Warten # Kleine Küche neu zu planen: L, U oder zweizeilig?

Pewu

Mitglied

Beiträge
469
Wohnort
Westerwald
Danke für Deine Antwort, Michael.

Ich weiß ja auch, wie kompetent Ihr hier seid, und Ihr habt mir bisher sehr geholfen.

Ich bin nur wegen dieses nun bald anderthalb Jahre dauernden Aufbau-Desasters mit den Nerven am Ende.
Aktuell ist es "nur noch" die APL, die an zwei Seiten getauscht werden muss. Die gesamte APL-Anlage musste getauscht werden. Beim ersten Tausch waren schon zwei Seiten falsch geliefert worden.
Beim darauffolgenden Termin konnte das nicht behoben werden, weil die Ausfräsungen falsch vorgenommen wurden.
Dann vor zwei Wochen war eine Seite 1 cm zu lang geliefert worden. Sie hätten zwar kürzen können, dann hätte aber das 3. Stück auch in der Tiefe gekürzt werden müssen und die Griffe hätten 1 cm vorgestanden.
Das wollte ich natürlich nicht (und die Monteure auch nicht).

Daneben habe ich schon das zweite Spülbecken, die zweite Vorratsfront für eine vollintegrierte Spülmaschine, den zweiten (Halb)-Hochschrank und eine neue Elektronik für das Miele -Muldenlüfter-Kochfeld.
Halt, letzteres war Schuld des Miele-Kundendienstes.

Ich bin normalerweise eine nüchterne, rational denkende Frau. Aber auf dieser Küche lastet ein Fluch. Anders kann ich mir diese Pleiten, Pech und Pannen-Geschichte nicht mehr erklären.
Es wabert ja schon auf unbeteiligte Personen über.
Zum Teil wenigstens.

Also, ich lass wirklich nichts auf Miele kommen. Einige Zeit, nachdem die vorhandene Spülmaschine in den neuen Schrank eingebaut wurde, ging sie kaputt. Der Wasserablauf.
Ich habe herausgenommen, was herauszunehmen war, habe im Trüben gefischt, keine Chance, also Kundendienst gerufen.
Der fischte mit Chirurgenpinzette ein Schräubchen heraus, das die Küchenleute nicht eingedreht hatten. Nebenbei stellte er auch die Maschine richtig ein, die Tür war nämlich zu tief gesetzt und schrappte über das darunterliegende Griffprofil.
Die Rechnung war saftig.

Dann ging mein alter Dampfgarer kaputt. Die Überprüfung ergab, dass ich keine 500 € mehr reinstecken wollte, ein neuer muss also her. Dann hatte der Kundendienst die glorreiche Idee die anderen neuen Geräte wegen eines Updates zu überprüfen.
Der Backofen war okay, das Kochfeld sollte eins bekommen. Tja, was soll ich sagen, es ging natürlich schief.

Na und, meinte ich, dann kommense halt ein anderes Mal und spielen das auf. Falsch gedacht, das Kochfeld funktionierte nämlich gar nicht mehr.
Miele wollte mir dann am nächsten Morgen einen Termin in einer Woche machen. Ich wurde ein bisschen gnatzig und erwiderte nur, dass ich sofort den Kundendienst erwarte. Andernfalls ginge ich mit meiner Familie die ganze Woche auf Mieles Kosten essen.

Hat geklappt.


Ich schwanke zwischen "ich will endlich alles fertig haben" und "die sollen den ganzen Kram wieder abholen".

Zu Michaels ursprünglicher Frage, je mehr ich im Forum lese, desto unsicherer werde ich.
Ist der Kühlschrank richtig eingebaut? Liebherr , 154 cm hoch. Oben ist im Hochschrank ein Lüftungsgitter, unten ein Spalt von 3 cm Höhe. Reicht das aus?

Dann habe ich entdeckt, dass beim Kühlschrank-HS die linke Wand schief eingebaut ist.
Beim Hochschrank neben der Spülmachine sitzt m.E. die Tür schief. Auch die Kühlschranktür macht an der Anschlagseite den Eindruck als wäre der Spalt oben und unten breiter als in der Mitte.

Ich weiß nicht, ob das alles zu tolerieren ist oder ob das zu weiteren Mängeln führen kann. Vielleicht übersehe ich ja auch noch mehr?
Deshalb die Frage nach dem Gutachter.

Ich füge mal ein paar Fotos an. Und sorry für den Roman, aber Du hattest ja gefragt....:cool:

20190404_102513.jpg 20190404_102436.jpg 20190404_100529.jpg 20190404_111400.jpg 20190404_111457.jpg
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben