Wer empfielt (s)eine Kühl-Gefrier-Kombi von Liebherr od. Siemens (od. andere)? Mit großer TK, No-Frost, 60cm Breite, Edelstahlfront

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.979
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
LowFrost = es vereist weniger
NoFrost = kein Vereisen mehr

Sollte auf jeder Hersteller Website erklärt werden.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
LowFrost = es vereist weniger
NoFrost = kein Vereisen mehr

Sollte auf jeder Hersteller Website erklärt werden.
… das ist ja klar, Englisch verstehe ich schon … ich hätte nur erwartet, dass ich bei LowFrost evtl. weniger häufig enteisen muss, als ich es sonst getan habe. Und bei meinem Altgerät mit ganz normaler Uralt-Technik war 1x pro Jahr üblich und auch notwendig, da unser Gefrierfach immer gerammelt voll ist und sich viel Nässe ansammelt. Da würde mich schon der Vergleich zu einem LowFrost-Gerät in der Anwendung interessieren.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.316
Du sagst es, es kommt auch auf die Nutzung an. Rammelvoll und/ oder oft und lang Gefrierfachtür offen lassen und du musst öfters abtauen. Über die Stabilität des Acryls kann ich auch keine Prognose abgeben. Nachher werde ich noch verklagt....von dir.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.316
Jetzt habe ich auf Seite 1 deiner Küchenplanung nachgeschaut. Das steht dein damals (August 22) noch als so gut wie neu beschriebener Bauknecht Kühli. Und der ist jetzt schrottreif weil....? Die Türabsteller Risse haben und du schon den dritten Ersatz bekommen hast? Und dein Gerät vor diesem Bauknecht war besser, stabiler, keine Ritzen, kein low kein Nofrost und nur einmal im Jahr abtauen?? Hatte keine blöden Rundungen oder runde Ecken und deine Gefrierbehälter haben super gepasst. Und der Stromverbrauch war evtl. auch noch besser.. ?

Echt jetzt???? Ich hab ja meinen alten Nokia Knochen auch noch aufgehoben, wahrscheinlich als Erinnerung an meine wilde Jugend, aber mein Smartphone würde ich dafür nicht mehr hergeben.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
Der Bauknecht ist nicht schrottreif, aber ich werde den nicht mit umziehen, das ist den Aufwand nicht wert. Der wird verkauft, auch wenn ich da viel Verlust mache. Er hat ja noch mehr Dinge, die extrem nerven, er ist z.B. auch extrem kalt. Es geht auch nicht um die Türabsteller, sondern um die Schubladen! Die biegen sich einem nach kurzer Zeit entgegen, weil sie in der Mitte brechen. Angefangen vom Griff oben an nach unten. Ist dem Material und der schlechten Konstruktion geschuldet.
Ja, das alte Gerät war top, hat über 20 Jahre beste Dienste getan. Bekommt man so nur nicht mehr, weil heutzutage v.a. auf Optik gefertigt wird.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
mach ich, aber Anwenderempfehlungen, v.a. was die Haltbarkeit der Schubladen oder "echten" Stauraum anbelangt, wären da einfach hilfreich …
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
ich hatte so max. 1.200 € im Blick, denkst Du, damit könnte ich etwas wirklich Vernünftiges bekommen? Oder ist das noch zu wenig? Der Bauknecht lag soweit ich mich erinnere mit Rabatt zwischen 700 und 800€. Müsste aber nachsehen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.316
Geh einfach mal in einen Elektromarkt und schau dich um. Die haben in der Regel von günstig bis teuer zumindest etwas Auswahl und du kannst dir nen Überblick verschaffen.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.979
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Na wenn du Englisch kannst… „LowFrost“ ist eine Technologie, mit der man weniger antauen muss. Also besser als einfach „Gefrierteil mit -18•C“
Wie ist das dann bei dir sein muss, kann man pauschal nicht sagen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.772
Ohne Nofrost hätte ich eigentlich mind. 2x im Jahr abtauen müssen, denn schon erste leichte Eisschichten erhöhen den Verbrauch ungemein. Ohne Nofrost habe ich max. 1mal im Jahr abgetaut, dann war es aber auch allerhöchste Eisenbahn, weil die Schubladen schon schwergängiger waren.

Seit jetzt 17 Jahren kenne ich Abtauen im TK überhaupt nicht mehr und finde das einfach nur genial.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
also, ich war jetzt letzte Woche nochmal bei einem anderen Elektronikfachmarkt, dort standen neben Miele noch zwei Siemens und drei Liebherr , davon eins ein Auslaufmodell.
Gut finde ich bei Liebherr die TK-Schubladen, da scheint viel reinzugehen, auf jeden Fall deutlich mehr als beim Siemens. Aber oben bin ich unglücklich. Beim Modell mit zwei Schubladen, ähnlich meinem momentanen Gerät, sind in der Seite wirklich wenig Fächer zur Verfügung, und das oberste innere Fachbrett ist mir fast einen Ticken zu tief. Dazu noch der irre Preis, der zu hoch für mein Budget ist.
Beim günstigeren Alternativgerät ist in der Türe etwas mehr Platz, dafür gibt es nur eine Schublade für Gemüse/Obst. Wie sieht es da aus mit Wurst- und Fleischwaren, bleiben die ebenso kalt und gut frisch, wenn man sie darüber legt?
Wie kommt man klar mit dieser Abdeckungsplatte, die die Kühlzonen voneinander trennen soll? So ganz haben mich zumindest diese beiden Geräte nicht überzeugt. Die Schubladen selbst sind aber nicht schlecht, zumindest ist alles innen "aus einem Guss" und hat nicht diese ganzen Bröselecken …

Aber wie immer waren halt nur diese Geräte da, und sicher gibt es ja noch eine ganze Menge weiterer … Aber ich habe einfach nicht die Zeit, zig Märkte anzufahren.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.316
Dann geh ins Netz und schau dir alle Modelle mit Fotos an. Einen Eindruck welcher Hersteller welche Ritzen macht oder wer es eben besser macht, hast du jetzt.
Die Türabsteller können nicht auf der selben Höhe sein, wo die grossen Schubladen sind. Entweder hast du eine untere Reihe Türabsteller, oder dort ist ne grosse Biofreshschublade. Beides passt halt nicht.
Am besten schreibst du dir ne Tabelle mit Literzahl Kühl, Gefrier, Stromverbrauch und alles was DIR wichtig ist, und nen durchschnittlichen Online Preis.
Dann wirst du schon fündig werden.
Ich würd ja den erst 1 Jahr alten Bauknecht noch etwas weiter verwenden (hat auch ca. 800 E gekostet!) und statt wieder 1200 E rauszuhauen, lieber die Berbel zum Laufen bringen.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
mir knickt bei dem Bauknecht immer die Gemüseschublade entgegen … das ist ein ganz großer Mist, die will ich nicht mehr. (die Berbel MUSS laufen, ganz klar!)
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.316
Wäre diese "Chiller Schublade" das passende Ersatzteil? Für 32 €! Mit 2 Händen greifen würde den Zug mindern?
 

Anhänge

  • Screenshot_20230715-183557_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20230715-183557_Samsung Internet.jpg
    39,1 KB · Aufrufe: 51

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
… bringt leider nix, wir haben ja schon die zweiten und sogar Ersatz da, den werde ich aber erst einsetzen, wenn ich das Ding verkaufe. Die sind einfach nicht gut konstruiert und das Material ist ganz schlecht. Da sind die Sollbruchstellen vorprogrammiert … Mein Mann wollte die derzeitigen, gebrochenen, mit Metall verstärken, aber er kommt halt auch wegen der Baustelle zu absolut nichts mehr.
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
952
Auch weil bei zwei Biofresh/Vitafresh Schubladen ein Türabsteller weg fällt, nahm ich letztes Jahr eine GFK ohne diese Zone.

Die hat eine Schublade unten in der ich, bei Einstellung 4 Grad(bezieht sich auf die Mitte) des Kühlteiles und bei abgestelltem Ventilator, dann auch im Temperaturbereich von Biofresh liege, wie ich letztes Jahr schon erwähnte.
Im Fach darüber ist es nur unwesentlich weniger kalt.
Klar, hält da Wurst und Fleisch. Letzteres kann man auch gut vakuumieren.
An diese verlängerte Haltbarkeit kommt kein Biofresh ran.

Ist aber auch ein Liebherr mit NoFrost der über deinen angedachten 1200,- lag.

Bei Liebherr muss man auch auf die Ausstattungsvarianten achten.
Es gibt vier verschiedene und da unterscheiden sich auch die Schubladen im Kühlbereich. So ein Teleskopauszug ist schon eine bequeme Sache.
Auch wenn meiner kein Vollauszug ist.
Wie/Ob sich die TK Laden unterscheiden weiß ich nicht.

Schon beim 2 Meter hohen Vorgänger, der noch den "normal tiefen" Innenraum hatte, kam ich (168 cm) nicht bis hinten im obersten Fach.
Da hatte ich damals drei Gastronormbehälter rein gestellt.
Jetzt beim tieferen und schmaleren Liebherr welche mit anderen Maßen. Im Onlinehandel gibt es unzählige transparente Schalen/Behälter für die Organisation von Kühlschränken.

Wegen des ausgestellten Ventilators habe ich oben an die 8-9 Grad.
Gut für kälteempfindliches Gemüse. Ich nehme dann einfach die Behälter aus dem oberen Fach wenn ich da ran muss.

Auf NoFrost würde ich nie wieder verzichten wollen.
Auf das Abtauen verzichte ich sehr gerne.

Schau doch mal bei Siemens /Bosch . Die sind günstiger als Liebherr.
Wie deren Schubladen im TK sind kann ich nicht sagen.
Meine werden sehr selten gereinigt. Es kommen nur gut verpackte Sachen rein.

Kleine, gekaufte TK-Kräuterpackungen, die angebrochen inkontinent sein können, liegen in einem Gastronormbehälter in einer Schublade.
Der wird ab und zu gereinigt.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
762
Wohnort
bei Stuttgart
Danke, @Evaelectric , das mit dem Hinweis zu Wurst/Fleisch hilft mir schon etwas weiter. Ich habe hier einen Katalog, allerdings noch aus 2022, aber da hat sich wohl nicht so viel verändert, hat man mir gesagt. Es gibt so viele Modelle, und davon sind auch nur wenige auf der Liebherr -Seite zu finden. Manchmal verstehe ich selbst die Unterschiede nicht ganz, außer v.a. die Energieeffizienzstufen.
Zu wenig Einteilung in der Tür ist oft das Problem, deshalb habe ich schon überlegt, ein Gerät zu nehmen, welches dann doch nur 1 Schublade hat. Oder noch etwas nachrüsten.
Ist der Teleskopauszug gut zu reinigen?
Die Innenausstattung/Schubladenqualität der Liebherr ist nicht zu vergleichen mit Siemens . Habe ich schon gesehen. Bosch weiß ich nicht, da konnte ich noch nichts im Shop begutachten. Geht mir hauptsächlich um die Beschaffenheit der Schubladen im Kühlteil, die gehen bei unserem schon nach 2-3 Wochen kaputt. Die in der TK benutzt man ja nicht allzu häufig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben