Küchenplanung Geschlossene Küche mit vielen Türen & Sitzplatz (Neubau)

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
mir gefällt keine der Optionen in #58. Irgendwas stimmt nicht, sieht unrund aus.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
schade, dass sich hier kein Profi einbringt, zB @mozart, der das aus dem FF weiß, oder @bibbi, die Schüller verkauft. wir laien können nur raten.

Schüller hat aber kein Salice, ich glaube Blum.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
welcher KS + TK soll es denn nun werden? Nice hatte schon mal gefragt. Bitte verlinken
 

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
@Evelin danke für deine beteiligung!

Die Wand ist 397cm lang, wenn ich alle Schrankteile abziehe, bleiben 7cm für 3 Blenden und Verputz. Oder ist der abgerechnet?
warum braucht man 3 blenden? noch eine zweite neben dem HS? dachte an den wandseiten reicht es, weiß aber auch nicht wie breit die sein müssen, dachte ein par cm reichen. und tatsächlich hab ich keinen putz bedacht. ohje. aber das gute ist, dass die wand in die speis noch verschoben werden kann. also brauch ich wohl eher 410cm breite? wäre ja kein problem.
wenn man den HS von den 390cm abrechnet, bleiben 330cm überig. Wie breit wärend die OS in #34?
die OS in #34 sind 100/120/100 - man hätte also noch 10cm für blende und putz?
Auch ich würde den Quooker in die Speise stellen, wenn das möglich ist und die Zeile planrechts mit dem GSP beginnnen.
hatte ich dank @Traumküchegesucht schon überlegt, aber ich würde es eher als engstelle empfinden direkt vor dem zugang zur speis, in der u.a. recycling, getränkekühlschrank etc steht.
Die Theke bei meiner Tochter
super chick!! keine frage! die insel mit wange hat wirklich stil! und wenn es nur um optik ginge wäre die sache klar. bin trotzdem noch nicht sicher, ob eine art „säule“ als stütze der APL einfach praktischer wäre um dort zu sitzen oder seitlich stehend um zb. den kids zu helfen und ich deshalb die funktion der optik vorziehen würde.
mir gefällt keine der Optionen in #58. Irgendwas stimmt nicht, sieht unrund aus.
oh, das ist schade, hast du vielleicht eine andere gute idee? vielleicht bin ich ja zu fest gefahren mit der optik der übertiefen abkofferung, aber darin hab ich mich einfach verliebt :-[
schade, dass sich hier kein Profi einbringt, zB @mozart, der das aus dem FF weiß, oder @bibbi, die Schüller verkauft. wir laien können nur raten.
@bibbi @mozart ich wäre auch sehr dankbar für input - aber natürlich auch von jedem anderen der mir ein wenig seiner zeit schenkt!
welcher KS + TK soll es denn nun werden? Nice hatte schon mal gefragt. Bitte verlinken
huch, entschuldigung an @Nice-nofret das muss mir entgangen sein. wir haben uns in miele standalone in blackboarddesign verliebt, insbesondere weil es unbedingt ein eiswürfelmaker mit festwasseranschluss sein soll und diese hier nicht wie bei SBS oder FD aus der zeile hervorstehen würden was mir garnicht gefiele. die schwarze front wäre ein weiter eycatcher:
Miele Gefrierschrank FNS 28463 E bb
Miele Kühlschrank KS 28463 D bb
 
Beiträge
1.550
Noch ein Gedanke zur Insel. Normal würde ich sagen nur mal „den Kids zu helfen“ wäre für mich nicht Grund genug die Insel auf die nächsten 30 Jahre mit einem Bein oder einer Stütze zu verunstalten. Den Kids kann man auch von der gegenüberliegenden Seite helfen (die Insel ist ja nicht so tief) und außerdem wachsen die Kinder schnell und die Situation ändert sich. Dennoch kann ich das Argument der Beinfreiheit sehr gut nachvollziehen. Ich hatte 17 Jahre lange eine Wange, mich hat es voll gestört mit den Füßen ständig dagegen zu kommen. Daher hat meine neue Insel einen umlaufenden zurückversetzten Sockel , sodass ich an jeder Seite der Insel bequem arbeiten kann. Und das tue ich besonders gern am Kopf der Insel. Das ist bei euch auch vorstellbar. Daher finde ich es nicht verkehrt diesen Gedanken zu verfolgen und Beinfreiheit zu ermöglichen, aber eben nicht mit einer Stütze. Leider weiß ich nicht wie man es mit Hockern lösen kann. Ich habe ja eine geschlossene Insel. Vielleicht wäre es eine Option rechts und links US mit einem zurückliegenden Sockel zu machen und die Hocker in der Mitte. Aber für diese Option ist die Insel wahrscheinlich nicht lang genug. Es wird zu eng. So in der Art dachte ich nur natürlich mit schmaleren US und durchgehender Arbeitsplatte .
70D7BD9E-E98E-4A5B-AA4E-0D538972BD19.jpeg
 
Beiträge
1.550
Bei den Hängeschränke ist irgendwie auch der Wurm drin, weil es nicht so richtig klappen will. Vielleicht ist es ein Zechen dafür diese Variante noch mal grundlegend zu überdenken. Ich persönlich würde solche hohen Hängeschränke nicht mehr einplanen, weil ich der Meinung bin, dass es deutlich modernere Beispiele gibt und ich genieße zum Beispiel auch die Kopf- und die Sichtfreiheit beim Spülen ohne die Hängeschränke vor dem Kopf zu haben. Aber es ist ja deine Küche und du hast dich in diese Optik verliebt, daher versuchen wir dich zunächst darin zu unterstützen, dass es klappt. Evelin hat es jedoch bereits in Frage gestellt, daher greife ich diesen Gedanken noch mal auf. Die Hängeschränke sind so hoch, dass da 2 Einlegeböden rein kommen. Das heißt, du hast 3 Ebenen und insgesamt knapp 10 lfd Meter Stellfläche. Weißt du schon was du dort abstellen willst? Mich würde die Stauraumplanung dafür interessieren, um bewerten zu können, ob dieser Platz in dieser Form und Menge überhaupt benötigt wird oder ob weniger Küche der Rückwand gut tun würden. Du hast immerhin noch eine Speisekammer und die Rückwände kann man sehr vielfältig und wohnlicher gestalten. Dieses Beispiel ist zwar zu designermäßig, aber so ein Zwischending mit schwarzen offenen Elementen passend zum Kühlschrank könnte ich mir schon bei euch vorstellen.
03473202-97B1-44CE-8071-55276B93A437.jpeg

Hier hab ich doch noch was mit Schwaz gefunden.
2AA7F93D-EC86-4DB9-B31D-84E98F408B89.jpeg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
dieser thread hat sehr lange posts und viele Bilder. Ich habe jetzt nur den Eingangspost gelesen und die Grundrisse angeschaut.

Ein paar Dinge verstehe ich nicht.

Der Eingangspost liest sich so, als ob man dir einen Katalog vorgelegt hat und du tick, tick, tick alles angeklickt hast. Ich habe den Eindruck, du willst in die Küche alles einbauen, was gerade "in" ist, solange die Optik dem Zeitgeist entspricht. Auch, wegen deiner jetzt kleinen Küche, glaubst du, dass jeder Zentimeter Wand zugeballert werden muss.

Auf der einen Seite plant ihr eine großzügie Speise, auf der anderen Seite willst du sehr hohe OS hängen, die du nie ohne Hilfe erreichen kannst. Jemand anderes plant zur Zeit auch eine Schüller Küche, ihr wurde gesagt, dass eine(1) Lifttür €300 kostet. Im Grunde bezahlst du Geld, für etwas, was du nicht brauchst, weil du eine Speise hast.

Budget
deine Vorstellungen und Wünsche haben aber mit dem Budget nicht viel gemeinsam. Im Fall der anderen Schüllerküche wurde ein rel fixes Budget gesetzt, mit 1-2k nach oben Spielraum. Die Neubauten kosten zZ jeden Monat mehr, man will vielleicht das finanzielle Risiko eingrenzen, auch wenn man ein 2. Kind plant (ist bei der anderen Küche so, 2 Kinder). Auch gehen teuren Geräte genauso schnell kaputt wie die günstigeren.

Einkaufen und Stauraum
wie oft und wie weit habt ihr es zum Einkaufen? Seid ihr beide vollzeit berufstätig auch wenn zwei Kinder im Haushalt leben? Ich frage deshalb, weil mir eben einiges etwas übertrieben vorkommt.

Einmal wie gesagt, habt ihr eine große Speise, ich vermute für Lebensmittel, Getränkekisten, Geräte. @Nice-nofret kann dir mal ihre "IKEA " Speise zeigen, da kann man Vorrat für Jahre lagern. Allerdings wird bei ihr aufwendig gekocht und häufiger für viele Personen. Jetzt macht es aber keinen Sinn, tonnenweise Lebensmittel zu kaufen, weil sie gerade 5ct billiger sind. Das hat meine Nachbarin gemacht. Ihre Tochter hat dann alle paar Monate die Speise aussortiert, um all den Kram, bei dem das Verfalldatum überschritten war, auszusortieren.

Auch so ein großer TK will gefüllt werden. Ich lese im Eingangspost jetzt nichts, dass darauf schließen läßt, dass ihr zB einen riesen Gemüsegarten habe, schlachtet oder sonst was. Klar, kann man buckets of icecream kaufen. Aber heutzutage wo man auch online bestellen kann?

Zwei schwarze Kühlgeräte
sind KEIN eyecatcher, allerhöchstens ein eye sore in einer weißen Küche. Im Hausbauforum gibt es eine Küche, wo das so gemacht wurde. Es gab nur kritische Antworten zu den Bildern.

Klicker dich mal durch die Fertigen Küchen durch, ein paar fallen auf (abgesehen von den ganz schwarzen), weil sie zB etwas Holz (Holzfunier) in der Küche haben, von dunkel bis heller. Es gibt noch mehr solcher Küchen im Forum, leider haben die Besitzer sie nicht bei den Fertigen gezeigt. Meist ist es so, dass die HS in Holz sind und dem Raum etwas Wärme verleihen. Und alles was schwarz ist, zeigt Spuren, Fingerabdrücke usw.

Geräte auf AP
du schreibst unter anderem Thermo und Airfryer. Ein Airfryer muss sicherlich nicht in einer Küche rumstehen, wenn man eine Speise hat.

Der Thermo soll wohl auf der Wasserseite stehen. Was machst du mit dem Dampf, wenn dort OS hängen? Ich habe keinen Thermo aber andere Geräte, die Dampf erzeugen, die ziehe ich unter meine Haube.

Einbaugeräte
Ein BO und eine Kaffemaschine. Keine Mikrowelle (Kinder)? Kein DGC? Du schreibst auf der AP steht ein Teekanister. Wer drinkt dann den Kaffee?

Trinkt ihr Wein?

Insel und Kinder
nie und nimmer würde ich eine Küche nach kindern ausrichten. Das Interesse beschränkt sich auf wenige Male und kurze Zeiträume. Kleinkinder kochen kein Menü, die rühren mal was Teig oder so.

Küchenlayout
einmal würde ich mir einen simpleren TK in die Speise stellen mit Eis wenn's sein soll.

In die Nische würde ich mir eher einen Einbau KS stellen und daneben ein kaffee/tee Frühstück center planen. Jemand hat das mal sehr schön gemacht mit Schiebetüren (kein Einbaukaffee)

So, hier mal eine einfachere Variante
ignoriere die Farben

mighty1.jpgmighty11.jpgmighty2.jpgmighty3.jpgmighty4.jpg

was du an der Theke machen willst, ist egal, nur keine Beine. Entweder runtergezogene AP oder am Ende jeweils ein schmaler US/Regal. Wird so viel im Ausland gemacht. Pro Thekenplatz braucht man 60cm, bei einer 2m Insel ist da mehr als ausreichend Platz.

Die US in der Insel musst du tiefer machen wegen dem Muldenlüfter (Stauraum).
Der MUPL ist breit, wegen der Optik würde ich es aber so machen.

wie gesagt, 397cm reichen wahrscheinlich für die Planung nicht ganz aus.
 

Anhänge

  • mighty11.jpg
    mighty11.jpg
    87,3 KB · Aufrufe: 41

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
@Traumküchegesucht, kannst du vielleicht deine Bilder bitte als Miniaturansicht anhängen, man sieht nur noch übergroße Bilder, die posts werden sehr lang. Danke.
 
Beiträge
1.550
Hab ich auch schon gemerkt :-( wie kann man eine Miniatur erstellen? Bzw. ein Bild verkleinern? Bei dir sind sie schön klein, bekomme es mit dem Handy irgendwie nicht hin :( Kann ich sie nachträglich noch verkleinern?
 
Zuletzt bearbeitet:

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
WOW! wo fange ich an?

@Evelin ich bin sehr angetan von deinem entwurf! würde es gern noch mal auf mich wirken lassen. wirklich wow! auch deine ausführliche antwort! :kiss:
also ja klar ich liebe eine schöne optik, einmal verliebt beständig und sicher auch berufsbedingt mit anderem grafischem-auge schauend. Ich backe und koche leidenschaftlich gern und habe viel krams das unbedingt einen festen platz haben soll. soweit so einfach und sicher nicht ungewöhnlich ;-) die zuletzt riesigen OS rühren vom KFB her aber ich konnte mich gut darauf einlassen denn klar hast du recht bei dem wunsch nach möglichst viel stauraum im gegensatz zur aktuellen situation. die speis sehen wir übrigens auch unter dem aspekt abstellraum in eigenständiger 2ter wohneinheit.
beim thema budget gehen wir mittlerweile auch von einer notwendigen aufstockung aus, das ist klar.
Einkaufen und Stauraum
wie oft und wie weit habt ihr es zum Einkaufen? Seid ihr beide vollzeit berufstätig auch wenn zwei Kinder im Haushalt leben? Ich frage deshalb, weil mir eben einiges etwas übertrieben vorkommt.
wir arbeiten beide, ich allerdings aktuell nur bis 30h/wo und wir machen einen großen einkauf pro woche. und ich oute mich als hamster. ;-) war schon immer so und wird so bleiben denn so fühle ich mich am wohlsten wenn ich einfach immer alles da habe. tk ist übrigens immer prall gefüllt mit selbstgemachtem, insbesondere brot und gebäck ;-) neben der hobbyküche ist auch der dann bald noch größere nutzgarten mein hobby - ich schmück das jetzt mal nicht weiter aus um niemanden zu langweilen :kfb: allein aber unser milchkonsum ist tatsächlich eher unnormal und verschlingt unmengen platz im KS.
Zwei schwarze Kühlgeräte
sind KEIN eyecatcher
lach, das stimmt vermutlich - der plan war hauptsächlich weiß (ich lieeebe weiss) mit einer betongrauen APL zu kombinieren und die von haus aus schwarzen elemente wie herd, ofen etc wiederzuspiegeln in spüle, amatur und tk+ks sähen dann in schwarz natürlich besser aus als silber/metallisch „standard“ standalone geräte ;-)
genau airfryer kommt zum toaster in die speis und der TM soll auf die zeile. das mit dem dampf war auch in meinem kopf noch problematisch und kann wohl nur mit hervorziehen gelöst werden, oder gelegentlichem umparken auf die insel. das hätte ich in kauf genommen. der läuft ja nunmal auch nicht nur unter dampf und auch nicht 24/7.
Einbaugeräte
Ein BO und eine Kaffemaschine. Keine Mikrowelle (Kinder)? Kein DGC? Du schreibst auf der AP steht ein Teekanister. Wer drinkt dann den Kaffee?
BO ist angedacht mit integ. mikro, bzw alternativ noch ein platz über dem GSP mit schwenktür nach oben für vorhandene mikro. DGC muss nicht da TM vorhanden von daher unbedacht. tee trinken wir alle und kaffee nur ich und jeglicher besuch literweise. und nein wir sind keine weintrinker.
stimme ich voll und ganz zu und wäre nie ein alleiniger grund. aber durch mein hobby-backen sieht die welt auch da anders aus. zudem wirds mein neuer lieblingsplatz zum klönen - also multifunktional so zusagen ;-)
dazu melde ich mich noch mal gesondert ❤️

@Traumküchegesucht ich antworte dir auch noch ausführlich, für heute reicht meine zeit leider nicht mehr. :/ und stauraumplanung wird schnellstmöglich erstellt.
die bilder kann man soweit ich weiß auch mobil nach dem hochladen in dem bild unter „einfügen miniatur“ ändern
 

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
So ihr Lieben, ich hatte mir viel Zeit genommen um eure Anmerkungen noch mal zu überdenken und abzuwägen. Resultate:
  • Passepartout mit Hochschränken an der Zeile wird übernommen
    (uns gefällt, dass dadurch auch die Oberschränke harmonischer aussehen und in 3x 90 OS á 45cm Schwenktüren aufgeteilt werden können, auch ist so noch mehr Stauraum für offene Vorräte in dem HS, so zumindest meine Stauraum-Idee.)
    @Traumküchegesucht findest du es aktuell immer noch zu viel? Evtl kann man eine Orgarückwand nehmen? Ich würde auch auf 201cm HS mit kleineren 65cm OS wechseln. Deine Idee finde ich grundsätzlich nämlich gut, ich möchte aber nichts weiter offen rum stehen haben.
  • Wange an der Insel
    (auch wenn ich dies immer noch unpraktisch finde und es lieber schwebend hätte) Eure Idee mit den 40er US seitlich ist super kreativ, zentrieren möchte ich die Sitzmöglichkeit jedoch nicht - ich fühle mich mit einer Wand im Rücken deutlich wohler. Wenn es also keine andere Möglichkeit gibt wird es wohl leider die normale Wange. Hoffe ich ärgere mich dann nicht zu sehr darüber.
  • Vergrößerung der Sitzfläche unter der Insel auf 120cm
    (Dafür nur ein 80er US daneben) --> Danke für den Hinweis dass jeder Sitzplatz 60cm benötigt!
  • Die Idee mit dem "Frühstückscenter" fand ich sehr inspirierend, mein Mann wünscht sich "seine" Eiswürfel jedoch direkt in der Küche, und da es neben der Betonarbeitsplatte das einzige ist was er sich wünscht werde ich ihm das nicht abschlagen :-)
  • Kühl- und Gefrierschrank als Einbauvariante können wir uns durchaus auch gut vorstellen. (Da es nach wie vor ein großer Gefrierschrank mit IceMaker und Festwasseranschluss sein soll käme der Liebherr Sign3576 in Frage. Hätte hier jemand noch eine andere Idee?)
  • Was bleibt: Die wandläufige Doppelschiebetür und die Position der Geschirrspüle/Spülbecken planoben. Hier habe ich ewig hin- und her überlegt und es hat sicher auf Vorteile. Mir ist aber die Engstelle die dort entsteht zu heikel. Teller &Co stellen wir dann lieber zwei Schritte weiter ab.
Ich habe mich sogar zusätzlich im Alno -Planer versucht um alles besser zu verstehen und eine vernünftige Vorlage zum Angebote einholen zu haben, bin hier jedoch an den beiden Hochschränken in der Zeile gescheitert - ist sicher etwas unprofessionell gelöst. Vielleicht kann mir da ja jemand helfen?

Offene Fragen:
  • Das mit den Wangen zwischen den OS im Alno-Planer bekomme ich nicht hin. Alles grau eingerahmt stelle ich mir gut vor, aber das Farbkonzept ist ja auch noch nicht relevant. Gibt es da einen Trick?
  • Ich hoffe für grifflos gibt es eine Möglichkeit für die beiden gewünschten großen Kühlgeräte á 178cm Höhe. Hab mich im Forum schon versucht schlau zu lesen, hat jedoch nur ansatzweise geklappt ;-) Geht es nur mit Griffleisten? Oder ist es eher Herstellerspezifisch? (Das wäre bei Miele Standgeräten einfach da auch grifflos, gibts aber nur in silber oder schwarz.)
  • Wie würdet ihr den Vorrats-Hochschrank lösen? Hatte gehofft es gibt eine Lösung für grifflos mit unten zwei Auzügen und darüber Auszugsschubläden, scheint wohl aber nicht so zu sein. Einfache Regalbretter möchte ich ungern bei der Tiefe.
  • Was ich noch überlege ist, dass 80cm Induktionsfeld samt DAH zu zentrieren.
    Pro: Abstellfläche auf beiden Seiten für Einkäufe Kühlschrankseite und Terrassenseitig Abstellfläche für Tabletts etc. beim Essen draußen.
    Kontra: Weniger zusammenhängende Fläche zum Backen / Teig ausrollen etc worauf ich mich mit am meisten freue. Was meint ihr?
    (Muldenlüfter ist übrigens raus wg. Platz im US und Erweiterung der Inselfläche ohne das etwas irgendwo hineinfallen kann, denke auch putzfreundlicher.)
  • Backofen mit integrierter Mikrowelle oder lieber mit Dampfgarer?
    Eigentlich war ich fest der Meinung, keinen Dampfgarer zu brauchen denn das erledigt bislang der Thermomix. Aber umso mehr ich über @Evelin Anmerkungen nachdenke und in Anbetracht der OS und der Dampfentwicklung wäre es vielleicht sinniger, die "alte Stand-Mikro" über den Geschirrspüler in den HS mit Lifttür zu stecken!?
Hier erstmal die aktuellen Visualisierungen:

mightycat_ansicht1.JPGmightycat_ansicht2.JPGmightycat_ansicht3.JPG
 

Anhänge

  • mightycat_29052021.POS
    8,2 KB · Aufrufe: 5
  • mightycat_29052021.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 5

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
Hier noch zwei Visualisierungen aus "meinem" Programm. Unterschied: Herd-Anordnung

IMG_2404.jpgIMG_2401.jpg
 

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32

Anhänge

  • IMG_2380.jpg
    IMG_2380.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_2388.jpg
    IMG_2388.jpg
    103,1 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_2390.jpg
    IMG_2390.jpg
    87,8 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_2392.jpg
    IMG_2392.jpg
    98,1 KB · Aufrufe: 33
Beiträge
1.550
Das Passepartout hatte ich ja schon in #9 vorgeschlagen :-) Du hast es damals wegen fehlender Abstellfläche für die Gerätschaften abgelehnt. Ist aber nicht schlimm, manche Ideen brauchen einfach Zeit um zu reifen und wenn es 60 weitere Beiträge benötigt. War bei mir nicht anders. Ich bin Fan von dieser Küchenform und finde auch, dass sie in deinen Raum gut passt. Die Anzahl der Hängeschränke wäre jetzt passend. Ob dein Argument von damals mit der Abstellfläche noch Bestand hat, solltest du ggf. neu bewerten.
 
Beiträge
1.550
Das Kochfeld würde ich auf gar keinen Fall mittig setzen. Zum einen ist Asymmetrie nichts schlechtes. Zweitens hättest du mehr Zusammenhänge tiefe Arbeitsfläche, die du in der Zeile nicht hast. Und drittens müsste das Kochfeld nicht direkt vor den Sitzplätzen sein.
 
Beiträge
1.550
Schade finde ich, dass der GS links geblieben ist. Ich favorisiere immer noch rechts. Dieser 30er US für den Quooker ist völlig unpassend in der Zeile. Gefällt mir einfach nicht. Überlege es dir noch mal. So schlimm ist der Anblick vom Wohnzimmer nicht, wenn du den GS tauschst. Es kommt ja erst der HS, dann sicher noch Abstand zum Spülbecken von 30 cm, dann das Spülbecken 50 cm. Also erst ab ca. 150 cm, von der Speisekammer gesehen, würde man abgestelltes Geschirr oder Geräte sehen. Vielleicht prüfst du es noch mal.
 

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
ach, du bist echt lieb, freu mich sehr dass du mir so sehr hilfst @Traumküchegesucht - ich weiß noch ganz genau dass ich mich durch dich und eure traumhafte küche in diese optik verliebt habe :kiss: du bringst es auch genau auf den punkt - der abstellplatz war und ist uns ja sehr wichtig und es war ein prozess etliche auch sehr häufig genutzte geräte auszulagern.
 

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
kochfeld bleibt asymmetrisch angeordnet. danke für die bestätigung :-)

tjaaa und mit dem geschirrspüler / der spüle … ich träum heute nacht bestimmt noch mal davon ;-)
 
Beiträge
1.550
Schau, wenn du bei jetziger Platzierung des GS, gebrauchtes Geschirr abräumst und es rechts neben der Spüle abstellst (gelb markiert) dann würde man das vom Wohnzimmer aus genau so sehen wie den Thermomix. Auf diesem Stück Abstellfläche (wo die Spüle nicht ist) wirst du automatisch Sachen abstellen. Dann würde ich lieber die Spüle sehen wollen.
DA5706A8-D30B-452E-B864-3FB53EFA11DE.jpeg

Und außerdem, wenn du ein Quooker hast, geht jeder alle 5 Minuten für sich was Zapfen. Ich fände es praktischer, wenn man dafür nicht um die Insel laufen müsste, sondern direkt vom Wohnzimmer drauf zu laufen würde. Auch für Hände waschen würde ich die Spüle rechts besser finden. Der Kochende wird dabei am wenigsten gestört. Träum einfach noch ein wenig davon :-) Vielleicht kommt ein Tausch bei rum.
 

mightycat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
das mit dem wasser zapfen, hände waschen und dabei den koch nicht stören ist ein sehr gutes argument! :think:
in meiner vorstellung räumen wir benutztes geschirr immer auf die abtropffläche links vom becken oder wie aktuell auch schon direkt ins spülbecken damit es „erstmal weg“ ist wenn man keine lust hast gleich aufzuräumen oder der gsp noch läuft. (daher auch der wunsch nach 1,5 becken + abtropf). deswegen ist in meiner phantasie tatsächlich so die ordentlichste ansicht aus dem wohn/essbereich. und beim schreiben dessen wird mir grad bewusst, dass genau das auch der punkt ist, warum ich mich mit einem verlegen so schwer tue. hach. wird fast ein bisschen psychologisch hier :rofl:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben