1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Pewu, 1. Juni 2010.

  1. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier und habe mich schon die letzten beiden Tage fleißig durchs Forum gewühlt. Erstmal ein großes Kompliment an alle Mitglieder, die das hier so lebendig halten. Ich bin ganz begeistert.

    Bei uns ist die Lage so, dass wir erst noch in den Überlegungen stecken, ob wir nur das nötigste in der neuen Küche (18 Jahre) ersetzen oder gleich eine neue Küche in Angriff nehmen.

    Mein Mann möchte lieber gleich die neue Küche (nebenbei, eigentlich sollte ich da mitmachen; wer weiß, wann sich wieder diese günstige Gelegenheit ergibt ;-)).

    Wir sind das kommende Wochenende im Ruhrgebiet, und ich wollte mit meinem Mann die dortigen Küchenstudios unsicher machen.

    Kann mir hier jemand Tipps bzw. Adressen geben?
    Mir kommt es auf eine große Auswahl an. Beratung nicht nötig, soll nur dem Brainstorming dienen und letztlich der Entscheidungsfindung: neue Küche ja oder nein.

    Raum Duisburg und angrenzende Städte kommen in Frage.

    Falls es hier schon eine Rubrik dafür gibt, verzeiht bitte meine Frage und leitet mich auf den richtigen Weg.

    LG Petra
    -----------------------
    Nach Unterbrechung neu ab 01.01.2016:

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich wie Stromverlegung
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178, 167
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 120
    Fensterhöhe (in cm): 95
    Raumhöhe in cm: 255, Die 255 cm sind bis unter die Balken gemessen. Dann kommen noch 20 cm. Balken sind 14 cm breit und im Abstand von ca. 50 cm verlegt.
    Heizung: ein Heizkörper, steht aber nicht im relevanten Küchenbereich
    Sanitäranschlüsse: fix, muss aber evtl ein wenig verlegt werden
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone, gerne 75 cm breit
    Kühlgerät Größe: 200 cm hoch, habe mir den Liebherr |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|ausgeguckt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft oder doch Umluft? müssten für eine neue Ablufthaube
    den Mauerdurchbruch vergrößern

    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 70 - 80 cm
    Spülenform: 1 großes Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen + Dampfgarer (ist schon vorhanden)
    Küchenstil: modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: hab da eine Idee...
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: evtl. 1 -2, ist aber erst einmal unwichtig
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    92-94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine,
    Thermomix, Allesschneider, evtl. Wasserkocher

    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    keine
    Ahnung, was Standards sind. Jedenfalls keine Vorräte, kein Glas und Geschirr außer
    Schüsseln und Tassen, kein Besen

    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller, kleine Kammer im EG
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menues, Partys
    Wie häufig wird gekocht?: täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zwei Leute sollen zusammen kochen können
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: keine Hängeschränke/Hochschränke mehr
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio, Restmüll, Grüner Punkt, Papier
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Mein Traum wäre AlnoCera, aber das Budget.... außerdem ist es ein geschlossener Raum, AlnoDur täte es wohl auch. Wenn es solche Fronten auch von anderen Herstellern gibt: kein Problem.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Preisvorstellung (Budget): 10.000 - 15.000,-- €

    Geschoßplan:
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Jan. 2016
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Petra,
    vielleicht stellst du uns mal einen Grundriss mit Wasseranschluß, Fenster, Türen und Maßen zur Verfügung. Dann fällt vielleicht jemandem was schickes ein, was auch dir den Mund wässrig macht :cool::cool:

    EDIT:
    Ihr solltet auch kleinere Küchenstudios in Betracht ziehen.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Petra

    ein Gesamtgrundriss vom Stockwerk, wäre auch gut, dann sieht man den Zusammenhang und die Laufwege; ausserdem wäre es gut, eure Anforderungen an die Küche zu kennen.

    Kochst Du allein? oder Gemeinsam? habt ihr viele Gäste? wie aufwändig und Häufig kocht ihr? Was steht auf der APL rum, was muss verstaut werden und was habt ihr sonst für Stauräume ;D

    naja, rück mal mit den Ueblichen Infos raus .. und die Ideen werden sprudeln *w00t*
     
  4. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Kerstin,

    auweia, ich hab´s mir gedacht. Dateien anhängen und so.

    Na gut, I´ll do my very best.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2010
  5. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Wie krieg ich denn die Maße da rein?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    häng noch die *.pos und *.kpl an. wenn der Alno stimmt, dann brauchen wir nur die Masse von Wasser, Abluft, Vorsprüngen ..

    Aber ein Grundriss vom ganzen Stock wäre immer noch pirma ;-) .. und noch mehr INFOS
     
  7. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hi!

    Also ich würde da spontan sogar ein U hinstellen. Von rechts unten nach links oben.
    - Blende 5cm
    - 60cm hochgebaute SpüMa, drüber evtl. noch Fach mit Innenauszug für Gläser etc. Schrank insgesamt nicht ganz hoch
    - 2,5cm Wange
    Ab hier die ganze Unterschrankzeile um 10cm vorgezogen
    - 2,5cm Wange
    - 45er Auszugschrank, 2 x 3 Raster
    - 60er Spülenschrank, Spüle mit Abtropfe nach rechts gedreht, 2 x 3 Raster
    - 80er Auszugschrank, 1 + 2 + 3 Raster, ggf. unten mit Innenauszug
    - 90er Auszugschrank mit Kochfeld mittig draufgesetzt 1 + 2 + 3 Raster, ggf. unten mit Innenauszug
    - Tote Ecke
    - 2 x 60er mit Auszügen
    - Tote Ecke mit ggf. Rollo-Ausatzschrank drauf oder offen lassen oder Regale...
    - 2 Hochschränke, ganz hoch. Erst Kühli, dann Backofen/Mikro Kombi.
    - Wange 2,5cm

    Gruß
    Andrea
     
  8. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Oh, wow, schon der erste Vorschlag!
    Danke Andrea, an Dich habe ich sowieso noch eine Frage wegen der Bosch-Gaskochmulde.

    Aber eins nach dem anderen.

    Ich glaube, beim Hochladen der Bilder habe ich wieder was falsch gemacht. Ich kann sie jedenfalls nicht öffnen. :-[

    Einen Grundriss vom EG kann ich einscannen, muss ich aber erst im Keller raussuchen.
    Wundert Euch aber bitte nicht, dass die Küche plötzlich 5-eckig ist. Ich konnte das bei Alno nicht richtig darstellen. Deshalb habe ich den Heizkörper da hingesetzt, wo der lt. Bild steht (entspricht nicht der Realität). Bis zu diesem Punkt kann ich halt Möbel stellen.

    Ich bin dann mal im Keller.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Na, dann warte ich mal auf den korrekten Grundriss ;-)
     
  10. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    So, bin doch noch fündig geworden.

    Dieser Versprung links neben der Küchentür ist so nicht gebaut worden. Die Türwand geht links gerade durch. Der Kamin hat in der Küche seine "Schornsteinfeger-Klappe", daher ist von dort aus bis zur Fensterwand nur 2,10 m Platz.

    In meiner Alno-Zeichnung hatte ich der Einfachheit halber den Heizkörper dort hingesetzt.

    Der Gasanschluss ist dort, wo ich den Herd eingezeichnet habe, Wasser dort, wo sich die Spüle befindet. Tut mir leid, dass ich jetzt keine genauen Maße liefern kann.
    Stromanschlüsse sind nur an den L-Formseiten. Die "leere" Wand hat keine Steckdosen, ich könnte da höchstens von der kurzen Wand (Backofen) was per Verlängerungskabel herleiten.

    Jetzt noch ein paar weitere Infos:

    Boden- und Wandfliesen bestehen aus Solnhofener Platten, und die bleiben auch.

    Geschirrspüler und Dampfgareinbaugerät von Miele sind vorhanden.

    Ich koche auf Gas und möchte das auch beibehalten.

    Der Backofen war bisher hoch eingebaut, angedacht hatte ich aber jetzt, dass er unter das Kochfeld kommt. Überlege da auch, ob es ein Kombi-Kompaktgerät mit Mikrowelle werden soll. In mehreren Etagen backe ich nie, zur Not ist ein zweiter Backofen im Haus vorhanden.
    Die Kombi mit Mikro ist auch nicht festgeschrieben, ich würde nur gern das Monster, das sich jetzt auf der AP breitmacht, loswerden. Vor allem gebrauchen die Kinder das Ding. Zwei von denen sind jedoch schon erwachsen. Wer weiß, wie lange die beiden noch hier wohnen.

    Ich wollte keinen Hochschrank mehr, habe mir vielmehr vorgestellt, an der Wand links vom Eingang aus eine 2,10 m Zeile mit Hängeschränken hinzustellen, in einen der Hängeschränke (am besten im ersten den Dampfgarer unterbringen).

    An der kurzen Stirnseite wollte ich nur eine 40 cm tiefe Arbeitsplatte anbringen mit Stuhl/Barhocker davor. Bisher habe ich immer stehend gearbeitet, aber ich werd ja nicht jünger.

    An der "langen Seite" wollte ich dann die ganzen Hauptgeräte unterbringen, eigentlich fast so wie jetzt.
    D.h. erst Unterschrank, dann Herd, Unterschränke, Spüle, GSP und zuletzt den Kühlschrank.

    Die Spüle wollte ich drehen, sodass die Abtropffläche rechts liegt über dem GSP. Ob ich aber überhaupt eine Abtropffläche brauche, weiß ich noch nicht so recht.

    Ja, dann der Kühlschrank. Den wollte ich nicht mehr als Einbaugerät haben. Wir hatten damals einen Gefrierschrank und einen Kühlschrank (2 Türen). Als der Gefrierschrank seinen Geist aufgab, kauften wir einen für den Keller und der neue Platz in der Küche wurde als Schrank genutzt.
    Mit der Zeit wurde aber der Kühlschrank zu klein, und es war sooo nervig wegen jeder Kleinigkeit in den Keller zu laufen.
    Also haben wir noch einen Kühlschrank mit Eisfach für die Küche gekauft.
    Ich möchte einfach nicht mehr durch die einmal gewählte Aufteilung so eingeschränkt sein, wie ich es jetzt bin.
    Deshalb denke ich, ein Stand-alone-Kühlschrank ist das richtige.

    So, habe ich noch was vergessen?
    Ja, auf der AP steht so rum:
    Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Allesschneider und Obst-Gemüseschalen.
    Mein Traum wäre noch eine Espressomaschine.

    Habe erstmal fertig. Danke, wer mir bis hierhin folgen konnte.

    Gruß
    Petra
     

    Anhänge:

  11. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Oh Klasse, man sieht die Küche nur so groß wie´n Fliegensch....

    Ich versuche zu vergrößern.

    edit: habe gesehen, mit nem Doppelklick ist es doch lesbar.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Petra,
    sehr ausführlich *clap* ... habe trotzdem noch eine Frage .. du spielst mit dem Gedanken, den DG in einen Hängeschrank zu packen ... Wie groß ist der denn bzw. welche Type ist es denn? Die Miele-Dampfgarer brauchen doch normalerweise eine tiefere Einbautiefe als Hängeschränke sie bieten.

    Heißen deine Äußerungen Richtung Kombibackofen mit Mikrowelle, dass der vorhandene BO rausfliegen kann/soll?

    Schneidemaschine, wird die häufig gebraucht? Was ist es denn für ein Gerät? Könntest du dir vorstellen, es gegen ein Schubladengerät z. B. von Ritter zu tauschen?

    EDIT:
    Gaskochen, ich nehme an, ihr habt einen festen Gasanschluß und es muss keine Flasche berücksichtigt werden?
     
  13. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Kerstin,

    ja, der DG 2661 ist nur 33 cm tief, würde also in einen Hängeschrank passen.

    Der vorh. BO muss raus.

    Der Allesschneider ist zwar das älteste Gerät (Graef) in der Küche und wird täglich gebraucht. Zum Brotschneiden, aber auch für Schinken, Wurst etc.
    Ich kenne jetzt diese Ritter-Schublade nicht, hatte aber mal eine Ferienwohnung mit so einem Allesschneider in der Schublade.

    Ich fand das Saubermachen der AP unter dem Gerät wesentlich einfacher zu händeln als in der Schublade.

    Ich weiß nicht, ob ich es bereits erwähnte: ich putze nicht gern! :rolleyes:

    Und der Gasanschluss ist fest, keine Flasche.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    ;-) wenn ich das Richtig sehe zeigt die Küche nach Norden / Eingang? und der HWR-Raum nach Süden / Terrasse?

    Ich würde die Räume tauschen und von der Garage direkten Zugang zur Küche machen; und direkten zugang zur Terrasse .. (wir sind immer draussen, wenn es geht - ihr auch?)


    unter meinen Aufsätzen stand häufig "Thema verfehlt" *w00t* dabei denke ich nur über die gestellte Aufgabe hinaus :nageln:
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Und vor allem hat der HWR 21m² und die Küche knappe 10m²...
     
  16. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Sorry, da habe ich gar nicht drauf geachtet:
    Der Hauswirtschaftsraum war und ist keiner!

    Da befand sich früher ein Büroraum, jetzt wird er als 2. Wohnzimmer und Privatbüro genutzt.


    Hab da grad ne Frage wegen DAH, ein Buch mit sieben Siegeln für mich.

    Bei unsrer jetzigen Küche ist das wohl total falsch geplant worden: die sitzt nur 45 cm höher als das Gaskochfeld. Hab gelesen, dass mindestens 65 cm Vorschrift sind.

    Kein Wunder, dass mich das Ding immer störte. :knuppel:

    Diese Kopf-frei-Hauben find ich ja sehr schick. Mir ist nur völlig schleierhaft, wie man die pflegt. Ist man da nicht ständig am wischen?
    Ach, und leise müssen sie sein!
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    :-) wie wäre es mit einer Deckenhaube mit Randabsaugung ..

    guck mal unter Novy Pureline ;-) hier im Forum / bei Novy heissen die seit kurzem anders.
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Petra,
    auch, wenn du die linke Seite für Elektrogeräte ausgeschlossen hast, traue ich mich, hier mal eine Idee einzustellen.

    Ich gehe mal davon aus, dass die Ofenklappe so ca. 40x40 cm groß ist? Oder war sie so breit wie die eingezeichnete Heizung?

    Den Solokühlschrank habt ihr, entnehme ich deinen Worten. Vermutlich ein Gerät, dass ca. 180 bis 200 cm hoch ist?

    Ich würde bei Neukauf einer Küche die Gelegenheit nutzen, und vom Elektriker in die Seite noch ein paar Steckdosen legen lassen, genau genommen für:
    - DG
    - BO
    - Kühlschrank
    - Allesschneider
    - perspekt. Espressomaschine
    - 1 bis 2 Reserve in der Ecke.

    Dann würde ich DG und BO hochgebaut lassen. Dahinter ergibt sich dann auf der linken Seite eine "schöne" Abstellnische für Schneidemaschine und später evtl. auch mal Espressomaschine.
    Toaster etc. würde ich in einem Auszug bzw. Hängeschrank verschwinden lassen und nur bei Bedarf rausholen. Besteht der ständig, dann hätte sogar der Toaster noch in der Abstellnische Platz.

    Am Ende der Zeile einen 60er Türenschrank für ganz selten benutztes oder große Teile. Wg. der Sitzarbeitsfläche etwas komplizierter ranzukommen.

    Die Fläche vorm Fenster 45 cm tief. Die sollten es für einen Schnippelplatz schon sein. Deine Brüstungshöhe ist da ja ca. 120 cm, d. h. da kommt dann auch wirklich die Wand.

    Die rechte Zeile endet mit einem 90er Auszugsunterschrank. In der oberen Schublade kann die linke Hälfte dann auch nur so genutzt werden, dass man es von rechts rüberschiebt, also seltenere Nutzung. Nicht ganz ideal.

    Dann einen 80er Unterschrank fürs Kochfeld, dann wieder 90er Unterschrank. Ein 15er Element, vorzugsweise auch offen, für einen herausziehbaren Handtuchhalter, Einstellen gerade nicht benutzter Backbleche etc.
    Dann Spüle und GSP.

    Du bringst als Argument für den Sitz-Schnippelplatz "man wird ja nicht jünger". Unter diesem Aspekt sollte man evtl. auch über eine hochgestellte GSP nachdenken. Das solltet ihr euch auf jeden Fall auf eurer Wochenendtour mal zeigen lassen.

    Die rechte Zeile habe ich jetzt mal 5 cm von der Wand weggezogen, da ich die Positionen von Wasser und Herd leicht verändert habe und nicht weiß, ob die Schrankweiten jeweils noch reichen. So könnte man das dann trotzdem installieren.

    Es wird sich lohnen, noch mehr zu schieben. Wichtig ist auch, dass ihr auch erstmal ein bisschen Schnuppern geht.

    Würde eure Tendenz in Richtung Holz-Fronten gehen?
     

    Anhänge:

  19. Pewu

    Pewu Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Mensch, Ihr seid klasse! So viele Anregungen schon. *2daumenhoch*
    Ich muss das alles erst mal auf mich wirken lassen.

    Kerstin, das mit der Elektroversorgung ist völlig richtig. Das sollten wir wirklich machen lassen, wenn die Küche erneuert wird. Wäre sonst wirklich am falschen Platz gespart.

    Was mir jetzt direkt auffiel, ist die Platzierung des Kühlschranks.
    Ich kann mit der Möblierung wirklich erst nach der Schornsteinklappe beginnen. Wenn ich die Tür öffne, endet das Türblatt erst kurz vor der Klapppe (urch die schräge Türwand).

    Ich probiere das nochmal im Alno-Plan zu ändern. Habe hier irgendwo gelesen, dass das geht mit Zwischenwand setzen oder ähnlichem. Es weicht ja sonst doch sehr vom Ist-Zustand ab.

    Den Kühlschrank haben wir noch nicht. Jetzt stehen 2 Kühlschränke übereinander ganz rechts an der langen L-Wand.

    Altgeräte, die mit einbezogen werden müssen, sind nur der DG und die GSP.

    Das mit der hochgestellten GSP leuchtet mir ein. Ginge das denn mit dem vorhandenen Gerät?
    Da ich den ja jeden Tag brauche, würde ich ihn lieber hochgestellt sehen als den BO. Den nutze ich nicht so oft, und wenn beide Geräte hochgestellt wären, geht mir, glaube ich, zu viel Arbeitsfläche verloren.

    Zu den Fronten habe ich mir noch gar nicht viel Gedanken gemacht. Wir haben jetzt Holz (die typischen Landhaus-Kassettenfronten).
    Holz glatt würde ich jetzt bevorzugen, aber bei Echtholz schreckt mich nun der Preis.
    Gut vorstellen könnte ich mir magnoliafarbene Fronten und eine Holzarbeitsplatte.
    Ach, die AP, auch wieder so ein weites Feld. *seufz*


    Ein dickes Dankeschön für die vielfältige Unterstützung bisher sage ich Euch allen. :girlsigh:
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

    Hallo Petra,
    ich hatte deinen Text zwischendurch falsch verstanden. Du hattest irgendwo geschrieben "Küche ist nicht so gebaut" ... also doch mit schräger Eingangstür.

    Na ja, dann geht das natürlich nicht :cool::cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen