Küchenplanung Offene Küche in großem fast quadratischem Raum - zweizeilig, U oder G? Kücheninsel realisierbar?

wesi24

Mitglied
Beiträge
10
Offene Küche in großem fast quadratischem Raum - zweizeilig, U oder G? Kücheninsel realisierbar?

Hilfe - der Elektriker möchte wissen was in der neuen Küche wohin soll :-\

Ich überlege schon mehrere Wochen und komme einfach auf keinen grünen Zweig. Eigentlich dachte ich, dass wir genügend Raum zur Verfügung haben, kann aber meine Vorstellungen nicht unterbringen, wie ich es auch drehe und wende :think:

Wir träumen schon lange von einer Küchen(halb)insel, weil wir das Kommunikative schätzen, sowohl beim gemeinsamen Kochen mit meinen beiden Pubertieren als auch mit Gästen. Dort sollten 2 (bis 3) Hocker Platz haben, für Gäste oder für ein schnelles Frühstück/Snack.

Zweizeilig wäre das Einfachste, erscheint mir aber langweilig und würde mit Halbinsel recht eng werden. Und soooo viel Stauraum brauche ich nicht, dass ich beide Wände komplett zumöblieren muss - bin was Utensilien und Geschirr angeht eher minimalistisch unterwegs. Viele Schränke kosten ja auch viel Geld... Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass man aus dem Raum mehr machen kann. Zum Beispiel fände ich einen kleinen gemütlichen Polster-Sitzbereich (Minisofa, Sessel?, auch ohne Tisch) richtig klasse. Das Sofa im Wohnzimmer ist weit weg, und ich lümmel auch gern mal in der Küche, während auf dem Herd was brutzelt.

Da im angrenzenden Esszimmer ein großer Esstisch stehen wird, brauchen wir eigentlich keinen zusätzlichen Tisch in der Küche, aber eventuell wäre ein kleiner Tisch ja ein Kücheninsel-Ersatz, falls diese nicht passt?

Elektrik wird neu gemacht, auch sämtliche Wasser- und Abwasserleitungen, da sind wir total flexibel. Laut Installateur würde das an beiden Wänden funktionieren. Auch das Fenster wird neu und kann noch verändert werden, sollte aber ein großes Fenster bleiben. Grundsätzlich würde ich gern den Platz vor dem Fenster (Südseite!) als helle Arbeitsfläche mit Tageslicht nutzen (Fensterbrett ist bereits jetzt 91 cm Höhe, man könnte also stattdessen eine Arbeitsplatte einpassen), aber das geht wohl nicht weil da die Heizung drunter ist... wenn dafür jemand eine Lösung/Ideen hat, gerne her damit (Fußbodenheizung geht nicht, Heizkörper kann versetzt/neu/kleiner werden... nur wohin?)! Lüftungsschlitze in der Arbeitsplatte erscheinen mir maximal unpraktisch... hat das jemand und kann berichten?

Ich weiß, das ist viel... vielleicht kann man es so zusammenfassen: ich suche eine Lösung, ob/wie man einen kleinen gemütlichen Sitzbereich und/oder eine Küchen(halb)insel bei dem Grundriss hinbekommt, wie gesagt es dürfen dafür gern weniger Schränke sein. Eventuell eine lange Zeile an die lange Wand rechts und ggü querstehende Kücheninsel mit Stühlen an einer Seite (Blick zum Fenster) und kleiner Couch an der anderen (in der Ecke halb unterm Fenster)?

Alno Küchenplaner lässt sich leider nicht auf dem Mac installieren:-( und auf dem Arbeits-Windowsrechner bin ich kein admin, geht also auch nicht. Ich hab mal mit dem Ikea Planer rumgespielt und hänge die Bilder mit an. Hoffe das ist okay, ansonsten könnte ich sicherlich mal den windows-rechner eines Freundes nutzen... aber nicht kontinuierlich.
Dass der angehängte Entwurf doof ist weiß ich schon, sonst wäre ich ja nicht hier ;-). Also bitte nicht zu sehr schimpfen, ja?

Ich bin für Vieles offen und sehr gespannt auf eure Ideen! Wie gesagt, wir haben viel Flexibilität weil ja alles neu wird (Fenster, Tür, Elektrik, Anschlüsse). Falls ich was vergessen habe sagt es bitte.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 3x167 cm, 182 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
Fensterhöhe (in cm): 158
Raumhöhe in cm: 266
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: N. a.
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 70-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: schnelle Zwischenmahlzeit, für Mahlzeiten ist Esstisch im angrenzenden Esszimmer vorhanden

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): jeden Abend, am Wochenende oder mit Gästen auch aufwändiger
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens zu zweit, seltener alleine oder zu dritt

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein, mittlere Preisklasse
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein, gerne hochwertiger
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die Küche wird in diesem Raum neu eingerichtet, dort war vorher ein Wohnzimmer. Meine Kinder sind fast erwachsen und so groß wie ich :-)

Wir wünschen uns eine Kücheninsel oder Halbinsel (nur Arbeitsfläche, also ohne Spüle/Kochfeld), an der 2 bis 3 Personen sitzen können für ein schnelles Frühstück.

Man soll gut zu zweit hantieren können.

Wenn möglich hätte ich auch gern ein kleines Polstermöbel (Sessel, Sofa) in dem Raum zum Lümmeln ;-)

Preisvorstellung (Budget): bis 20.000 €

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Blick von Esszimmer in Küche.jpg
    Blick von Esszimmer in Küche.jpg
    166,1 KB · Aufrufe: 183
  • Küche rechte Wand.jpg
    Küche rechte Wand.jpg
    171,6 KB · Aufrufe: 137
  • Küche linke Wand mit Tür.jpg
    Küche linke Wand mit Tür.jpg
    176,9 KB · Aufrufe: 138
  • Blick von Küche in Esszimmer.jpg
    Blick von Küche in Esszimmer.jpg
    190 KB · Aufrufe: 189
  • grundriss leer.pdf
    595,5 KB · Aufrufe: 48
  • grundriss viele Maße.pdf
    464 KB · Aufrufe: 61
  • Entwurf mit Halbinsel.jpg
    Entwurf mit Halbinsel.jpg
    270,4 KB · Aufrufe: 184

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.136
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen

zeig uns doch bitte noch einen Etagenplan damit wir nicht so ganz im Dunkeln stehen. Der Raum hat ungünstige maße, sehen wir in fast jeder Anfrage so. Zu breit für einen 2-Zeiler, zu schmal für Wandzeile und paralleler Insel. Besser würde sich der Raum planunten dafür eignen. Das Wohnzimmer wieder da wo es ursprünglich war. Ich denke dabei an sowas, sehr einfach zu realisieren, wenn Wasser verlegt werden kann.

wesi2.jpg

Ist das ein Hanghaus? Norden ist wo?

wie flexibel seid ihr bez Wasser/Abwasser? überall im L?
 
Zuletzt bearbeitet:

Moira

Mitglied
Beiträge
171
Hallo,

Wenn der Alno Planer nicht funktioniert, würde ich dir empfehlen einen anderen Planer als den von Ikea zu verwenden. Ikea hat ja sehr wenige Korpusgrößen. Der von Schüller ist zb nicht schlecht.
 

wesi24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Hallo und herzlich willkommen

zeig uns doch bitte noch einen Etagenplan damit wir nicht so ganz im Dunkeln stehen. Der Raum hat ungünstige maße, sehen wir in fast jeder Anfrage so. Zu breit für einen 2-Zeiler, zu schmal für Wandzeile und paralleler Insel. Besser würde sich der Raum planunten dafür eignen. Das Wohnzimmer wieder da wo es ursprünglich war. Ich denke dabei an sowas, sehr einfach zu realisieren, wenn Wasser verlegt werden kann.

Anhang anzeigen 329234

Ist das ein Hanghaus? Norden ist wo?

wie flexibel seid ihr bez Wasser/Abwasser? überall im L?
Hallo Evelin,

danke für deinen Vorschlag. gefällt mir, aber da steht dann die Küche im Wohnzimmer (planunten links), oder?
Ähm das ist schon (fast) der Etagenplan: oben Küche, unten rechts Essbereich, unten links Wohnzimmer. Es ist eine Doppelhaushälfte mit der anderen Hälfte (Nachbarn) planrechts, daher sind dort keine Fenster ;-).
Ja, das Haus steht an einem Hang (woher weißt du das :think:?), planoben (Küchenfenster) ist die Straße, von dort und den (wegen des Hangs) erhöht darüber liegenden Häusern schaut man direkt ins Fenster, u. a. daher möchten wir dort kein Wohnzimmer.

Süden ist planoben, Norden unten. Was die Sonne angeht steht das Haus "falschrum". Macht auch immer Schatten im Garten :so-what:.

In dem ganzen L sollen Küche, Wohnzimmer und Essbereich mit großem Tisch untergebracht werden. in dem frei gelassenen Bereich außerhalb des L befinden sich Bad, Treppenhaus und ein kleiner Flur. Das kann ich auch nochmal irgendwie einzeichnen wenn das hilft, tut aber eigentlich nichts zur Sache denke ich. Das Wohnzimmer ist planunten links geplant, wegen schöner Aussicht in den Garten und über die Stadt und maximaler Entfernung von der Wand zur anderen Doppelhaushälfte (Lärm).

Die Wände sind alle raus, die beiden planunteren Räume sind (an der Stelle wo unten der Stummel an der Wand ist) durch ein offenes Fachwerk mit mittigem Durchgang "getrennt". Das Wohnzimmer soll später als Schlafzimmer genutzt werden, dann wird die Wand wieder geschlossen. Daher auch die Lage an der ruhigen Seite (keine Straße, keine Wand zum Nachbarn) und daher die Küche nicht dort. Wir haben das lange hin und her überlegt und jetzt so festgelegt.

Zur Wasser-Abwasser-Frage: müsste ich nochmal fragen. In dem als Küche angedachten Raum geht es überall.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.136
Wohnort
Perth, Australien
ne, ist schon ok, wenn die Türen alle nur in den Flur führen.

Und genau aus dem Grund, wollte ich keine Küche "da oben" haben, man sieht jeden Handschlag, den ich in der Küche mache, danke nein. Wenn ich auf der Couch sitze, sieht mich kein Mensch. Werden die Fenster planunten größer oder bleiben wie sie sind?

Aber ganz abgesehen davon, wie du schon selbst gemerkt hast, ist eine Küche auch ohne Couch sehr schlecht zu realisieren. Bei 318cm Raumbreite kommt immer das gleiche layout dabei heraus, immer an der Wand lang und in der Mitte die Leere. Die Küche, die du im Planer dargestellt hast ist klein, wenig Arbeitsfläche.

Egal, ob du viele oder wenige Sachen hast, du brauchst trotzdem
1 x GSP
1 x Spüle
1 x Müll
1 x 80-90er Kochfeld
ca 1m Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld

1 x HS für KS
1 x HS für BO
1 x HS für Vorräte (oder GSP)

du musst die Heizkörpertiefe bei deiner Planerei berücksichten (auch wenn keine AP vor dem Fenster ist), du musst Blenden und Deckseiten vorsehen und zwischen HS und dem Inselzipfel 1m Durchgang lassen. Und das schränkt die Planerei ein und deshalb kriegst du keine gescheite Küche da oben in den Raum.

Ohne Heizkörper halt die Standardküche, mehr geht nicht

wesi21.jpg
Planoben ab Ecke

60er US (oder GSP)
60er Spüle
60er US'totes Eck

45er US
90er US mit Kochfeld
45er US
totes Eck

80er US
Deckseite

unter der Theke im Eck kannst du einen 60er US stellen, anstelle von 45-90-45 auf der Kochseite auch 2 x 90er US, wenn du keinen Muldenlüfter nimmst.

Der Tisch im Plan ist 100x200cm groß.
 

wesi24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
ne, ist schon ok, wenn die Türen alle nur in den Flur führen.

Und genau aus dem Grund, wollte ich keine Küche "da oben" haben, man sieht jeden Handschlag, den ich in der Küche mache, danke nein. Wenn ich auf der Couch sitze, sieht mich kein Mensch. Werden die Fenster planunten größer oder bleiben wie sie sind?

Aber ganz abgesehen davon, wie du schon selbst gemerkt hast, ist eine Küche auch ohne Couch sehr schlecht zu realisieren. Bei 318cm Raumbreite kommt immer das gleiche layout dabei heraus, immer an der Wand lang und in der Mitte die Leere. Die Küche, die du im Planer dargestellt hast ist klein, wenig Arbeitsfläche.

Egal, ob du viele oder wenige Sachen hast, du brauchst trotzdem
1 x GSP
1 x Spüle
1 x Müll
1 x 80-90er Kochfeld
ca 1m Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld

1 x HS für KS
1 x HS für BO
1 x HS für Vorräte (oder GSP)

du musst die Heizkörpertiefe bei deiner Planerei berücksichten (auch wenn keine AP vor dem Fenster ist), du musst Blenden und Deckseiten vorsehen und zwischen HS und dem Inselzipfel 1m Durchgang lassen. Und das schränkt die Planerei ein und deshalb kriegst du keine gescheite Küche da oben in den Raum.

Ohne Heizkörper halt die Standardküche, mehr geht nicht

Anhang anzeigen 329239
Planoben ab Ecke

60er US (oder GSP)
60er Spüle
60er US'totes Eck

45er US
90er US mit Kochfeld
45er US
totes Eck

80er US
Deckseite

unter der Theke im Eck kannst du einen 60er US stellen, anstelle von 45-90-45 auf der Kochseite auch 2 x 90er US, wenn du keinen Muldenlüfter nimmst.

Der Tisch im Plan ist 100x200cm groß.

Danke, das kann ich ganz gut nachvollziehen. Die Schränke an der Fensterseite beschreibst du nicht, was ist da, nur Arbeitsplatte ? Und in der Version würde noch der Kühlschrank fehlen (so sehr minimalistisch bin ich dann auch wieder nicht ;-) ).

Alle Fenster werden erneuert, planunten rechts kommt statt Fenster eine Terassentür hin (Terasse kommt später, wenn wieder Geld da ist).
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.136
Wohnort
Perth, Australien
wesi211.jpg wesi24.jpg wesi23.jpg



wenn GSP unten bleiben soll, dann links der Spüle, rechts der Spüle Müll. Wenn Symmetrie nicht so wichtig ist, kann man auch 80-60-40(MUPL )

Wenn kein Muldenlüfter gewünscht ist, kann man auch 90-90 auf der Kochseite stellen und das kochfeld mittig drauf setzen. Also es gibt verschiedene Optionen auf der Seite, kommt auf die Stauraumplanung an.

Länger kann die Küche nicht werden, denn der Tisch steht gleich dahinter.

Ich weiß nicht, welche Form von Haube du möchtest, ob Muldenlüfter oder nicht. Dh, die OS sind mehr oder weniger nur Platzhalter
 

wesi24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Liebe Evelin und alle anderen,

ok, dann wird es wohl ein U mit Halbinsel... also G. Ich hatte irgendwie gedacht, dass es noch andere Möglichkeiten gibt und ich die nur nicht erkenne. So ist es aber auch gut, sich nochmal vergewissert zu haben.

Ich hab mal versucht, deine Planung, die mir gut gefällt, (leicht verändert) im Schüller Küchenplaner nachzubauen... mit mäßigem Erfolg :hand-woman:. Weiß jemand, wie man dort die Höhe der Halbinsel/"Theke" ändern kann? Es gibt nur Unterschränke und Hochschränke, ich hätte gern den Geschirrspüler hochgestellt am rechten Ende der Arbeitsplatte direkt an der Halbinsel und diese dann genauso hoch wie der hochgestellte Geschirrspüler, so dass dieser Bereich höher ist als die (restliche) Arbeitsplatte.

Die Bilder von Schüller haben so ein komisches Format, was hier nicht reingeht... leider nur als pdf, s.u. Es wäre ja schön, wenn ihr auch an meiner Datei rumbasteln könntet... geht das irgendwie? Wie wird das sonst hier gehandhabt, wenn Alno nicht geht (Mac)?

Was haltet ihr von dieser Planung (siehe pdfs)?
Der Kühlschrank steht an der linken Wand (beiden Hochschränken) ganz links. Ich möchte weder Herd noch Spüle vor dem Fenster, daher ist das alles rechts. Die Abtropffläche der Spüle soll in der Ecke sein (ging im Planer nicht). Die Spülmaschine an der Halbinsel, weil dort das dreckige Geschirr vom Tisch hingestellt wird. Kochfeld zwischen Spülmaschine und Spüle ist sicher ungewöhnlich, geht aber oder wie seht ihr das?

Das ist nur eine erste Idee auf Basis von Evelin's Vorschlag... bin weiter offen, auch für Ungewöhnliches. Habt ihr noch Anmerkungen/Vorschläge? Zur Form der Küche, zur Verteilung der Geräte,... gern auch für die Detailplanung wo Schubladen/Türen usw. günstig wären.

Das Heizungsproblem ist auch noch nicht gelöst :think:, unterm Fenster wären ja bei dieser Version Schränke. Hat da jemand eine Idee? Hab was von Deckenheizung (Strahlungswärme) gelesen, kennt das jemand und hat eine ungefähre Vorstellung von den Kosten?

Liebe Grüße erstmal und danke für eure Hilfe!
Jenny
 

Anhänge

  • Küche G 2D Plan.pdf
    147,3 KB · Aufrufe: 48
  • Küche G Ansicht 3D von oben.pdf
    71,7 KB · Aufrufe: 37
  • Küche G Ansicht 3D.pdf
    70,1 KB · Aufrufe: 36

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.136
Wohnort
Perth, Australien
Jenny, es gibt von windows das snipping tool oder screenshot, damit kannst du Bilder erstellen, machen wir alle so.

wesi00.jpg
schreibe in diesen Plan mit dem einfachen windows paint programm rein, wo was steht, also GSP, Müll, KS usw. Wo ist das geschirr, Gläser, Schüsseln, Besteck usw?

Mach ein Bild deiner Ansichten und schreibe dort rein, wo du was verstaust.

Was willst du vor dem Fenster machen? Abstellfläche?

Und dann beobachte dich jetzt beim Kochen oder was auch immer du in der Küche machst. Mach Notizen, was ist praktisch und was nicht.

Folgende Abläufe funktionieren gut

Kühlen-Waschen-Schneiden-Kochen oder umgekehrt

GSP-Spüle-MUPL -Arbeitsfläche oder umgekehrt

schaue dir die Fertigen Küchen an, auf der Seite gibt es eine Suchfunktion, zb hochgestellter GSP
 
Zuletzt bearbeitet:

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Es gibt von der YouTuberin Sally ein Video zur Küchen Organisation. Da sieht man ganz gut das Thema Spüle zwischen Geschirrspüler und mupl . D. H ich würde zumindest Kochfeld und Spüle tauschen, wenn der Geschirrspüler dringend an der Halbinsel sein soll. Wo wird denn das saubere Geschirr in Besteck eingeräumt? Idealerweise ist der Stauraum auch beim gsp.

Ungewöhnlich ist nicht unbedingt praktisch :-)
 

wesi24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Danke!

Also Stauraumplanung als nächstes...
Pläne beschriften versuche ich hinzukriegen (kein windows auf dem mac), da können bestimmt die Pubertiere helfen :-)

Am dringendsten ist die Elektrik-Frage, weil der Elektriker anfangen will. Also muss ich erstmal wissen wo (grob) Herd, Backofen, GSP sind. Aber hängt natürlich mit Stauraumplanung zusammen, ich weiß. Hach!

Ich versuche am WE das Video zu schauen, dann den Plan zu beschriften (Wetter passt ja ;-)) und melde mich sobald möglich. DankeDankeDanke!
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.136
Wohnort
Perth, Australien
naja, wenn es nicht windows ist dann halt was anderes, jeder laptop hat irgend ein Bild oder Malprogramm drauf

mit grob ist da nix, das muss schon etwas genauer sein
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.136
Wohnort
Perth, Australien
die Zeile planrechts ist zu kurz um alles unterzubringen
angenommen, du machst "nur" eine 40cm tiefe AP oder US vor dem Fenster, dann brauchst du planrechts

45er totes Eck
90er US mit Kochfeld
60er US
40er US mit MUPL
60er US mit Spüle
60er GSP (nicht hochgebaut)

65er totes Eck (für Halbinsel)
35cm Theke

dann bist du schon bei 455cm plus Barstuhl 60cm, dh die Küche endet locker im Essbereich bei über 5m.

Tisch und Stühle auf 2 Seiten ca 210-220, dann kann aber noch niemand dahinter vorbeilaufen
wesi31.jpg wesi311.jpg

planunten, wo das Wozi hinkommt, wäre das viel einfacher, viel praktischer mit Aussicht usw
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
@Evelin, warum planst Du ein G? Unpraktisch, Engstelle am Kücheneingang, viele Ecken, kaum Platz zwischen Kochfeld und Spüle, Abtropfe über den MUPL und auf die Hauptarbeitsfläche, dass sage und schreibe 6 m2 Tanzsaal mittendrin? Ich würde so eine Planung nicht wollen. Dein Vorschlag #2 wäre eher ein guter Start gewesen...
 

wesi24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Hallo Isabella,

ich freue mich, dass sich noch jemand beteiligt :-) . Danke!

Was du mit Vorschlag Nr. 2 meinst ist vermutlich das Bild, das in einen anderen thread gehört? Die Küche soll in den Raum planoben rechts, aus verschiedenen Gründen. Wenn du andere Ideen hast als das G, gerne her damit , ich freu‘ mich drauf!

Ich hatte übrigens auch mal erwogen alles auf eine riesige Insel zu machen, da ich aber die vorhandenen Dielen aufarbeiten möchte, wüsste ich nicht wohin mit den Leitungen. Vielleicht würde auch eine große Insel und mindertiefe Hochschränke ggü passen... ich spiele mal noch ein bisschen mit dem Planer rum, komme aber wahrscheinlich erst morgen dazu.

Die Heizungsfrage können wir erstmal vernachlässigen, da die Küche offen ist kann sie notfalls über den Heizkörper im Esszimmer mit geheizt werden. Hab das heute ausprobiert, war nicht perfekt aber ok.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben