Küchenplanung Eine neue Küche muss her

Noch eine Frage zu den Händlern. Ich möchte die Spüle flächenbündig in die Schichtstoff -APL. Gibt es da Einschränkungen bzgl. der Händler? Nobilia hat dafür ja extra die xtra APL.
 
Hallo Rebekka,
bei Nobilia gibt es Standard MUPL -Schränke inkl. Müllsystem in 30 und 45 cm breite sowohl für die Standard- als auch für die XL-Höhe.
Bei mir heißt er so (30 Breit, XL-Höhe also 79 cm):

UASA30X
XL-Auszugschrank für Mülltrennung 1 Auszug: Fronten versitftet, für Mülltrennsystem: 1 Auszug, UASA30 mit 2fach-Mülltrennung: 1 x 20 / 1 x 10 Liter, 1 Biodeckel, UASA45 mit 3fach-Mülltrennung: 1 x 20 / 2 x 10 Liter, 1 Biodeckel
 
Ja, die Kurztypenliste von Nobilia ist ganz nett zur Orientierung aber es gibt natürlich viel mehr Schränke im Standardprogramm und die gesamte Liste ist leider nicht öffentlich. Habe diese Info auch erst von meiner KFB erhalten.
Bei den Maxi-Schränken (6 Raster, 86 cm Höhe) gibt es den MUPL -Schrank (noch?) nicht. Aber da hätte man die Möglichkeit einen Auszugschrank mit 2-2-2 Aufteilung zu nehmen und kleine Eimer in den obersten 2er Auszug zu stellen.

Zu deiner anderen Frage:
Bei einer Schichtstoff Arbeitsplatte würde ich persönlich eine aufliegende Spüle nehmen mit Armaturenbank, da ist die Gefahr des Aufquellens der Arbeitsplatte geringer.
 
So, ich bin zurück :-D

Die Planung steht nun so weit - es wird doch ein U ;-)

Einige Fragen habe ich nun, die mich noch umtreiben. Bilder anbei.

1. Wenn man bei der Halbinsel davon ausgeht: 80er Tiefe mit normalen US, also 20cm Überstand nach hinten: Der KFB hat die Ecke abgeschrägt geplant, wohl wegen des herumlaufens. Das leuchtet mir zwar auch ein, aber gleichzeitig kommt es mir so "oldschool" vor. Macht "man" das tatsächlich (noch) so, dass man bei Halbinseln die Ecke hinten abschrägt?

2. Die Seite mit dem Kochfeld (planoben) ist mit 2x90 geplant. auf dem rechten US dann das 80er KF mit 80er DAH, daneben 5cm optischer Platz zu den OS. Passt ja an sich.

Aber: meine Idee nun: 1x80 + 1x100 zu nehmen, weil
  • rückt dann das KF ein kleines bisschen aus der rechten Ecke raus
  • kann ich dann die 90er DAH (bessere Wirkung) verwirklichen und habe immer noch die optischen 5cm zu den OS.

--> Frage: machbar oder wird das zu unrund?

3. MUPL : jetzt wirds kontrovers. Normalerweise würde man sagen, rechts der Spüle der MUPL. Wir sind uns aber beide einig (wir kochen beide gleich oft), dass wir die Küchen-/Schnippel-Arbeiten an der Halbinsel durchführen werden, da
a) mit den Fenstern angenhemeres Licht und Arbeiten
b) das Kind meist mit an der ggü. liegenden Seite der Halbinsel steht und man dann miteinander agieren kann.

Also soll auch der MUPL an die Halbinsel kommen.
Frage ist nun "oben" Richtung KF oder "unten" Richtung Kühlschrank?

Vorteil unten:
  • näher beim GS
  • nicht im Weg, wenn man am KF steht
  • als Rechtshänder eher nacht rechts orientiert man steht beim Schneiden ja dann links davon)
Vorteil oben: man muss nicht rumgehen/ schließen, wenn man während der Arbeit zum KS oder BO muss.

Eigentlich habe ich es mir beim Schreiben gerade selbst beantwortet und würde sagen, unten Richtung KS. Aber gerne noch Input dazu ;-)

4. Lichtplanung: wie macht man das mit dem Licht an der Decke am besten, damit man sich selbst so wenig Schatten wie möglich macht? Spots? (Decke kann entsprechend abgehängt werden)
 

Anhänge

  • u 90-90 Schrank und Fragen.jpg
    u 90-90 Schrank und Fragen.jpg
    112,2 KB · Aufrufe: 141
  • U Idee 80-100 Schrank.jpg
    U Idee 80-100 Schrank.jpg
    54,3 KB · Aufrufe: 138
  • U MUPLFrage.jpg
    U MUPLFrage.jpg
    90,1 KB · Aufrufe: 138
Vielleicht kann man die APL-Ecke abrunden eher als abschrägen, und schon sieht es etwas gefälliger aus. In einer amerikanischen Renoviersendung habe ich eine Runde (Holz-?)Platte in die APL der Halbinsel eingelassen (mit Durchmesser = Arbeitsplattentiefe) und es geht mir nicht aus dem Kopf - Welches Material plant Ihr für die APL?

Unterschiedliche Beleuchtungslösungen kannst Du in die fertiggestellten Küchen finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für euch als Rechtshänder würde ich den MUPL auch auf jeden Fall rechts von der Hauptarbeitsfläche planen.
 
Danke, @Straciatella, finde ich auf jeden Fall besser :-)
Danke auch, @isabella und @Juli_R für euren Input.


Mag jemand sich noch dazu äußern?
2. Die Seite mit dem Kochfeld (planoben) ist mit 2x90 geplant. auf dem rechten US dann das 80er KF mit 80er DAH, daneben 5cm optischer Platz zu den OS. Passt ja an sich.

Aber: meine Idee nun: 1x80 + 1x100 zu nehmen, weil
  • rückt dann das KF ein kleines bisschen aus der rechten Ecke raus
  • kann ich dann die 90er DAH (bessere Wirkung) verwirklichen und habe immer noch die optischen 5cm zu den OS.

--> Frage: machbar oder wird das zu unrund?
 
Was meinst du mit unrund? dass die Breite der OS und US nicht symmetrisch ist? das wird man wahrscheinlich im Alltag nicht sehen.
 
@bibbi Puh, eine genaue Quelle kann ich dir da jetzt nicht geben. Habe in den letzten Wochen und Monaten zu vieles verschiedenes gelesen ;-) Aber eben auch, dass die Linienführung beachtet werden kann (wobei bei mir Funktionalität vor Schönheit kommt).
Linienführung (nach oben mit den OS und horizontal mit den Schüben/Auszügen) ist davon ja auch gar nicht betroffen. Aber in dem ganzen Gedanken-Wirr-Warr war ich mir eben kurz unsicher, ob das eine blöde Idee ist aus 2x90 eben 80+100 zu machen...
 
Hab jetzt nicht alles gelesen,aber irgendwie passen eure Anschlüsse/Steckdosen nicht zur Planung .Wird das noch geändert ? Ich geb mal meinen "Senf" dazu.
Unglücklich finde ich auch den Standkühlschrank neben dem einzelnen Backofenschrank,
Faltklappenschränke übereck würde ich vermeiden,grundsätzlich schlucken die Beschläge auch Stauraum.
Der U-Schenkel vor dem Fenster macht (aus meiner Sicht)den Raum eher klein.
Ob man da wirklich gerne sitzt mit 20cm Plattenüberstand ?
Hier waren auch schon Vorschläge mit L und Insel.
Ich wäre wohl bei einer Insel als Halbinsel ,angedockt ans planrechte Fenster,bei nur einem Durchgang könnte diese deutlich grösser werden und der Kochfeldabzug evtl mit Abluft nach draussen.
 
@bibbi Ich antworte mal kurz und knackig ;-)

Abluftloch DAH und Steckdosen werden passend zur Planung versetzt.

Was schlägst du für die Ecke statt eines Eckschrankes vor?

Es sitzt niemand wirklich zum Entspannen/Essen an der APL, lediglich mal wenn man sich mal beim Kochen des anderen dazugesellt und sich kurz unterhält. Kann auch sein, dass wir am Ende gar keinen Hocker mehr in der Küche haben. ..

Eine große Insel ans Fenster angedockt war uns a) zu wuchtig im Raum und hätte wohl b) auch das Budget gesprengt.
 
Meine (subjektive)Meinung, beruhend auf Erfahrung und persönlichem Geschmack.
Bei Ecklösungen Faltliftschränke vermeiden.
Oberschränke grifflos planten mit möglichst gleichmäßiger Frontaufteilung.
z BSP alle Fronten 40 oder 45cm breit damit diese nicht soweit in den Raum stehen.
Je nach dem auch mit einer toten Ecke.
Aber,wie bereits erwähnt,ist das mein persönlicher Planungsstil.
 
Ah okay, ich dachte das Vermeiden von Faltlifttüren bezog sich auf den echten Eckschrank. Jetzt verstehe ich, dass ihr die beiden rechts und links daneben meint.

Aber: die Alternative = Drehtüren ist absolut keine Alternative für uns.

Wir machen die Schränke dann eben nacheinander auf. Ich kann mir gerade (auch nach lesen des Threads von isabella, danke dafür) nicht vorstellen, dass das ein riesen Problem wird.

Oberschränke grifflos finde ich gut. Frage dazu: kriegt man die leicht wieder geschlossen? Also von oben runtergezogen?

Mit aktuell 4x80 cm Breite sind die Fronten meiner geplanten OS ja gleichmäßig.
Wie gesagt Drehtüren sind keine Option für uns.

Dass der 65er Eckschrank auch eher nervig zum öffnen ist, ist mir klar, aber da kommen Sachen rein, die ich absolut selten brauche und ich denke mir besser nochmal Platz für Vorräte, als ein totes Eck in dem Fall.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben