Küchenplanung Offene Küche / geschlossene Küche.... genügend Stauraum und Arbeitsfläche vorhanden....?

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Die rückseitigen Schränke mit 35 cm Tiefe wären günstiger und sinnvoller mit Fachböden und Türen ausgestattet. Ein Ausziehtisch benötigt doch auch mehr Korpustiefe oder würde der Presto da reinpassen?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.912
Kommt nicht der mindertiefe zur Inselinnenseite für Putzutensilien und der normal Tiefe mit dem Ausziehtisch auf die Inselrückseite?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Die mindertiefen US auf der Inselrückseite haben keine Auszüge.

Ich glaube nicht, dass es unsichtbare Hauben mit ausklappbaren Wrasenschirm in 80er Breite gibt.
Du müsstest auf OS und US in 30-90-90-30 wechseln.
 

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
Danke für den Hinweis mit den unsichtbaren Hauben.

Bzgl. Ausziehtisch: der tiefere Schrank geht Richtung Esszimmer und der weniger tiefe Richtung KF.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
du hast auf der Inselrückseite alles Auszugsschränke dargestellt. Auch wenn der eine in Richtung Wohnraum der tiefe ist, die anderen doch nicht.

Beispiel Haube Die neue integrierte Designhaube | NEFF

In deinen Plänen erscheinen mir die HS zu hoch, dito die OS. Wenn du mit Lifttüren möchtest, brauchst du Platz nach oben.

Angenommen, deine AP Höhe wäre 94cm und der Wrasenschirm soll dir nicht am Kinn hängen, so musst du die Höhe der OS entsprechend niedriger halten.
AVENTOS lift system range
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
nein, das ist eine Unterbauhaube, die ist gut, man sieht ha;t die 4cm vom Wrasenschirm, wenn dich das nicht stört.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
du müsstet halt mal deine AP Höhe testen, Im Eingangspost steht n/a

Die Berbelhaube braucht nur einen 60cm breiten OS, dh, du könntest eine 90er Haube nehmen, 4 x 60er OS hängen und die US passend stellen, wenn du das möchtest. Untenherum wären es 15-90-90-45er US.

Screenshot 2023-07-11 075106.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
ich denke, das müssten 78 cm sein.

Ist das relevant für die Art des Dunstabzugs?
 

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
Die Berbelhaube braucht nur einen 60cm breiten OS, dh, du könntest eine 90er Haube nehmen, 4 x 60er OS hängen und die US passend stellen, wenn du das möchtest. Untenherum wären es 15-90-90-45er US
Warum kann ich eine 90er Haube nehmen, wenn die Berbelhaube einen 60 cm breiten OS benötigt?
Ich verstehe den Zusammenhang zwischem 60 und den 90 cm nicht.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
der Haubenkörper ist nur knapp 60cm und für alle Firstline gleich. Nur der Filterbereich/Wrasenteil, ist 60, 80 oder 90cm breit.

1689033825484.jpg

In diesem Bild auf der ersten Seite wurde die Haube in einen höhengekürzten OS eingebaut.
1689034172564.jpg
https://www.berbel.de/fileadmin/med...-GMA-BEH-FLT-E06-v24-02-2020-DE-6005140-0.pdf
hier wurde die Haube so eingebaut, dass der Filter UNTER den OS sichtbar ist.
1689033966268.jpg

Wenn du aber eine komplett unsichtbare Haube mit ausziehbarem Wrasenschirm möchtest, muss die komplett in einen 90er US eingebaut werden, siehe hier bei eggnott, er hat eine Novy
eggnott Haube Novy Fusion.JPG

diese Neff Haube ist ähnlich der Novy
1689064149437.jpg 1689064337430.jpg
hier ersetzt die Haube den Boden des Korpus.
 
Zuletzt bearbeitet:

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
Hallo zusammen,
vielen Dank an alle (vor allem Melanie :-) ), die sich in meine Küche eingedacht und mir Verbesserungsvorschläge und viele, viele Inputs und Infos gepostet haben :-)
Ich bin jetzt noch mal in mich gegangen und zur folgenden Lösung gekommen (s. V6_Küche2.jpg).

1) Der Herd ist mittig gesetzt. Der Grund: zum einen finde ich den Dunstabzug "Firstline Unseen" sehr interessant und diesen gibt es nur mit 90 cm (Eveline, vielen Dank für Deine ausführlichen Erklärungen bzgl. Dunstabzug). Und ich möchte keine 30er Schränke planen (zu klein, meiner Meinung nach).
Der Vorteil ist, dass es dadurch einen Platz für die Kaffeemaschine gibt.

2) Bewusst habe ich auch die Schränke Richtung Esszimmer mit Schubladen geplant (ja, ok; die Kosten werden es zeigen :-)). Hier ist Platz für Tischsets, Essgeschirr, Gläser, etc.
Und ich könnte noch meine schon oft erwähnten Ausziehtisch in der 60er Schublade unterbringen :-).

3) Ich muss mir jetzt noch Gedanken über Müllsysteme und das ein oder andere machen, aber die Grundidee (Insel mit Spüle) ist klar.
Im nächsten Schritt muss ich klären, ob Schüller oder Häcker (Tendenz im Moment Häcker).

Noch einmal vielen Dank an alle
Ulrike :-)
 

Anhänge

  • V6_Küche2.JPG
    V6_Küche2.JPG
    49,6 KB · Aufrufe: 72

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.912
Danke fürs Update! Ich finde die Entscheidung für die Spüleninsel echt klasse und bin schon gespannt, wie es letztendlich beim KFB aussieht. Da hast du dann auch die Möglichkeit Müllsysteme, etc. In Natura anzusehen ..
 

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
Wenn ich kurz - und leider gar nicht hilfreich - zwischenfragen dürfte?
Was wird das denn nun mit der Vorküche? Sofern ich nix überlesen habe, sind dort fix Besenschrank und ein WaMa-Anschluss für alle Fälle. Außerdem aktuell der BO, ansonsten noch Abstellfläche und viel Stauraum. Was soll dort passieren oder anders gefragt: Was ist das (Gesamt-)Konzept dahinter?

Ich habe gestern Abend noch mal den ganzen Chat-Verlauf überflogen, und dabei habe ich bemerkt, dass ich die folgende Frage völlig übersehen hatte :rolleyes:.

- ursprünglich war der Raum (Küche) Richtung Wohnraum geschlossen und lediglich 220 cm breit. Daher war die Idee diesen Vorraum als eine Art Speis zu nutzeh, mit einem schnellen Zugang zum Garten.

- dann kam die Möglichkeit, die Wand zum Wohnraum wegzunehmen und die Küche als offene Küche zu gestalten. Da ich einen erhöhten GSP, einen erhöhten KS und einen erhöhten BO möchte, hat sich die Idee ergeben, den BO in den Vorraum zu planen, um in der Küche genügend Arbeitsfläche zu haben.

Die Küche beschäftigt noch immer, und das wird wohl erst enden, wenn sie fertig eingebaut sein wird :-)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Ulrike, gibt es vom Wohnraum Bilder, die du uns zeigen möchtest? genauer gefragt, diese 6m + vermutlich Glaswand, gibt es die schon oder wird das ein neuer Anbau werden? Vielleicht hast du das schon gezeigt, habe nicht jeden post gelesen.
 

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
Das ganze EG ist im Moment noch eine einzige Baustelle. Wir sind immer noch dabei, Wände einzureissen etc. Die Küchenplanung war/ist jetzt aber erstmal nötig, wegen Fenster und Anschlüssen.

Die Glasfront gibt es noch nicht; das wird voraussichtlich eine 3m Schiebetüre werden.
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Verstehe. Mein Eindruck war ja auch, dass du gern backst, der BO also nicht unter die berühmten "selten gebrauchten Sachen" fällt und deshalb nebenan abgestellt wird. Insofern wundert mich aber, dass du die Vorküche ziemlich außen vor lässt und deine Küchenplanung am Durchgang endet. Melanie hat schon nach "Backzentrum" gefragt, und ich meine halt auch, dass du überlegen solltest, was alles du dort machen willst (Backen? Einmachaktionen zur Erntezeit? ...), und wie sich allenfalls Abläufe in Vor- und Hauptküche "verschränken" - und dass eine Gesamtplanung von Vor- und Hauptküche vielleicht sinnvoll wäre, damit du am Ende nicht unnütz viele Laufereien hast.
 

windbogge

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
66
Ja, ich verstehe. Meine Überlegung war, dass man eben in der Küche backt und dann das Blech im Nebenraum in den Ofen schiebt.

Aber ich werde mir nochmal den Plan anschauen... noch ist ja nichts fix.

More to come :cool:
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben