1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Snow, 2. Nov. 2010.

  1. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen

    Hallo miteinander,
    Nachdem mich mein Kollege gebeten hat für seine doch schon betagte aber noch rege Frau Mama eine Küche zu planen (geht in eine Einrichtung für betreutes Wohnen), würde ich euch bitten, mich mit eueren Anregungen und Ideen zu unterstützen. Mir fällt im Moment nicht mehr viel ein als was ihr seht. Vielen Dank derweilen!

    Werde die Tage die Örtlichkeit noch mit meinem Kollegen in Augenschein nehmen und weiter Details euch mitteilen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Hallo Snow,
    immer die Alnoplanungsdateien anhängen, dann muss man nicht neu basteln .. habe ich jetzt aber gemacht.

    Ich habe den Hochschrank mal in 2 Varianten gemacht:
    - Standardbackofen unten, obendrüber ein 88er Kühlschrank
    - unten ein 88er Kühlschrank, obendrüber dann ein Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle, z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (ca. 750 Euro) oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mit Pyrolyse (ca. 950 Euro)

    Dann an der Schräge einen 45er Spülenschrank mit Blenden hin zum Hochschrank. Dort stelle ich mir ein 60er Becken wie das Mera 60 vor
    [​IMG]
    Dazu müßte der Spülenschrank links ausgeschnitten werden, damit das gesamte Becken soweit nach links kommt, dass rechts ein wenig Ellbogenfreiheit entsteht.
    Der Miniabwasch (Tasse, Teller, Besteck) kann dann auch mal in dem kleinen Becken abtropfen. Für größeren Abwasch könnte man ein zusammenklappbares Trockengestell im Schrank haben.

    Danach könnten dann 2x80er Auszugsunterschränke bis zur Wand stehen.
    Auf dem am Fenster dann das Kochfeld. Da würde ich zu Induktion raten.
    Wenn noch viel gekocht wird, dann z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| 4 Kochstellen für 299 Euro. Wenn nicht mehr so viel gekocht werden soll, dann reicht vielleicht auch ein Dominofeld, z. B. das |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ... 289 Euro dafür aber mit Bedienknebeln.

    Auf eine DAH würde ich hier ganz verzichten, das Fenster ist direkt neben der Kochstelle.

    Diese Variante müßte sich auch mit Ikea realisieren lassen. Als Hochschrank dann |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Den Zwischenboden und die Türen etc. muss man dann natürlich entsprechend der gewünschten Hochschrankaufteilung einsetzen. Evtl. noch eine Schubladenfront dazukaufen.
    Für die Spüle muss im Ikeafall ein 40er Unterschrank gewählt werden, da es keine 45er gibt. Die Spülenecke wäre generell etwas Bastelarbeit.

    Die Tür sollte in den Keller wandern ... da hat jemand ja wieder nicht nachgedacht. Wenn sie offen ist, komme ich nicht in den Rest der Küche ... fürchterlich. Da hätte man doch auch eine Schiebetür in der Wand integrieren können.
     

    Anhänge:

  3. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Kerstin, auf jeden Fall BO nach unten und Kühlschrank nach oben. Weil: Teleskopauszug vorausgesetzt, lässt sich die mittlere Standardschiene des Ofens bei 165 Körpergröße praktisch ohne Bücken nutzen. Ist der Kühlschrank unten - der zudem häufiger verwendet wird als der BO - ist Bücken und Reinkriechen angesagt. Der Kühlschrank sollte also eher erhöht sein.

    Zu hoch darf btw aber auch nix sein, denn wenn mal die Schulter steif ist, ist in etwa Körperhöhe Schluss mit der Erreichbarkeit - aber auf dem kleinen Raum alle Aspekte der Seniorengerechtigkeit umzusetzen, dürfte der Quadratur des Kreises gleichkommen. :rolleyes:
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Kommt halt ein wenig drauf an. Wenn auch die Funktionalität Mikrowelle gewünscht ist, dann bleibt eigentlich nur so ein Kombigerät .. und die finde ich unten eingebaut seltsam, da durch die geringere Höhe der Einblick dann wirklich schwierig wird.

    Warum in diesen Raum unbedingt die Schräge mußte, weiß wohl auch nur der Architekt :cool:
     
  5. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Ist halt die Frage, was ausstattungsmäßig überhaupt gebraucht wird - wenn das Wohnmodell beispielsweise einen Mittagstisch anbietet, und die Selbstversorgung sich auf Frühstück und kleine Imbisse beschränkt, kann die Küche anders aussehen, als wenn alle Mahlzeiten selbst zubereitet werden.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Ja, da sollte man nochmal genauer die Bedürfnisse abklären. Wenn ein Kompakt-BO mit Microwelle von der Grösse genügt, wäre das natürlich die elegantere Lösung.

    (Diesen Bauträge & Architekten sollte man teeren & federn .. das hätte die für die Küchenform, Türe, Grösse etc. verdient)


    In so einer Whg sollte die Küche ausserdem fest dazu gehören ... das ist doch wirklich zu blöde, dass jeder neue Mieter, dann seine eigene Küche einbauen muss:rolleyes:.

    In der Schweiz gehören Küchen in kleinen Whg schon lange zum Mietobjekt - bei sehr teuren Häusern / Whg ist das z.T. anders.
     
  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Ganz zu erwähnen vergessen: meine Mikrowelle war unten platziert, problemlos zu bedienen und der Inhalt nicht schwieriger zu beobachten als beim Backofen - warum denn auch? Das Sichtfenster hatte weniger als 5 cm Höhenunterschied zu dem des Backofens. Und wenn mans ganz genau wissen will, macht man ohnedies auf. ;D
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Mit dem Kühlschrank sehe ich das genauso wie Taylor. Meine Schwiemu hatte so einen kleinen Kühlschrank, wie man früher hatte, den man auch unter eine Arbeitsplatte stellen konnte. Erreichen konnte sie zum Schulss nur die Dinge, die vorne an standen und möglichst weit oben... Anfangs mochte sie auch nicht ständig darum bitten, das wir ihr die Sachen aus dem Kühlschrank holen und so ist ihr vieles verschimmelt. Rausholen mussten wir es dann doch, inklusive Grundreinigung...

    Also, Kühlschrank unbedingt nach oben aber nicht zu hoch oder wenn er nach unten kommt, wenigstens einen Kühlschrank mit Auszügen wählen!
     
  9. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Ich hab auch mal ein bisschen geschoben - dabei ist mir aufgefallen, dass der Architekt die schräge Wand im 50-Grad-Winkel gesetzt hat. *crazy* Das hab ich mit den Unterschränken nicht nachvollzogen, sondern hab sie gerade um die Ecke gestellt. Schrankbreiten in Ikea-Formaten, da das Budget begrenzt ist.

    Halbhoher Schrank für Kühlgerät oben und Stauraum unten (muss man bei Ikea ein bisschen basteln, sollte aber gehen). Daneben ein 30er-Unterschrank für Vorräte - gibts bei Ikea zwar nur mit Drehtür, aber mit einem 5er-Satz Innenauszüge zum Nachrüsten. Um die Ecke ein 40er für die Spüle - passendes Becken hat Ikea natürlich nicht, aber daran wirds nicht scheitern. ;-) Dann ein 80er für Töpfe, Pfannen & Co, in dem im Ein-Personen-Haushalt wohl auch noch ein paar Vorräte unterzubringen sind, und am Fenster der Herdschrank. Backofen drunter geht natürlich nur, wenn da kein Heizkörper im Weg ist, was ich optimistisch mal angenommen habe. Kochfeld würd ich nur ein 30er nehmen, für eine Person genügt das eigentlich. Über der Arbeitsfläche ein horizontaler Hänger, der von der Höhe her gut erreichbar ist, an der schrägen Wand nur Regale. Das sollte zusammen gut reichen für Teller, Tassen und Gläser im Kleinhaushalt. Dazu ein Reling-/Gittersystem für Kleinkram, der ohne Recken oder Bücken schnell zur Hand sein soll.
     

    Anhänge:

  10. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Tach auch,
    das geht ja fix, danke mal, wie gesagt einige Detais sind noch zu klären. Nu aber mal noch ne Frage, entweder spinn ich oder mein PC. Wenn ich eure anhängenden Dateien mit..speichern unter->Alno->KPL abspeichere tut dies zwar, aber sobald ich den Planer öffne find ich nix *fürchterliches Achselzucken* Dank euch!
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    ;-) Du musst die KPL und die POS speichern .. und am besten schaust Du mal genau, wohin dein PC das gespeichert hast.. dort findest Du es i.d.R. vom Alno aus auch wieder ;D

    *klugscheissermodus aus*
     
  12. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    *dance*Stellt euch vor, Snow hat in den "Habs kapiert-Modus"
    umgeschaltet. Morgen schau ich mir das Gedöns mal persönlich an. Werde euch berichten. Bis dann
     
  13. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    So, nochma ich, leider Vor-Ort Termin geplatzt, wird auf nächste woche verschoben.
    Hab noch mal gebastelt und einige Elemente eurer Überlegung mit einbezogen.
    Der Seitenschrank ist 15 Raster mit Backofen und Kühlgerät. Haltet ihr das für ältere Leute sinnig?
    Schaut mal, ich will wenigstenst kommende Woche gut vorbereitet sein. Dank euch!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Nov. 2010
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Snow ... es wäre vielleicht sinnvoll, wenn du mal zu den aufgetauchten Fragen (wie oft wird überhaupt in welchem Umfang gekocht usw.) Stellung nimmst und auch mal zu den vorliegenden Planungen, was warum nicht usw.
     
  15. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    ...ich täte auf den höher gebauten Backofen verzichten und dafür den Kühlschrank in angenehme Bedienhöhe bringen. Der Backofen ist in meinen Augen viel zu hoch geplant. Ich bin nur 3cm kleiner als die neue Dame und ein so hoch gebauter Backofen käme mir nicht ins Haus! Wenn ich bedenke, das ich mit heißen Blechen in dieser Höhe hantieren soll, würde mir der Spaß vergehen und im Alter werden die Kräfte weniger, das ist leider so...:(
    Außerdem, den Kühlschrank wird sie mehrmals täglich nutzen und den Backofen...;-)

    Viele Grüße
    Conny
     
  16. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Vielen Dank Medels für euer Feedback, wie gesagt werde hoffentlich nächste Woche mehr in Erfahrung bringen können. Gleich mal Notizen machen. Wirklich die Hinweise in diesem Forum sind Gold wert*rose*
     
  17. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    Snow, die Dame ist 165 groß, wie du schreibst, und wenn die Osteoporose zu nagen beginnt, wird sie noch ein, zwei Zentimeter schrumpfen. Dann kann sie bequem das Kinn auf dem mittleren Backofeneinschub wärmen, wenn du den so hoch einbaust. ;D
    Zum Ausgleich kommt sie dann, wenns Bücken schwerfällt, nicht an die unteren Kühlschrankebenen, schon gar nicht an Sachen, die hinten drinstehen.

    Ich bleib dabei - Kühlschrank wird sicher mehrmals täglich genutzt, und man muss auch bis nach hinten reinlangen können, der sollte in bequemer Höhe sein. Der Backofen ist grad für eine nicht so hochgewachsene Person unter der AP auch ohne Bücken und Verrenken problemlos zu bedienen.

    Und 15 Raster - da käme sie jetzt schon nur mit Klapptritt dran, bei zunehmender Gebrechlichkeit ist das obere Fach unerreichbar. Übrigens auch die oberen Fächer in den Hängeschränken ... Natürlich ist ihr zu wünschen, dass sie bis ins hohe Alter vollfit bleibt, aber die Planung daraufhin auszurichten, scheint mir etwas zu optimistisch. ;-)

    Ich meine auch, dass für diese Küche nicht mit allen Mitteln Stauraummaximierung betrieben werden muss: Vermutlich ist die gesamte Wohneinheit kleiner als die bisherige Wohnung der Dame, sie wird sich also auf jeden Fall von vielen Möbeln und Hausrat trennen müssen. Das ist die Gelegenheit, auch die Küchenutensilien auf das zu reduzieren, was eine Person allein unbedingt braucht - Service für 12 Personen oder 10-Liter-Töpfe gehören sicher nicht dazu. Und dann kann in der Planung auch der Stauraum eher dahingehend optimiert werden, dass er auch bei eingeschränkter Beweglichkeit gut erreichbar ist.
     
  18. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    So, Leut..
    vor Ort-Besichtigung gescheitert, Kollege kauft erst Küche und plant dann...:" Du hab ne preiswerte Küche gekauf, alles andere machst du" Ist der ein Genie?*crazy**skeptisch*
    So sieht die aus
     

    Anhänge:

  19. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    und das soll ich daraus machen..
    bin ich tatsächlich so gut? Man weis es nicht....;-)
     

    Anhänge:

  20. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Kleine Küche planen für Kolleges Mutter

    270cm Block in 250cm breite Küche :knuppel:, das geht nur so: :nageln::saegen::saegen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen