Küche kaufen eine Doktorarbeit.

Cakakü

Mitglied

Beiträge
1
Hallo zusammen,

das wird mein erster Beitrag und vielleicht könnt Ihr mir etwas helfen.

Mit kaum Vorwissen aber einer festen Vorstellung bin ich, mit Termin, in ein nahegelegenes, großes
XX. .Möbelhaus gegangen. Der Verkäufer wollte mir SEINE Küche, ich meine seine Küche die er sich für mich vorgenommen hat, verkaufen. Irgendwann habe ich ihn einfach machen lassen.
Ich bin mit einem Plan, einem Preis und gefrustet nachhause gegangen.
Es war weder die Farbe die ich wollte, noch wirklich die Fronten die ich mir vorgestellt habe. Noch hatte ich von dem Hersteller-Namen je was gehört.
Das Preisspiel das mir der Verkäufer vorgespielt hat, war beeindruckend.
Erst 44.000 Euro, dann 22.000 Euro, dann kam noch ein wichtiger Mann der meinte "großzügig" 16.900 Euro.
Geschirrspüler, Microwelle und Cerankochfeld sind in dem Preis nicht enthalten.

Es geht um eine zweireihige kleine Küche, Raum inges. 8,4 qm:
1705839534115.jpg

1705839465919.jpg

Die Aufteilung ist das einzige was stimmt. Auf den Bildern sieht die Küche ja ganz niedlich aus, ist aber nicht das was ist will.

Ich wünsche mir eine Küche, sehr hoch (bis knapp zur Decke) mit Rahmenfronten in Lack softglanz und in einer Farbe die ich in Deutschland bisher bei keinem Händler gefunden habe und zwar in etwa wie die
RAL-Farbe Kalkblau
1705840074192.png
.
Inzwischen habe ich erfahren, dass es 2 Hersteller gibt die das Lackieren der Fronten im Programm haben.
Da die vorhandenen 3 Türen Echtholz Eiche sind, glaube ich, dass die Arbeitsplatte auch so sein sollte bin mir da aber noch nicht sicher. Aber keine Nischenrückwände, die bleiben weiß.
Einen Dampfbackofen, Kühl/Gefrierschrank (bzw. je einzeln) und einen integrierten Dunstabzug, natürlich energieeffizient, bräuchte ich auch.

Damit ich bei dem nächsten Termin mit einem Küchenhändler nicht wieder so unwissend und "dümmlich" zuschaue was mir der/die Verkäufer andrehen wollen, bitte ich um Tipps und Rat.
Was meint Ihr, ist meine Preisvorstellung von ca 15.000 - 16.000 Euro für meine Wünsche realistisch?

Vielen Dank für Rückmeldung und Hilfe
Cakakü
 

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
du warst im falschen Haus... das war schon mal der erste Fehler.. suche Dir bitte ein kleines geführtes Familienunternehmen und Du solltest sofort andere Erfahrungen machen...

Es gibt so viele Hersteller, die Fronten nach RAL lackieren, sicherlich mehr als Du denkst...

von gefühlten 100 Küchenproduzenten in Deutschland werden bestimmt mehr als 30% Deinen Farbton als Front anbieten können..
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
vielleicht eröffnest du einen Planungsthread. Dort kannst du genau beschreiben, was du haben möchtest, was nicht usw. Parallel kannst du Infos in den Unterforen zu Geräten, Fronten, Herstellern erfragen. Und wenn du alles weißt, gehst du informiert ins Studio.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben