Wer empfielt (s)eine Geschirrspülmaschine ohne viel Schnickschnack, voll integrierbar?

myname

Mitglied

Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Und hier noch unsere weitere Suche, dringend, wegen Lieferzeiten: Die mir angebotene Miele GSP war mir über den KFBler zu teuer. Der KFBler bedauerte auch, das Basismodell, das sie viel verkauft hätten, hatte weniger Programme und war um einiges günstiger, das würde aber seit der Pandemie nicht mehr produziert.
Wir brauchen eine normale Größe für 60er Breite, voll integrierbar, keine besonderen (Spar-)Programme, haben meist einen Mix aus Esstellern, Töpfen, Pfannen, und (leider) oft Tupper. Die Plastiksachen sind das Einzige, was etwas nervt, da es eben oft nass bleibt.

Vielleicht wäre hier eine spezielle Trocken-Funktion ganz praktisch, wenn diese das Gerät aber zu teuer macht, dann verzichten wir lieber darauf.

Geschirrkorb wird bevorzugt, und einfach ein guter Reinigungsprozess.

Wir wären für Empfehlungen oder Erfahrungsberichte positiver wie negativer Art dankbar!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.280
@myname ... dazu braucht man die gültige Küchenplanung , Position der GSP, Frontenhöhe, geplante Sockelhöhe, Grifflösung usw. Denn nicht jede GSP passt bei z. B. 7 cm Sockelhöhe oder 82 cm Fronthöhe.

Und einen aktuell gültigen Küchenplan sehe ich nicht.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Oh, ach so. Daran hab ich nicht gedacht, weil bei mir eigentlich alles "stino" ist. Sockel 15 cm, Korpus müssten dann die 72 cm sein. Es werden Griffleisten, die nach innen gehen. Es steht also nichts vor. Ansonsten wird sie ganz normal unter der AP eingebaut, nichts erhöht, 60 cm. Fehlt noch was?
Ich würde den KFBler sowieso vorher nochmal fragen, ob alles so passt, wenn ich ein Modell weiß.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Das war eine Miele , hab die Nr. jetzt nicht vorliegen. Die hat halt verschiedene Sonderprogramme, die ich alle nicht brauche, was das Gerät auch teurer macht als die ganz reduzierte Version, die es wohl früher gab.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Habe mit neueren Miele auch keine Erfahrungen. Hatte nur mal eine sehr alte, die hat eigentlich sehr gut gespült, unsere jetzige ist katastrophal (ist aber auch nur eine Constructa ), vielleicht gibt es auch was von Neff … Wobei die Lieferbarkeit ja auch noch eine Rolle spielen könnte.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.280
72 cm Korpushöhe und 15 cm Sockelhöhe? Kam es dir nicht auf jede Menge Stauraum in der Küche an?
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
@KerstinB jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion, ist nicht Inhalt dieses Threads, danke!
 

BibiEmma

Mitglied

Beiträge
262
Wohnort
Zypern
Eigentlich hat Miele eher nicht so viele Sonderprogramme - finde ich.
Ich habe das Einsteigermodell und wenn man viele Plastikgefäße hat - du sagst, du hast viele Tupperschüsseln - dann würde ich das nicht unbedingt empfehlen. Ohne AutoOpen wird Plastik nicht richtig schön trocken.
Dann lieber von Siemens /Bosch oder Neff eine GSP mit Zeolith -Trocknung.

PS: Ich bin mit meiner Miele trotzdem sehr zufrieden.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.531
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Nur damit andere Leser nicht auf falsche Gedanken kommen:
Constructa baut solide Geräte, wenn eure Geschirrspülmaschine "katastrophal[e]" Ergebnisse liefert, liegt das wahrscheinlich nicht am Gerät.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Nur damit andere Leser nicht auf falsche Gedanken kommen:
Constructa baut solide Geräte, wenn eure Geschirrspülmaschine "katastrophal[e]" Ergebnisse liefert, liegt das wahrscheinlich nicht am Gerät.
Hm, das dachen wir damals auch, nach Studium vieler Test- und Erfahrungsberichte. Haben bereits alles ausprobiert, sämtliche Mittel, Programme etc. Woran es letztlich liegt, kann ich nicht sagen. Wir haben unsere Nutzungsgewohnheit ja nicht verändert, nur das Gerät hat sich geändert. Aber mal vom Spülergebnis abgesehen, ist auch der untere Korb so bescheuert konstruiert, dass er uns immer mal wieder rausrutscht und wir uns den Rücken verrenken müssen, um ihn wieder reinzubekommen. Das ist uns echt noch nie untergekommen bei einer GSP! Vielleicht gibt es ja bessere Constructas, als die, das war auch kein besonders teures Gerät.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Eigentlich hat Miele eher nicht so viele Sonderprogramme - finde ich.
Ich habe das Einsteigermodell und wenn man viele Plastikgefäße hat - du sagst, du hast viele Tupperschüsseln - dann würde ich das nicht unbedingt empfehlen. Ohne AutoOpen wird Plastik nicht richtig schön trocken.
Dann lieber von Siemens /Bosch oder Neff eine GSP mit Zeolith -Trocknung.

PS: Ich bin mit meiner Miele trotzdem sehr zufrieden.
Ist für eine Zeolith-Trocknung auch AutoOpen notwendig, oder ist das entweder/oder? AutoOpen möchten wir auf keinen Fall, bzw. würden es eh abschalten.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.280
jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion, ist nicht Inhalt dieses Threads, danke!
Welche Punkte in einem Thread diskutiert werden, liegt immer an den teilnehmenden Usern.

Und, da dein Planungsthread ja nicht weiter mit Daten gefüttert wird, nimmt man halt Infos aus deinen Gerätethreads. Und da sich einige in deinem Planungsthread eingebracht haben, die jetzt keine weiteren Rückmeldungen bekommen, muss man halt Hinweise da geben, wo die Infos kommen :cool:
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.531
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Wir haben unsere Nutzungsgewohnheit ja nicht verändert, nur das Gerät hat sich geändert.
vielleicht waren die ja vorher schon falsch ;-)

Der untere Korb läuft, außer bei Geräten mit Leichtlaufschienen, immer auf der Tür. Das der raus rutschen kann ist ganz normal (sic!).
 

Singbegeistert

Mitglied

Beiträge
367
https://www.miele.at/haushalt/geschirrspueler-1537.htm?mat=11070740&name=G_7155_SCVi_XXL
Mod: Korrigierter Link: Miele - G 7155 SCVi XXL Edelstahl – Geschirrspüler
Also ich empfehle mein Modell Miele G7155 SCVi. Es handelt sich um ein Mittelklasse-Modell von Miele, also besserer Korb, mehr Programme, mit AutoOpen, aber kein AutoDos. Bei den Programmen würde ich auf keines verzichten wollen (ausser vielleicht auf Eco), insbesonder das Qick-Programm liebe ich und ich meine mich zu erinnern, dass es das bei den ganz einfachen Modellen nicht gibt.

Welche Bedenken hast du wegen AutoOpen? Wir nutzen es und sind mit der Trocknungsleistung bei Plastik sehr zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
schade, Link läuft ins Leere …
Was ist denn ein "besserer " Korb? Gibts da auch Unterschiede, die wichtig sind?

Nun, bei Öffnen der Maschine entweicht ja logischerweise der entstandene Wasserdampf. Dieser geht dann in den Wohnraum. Und dort möchte ich so wenig wie möglich zusätzliche Feuchtigkeit erzeugen … hier ist auch ein Thread dazu:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.280
Ich habe einen korrigierten Link reingesetzt. Miele.at hat ja einen Umbau der Seite gemeldet. Und singbegeistert hat sicherlich noch ihren alten Link benutzt.

Wobei das Gerät bei Miele auch nicht verfügbar ist, vermutlich ein Auslaufmodell, da es auch bereits einen 7255 gibt.
 

myname

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
444
Wohnort
bei Stuttgart
Danke! Der wäre vermutlich eh zu groß, steht XXL dabei …
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.280
Du solltest keine Vermutungen anstellen, sondern Fakten suchen .. und da gibt es Einbauzeichnungen. XXL bei Miele heißt Mindestnischengröße 84,5 cm
20000148119.png


Dein Plan - Sockel 15 + Front 72,1 = 87,1 cm Nischenhöhe
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben