1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von JulePule, 30. Okt. 2011.

  1. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69

    Hallo liebe KF-Gemeinde,

    wir haben uns für eine Nolte Küche entschieden,
    leider muss der Plan noch ein klein bisschen optimiert werden, da mir der Entwurf
    noch ein klein bisschen zu globig erscheint.

    Der Alnoplaner läuft bei mir nicht, kommt immer eine "Error MEldung".

    da dies ein Altbau ist und auch kein Grundriss vorhanden ist, hab ich eine kleine Zeichnung der Küchenumrisse erstellt.
    Einzig die DAH ist fix, an der angezeichneten Seite, da aber variabel.
    Wir haben auch einen HWR mit Abstellmöglichkeiten, allerdings etwas weiter entfernt (durch 2 andere Räume).
    Heizkörper ist noch variabel, genau wie Warmwasser Zuleitung.


    der Schrank rechts im Bild wird noch ca. 15cm gesenkt, da Kaffeevollautomat dadrauf stehen soll.

    LG Julia




    Checkliste zur Küchenplanung von JulePule

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 86
    Fensterhöhe (in cm) : 130
    Raumhöhe in cm: : 245
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80x120 oder etwas größer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : 3x täglich, bei größeren Essen steht Esszimmer nebenan zur Verfügung
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alles mögliche und viel gebacken
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die Küche wird im komplett neu gemacht,
    da bisherige nicht für den täglichen Gebrauch konzipiert wurde.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Jule,

    1.)
    die Ecke rechts vom Kochfeld, ist das ein Rondell?
    Wenn ja, würde ich dieses rausschmeißen und lieber eine Tote Ecke wählen. Damit ergibt sich dann eine neue Unterschrankaufteilung an der Spülenzeile.

    2.)
    Der Schrank links von den halbshohen Schränken, hat der eine Drehtüre mit Regalen?
    Wenn ja, wäre es nicht sinnvoller hier auch Auszüge zu nehmen?

    3.)
    Die Nischenrückwand hinter dem Herd würde ich breiter machen, so dass links nicht dieser "Streifen" ist. Ich wäre sogar so mutige und würde diese ganze Wand mit Nischenrückwand verkleiden. Allerdings Holzmaserung querverlaufenden. (Diese wäre wahrscheinlich zweigeteilt, das wird man aber nicht sehen)

    4.)
    Die Mikrowelle würde ich nicht auf der APL haben wollen.
    Sieht a) nicht gut aus und b) nimmt ja auch Arbeitsfläche

    Hast Du Dir schon mal Gedanken über einen Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle gemacht? (wenn die hohen Schränke ca. 15 cm niedriger werden, dann wäre trotzdem noch diese Schublade unter dem BO möglich)
     
  3. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Magnolia,
    danke für deine Antwort.

    - ja, ist ein Rondell. Hab mich über tote Ecken schon "schlau gelesen" und komme aber irgendwie zu keinem Ergebnis.
    Habe jetzt den Alnoplaner am laufen und bin am ausprobieren.
    - Den Schrank neben der Spüle soll noch als Auszug geändert werden.
    - Mikrowelle haben wir noch eine, deshalb sollte die mit rein.

    Ich habe noch einen anderen Plan, stelle den gleich mal ein. War aber von Häcker (wollen ja nolte).
    Da gefällt mir der Kühlschrank hinter der Tür nicht so gut, ansonsten vond er Aufteilung gnaz gut, allerdings war da noch ein LeMans drin. (zu teuer ;-) )

    LG Julia Thema: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen? - 161667 -  von JulePule - Küche_a.jpg
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Jule,

    habe immer noch Nachträge nachgeschoben. :-[
    Hast Du die alle gelesen?

    Optisch gefällt mir persönlich der Plan von Nolte besser. Ist aber Geschmackssache.

    Auch wenn ich jetzt Haue wegen dem Apotheker hier im KF kriege:
    Hier gefällt mir sogar dieser zweigeteilte Apotheker (obwohl natürlich teuer, Platzverschwender, usw.......trotzdem sehr gut, da die Farbkombination seeehr ansprechend ist. **find ich**

    LeMans finde ich persönlich schauderhaft.
    Du gewinnst nicht mehr Stauraum, da nur auf 2 Ebenen.
    Und mein Hauptargument ist das im Vergleich zu einem normalen Auszugsschrank blöde Bedienbarkeit.

    Die Nischenrückwand bei der DAH gefällt mir hier aber ebenso wenig wie bei dem Nolte-Plan.

    PS: bei dem Alno-Plan würde ich allerdings nicht diese 60er-Höhe (?) an Hängeschränken wählen, sonder wenn es stauraumtechnisch möglich ist, niedrigere.
    Weißt Du welche ich meine???
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Okt. 2011
  5. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Der Hintergrund hinter DAH ist auf jeden Fall diskutabel, ich tendiere zu Glas, wird aber wahrscheinlich sehr teuer... werden da Dienstag in einer Woche (haben dann Termin bei Nolte) mal einige Möglichkeiten durchgehen.
    Aber über die ganze Breite??? Puh... Sehr mutig, aber vorstellbar.


    Ach ja, die Farben hier sind: Hochglanz Schichtstoff und Eiche rauchsilber.

    Die Höhe der Hängeschränke würde ich auch ändern, ich finde, das sieht so sehr wuchtig aus.
    Evtl als Lifter oder Klapptür.
    Mein Problem ist, dass ich das sehen muss, um mir das vorzustellen - Frau halt ;-)

    Muss mich heute abend mal mit Alnoplaner anfreunden, ob ich da was hinbekomme...
    Falls ja, stelle ich da mal was ein.

    Bis später :-)
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Julia,

    ich habe noch die bodentiefe Wange gerade gesehen. Sie gefällt mir optisch da schon bei dem jetzigen Stand des Plans gut, aber Du weißt schon, dass so einen bodentiefe Wange immer ein "Drumrumputzen" bedeutet?

    Genau, ..... solche Hänger wie von Dir beschrieben habe ich gemeint. Das würde viel besser aussehen.

    PS: Was ich natürlich vermisse: Müll direkt unter der APL (ist einfach genial)
    Wenn das Rondell rausfliegt, könnte man hier auch eine schöne Aufteilung machen und den Müllschrank mit einflechten.
     
  7. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo,

    hab jetzt mal was ausprobiert.
    Ich bekomme nur keine vernünftige Höhe für die Spüma hin :-(

    Mit dem Mülleimer unter der APL hört sich super an, aber ich glaube, dass ich
    dafür nur äußerst ungern auf nen Auszug verzichte. Unter die Spüle kommt bei uns der Müll... Bin es auch nicht anders gewohnt.

    Die bodentiefen Wangen gefallen mir optisch auch SEHR gut, aber die würden wir nicht nehmen, sondern durchgehenden Sockel. Grade eben wegen der Dreckecken.

    Mit den Korpus- und APL-Farben bin ich noch immer zwischen Eiche rauchsilber und Wildeiche am schwanken. Wildeiche sieht gemütlicher aus, ich hab bisschen Schiss, ob grau/weiss nicht zu kühl ist?

    Soviel zum Überlegen - und mein Mann ist sichtlich genervt von meinem "Guck noch mal schnell" -- ist halt eben keine werkstatt :rolleyes:
    Ich wills halt für mich perfekt.

    Oberschränke sehen schonmal besser aus - über die Spüma würd ich evt. dann noch ein Regalboden machen, wo man evtl die Esspressotassen stellen würde.

    LG Julia (und gute Nacht)

    PS: Türanschlag Kühöschrank hab ich schon geändert!
     

    Anhänge:

  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Julia,

    wie komfortabel so ein Müll direkt unter der APL ist kann man erst feststellen, wenn man es mal ausprobiert hat. Nach diversen Besuchen im Küchenstudio wurde mir erst im Laufe meiner eigenen Planung klar, wie wichtig das für mich geworden ist.

    Mein Rat, ........probier diese zwei Varianten mal aus. Insbesondere, da Du über die hohe Front vom Spülenschrank greifen musst, da diese Front bis ganz nach oben (also auch über die Blende der Spüle) gezogen ist. Das sind nochmal 10 - 15 cm mehr an Höhe der Front. Der Platz für einen Müll direkt unter der APL ist nicht verloren. Übriger Platz im Spülenschrank kann man nutzen für Gelber Sack, Altpapier, Putzmittel usw. Außerdem wären mir diese kleinen "Einwurföffnungen" oftmals für den Biomüll zu klein, da Reste vom Teller einfacher in ein größeres Format abzustreifen sind. Hier mal kurz zusammengefaßt die Vorteile:

    a) bequemes "Einwerfen" von Müll, da erhöht
    b) kein "Verspritzen" der Innenseite der Spülenfront
    c) kein Greifen über eine hohe Front
    d)wenn einer an der Spüle / Wasserhahn steht muss er nicht weichen, wenn jemand an den Müll will (kam bei uns sooooo oft in der Vergangenheit vor und war einfach lästig)
    e) ich sehe keine "Platzverschwendung" da man z.B. Putzflaschen oder anderes noch im Spülenschrank lagern kann

    Aber den Unterschied muss man im Küchenstudio erst mal testen.

    PS: Nochmal die Frage nach dem Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle. Wie stehst Du dazu? Dadurch hättest Du mehr Stauraum. 1 x den Platz, wo die Mikrowelle vorgesehen ist + eine zusätzliche Schublade.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Okt. 2011
  9. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Guten Morgen,

    also mit dem Mülleimer oben überzeugst du mich immer mehr :-)
    Glaube, dass das ne gute Idee ist. Aber wie breit sollte der Auszug denn sein, 60cm?
    Biotonne haben wir hier keine, wir bringens entweder zum Kompost oder zu den Rehen (Dammwild gegenüber). Aber zum sammeln ja nicht schlecht. Bzw. Restmüll und gelber Sack.
    Ich muss mir das mal angucken.

    Ne Micro/BO Kombi fällt raus, da wir die Micro halt erst ein Jahr haben (und ich die unbedingt wollte, mein Mann killt mich, wenn ich ihm jetzt damit komme, die rauszuschmeissen :knuppel: )
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Julia,

    hier mal ein Beispiel für hängende Mülleimer: https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/muellauszuege-direkt-unter-dem-schneidebrett.34248/full


    Ich persönlich bevorzugte allerdings die stehende Variante.
    Im Prinzipt kann man jede Breite wählen und entsprechend bestücken.
    Meiner ist z.B. nur mit einem Behälter in einem 30er Schrank.


    Thema: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen? - 161789 -  von Magnolia - Bild024.jpg Thema: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen? - 161789 -  von Magnolia - Bild023.jpg

    Allerdings ist mein Biomüll eine kleine Sonderanfertigung, da ich eine durchgehende glatte Front haben wollte.

    NACHTRAG:
    Hier bei dem ersten Bild siehst Du übrigens schön, wie weit man nacht unten greifen muss, wenn die Front bis oben hin "glatt" sein soll, damit man nicht soviel "verspritzt" (z.B. beim säubern von Resten auf den Telelrn)

    Kommt darauf an, wie Du das bei Dir organisieren willst.

    Heißt das also, dass Du quasi einen Teil von Biomüll (Essenreste, rohes Fleisch (die sollten ja gar nicht auf den Kompost wegen Ungeziefer und Ratten) und Restmüll in ein Behälter kommen und dann in die Restmülltonne?

    Hier mußt Du Dir überlegen, wie Du Dich organisieren willst.

    Es gibt zu diesem Thema eine Unmenge an Geschriebenes in den Threads. Hast Du Dich da schon mal "durchgekämpft"?

    Ich finde momentan nicht noch andere Fotos z.B. in einem 60er Schrank mit stehenden Behältern.

    PS: hier die stehende Variante in einem breiteren Schrank:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/mitglieder/schreinersam-4716-album356-bild36018.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Okt. 2011
  11. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Warum MUSS die DAh an die Wand? Wäre es auch and er adneren wand denkbar? man kann ja mittels Abluftkanal die abluft weiterführen, falls das 2Loch" dort ist? Wenn ja wo ist es genau?
     
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Die Idee dahinter ist das ich die getrennten Highboards optisch beengend finde und lieber zusammen stellen würde.

    Das würde dann so aussehen

    5cm Blende
    60cm Kühli
    60cm Bo (darüber Micro hinter Lifttür, unten 3 rastriger Auszug für Hohe Töpfe evtl. Öl)
    60cm hochgebaute GSP
    40cm Drehtürenschrank für hochkant gelagerte Tablare/Bleche
    Tote Ecke
    80cm Spüle rechtsbündig eingebaut
    45cm Müll unter APL (3-3)
    100cm Auszug(1-2-2-2)
    100cm Auszug Kochfeld linksbünidg, oder sogar etwas über den anderen Schrank, damit man die Tür nicht in den Rücken bekommt beim kochen (1-1-2-2 oder wenn der 50 nur schubalden hat 2-2-2)
    50cm Auszug (evtl nur mit Schubladen für alles was man zum kochen so benötigt)

    Ist die Arbeitshöhe getestet oder geschätzt? ab 92cm gibt es schon 6 rastrige Hersteller, was eine Ebene mehr Stauraum bedeutet, so habe ich hier auch geplant.

    nachtrag: ich würde sogra überlegen die Arbeitszeile 10cm tiefer zu machen, entsprechend dann den Drehtürenschrank nur 30cm.

    Nachtrag2: Ich würde auch überlegen den Türanschlag andersrum zu machen, dann stört die Tür gar nicht.
     

    Anhänge:

  13. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    @Magnolia: danke für die Bilder!!!! Werd mir das mal überlegen, kommt aber sehr gut :-)

    @littlequeen: Danke auch an dich!!!
    die DAH muss an die kurze Wand, wo an der kurzen ist egal, weil das Loch da erst noch gebohrt wird, an der langen Seite müssten wir den Abluftkanal einmal quer durch den ganzen Raum ziehen. *skeptisch*
    - die 91cm ergeben sich aus unserer jetzigen Küche. Da ist eine Seite nur 86 und die andere 92. Das eine ist mir zu niedrig, das andere zu hoch. (2 Blöcke, Lange Zeile unter Fenstern, inkl. Spüle, Kühlschrank und Herd mit BO an der kurzen, weil in der Ecke jetzt noch eine Tür ist, die dann zu einem Fenstern umgebaut wird.)

    - Meintest du den Türanschlag der Zimmertür? Die ist fix. Kühlschrank hatte ich nachträglich schon geändert.

    Boah, ist das schwer. Und je mehr man hier liest und stöbert, umso mehr Ideen kommen einem ;-)

    Werd jetzt selber nochmal bisschen planen und mich nochmal melden.


    Danke EUCH!!!!!*rose*
     
  14. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Ladies,

    hier mal eine andere Variante, mit viel Arbeitsfläche.
    Wobei die Spüma mir so noch zu hoch ist, die etwas niedriger (weiß nicht, wie ich das hinbekomme, also unten ein Auszug und dann Spüma drauf).

    Rechts.
    60cm Kühlschrank
    60cm BO/ Mikro
    60cm Hochschrank
    60 Spüma
    30er Auszug
    60er Spülenauszug (ggf liebsten mit 2 Auszügen)
    50er Auszug, evtl für Müll?
    tote Ecke
    60er
    90er Herd
    15er (Flaschen?)
    60er

    OMG - das haut sicher mit dem Budget nicht mehr hin... (Nachtrag: 10.000€ inkl. E-Geräte)
    Aber gefallen tuts mir :-)

    Aber wie sagt mien Mann: Dir gefällt so viel!!! (Stimmt, aber ich will nicht alles haben *2daumenhoch* )
     

    Anhänge:

  15. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.295
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Jule warum verbaust du so viele kleine Schränke?

    Ein 15er Schrank hat eine nutzbare Innenbreite von 8-9 cm. Nicht gerade viel. Warum der 60er Hochschrank? Für Vorräte? Die liessen sich auch gut unterbringen wenn du den 30er und den 60er Hochschrank zusammen packst. Rechne mal die nutzbare Breite zusammen. 30er und 60er = ca. 75 cm nutzbare Breite, 90er ca. 84 cm nutzbare Breite.

    Auch wenn du die GSP an sich nicht so hoch haben möchtest, würde ich den Schrank doch auf einer Höhe mit den anderen Schränken enden lassen. Das sieht sonst nicht soooo schön aus.

    LG
    Sabine
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Bei meiner Variante könnte die Abluft über einen Abluftkanal der verkoffert ist über den Hängeschränken verlaufen, das würde so aussehen, entweder in Wandfarbe oder frablich abgesetzt.

    Du könntest die Abkofferung natürlich auch weniger hoch machen, dafür dann die Hängeschränke höher. Wie ihr ws mögt.
     

    Anhänge:

  17. JulePule

    JulePule Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    69
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    @littlequeen
    Die DAH ist ein Problem, tut mir leid, dass ich euch damit nerve!!!!!!

    Wie gesagt, die muss an die kurze Seite, da wird der Kanal (das Loch) durch die Wand in den Holzlagerraum dahinter gemacht und da ein 90°Winkel und links raus. Weg insgesamt ca. 3m.
    das würde sich ja verlängern, sollte die DAH an der langen Seite sein...

    @Bodybiene (?)
    Ich hab die kleinen Möbel genutzt, damit ich irgendwie rauskam. Quasi als Lückenfüller.
    Bin noch ein bisschen mit dem Programm am Spielen, vielleicht kommt in den nächsten Tagen ja noch was sinnvolleres raus. Haben erst nächste Woche Dienstag Termin beim *kfb*. Vielleicht hat der ja auch noch die ein oder andere Idee.

    Andere Frage: wirkt weiß/grau, wie im ersten Thread, nicht zu kalt?
    Bin am hadern zwischen dem und der Kombi weiß/ wildeiche, was ja doch um einiges wohnlicher ist. Haben in den anderen Räumen auch mehr Holz(optik) verbaut.
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Hallo Jule,

    schade, dass die Küchentüre diesen Anschlag hat. Hier sehe ich immer ein bißchen das Problem. :(

    Ist das ein Eigenheit oder Mietwohnung, .....wenn ich fragen darf?

    Ist die Brüstungshöhe tatsächlich diese 86 cm. Kann man da nicht ein paar
    (so 4 -5 cm) Zentimeter "schinden"? Wie hoch genau ist die Unterkante vom Fensterflügel?

    Holzoptik in grau finde ich persönlich nicht kalt. Stelle ich mir elegant vor.
    Ist ja nicht wie z.B. schwarzer Granit als APL. Was für einen Bodenbelag hat die Küche?

    PS: Würde folgenden Versuch starten, (auch wenn es seltsam klingt)
    (Habe keinen Alnoplaner, vielleicht kann jemand die Idee versuchen umzusetzen, damit man das mal gesehen hat.)

    Fensterseite:
    Unten startend
    - Halbhoher (ca. 140 cm + Sockel) BO-Schrank
    - Lücke unter Fenster Unterschränke
    - Halbhoher Schrank (140 cm + Sockel) mit GSP
    - Lücke unter Fenster füllen mit Unterschränken
    - Halbhoher Schrank (140 cm + Sockel) mit KS

    APL in die Fenster reinlaufen lassen. Ich weiß, dadurch wird Licht geschluckt, aber damit wäre das Problem des Türenanschlags relativiert.

    Wand DAH
    - etwas Platz lassen und dann mit Kochfeld starten
    - mit Toter Ecke rum an die

    Wand planrechts
    - hier dann Spüle und diverse Unterschränke.,

    Für die Sitzgelegenheit kann man sich dann was überlegen *rose*

    Jule, wie neu sind denn die zwei Kinder???
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Ich verstehe jetzt gerade ehrlich gesagt nicht warum ihr - wenn dei DAH gegenübe der fenstefront ist, diese nicht einmal über den Raum direkt aus dem Haus führt, das wären dann ja keine 3m und ohne Knick, und in die Abhängung könnte man die Beleuchtung für den Tisch unterbringen...

    aber hier einmal eine Variante mit der DAH an der gewünschten Seite.

    5cm Blende
    60cm Auszüge
    80cm Auszüge mit Kochfeld
    80cm Auszug
    Tote Ecke
    45cm Müll unter APL
    90cm Spüle, Spüle linksbündig, wenn Abtropfe wirklich notwendig Richtung Highboards
    60cm Kühli
    60cm GSP (wenn sie mittig steht benötigt sie keine weitere Wange)
    60cm BO
    60cm Vorratsschrank

    Hänger würden 90 und 100cm passen, ich persönlich mag es jedoch lieber wenn neben Highboards keine Hängeschränke hängen, wenn ihr den Stauraum benötigt würde ich hohe Seitenschränke machen, dann sind auch Hänger denkbar, ansonsten würde ich die Hänger weglassen.
     

    Anhänge:

  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: neue Küche, fast fertig, Bedarf an einigen Veränderungen?

    Magnolia meinst du das so?

    5cm Blende
    60cm Highboard BO
    120cm Auszug 86cm hoch
    60cm highboard GSP
    80cm Auszug
    60cm Auszug
    60cm Highboard KS
    5cm Blende

    5cm Blende
    100cm Auszug mit Kochfeld 80cm rechtbündig
    Tote Ecke
    60cm Auszug
    40cm Müll unter APl
    80cm Spüle, Spüle linksbündig
    Ansetztisch 80x140cm in APl Höhe

    hieran kritisch finde ich das Kochfeld in der Ecke und den Sitzplatz mit der tür im Rücken, aber die Fensterseite ist uaf jedenfall mal anders, da weiss ich nur noch nicht ob ich sie "geil" oder "merkwürdig" finde ;-)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen