Küchenplanung Kleine offene L Küche in Eigentumswohnung

@Evelin
Da du nachgefragt hast, habe mich bemüht am Alno 15b meine Gedanken nachzustellen, jetzt um 12,5 cm von planoben weggerückt, für "hübsche" Sockelleisten rund um den Versorgungsschacht. Suboptimal, weil nur als AP nutzbar, aber ich bin anders nicht zurecht gekommen; mybad.
Vielleicht hilft die große Fensterfläche dabei, dass die 60er Klappschrank-Verblendung für Deckenhaube nicht so drückt. Am Planer sieht es für mich ok aus, aber 3D ist auch nicht real. Offene Regale werden bei mir irreversibel ***braun, daher alles zu (Fensternaher Wandschrank).
Ca, 2,5m Leitungen für Geschirrspüler sind aus meiner Sicht das größte Übel. KS steht jetzt ziemlich nah am Essplatz.
 

Anhänge

  • 1713990401072.jpg
    1713990401072.jpg
    33,8 KB · Aufrufe: 95
  • 1713990411165.jpg
    1713990411165.jpg
    48,6 KB · Aufrufe: 92
  • MoJo 6er.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 21
  • MoJo 6er.POS
    11,4 KB · Aufrufe: 17
Hoch die Hände Wochenende... weiter gehts mit der Kücheplannung :cool:

Nochmals Danke für die ganzen Inputs und Tipps... habt Verständniss das es unter der Woche meistens etwas dauert bis ich wieder Antworte. Auch möchte ich keine seperaten Plannungssachen per PM machen, sonder fände es schön wenn es hier Diskussionen zu unterschiedlichen Ansichten/Vorschlägen gibt, das ist ja genau das wertvolle an so einem Forum.

Alno Küchenplanner hab ich versucht, aber komme so gar nicht klar damit, und lief irgendwie nicht richtig auf meinem PC. Nutze den Online Planner von Küchenatlas, sicher nicht ideal, aber ich komm damit zurecht.

Skizze nochmals ergänzt mit nun hoffentlich allen notwendigen Infos (Steckdosen, Schalter, Möbel, etc.).

Infos:
- Wandbehangung = irrelevant da nicht vorhanden bzw. verschiebbar.
- Küchentisch kommt wenn alles fertig ist und Budget erholt ein neuer rein.
- Möbel sind in der neuen Skizze Massstab gerecht.
- Heizkörper dürfte kein Problem sein zu demontieren und abzuklemmen, und da eh ein neuer Boden rein kommt unter dem Boden verschwinden zu lassen.
- Fenster sind einflügelig, Anschlag jeweils links beim oberen bzw. rechts beim unteren Fenster. (siehe Fotos)

Meine Fragen insb. zu Plan B fensternahen Küche:
1. Wie störend sind die 4 cm überstehenden Fensterbänke. Müssen die unbedingt raus bzw. ab, oder kann man die Küchemöbel an der Seite nicht auch mit 4 cm Spacern an der Wand montieren?
2. Über den Fenstern sind die Rollladenkästen und der Abstand zur Decke ist von Fenster Oberkante bis zur Decke nur 30cm. Ist es da überhaupt möglich ein Dunstabzug bzw. irgendwas zu montieren?
3. Spritzschutz beim Fenster stell ich mir schwierig vor, oder wie sieht ihr das?
 

Anhänge

  • Küchenplannung - Foto 4.jpg
    Küchenplannung - Foto 4.jpg
    241,4 KB · Aufrufe: 78
  • Küchenplannung - Foto 3.jpg
    Küchenplannung - Foto 3.jpg
    347,4 KB · Aufrufe: 85
  • Küchenplannung - Skizze mit Anschlüsse + Bezeichnung + Möbel.jpg
    Küchenplannung - Skizze mit Anschlüsse + Bezeichnung + Möbel.jpg
    324,8 KB · Aufrufe: 80
  • Küchenplannung - Foto 5.jpg
    Küchenplannung - Foto 5.jpg
    315 KB · Aufrufe: 78
Auch möchte ich keine seperaten Plannungssachen per PM machen, sonder fände es schön wenn es hier Diskussionen zu unterschiedlichen Ansichten/Vorschlägen gibt, dass ist ja genau das wertvolle an so einem Forum.
Danke, finde ich auch, aber es ist schöner, wenn es die User auch so sehen.
Wie störend sind die 4 cm überstehenden Fensterbänke. Müssen die unbedingt raus bzw. ab, oder kann man die Küchemöbel an der Seite nicht auch mit 4 cm Spacern an der Wand montieren?
Natürlich kann man die Möbel etwas vorziehen und eine tiefere APL nehmen. Wie ist denn der Abstand Unterkante Fensterflügel - Fertigfußboden?

Ihr müsst unbedingt die optimale Arbeitshöhe bestimmen und mitteilen, damit eine sinnvolle Planung entstehen kann. Faustregeln:

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Wozu meinst Du einen Spritzschutz beim Fenster zu benötigen?
 
@MoJo, ich habe meine PM gelöscht. Tut mir leid, ich habe 12 Jahre fast täglich Pläne eingestellt, jetzt nicht mehr. Isabella kann auch Alnopläne erstellen.@isabella, du wolltest doch das ich nicht mehr schreibe oder habe ich dich falsch verstanden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Morgen!
@Evelin : fände es schade, wenn du hier keinen Input mehr lieferst.

@MoJo : es gibt einen eigenen decken dah Thread mit einigen Beispielen. Die Bauform von TheDudes Küche kommt glaub ich relativ nah an deine ran. Raumhöhe ist dort 250, aber der Abstand von Fenster zu Decke ist mit 30 cm vergleichbar. Novy Compact hätte Platz.

Ich weiß leider nicht, wie die alternativen Planungen aussehen, vielleicht ist da was tauglicheres dabei? @Evelin @Melanie 75 ...?

Für die Fensterzeile würde ich an deiner Stelle probieren, weiße Kartons 60 tief, 30 hoch an die Decke zu packen und die Verkofferung nachzustellen. Da niedere Raumhöhe, könnte das drücken, auch wenn die Alno -Ansicht gnädig ist.
Was du auch einfach nachstellen kannst und solltest: Wie weit darf dein freistehender KS an die Essgruppe ran, ohne dass es dich stört? Den kannst du ja mal ein paar Taage umstecken und probieren. (Achtung: Warnung vor Wollmäusen an aktuellem Stellplatz! Schutzausrüstung Staubsauger und Wischmop bereithalten!!!)
Übelster Part ist aus meiner Sicht die Wasser-Installation. Unbedingt Info von Installateur einholen, oder einer der Profis hier gibt schon vorab der Idee den Gnadenschuss?

Zum Spritzschutz: Das Fensterbrett ist (lt. Fliesenmaß) ca. 20cm tief, da sollte nicht mehr viel ans Fenster kommen, auch das (verblendete) Unterlicht hilft. Wenn doch, gibt es Platten, die man bei Nicht-Benützung auf dem Kochfeld ablegen kann und bei Bedarf hochklappt. Muss man aber genauso putzen wie das Fenster.

Das Fenster ist einflügelig, somit passt meine Interpretation nicht ganz. Eure DAH steht jetzt aber auch weiter vor und hinteres Fenster geht nicht ganz auf. Wäre das weiter OK für euch? Ist wichtig für die Planung für die Wandsschränke Planoben. Was ist euer Mindest-Öffnungswinkel?

Damit die Fragen von anderen nicht untergehen hier aufgegriffen:

Arbeitshöhe : du hast per Ellenbogenmaß die 93cm ermittelt. Bitte prüfe auch die anderen Methoden, damit das ein sicheres Maß ist. Alle Schränke in der Planung rauf und runter zu schieben kann mühsam sein.

Unterkante Fensterflügel - Fertigfußboden: Ich schätze durch 10 cm Fliesen-Maß: 83+27=110 cm? Bitte messen und neuen Boden einkalkulieren
:obacht:
 
@isabella, du wolltest doch das ich nicht mehr schreibe oder habe ich dich falsch verstanden?
Du hast falsch verstanden, bzw. mir geht es um die Art, nicht um die Person. Ich fürchte, Du musst Dir jemand anderen aussuchen, um Dich als Opfer zu stilisieren.

Und, ja, ich „kann“ den Alno bedienen, aber OB ich das mache und für wen entscheide alleine ich.
 
@NicoleF , ich habe schon ein bisschen eine Idee im Kopf, wollte aber noch die Antwort von Mojo abwarten, bevor ich zu planen beginne. Außerdem möchte ich es vorab noch im Planer nachstellen. Grundsätzlich bin ich genauso ein Laie in dem Gebiet Küchenplanung wie du, nur schon etwas länger im Forum aktiv. Gratulation übrigens zum Umgang mit dem Alnoplaner, da habe ich wesentlich länger gebraucht. Deine Idee ist ja nicht an und für sich schlecht, weil man a. mit dem Licht arbeitet und b den KS nicht beim Fernseher platzieren muss. Nur glaube oder befürchte ich oder gebe zumindest zu bedenken, dass das viele Umbau/Verlegearbeiten bedeutet und das Budget ist nicht endlos. Ich würde, wenn, die Arbeitsplatte vorziehen und ein Kochfeld mit Muldenlüfter einbauen, weil ich es mit Raumhöhe/Raumsituation insgesamt nicht passend/drückend finde. Und Muldenlüfter werden mittlerweile oft eingebaut, es gibt auch viele Leute im Forum, die durchaus zufrieden damit sind. Auf die Oberschränke müsste man beim Fenster auch verzichten, und Stauraum ist hier ohnehin knapp.

@MoJo , eine (Laien)frage hätte ich noch, der Quooker im Eck müsste zugänglich sein, oder? Das hieße, du brauchst daneben eigentlich einen Spülenschrank mit einer Drehtür ohne Auszüge?
 
(Um das ganze übersichtlich zu halten, habe ich nochmals alles vom Eröffnungsbeitrag reinkopiert und mit den bisherigen Erkenntnisen und nachträglichen Infos ergänzt damit ihr nicht in den einzelnen Beiträgen die Infos zusammen suchen müsst.)

Kleine offene L Küche in Eigentumswohnung mit ein paar Besonderheiten

1. Wie auf der Skizze und dem Bild erkennbar, gibt es einen 20cm breiten und 61cm langen Wandvorsprung in welchem sich an der Stirnseite der Wasseranschluss befindet.

2. Von Wand H aus kommt bereits nach 34cm auf der rechten Seite das Fenster mit Unterlicht. Da die 2cm Dicke Fensterbank auf 81cm Höhe beginnt und ca. 4cm von der Wand absteht, wird es hier schwierig mit einem Küchenschrank auf gleicher Höhe der restlichen Arbeitsplatte . Abfräsen der überstehenden Fensterbank und Küchenschrank mit gleicher Arbeitshöhe , der dann zwar ca 25cm ins Unterlicht reinragt. --> Variante A = fensternahes L
Wie bei aktueller Küche den Küchenschrank inkl. Arbeitsplatte auf max. 80cm. Sieht halt nicht schick aus. --> Vaiante B = fensterabgewandets L

3. An dem selben Fenster, wurde das Rollladenzugband auf der linken Seite montiert (ist bei allen Doppelfenster in der Wohnung so). Somit kann kein Hängeschrank bis an die Wand montiert werden. Dies möchten wir ändern und den kompletten Rolladenzug auf die rechte Fensterseite in den 22cm breiten Wandsteg zwischen den Fenster montieren. --> unabhängig welche Variante kommen elektrische Rollläden rein, somit ist das Problem Rollladenzugband erledigt.

Infos:
- Wandbehangung = irrelevant da nicht vorhanden bzw. verschiebbar.
- Möbel sind in der neuen Skizze Massstab gerecht.
- neu wird ein hochwertiger Designerboden verklebt (Laminat und Fliessen kommen raus) Bodenhöhe sollte +- 1cm gleich bleiben.


Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 178cm, 169cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 85-90 --> bei mir:
Oberkante Beckenknochens (Darmbeinschaufel): 100cm
angewinkelter Ellenbogen - 15cm: 95cm
derzeitige APl: 93cm
neu angedachte Arbeitshöhe: 95cm


Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 81 --> 83cm = Einfassung Fensterrahmen Unterlicht
Bruestungshöhe
Unterkante Fensterbank: 81cm
Fensterbank: 2cm stark und ragt 4cm in den Raum

Fensterhöhe (in cm): 83 --> 116cm
Höhe Unterkante Fensterflügel (wenn geöffnet): 112cm
Fenster: einflügelig mit Mittelsteg, Anschlag links beim oberen Fenster und Anschlag rechts beim unteren Fenster (siehe Foto)
Fensterscharte: 19,5cm tief (von Innenwand gemessen)

Raumhöhe in cm: 230
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss --> Heizkörper in der Küche wird ziemlich sicher demontiert und abgeklemmt.
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben) --> siehe neue Skizze

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm) --> Alternativ: aktueller Kühl-Gefrier-Kombi mit BioFresh und NoFrost Liebherr CBNesf3733
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt --> Alternativ: aktueller Kühl-Gefrier-Kombi mit BioFresh und NoFrost Liebherr CBNesf3733
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten --> Alternativ: aktueller Kühl-Gefrier-Kombi mit BioFresh und NoFrost Liebherr CBNesf3733
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein --> eine mögliche Variante je nach Platz
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß --> eine mögliche Variante je nach Platz
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N.a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a. --> 4
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: --> aktuell 90x140cm - Küchentisch kommt wenn alles fertig ist und Budget erholt, ein neuer rein. Soll aber Platz für 4 Personnen bieten.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Von ganzen Menüs über Alltagsgerichte bis zu Snack. Am meisten Alltagsgerichte
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Mischbaterie: Quooker Flex in schwarz & Nordic Seifenspender schwarz
Unterspülen Installation Quooker:
- Pro3 B: 15,3cm L: 21,2cm H: 46,7cm
- Cube inkl. CO2 Zylinder B: 22,3cm L: 34cm H: 50cm
Geplant ist es den Platz im toten Eck für die Installation des Pro3, Cube, etc... zu nutzen. Bei meiner ursprünglichen Plannung Variante A hätte es gerade so in das plannungsoben linke tote Eck reingepasst (Unterspülentisch mit rechtsseitiger Öffnung). Je nach Variante muss ich halt eine andere Lösung finden wie z.b. von @Melanie 75 erwähnt eine Eckdrehtür. Muss halt für Wartung und Filtertausch zugänglich sein, kann aber m.E. problemlos in ein totes Eck gepackt werde.

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein offen für alles
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein, beorzugt Bosch , Siemens , Miele , Neff
Küchenstil: Grifflose Küche --> alternative wären schmale Griffleisten (ich finde Griffe oder Knaufe sehen schrecklich aus)
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Was wir in der Küche möchten:
- 2cm Dekton Arbeitsplatte (oder vergleichbares Material)
- Quooker Flex schwarz mit Pro3 + Cube (passt genau in den Totraum in der Ecke)
- Spüle Unterbauspüle Blanco Etagon 60cm Unterschrank
- Geschirrspühler 45cm
- Grifflose Küche oder mit Griffleiste
Preisvorstellung (Budget): ~15'000 EUR --> & ca. 2800 EUR für Umbaumassnahmen (5000 - 2200 EUR für neuen Boden). Quooker bereits gekauft und nicht in Budgetplannung (eigentlich schon aber die Finanzministerin hat entschieden :psst: )
 

Anhänge

  • Küchenplannung - Foto 5.jpg
    Küchenplannung - Foto 5.jpg
    315 KB · Aufrufe: 52
  • Küchenplannung - Foto 4.jpg
    Küchenplannung - Foto 4.jpg
    241,4 KB · Aufrufe: 50
  • Küchenplannung - Foto 3.jpg
    Küchenplannung - Foto 3.jpg
    347,4 KB · Aufrufe: 47
  • Küchenplannung - Foto 2.jpg
    Küchenplannung - Foto 2.jpg
    333,8 KB · Aufrufe: 50
  • Küchenplannung - Foto 1.jpg
    Küchenplannung - Foto 1.jpg
    273,1 KB · Aufrufe: 56
  • Küchenplannung - Skizze mit Anschlüsse + Bezeichnung + Möbel.jpg
    Küchenplannung - Skizze mit Anschlüsse + Bezeichnung + Möbel.jpg
    324,8 KB · Aufrufe: 54
  • Küchenplannung - Skizze mit Anschlüssen.jpg
    Küchenplannung - Skizze mit Anschlüssen.jpg
    210,1 KB · Aufrufe: 58
  • Küchenplannung - Grundriss Wohnung.jpg
    Küchenplannung - Grundriss Wohnung.jpg
    472,1 KB · Aufrufe: 50
Super, sehr wertvoll! Kann beim Sofa auch das L getauscht werden?
Nein. Vom Platz her und Konstruktion des Sofas nicht möglich.
Ich tüftle noch an der Quooker Problematik.
Vielleicht wäre das interessant für dich?
Nachrüsten
Klar, hatte ich mir auch schon angeschaut. Ich dachte mir halt wenn schon totes Eck, dann dort gleich den Quooker rein, um Platz unter der Spüle für Mülltrennung und Putzmittel zu haben. Es gibt auch Verlängerungsschläuche für den Quooker.
Wie weit darf dein freistehender KS an die Essgruppe ran, ohne dass es dich stört? Den kannst du ja mal ein paar Taage umstecken und probieren.
Hab den Kühlschrank jetzt so plaziert das zum Fenster noch 60cm sind. Weiter Richtung Esstisch wird dann stören. Somit wäre zwischen Fenster und KS Platz für ein 60Hochschrank.
 
Hi @MoJo , ich habe gestern einiges ausprobiert. Gar nicht einfach, der Raum ist jetzt nicht so groß und wenn alles zugestellt ist, gefällt mir das auch nicht. Ein freistehender KS und ein Hochschrank daneben sieht eher bescheiden aus.

Freistehenden KS planrechts fändest du okay? Das habe ich noch nicht probiert. Mit Sofa und Esstisch ist der Raum planunten halt schon recht voll.

Zunächst einmal; bei den Geräten kannst du gut Platz sparen. Es gibt BO mit integrierter Mikrowelle. (Habe ich auch) Auch in Kompaktvariante.
CM633GBS1 Einbau-Kompaktbackofen mit Mikrowellenfunktion | Siemens Hausgeräte AT

In Normalgröße auch mit Dampfunterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Variante mit BO separat. Hier würde ich aber die TV Wand anders gestalten. Daher auch die HS in "wohnlichem" Design. Ich habe meinen gestrigen Entwurf etwas überarbeitet.

Stauraum optimieren kannst du, in dem du möglichst viel Stauraum in den Unterschränken schaffst. Das drückt dann auch nicht so in der Wohnung, als wenn du alle Wände vollstellst. Stauraum optimieren kannst du durch übertiefe Schränke, wie du im Anhang bei @Monaella gut sehen kannst. Zudem bietet eine übertiefe Arbeitsfläche viel Platz zum Arbeiten.
Ich würde die Zeile vorziehen.
Du hast zwei Möglichkeiten.
Erstens die Spüle ans Eck stellen und den Quooker in die tote Ecke. Nachteil: Nur eine Drehtür beim Spülenschrank (keine bequemen Auszüge beim Müll), das Kochfeld hat kaum Abstand zur Spüle, beim Einräumen kannst du bequemer stehen, wenn der Geschirrspüler rechts von der Spüle ist. Du stehst vor der Spüle, Geschirrspüler geöffnet, Flüssigkeiten in die Spüle und Speisreste in den Müll, Teller in den Geschirrspüler.
Zweitens Spüle und Geschirrspüler tauschen, besserer Arbeitsflow. Nachteile: Wasser muss ein kleines Stück verlegt werden, Quooker und Müllsystem müssen im 60er US verstaut werden, wie ich dir schon verlinkt habe.

Weiters würde ich einen möglichst hohen Korpus wählen. Mindestens 78, manche Firmen wie Ballerina bieten auch schon einen Korpus mit 84,5 cm. Bitte beim Link kurz runterscrollen.

Link-Liste -

Die Wohnwand kannst du auch mit Küchenmöbeln gestalten, um ein einheitlicheres Bild zu haben und Stauraum zu schaffen. Dafür kann der restliche Raum "atmen".
 

Anhänge

  • Mojo neu 1a.jpg
    Mojo neu 1a.jpg
    42,2 KB · Aufrufe: 68
  • Mojo neu 1b.jpg
    Mojo neu 1b.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 63
  • Mojo neu 1c.jpg
    Mojo neu 1c.jpg
    38,4 KB · Aufrufe: 64
Zuletzt bearbeitet:
Ich warte gespannt auf Rückmeldung von MoJo... ist doch Feiertag :so-what:;-)
Für die Wartezeit:
@Melanie 75 : Deine Planung finde ich sehr hübsch mit dem vielen Holz. :top: Meiner Tochter gefällt deine Variante besser als meine Fensterzeile. :-(
Hab bei einer ähnlichen Planung versucht Spüle/GSP nach planoben zu setzen, dafür Umlufthaube beim Kochfeld planlinks. Platz wäre, aber dann geht keine tiefe AP mit dem zusätzlichen Stauraum. :psst:
Von rechts nach links: 5 Blende 45 GSP 60 SP 5 Eckblende + 62cm tiefe AP = 177 cm

Hab auch schon über 45cm hohen modularen GSP nachgedacht, die haben wir in der Arbeit am Boden des Spülenschranks stehen. Beispiel Neff
 

Anhänge

  • 1714577235870.jpg
    1714577235870.jpg
    55 KB · Aufrufe: 50
  • 1714577240336.jpg
    1714577240336.jpg
    17,9 KB · Aufrufe: 50
@NicoleF , bei deiner Variante müsste das Wasser verlegt werden, auf Putz muss man dann mit ca 7 cm mehr rechnen, die Rechnung geht dann nur auf, wenn du einen 50er Spülenschrank nimmst (was auch kein Problem ist, wenn der Quooker in der Ecke ist.)
 
MoJo, die Zwei haben keine Ahnung von Quooker, sie haben so ein Gerät nicht ich habe keins und schreibe auch per PM nichts dazu. Sie wissen nicht, ob ein Quooker in die Ecke passt, wie man an ihn rankommt, er bedienbar ist usw. Sie schieben Schränke zusammen, wissen aber nicht, ob das irgendwie funktionieren kann.

Es wäre nett, wenn sich hier jemand einbringt, der sich auskennt.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben