1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für (fast neue) DHH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Pikephish, 11. Apr. 2011.

  1. Pikephish

    Pikephish Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2011
    Beiträge:
    3

    Hallo Forum,

    vorab möchte ich mich schonmal bedanken für jedes Feedback!
    Im September werden mein Mann und ich samt unserem dann ungefähr vier Wochen neuen Sohn in unser neues Haus einziehen (Bj 07), und brauchen hierfür noch eine Küche.

    Eckdaten zur Küche:
    echt lackierte Küchenfront glatt in Magnolie
    Arbeitsplatte Galicien in Zwetschge (ich finde die Holzoptik einfach schön)
    hochgestellte Spüle (linke Seite)
    Arbeitshöhe: ca. 93 cm
    Eckspüle
    Der Preis dieses Entwurfes würde sich inklusive Lieferung/Montage auf ca. 12.500€ belaufen (was auch unsere preislichen Vorstellungen trifft)

    Den Anhang Grundriss_Erdgeschoss.pdf betrachten
    Den Anhang Kueche_Planung_F.pdf betrachten
    Den Anhang Kueche_Ansicht_F.pdf betrachten


    Im Moment ist noch alles relativ chaotisch, daher bin ich für jeden Tipp dankbar.

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Pikephish


    Checkliste zur Küchenplanung von Pikephish

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 183cm, 184cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 85cm
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 2,43
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nach Bedarf
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : > / = 93
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche (für eine Familie)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : ab und zu gemeinsam mit meinem Mann
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Kopffreiheit bei der Dunstabzugshaube (an der haben mein Mann und ich uns schon so oft den Kopf gestoßen).
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Hallo pikephish,
    ich habe deine PDFs mal in JPGs gewandelt. Dann kann man sie gleich sehen.

    Zu dem Preis kann natürlich niemand etwas sagen, wenn kein Hersteller bekannt ist und auch die Geräte nicht benannt sind (Geräte immer mit Link zum Hersteller). Hört sich aber nicht unrealistisch an.

    Handelt es sich um Haus 10?

    Die Küchentür kommt raus - oder? Soll auch die 1 Wand in der Kochfeldzeile nur noch in ca. Barhöhe existieren oder hat das nur das Küchenstudio so gezeichnet?

    Apothekerschrank
    - was soll untergebracht werden?
    [​IMG]

    Eckspüle ... hmm, bei gemeinsamen Kochaktionen eher hinderlich.

    Rolloaufsatzschrank unterbricht die Arbeitsfläche, was ist dort angedacht?

    Standmikrowelle, wo soll die untergebracht werden?

    Es ist wohl ein Angebot von einem Hersteller mit 6rasterigen Unterschränken. Braucht ihr soviele 3rasterige hohe Auszüge? ==> Da solltet ihr mal eine Stauraumplanung machen, beschrieben in Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 11 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 93 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    Von den Maßen erinnert es mich sehr an meine Küche
    Geht es, das FEnster mit Brüstungshöhe 85 cm so hoch zuzubauen, dass ihr 93 cm Arbeitshöhe realisieren könnt?

    Eigentlich wären euch doch bestimmt 95 bis 100 cm Arbeitshöhe fast noch lieber oder? Schon mal über einen 2-Zeiler nachgedacht?
    ----------------------------
    Die PDF-Dateien als JPG-Dateien:
     

    Anhänge:

  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Hier mal ein Vorschlag als 2-Zeiler, wegen der niedrigen Fensterbrüstung und weil ein U keinen Stauraumgewinn bringt in dieser Küche ;-)

    Bei eurer Grösse dürfte eine Arbeitshöhe um 98cm hinkommen - evt. die Spülenseite auch noch höher.

    Unter dem Herd habe ich Uebertiefe Unterschränke vorgesehen - das bringt zusätzlichen Stauraum und ein angenehmeres Arbeiten.
     

    Anhänge:

  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Vanessa das sieht gut aus. *top* Aber warum nicht die ganze Herdzeile übertief? Ich hätte immer Angst mich an den Ecken zu stoßen.

    LG
    Sabine
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    ;-) wegen der niedrigen Brüstungshöhe vom Fenster :-\
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Ach ja, jetzt wo du es sagst. :-[

    LG
    Sabine
     
  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Vanessa, das gefällt mir. *top*
    Aber ich würde Spüle und Herd tauschen: Zwischen den Hochschränken macht die Übertiefe imho mehr Sinn, weil sie auch Ellbogenfreiheit schafft. Neben der Spüle gäbs mehr Arbeitsfläche, und aus drei 60er-Unterschränken könnten zwei 90er werden.
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Da hast Du völlig Recht Taylor, tät ich auch am liebsten - das Wasser liegt aber leider an der anderen Wand - es ist kein Neubau und das Wasser verlegen ist natürlich etwas aufwändig - wenn auch möglich (gib ja einen Keller drunter ;-))
     
  9. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Ich habe angenommen, dass es sich um Haus 10 aus dem originalgrundriss handelt - und da wäre das Wasser an der planrechten Wand. ;-)
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    ;D siehst Du - und ich bin von den Küchenplänen ausgegangen - da liegt das Wasser an der linken Wand :nageln:

    Also Pike - wo ist das Wasser - und ist es Haus 10 oder das andere; und die übrigen Fragen wären auch noch schön, wenn sie beantwortet wären ;D..

    (wie das jetzt genau mit dem Küchendurchgang / Türe ist etc.
     
  11. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Das hatte ich mir so erklärt, dass das Wasser eben das Stück von rechten in die linke obere Ecke gezogen wird. ;D

    Aber solange Pike die Fragen nicht beantwortet, können wir nur spekulieren. :rolleyes:
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Ein 2-Zeiler macht hier definitiv mehr Sinn.

    - wirklich passende Arbeitshöhe möglich
    - Arbeiten zu zweit ist eigentlich angenehmer (selbst bei mir ging es schon zu dritt)
    - Nur gut zugänglicher Stauraum in Auszügen
    - Nebeneffekt, Fenster ist frei und man kommt gut zum Putzen dran :cool:
     
  13. Pikephish

    Pikephish Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Hallo,

    entschuldigt die späte Antwort, da muss ich immer auf den Feierabend warten.

    Unser Haus ist im Grundriss Haus 9 (das hätte ich wirklich anmerken müssen, ich gelobe Besserung). Das heißt, das Wasser ist auf der linken Seite, Stromanschluss auf der rechten Seite.
    Eine Küchentür gibt es nicht, es ist eine offene Küche. Zur besseren Veranschaulichung hier ein Foto der Küche der Vorbesitzer:

    [​IMG]

    Kerstin, vielen lieben Dank schonmal für Deine ausführliche Antwort, ich versuche mal alle offenen Fragen mehr oder weniger der Reihe nach zu beantworten.
    Die geplante Küche ist von Contur, E-Geräte von Neff (Herd und Ofen), Siemens (Geschirrspüler), Constructa (Wandesse, Kühlschrank).
    Der Apothekerschrank war eigentlich mehr dem Maß geschuldet, da mit dieser Planung ein 30cm Schrank gepasst hat, und den gibt es nicht mit ausziehbaren Schubfächern von Contur, der wäre dann nämlich mindestens 40 cm breit.
    Der Rollaufsatz fand ich zur Unterbringung von Geräten wie Kaffeemaschine, Toaster und Mikrowelle ganz schick, da man bei Nichtgebrauch diese Teile wieder aus dem Sichtfeld verschwinden lassen kann. Da ich ein kleiner Ordnungsfanatiker bin, habe ich es am liebsten, wenn nichts offen rumsteht ....
    Die 6rastrigen Unterschränke haben sie bei der Planung angeboten, da wir eh eine relativ hohe Arbeitsfläche anstreben, ich habe darin keinen Nachteil entdecken können, lasse mich da aber auch gerne eines Besseren belehren.
    Da das Küchenfenster im unteren Teil nicht zu öffnen ist, wäre ein "Zubauen" kein Problem was das Öffnen der Fenster betrifft. Und ja, da mein Mann und ich beide groß sind (183 und 184 cm), ist eine hohe Arbeitsfläche ein Muss.

    Vanessa: dein Vorschlag sieht gut aus, vielen Dank für Deine Arbeit schonmal.
    Der hochgestellte Ofen ist eine gute Idee, ich würde aber fast noch eher die Geschirrspüle hochstellen, da ich tendenziell wahrscheinlich öfter an die Geschirrspüle muss als dass ich backe/den Ofen benutze. Was würdest Du sagen wenn Du Dich entscheiden müßtest: Ofen oder Geschirrspüle?

    Liebe Grüße,

    Petra
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Hallo Petra,
    nein, nichts gegen 6rasterig, ganz im Gegenteil. Die Frage ist nur, ob so viele Unterschränke mit 1-2-3 und nicht lieber ein paar mit 1-1-2-2 sinnvoll sind. Lies dir erstmal in Ruhe Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung durch und schau dir die da verlinkten Stauraumbeispiele an.

    Ihr seid groß, warum nicht hochgebaute GSP und hochgebauten Backofen. Den vielleicht sogar als Kombibackofen wie ich ihn habe. Gleich mit integrierter Mikrowelle. Hat nur eine Bauhöhe von 45 cm. Man kann alles drin machen, außer Riesenvögeln wie Truthahn etc. --> Bericht Kompaktbackofen
    Mein Sonderschrank:
    [​IMG]

    [​IMG]

    EDIT:
    Gibt es schon ein DAH-Abluftloch? Wo? und welchen Durchmesser hat es? Moderne DAHs verlangen 125 mm besser noch 150 mm.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Und hier mal meine 2-Zeiler-Variante, noch mit 60er Backofen, fände aber den Kombibackofen sinnvoller, da dann die Mikrowelle auch gleich integriert ist.

    Kaffeemaschine auf der Spülenseite, Toaster im Schrank.
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    ich bin auch für BO oberhalb vom hochgebauten GSP ;-)

    Die oberste Schiene vom BO sollte nicht viel höher als Schulterhöhe sein ;-)

    Also miss mal Schulterhöhe mit Schuhen :-) dann weisst Du um wieviel Du den BO hochbauen kannst und um wieviel der GSP nach oben wandert ;-)
     
  18. Pikephish

    Pikephish Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Vielen Dank für die Anregungen.
    Hoher GSP und hoher Backofen klingt sehr verlockend, das ist ein großer Vorteil der 2-Zeiler-Variante.
    Ich werd mich jetzt mal auf den Lesestoff stürzen!

    Viele Grüße,
    Petra
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für (fast neue) DHH

    Na ja, den BO könnte man auch in der U-Lösung über die GSP setzen. Nur bringt die U-Lösung keinerlei Stauraumvorteil, sondern den Nachteil der APL-Anpassung am Fenster (gut, dass da wenigstens ein festes Brüstungselement unten ist). Vor allem aber bringt das U den Nachteil bei der Arbeit zu Zweit.

    Stauraum ist im 2-Zeiler wohl mehr. Vor allem, wenn man rechts und links der Spüle übertiefe Unterschränke nimmt.

    Ich hatte rechts von der Spüle auch den Müll direkt unter der APL gedacht.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wohnküche in Neubauwohnung, Anschlüsse noch (fast) frei Küchenplanung im Planungs-Board 9. Dez. 2011
Unbeendet Hilfe bei Küchenplanung; Küche ohne festen Grundriss - (fast) alles möglich! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Feb. 2011
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 17:47 Uhr
Wasserdruck plötzlich niedrig in der Küche Sanitär Gestern um 15:29 Uhr
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Gestern um 09:56 Uhr
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr

Diese Seite empfehlen