Küchenplanung Geschlossene Küche, U-Form, helles Landhaus

Ringes

Mitglied

Beiträge
54
Geschlossene Küche, U-Form, helles Landhaus

Hallo zusammen,

wir möchten unsere mit dem Haus übernommene Küche ablösen und unsere Traumküche im hellen Landhausstil bauen. Die "Traumküche" ist leider durch den Grundriss eingeschränkt. Deshalb möchte ich euch Experten einmal nach Ideen Fragen, wie ihr diesen Raum füllen würdet.

Ich habe mich jetzt einige Zeit hier eingelesen und auch schon zu Fronten gefragt. Wir haben 4 verschiedene Planungen vorliegen, die alle mehr oder weniger unkreativ sind. Zumindest hatten wir immer das Gefühl, dass man halt einfach macht, was wir sagen und wir fühlten uns vor allem bzgl. der Aufteilung bisher nicht gut Beraten. Die 4 Planungen sind: Ikea mit einem selbstständigen Planer, Nolte mit Küchenstudio , Beckermann mit Küchenstudio, Häcker concept130 mit einem heldenhaften Online-Service.

Zur Diskussion stand für uns zu Anfang, ob wir unser Kühl-Gefrier 210cm Standgerät und die rel. neue unterbau Spülmaschine behalten wollen. Zwischenzeitlich haben wir uns für neue Einbaugeräte entschieden.

Die Küche wird sehr viel von der ganzen Familie genutzt. Meist ist es schnelle oder kalte Küche, am Wochenende auch mal mittlerer Aufwand. Große Braten- oder 3-Gänge-Küche findet bei uns nicht statt. Es wäre toll, wenn die Kinder (4 und 6) in der neuen Küche besser mitwirken und sich auch selbst etwas bedienen könnten.

Insgesamt soll die neue Küche schick, hell, freundlich warm und aufgeräumt sein. Letzteres sollte besser möglich sein als bisher (zB. Geräte schnell verstauen, Geschirr kommt trocken aus dem GSP und kann mit einem Handgriff eingeräumt werden).

Optisch ist eine weiße Lack-Kassettenfront gesetzt (zB Nobilia Sylt, Beckermann Alaska, Häcker Toskana, Häcker AV 5035, AV 5055) mit schwarzem Griff. Gerne Deckenhoch mit Kranzleisten aber keine (weiteren) Vintage-Elemente wie gebürstete Griffe oder Pilaster.

Eine (Kunst-)Stein AP in weißer Marmoroptik wäre schön, passt aber so weit ich das sehe nicht ins Budget.
Trotzdem hätte ich gerne ein flächenbündige Spüle, idealer Weise auch das Kochfeld. Da Gibt es aber auch schöne aufgesetzte Lösungen ohne alufarbenen Rand, das wäre auch ok.

Die aktuellen Fliesen werden entfernt und der Wohnzimmerboden Eiche-Klickparkett geölt wird in der Küche fortgesetzt.

Ideal wäre es, wenn wir im Nobilia oder Nolte-Sortiment fündig würden, da wir ein gutes Küchenstudio mit diesem Sortiment kennen. Wir sind grundsätzlich für andere Lösungen offen. Preis, Service, Vertrauen spielen da aber eine große Rolle für uns.

Schwierige Punkte in der Planung waren bisher:
- Große Spüle - Müll - Spülmaschine - Geschirrschränke & Tassen/Gläser so unter zu bringen, dass die Handgriffe flüssig sind
- Nischenrückwand: Das AP-Material an der Wand fortzusetzen sieht wie eine Badewanne aus, finde ich. Da müsste ich in dieser U-Form erst noch eine schöne Lösung sehen. Fliesenspiegel ist auch keine Lösung. Glas hinter dem Herd finde ich gut. Aber was macht man mit dem Rest?
(Die Wände sind glatt verputzt, grau gestrichen. Wird neu gestrichen.)

Aktuell gehe ich davon aus, dass wir den Grundriss zum Wohnzimmer nicht ändern werden.

Zu den Anhängen:
Ich habe eine aktuelle Planung angehängt, die ich selbst mit dem Nobilia Online-Planer gebaut habe. Der Alno -Planer funktioniert leider auf meinem Mac nicht, Windows-PC ist nicht vorhanden.
Die Planungen der Studios möchte ich ungern veröffentlichen, die Ikea-Planung ist veraltet, da noch mit Bestandsgeräten geplant wurde.

Sanitäranschlüsse: unter dem linken Fenster ist aktuell angeschlossen. In der Ecke und unter dem rechten Fenster sind laut Vorbesitzer auch anschlüsse. Das müsste ich mangels Plänen noch verifizieren, wenn diese Anschlüsse genutzt werden sollten.

Ich hoffe, das passt insgesamt für euch. Ansonsten arbeite ich gerne nach.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170, 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: aktuell 91. Bis 94 war im Küchenstudio angenehm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 105
Fensterhöhe (in cm): 110
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 200x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Schnelle warme Küche (10% Backofen, 50% Kochfeld, 40% Thermomix; selten bis nie Dinge wie Braten), kalte Küche, backen. Brot backen wäre toll.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Kochen selten zu zweit, ab und zu schon zu zweit mit Kind. Kalte Küche und aufräumen macht die ganze Familie.

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nolte, Nobilia aber offen für alles
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: solide Geräte ohne Schnickschnack wie Apps sind willkommen. Aktuell alles Bosch .
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Unaufgeräumt, Geräte stehen dauerhauft auf der AP, Vorräte haben keinen eindeutigen Platz, Spüle und Müll sind umständlich zu bedienen - man steht sich dort gegenseitig im Weg, GSP ist unpraktisch ein und aus zu räumen, zweite große Herdplatte ist vorne (Kinder), Kinder kommen ohne Hocker nicht an den Kühlschrank
Preisvorstellung (Budget): 15-20t €

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Meine+Küche+-+Ansicht+1.jpg
    Meine+Küche+-+Ansicht+1.jpg
    44,2 KB · Aufrufe: 744
  • Meine+Küche+-+Ansicht+1 (1).jpg
    Meine+Küche+-+Ansicht+1 (1).jpg
    51,3 KB · Aufrufe: 304
  • Meine+Küche+-+Ansicht+1 (2).jpg
    Meine+Küche+-+Ansicht+1 (2).jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 301
  • Meine+Küche+-+Ansicht+1 (3).jpg
    Meine+Küche+-+Ansicht+1 (3).jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 313
  • IMG_7987-4.jpg
    IMG_7987-4.jpg
    188,5 KB · Aufrufe: 271
  • IMG_8506 Kopie.jpg
    IMG_8506 Kopie.jpg
    136 KB · Aufrufe: 261
  • Bildschirmfoto 2023-01-15 um 10.52.21.jpg
    Bildschirmfoto 2023-01-15 um 10.52.21.jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 272

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo und herzlich willkommen,

super Eingangspost, alles dabei :2daumenhoch:
kleine Bitte, richte deine Handskizze und Etagenplan gleich aus.

Du kannst hier KFB Planungen einstellen, ohne Studioangaben. Denn, wir planen vielleicht das Gleiche, ohne zu wissen, dass man euch das schon gezeigt hat.

Auf der anderen Seite bietet der Raum nicht so viele Optionen.

Bei diesem Bild

meine-ku-che-ansicht-1-jpg.367348

fällt mir auf, dass die Kaffeemaschine und der Thermo an der falschen Stelle stehen.

Die Kaffeemaschine steht mitten auf der Hauptarbeitsfläche, die würde man eher in die planlinke Ecke stellen.

Der Thermo dampft, der wäre besser in Nähe der Haube aufgehoben, am besten rechts vom Kochfeld. Da aber vielleicht zu weit vom Wasser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Wozu der breite Spülenunterschrank? Die Anschlüsse liegen aktuell unter dem linken Fenster. Wenn du einen 60 er Unterschrank nimmst passt noch ein 40 er Mupl rechts daneben. Oder möchtest du eine besonders breite Spüle?
 

Anhänge

  • 20230115_092235.jpg
    20230115_092235.jpg
    110,2 KB · Aufrufe: 86

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
kleine Bitte, richte deine Handskizze und Etagenplan gleich aus.

Du kannst hier KFB Planungen einstellen, ohne Studioangaben. Denn, wir planen vielleicht das Gleiche, ohne zu wissen, dass man euch das schon gezeigt hat.

Habe den Eingangspost editiert.
Planungen wie gewünscht gerne in Einzelposts :-)

Bei diesem Bild

fällt mir auf, dass die Kaffeemaschine und der Thermo an der falschen Stelle stehen.

Die Kaffeemaschine steht mitten auf der Hauptarbeitsfläche, die würde man eher in die planlinke Ecke stellen.

Der Thermo dampft, der wäre besser in Nähe der Haube aufgehoben, am besten rechts vom Kochfeld. Da aber vielleicht zu weit vom Wasser?

Das is beides tatsächlich etwas unmotiviert dahin gestellt beim Versuch Kaffemaschine und Tassen/Gläser zusammen zu bringen und dem Thermomix ein "Versteck" zu geben. Macht nicht so viel Sinn auf dem Bild, stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ok, jetzt überforderst du mich. Bilder von verschiedenen Varianten in einem Post ist Informationschaos.

Gönne jeder Küchenvariante einen separaten Post, dass wir uns darauf beziehen können. Und schreibe, was dir daran gefällt und was nicht (knapp).
 

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Auf der anderen Seite bietet der Raum nicht so viele Optionen.

Hierzu möchte ich nochmal extra etwas schreiben. Ich habe eingangs ja schon geschrieben, dass die "Traumküche" vermutlich am Grundriss weitestgehend scheitert. Übrig bleibt mit diesem Grundriss vermutlich bestenfalls eine sehr ähnliche Lösung, wie aktuell nur schöner, ggf. an ein paar stellen praktischer und aufgeräumter.

Wie schon gesagt sind wir bzgl. Geräuschpegel auch ganz glücklich mit einer Tür an der Küche aber nachdem ich die die beiden Bände "So plant man Küchen!" hier aus dem Forum gelesen hatte, ist mir doch aufgefallen, dass das Gemeinsame so nicht richtig vorhanden ist. In der Küche ist man immer "weg". Die Idee von einer Halbinsel mit Primärzeile und Bartheke zum gemeinsamen Kochen und Snacken finde ich schon sehr toll. Ob das für uns praktikabel ist, weiß ich nicht. Falls also jemand Freude daran hat, einen Vorschlag mit Grundrissänderung zum Wohnzimmer zu machen, könnte ich durchaus mal darüber nachdenken. Dazu habe ich die aktuelle Möblierung im Wohnzimmer im Eingangspost grob ergänzt.

Anbei habe ich ein paar screenshots von amerikanischen Küchen angehängt, die mir so gut gefallen. Das soll aber eher im Sinne eines Moodboards sein. Da geht es mehr um die Optik und den Eindruck.
 

Anhänge

  • IMG_8509.jpg
    IMG_8509.jpg
    53,1 KB · Aufrufe: 198
  • IMG_8510.jpg
    IMG_8510.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 204
  • IMG_8511.jpg
    IMG_8511.jpg
    53,9 KB · Aufrufe: 204

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Planung 1: Ikea Axstad

Pro:
- günstig
- Vitrinenschränke, Front, AP gefallen uns optisch
- 80er Spüle mit praktischer Armatur
- 80er Kochfeld
- Backofen hoch
- Spülenschrank mit Innenauszug (ideal wäre Müll ganz oben aber ok)

Contra:
- Kein Aufbau vom Profi bzw. aus einer Hand
- Markengeräte müssen extra besorgt werden
- Folienfront
- Edelstahlfronten der eigenen Geräte stören das Bild
- Keramik und Quarzkompositplatten nicht lieferbar
- Einbaumikrowelle ist zu teuer, haben wir zwischenzeitlich gelernt. Eine Klappe tuts auch.
- Armatur nicht vorfenster geeignet

Das war die erste Iteration mit dem Gedanken "möglichst günstig". Mittlerweile sind wir bei "wenn, dann richtig".
 

Anhänge

  • 13924939-a6e0-41c7-b1d6-301e1788ad0d.jpg
    13924939-a6e0-41c7-b1d6-301e1788ad0d.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 133
  • 4f6d7623-1c12-420d-9332-866c811c62dd.jpg
    4f6d7623-1c12-420d-9332-866c811c62dd.jpg
    41,9 KB · Aufrufe: 126

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Planung 2: Nolte irgendwas mit Folie

Pro:
- Backofen hoch
- Fach für Mikrowelle
- 80er Kochfeld
- Spüle und Kochfeld plan zur AP bzw. Unterbau
- Preis
- Vertrauen in Service des Küchenstudios

Contra:
- Folienfront
- Armatur nicht schön
- Schichtstoff AP mit hässlicher Wandverkleidung
- Ecklösungen unnötig so weit ich das hier gelernt habe
- Müllsystem tief unten mit großer Front, kein Auszug drüber
- insgesamt "das selbe in grün" - also 90% wie unsere aktuelle Küche
 

Anhänge

  • IMG_8518.jpg
    IMG_8518.jpg
    156,2 KB · Aufrufe: 151
  • IMG_8517.jpg
    IMG_8517.jpg
    162,6 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_8516.jpg
    IMG_8516.jpg
    142 KB · Aufrufe: 151
Zuletzt bearbeitet:

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Planung 3: Häcker

Pro:
- Wand gut genutzt
- Vorratsschrank
- Backofen hoch
- 80er Kochfeld
- Spüle und Kochfeld plan zur AP bzw. Unterbau
- Ecke Links für Thermomix auf Rollen
- Vitrinen, Front und Kranzleisten

Contra:
- zu kleine Spüle
- Armatur nicht vorfenster geeignet
- Preis
- kein Vertrauen auf Service
- Griffe
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto3.jpg
    Bildschirmfoto3.jpg
    79 KB · Aufrufe: 157
  • Bildschirmfoto2.jpg
    Bildschirmfoto2.jpg
    93,4 KB · Aufrufe: 158
  • Bildschirmfoto1.jpg
    Bildschirmfoto1.jpg
    80 KB · Aufrufe: 156

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Planung 4: Beckermann

Pro:
- Wand gut genutzt
- Vorratsschrank
- Backofen hoch
- 80er Kochfeld
- Vitrinen, Lack-Front und Kranzleisten

Contra:
- Eckspüle hat kein gutes Müllsystem (2-3 Hangriffe nötig)
- Ecke für Thermomix sieht komisch aus
- zu kleine Spüle
- Kühlschrank direkt an der AP
- Rückwand zu hoch
- Preis
- mittleres Vertrauen bzgl. Service und Abwicklung
 

Anhänge

  • IMG_8519.jpg
    IMG_8519.jpg
    139,6 KB · Aufrufe: 141
  • IMG_8520.jpg
    IMG_8520.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 142

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.957
Hallo,
mir gefallen diese amerikanischen Küchen auch sehr gut! Die Nolte Planung entspricht dem optisch meiner Meinung nach nicht. Eckspüle würde ich nicht machen.
Beide oder 3 Hochschränke planlinks finde ich gut, auch die grundsätzliche Anordnung mit dem U (passt zum Raum). Sabines Ergänzung zur Spülenseite hätte ich auch so gesehen- wenn ihr einen 70er Spülenunterschrank wollt, könnte immer noch der Mupl auf 30 verkürzt werden.
Zur Mikrowelle- entweder im Hochschrank hinter einer Tür oder gleich einen Backofen mit integrierter Mikrowelle.
Erhöhter Geschirrspüler in der Hochschrankzeile ist vielleicht auch noch eine Option
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Hallo. Kannst du was zur Terrassentür und Fenstern im Wozi sagen? Was ist da jetzt tatsächlich verbaut worden? Sind das mit Brüstungshöhe 0 dann Festverglasungen und eine Hebeschiebetür planoben links?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
@Ringes, jetzt verwöhnst du uns aber ... :rose: du schreibst sehr schön, angenehm, vielleicht fällt es mir auf, weil ich nebenher ein Buch lese ...

ok,
P1 ist out,
P2 ist ok, würde ich ähnlich stellen
P3 ist ok, würde ich ähnlich stellen
P4 ist out mit Eckspüle

was ist denn dein Problem mit den Spülen? Die meisten haben ein 500mm Becken, zB die Etagon von Blanco ist beliebt.

Ja, wenn du uns "freien Lauf" lassen möchtest, brauchen wir noch mehr Infos ... den vermaßten Wohnraum. Man kann ja mal alles halbwegs machbare durchspielen.

Wichtig wäre zu wissen, wie flexibel die Sanianschlüsse sind.
 

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Hallo. Kannst du was zur Terrassentür und Fenstern im Wozi sagen? Was ist da jetzt tatsächlich verbaut worden? Sind das mit Brüstungshöhe 0 dann Festverglasungen und eine Hebeschiebetür planoben links?
Alles bodentief mit nach innen öffnenden (Flügel-) Türen.

ich vermute, was dir als Folie angeboten wurde, war Lacklaminat?
Korrekt.

@Ringes, jetzt verwöhnst du uns aber ... :rose: du schreibst sehr schön, angenehm, vielleicht fällt es mir auf, weil ich nebenher ein Buch lese ..
Hach danke ☺️

was ist denn dein Problem mit den Spülen? Die meisten haben ein 500mm Becken, zB die Etagon von Blanco ist beliebt.

Ja, wenn du uns "freien Lauf" lassen möchtest, brauchen wir noch mehr Infos ... den vermaßten Wohnraum. Man kann ja mal alles halbwegs machbare durchspielen.

Wichtig wäre zu wissen, wie flexibel die Sanianschlüsse sind.

Spüle: einfach mein Gedanke zum Pfannen spülen. Ich stelle mich nochmal an eine 60er.

Freilauf: total gerne, ich schaue, was ich an Vermaßung auftreiben kann.
Wenn man eine Wand entfernt, sollten flexible Sanitäranschlüsse auch drin sein. Oder übersehe ich was?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
du hast einen Keller, oft kann man an der Kellerdecke verlegen, wenn sie ganz woanders sein sollen oder eben "oben herum" auf Putz.

Ich vermute aber, dass die 17er Wand tagend ist, also einfach raushauen maybe not.

Das Haus ist grob11x7m groß?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
du hast einen Keller, oft kann man an der Kellerdecke verlegen, wenn sie ganz woanders sein sollen oder eben "oben herum" auf Putz.

Ich vermute aber, dass die 17er Wand tagend ist, also einfach raushauen maybe not.

Das Haus ist grob11x7m groß?
Haha true! Über die Wand hatte ich noch nicht weiter nachgedacht.

Das Haus hat 11 x 7,5m
Anbei noch ein paar mehr Maße. Mehr habe ich leider nicht.
 

Anhänge

  • Scannen 38.jpeg
    Scannen 38.jpeg
    87,1 KB · Aufrufe: 93

Ringes

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
54
Ich habe nochmal eine Runde im Nolte -Regal gedreht und
- den Müll rechts neben die Spüle gepackt
- versucht die Wege um den Geschirrspüler sinnvoll zu machen. Der sitzt jetzt hoch in der Wand
- den Backofen auf die andere Seite gestellt. Meint ihr, der Abstand zum Kochfeld reicht aus?

Was sagt ihr?
 

Anhänge

  • frame3.jpg
    frame3.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 114
  • frame2.jpg
    frame2.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 106
  • frame1.jpg
    frame1.jpg
    69,1 KB · Aufrufe: 109
  • frame4.jpg
    frame4.jpg
    55,3 KB · Aufrufe: 110

SuseK

Mitglied

Beiträge
854
Das Kochfeld so nah am Hochschrank ist nicht gut. Ich würde den Backofenhochschrank zu den anderen Hochschränken stellen. Dann bleibt zum Fenster hin eine Nische, wo du Sachen relativ unsichtbar abstellen kannst. Warum der breite Spülenunterschrank? Den würde ich verkleinern zu gunsten der beiden Schänke nebenan. Eine Spüle im 60-cm Schrank ist riesig. Dann die Fensterseite unten mit breiten Schränken, das Kochfeld neben das Fenster und rechts des Fensters 2 gleich hohe Oberschränke. In einer Alternative war das mal so ähnlich.

Ausserdem würde ich eine Küchenmarke nehmen, bei der 6 Raster bei den Unterschränken möglich sind. Nolte hat scheinbar nur 5.

Über die genaue Linienführung würde ich mir jetzt noch nicht so viele Gedanken machen. Das können die im Küchenstudio meist besser. Wenn du nicht den passenden Planer hast, geht es eben schlecht. Auf jeden Fall würde ich nicht viele 3-er Auszüge planen und so unruhig, wie das jetzt auf der Spülenseite ist, wollte ich auch nicht haben.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ja, ich würde auch die HS beisammen lassen. Ich habe zwischen Kochfeld und HS 24cm Platz, das geht, aber soviel Platz hast du nicht.

Im Moment tendiere ich zu sowas

Screenshot 2023-01-16 083642.jpg Screenshot 2023-01-16 083240.jpg

1673827889931.jpg 1673828069027.jpg

ignoriere die Rasterung der HS, die wird in Wirklichkeit etwas anders aussehen, kommt auch auf die Höhe der HS an. Bis an die Decke wollte ich Landhaus für diese Raumgröße vielleicht nicht haben. Im Beispiel sind die HS 214cm hoch plus Sockel . Ein Raster mehr ist wahrscheinlich auch ok.

Die Rasterung ansonst. Bei Landhaus sieht es eigentlich immer am schönsten mit 1-2-3 aus, oder 2-2-2. Ja, man braucht so viele 3er Auszüge nicht, man kann aber eine Innenschublade unten einplanen, zB für Geschirrhandtücher, Deckel, Dosen (flach), Mixer, usw.

Was die OS Höhe betrifft, bin ich sehr unschlüssig, ist Geschmackssache.

Als Haube würde ich eine unsichtbare Flachpanelhaube nehmen.

Sowas gefällt mir farblich und optisch, leider bei euch nicht machbar (Glas in der Mitte).

1673832128510.jpg
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben