommt? Oder kann man da auch mit Schubladen/Böden arbeiten?
 

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Ich wollte noch mal auf die Idee von Isabella zurückkommen:

"Warum muss alles in der planunteren Ecke konzentriert sein? Auch wenn man nicht besonders viel kocht, ein wenig Arbeitsfläche braucht man schon, insb. wenn man so viel Zeug auf der APL abstellen möchte."

Ich habe dazu keine Gedankenblitze. Würde mich sehr freuen, wenn aus dem Forum Ideen kommen, wie ich doch mehr Arbeits- und Abstellfläche realisieren kann.
 

sonea

Mitglied

Beiträge
36
Wohnort
Spandau
Hallo,

ich bin aus deinem vermaßten Plan nicht ganz schlau geworden. Deshalb nimm das nur mal als eine Idee. An der Breite von Spüle und Kochfeld kann man m.E. noch viel drehen, sodass die prinzipielle Idee umsetzbar bleiben könnte - wenn sie gefällt.

Ich habe die Küche als einzeilig mit Insel gestaltet:
Planunten von links nach rechts:

60cm HS mit BO
20cm Blende
90cm US für die Spüle
100cm US mit MUPL
100cm US für Kochfeld
20cm Blende
60cm HS für Kühlschrank
==> 450 cm Länge

Einen Hochschrank von dir habe ich rausgeschmissen und stattdessen eine Insel aus zwei übertiefen 100cm-Unterschränken ergänzt.
An diese grenzt ein Ansetztisch - ihr würdet dann erhöht sitzen.

Die Dunstabzugshaube käme in einen Lüfterbaustein. Damit sich das ins Bild einfügt, wird diese um weitere Oberschränke ergänzt.
1572206002001.png
 

Anhänge

heikemaria

Mitglied

Beiträge
35
Vielen Dank für die Planung!

Eines verwirrt mich: du schreibst "Die Dunstabzugshaube käme in einen Lüfterbaustein". Ich dachte es gibt entweder DAH oder Lüfterbausteine? Außerdem dachte ich, dass Lüfterbausteine in einer wie oben geplanten Küche keinen Sinn ergeben, da sie erstens zu hoch hängen und zweitens nicht weit genug ins Kochfeld ragen?
Hilfe!
Mir ist die Beantwortung dieser Frage sehr wichtig. Daran hakt gerade meine Planung.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben