1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wohnküche geplant

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Aurora, 19. Feb. 2011.

  1. Aurora

    Aurora Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2011
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    seit ein paar Tagen lese ich hier fleissig mit und habe schon ein paar tolle Anregungen bekommen. So sind bei meiner Küchenplanung die 2 geplanten 30 cm Apothekerschränke einem 60 cm Vorratschrank gewichen. So langsam kommt die Küchenplanung meiner neuen Küche immer mehr in Fahrt. Wir haben schon mehrere Küchenstudios besucht und haben auch schon ein einigermaßen vernünftiges Angebot bekommen.

    Die Küche soll möglichst viel Stauraum bieten, so dass die Schrankhöhe so hoch wie möglich angesetzt werden soll, auch wenn ich an die höheren Schrankteile nur mit der Leiter herankommen werde. Wie ich die Eckunterschranklösungen machen werde, weiß ich noch nicht, aber im moment favorisiere ich ein 90er Rondell und ein 80er Rondell. Sollte jemand eine bessere Idee haben, dann würde ich mich darüber sehr freuen. Mit dem Alnoplaner habe ich sehr gekämpft. Aber der Anhang trifft so ziemlich das, was mein Küchenplaner mir erstellt hat und was ich mir auch selbst so vorgestellt habe.

    Bei der Spüle wollte ich eigentlich ein Silgranit-Modell (Blancolexa 6S). Da bin ich mir noch nicht sicher, ob es nicht vielleicht noch Keramik wird. Was sind da die Vor- und Nachteile?

    Folgende Elektrogeräte sind geplant:

    Der vorhandene Stand-alone-Kühlschrank soll erst mal behalten werden (der ist erst 3 Jahre alt) und in ein paar Jahren gegen einen Side-by-Side Kühlschrank ausgetauscht werden.

    Neff Induktionskochfeld 80cm breit mit Flexzone TT4483N

    Siemens-Flachschirmhaube 90cm LI48932

    Siemens Backofen mit Pyrolyse HB73A4580 S-Line-Edition

    Siemens Großraumspülmaschine mit 6,5l Verbrauch SX66MO95EU (da hätte ich allerdings lieber ein Modell mit Zeolith-Trocknung z.B. Bosch SBV96T60EU oder Neff S52T69X5EU)

    In der Küche soll auch noch ein Radio und ein Sandwichmaker untergebracht werden.

    Der Herd muss auf die linke Seite wegen des vorhandenen Abluftanschlusses. Bei den Sanitäranschlüssen und Elektroanschlüssen bin ich variabel, da diese neu verlegt werden.

    Über Tipps und Anregungen, sowie Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

    Aurora


    Checkliste zur Küchenplanung von Aurora

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 und 178
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 181
    Fensterhöhe (in cm) : 40
    Raumhöhe in cm: : 258 (noch, da der Fußboden noch erneuert werden muss und wir noch nicht genau wissen, ob mit dem neuen Fußboden die Höhe gleich bleibt)
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80 X 110 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum regelmäßigen Essen (Wohnküche)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Es wird Alltagsküche gekocht, am Wochenende oder wenn Gäste kommen gerne auch aufwendiger mit mehreren Gängen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine, am Wochenende meist zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neuen Küchenteile sind mehr als 40 Jahre alt und aus verschiedenen Küchen zusammengeschustert. Nichts passt zusammen, einfach grauslich. Die neue Küche muss möglichst viel Stauraum besitzen, die Geräte sollten dem neuesten Standard entsprechen, da sie ja doch eine Weile genutzt werden sollen. Ein XXL-Geschirrspüler wäre mir wichtig, damit auch die großen Töpfe und Schüsseln gut reinpassen.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Aurora :welcome: im Küchenforum

    Bitte hänge noch einen Grundriss vom ganzen Stock ein und die Alno-Grundrisse. Hier im Forum findest Du in den Planungshilfen das Alno-Tutorial ;-) - da findest Du zu jedem Alno-Problem die Lösung.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Aurora,
    --> Alnohilfe Kapitel 3
    Ansonsten sage ich mal --> Tote Ecken gute Ecken

    Ist die Brüstungshöhe des Fensters wirklich 181 cm?? So weit oben soll das Fenster sein?

    Das vorhandene Abluftloch hat welchen Durchmesser? Moderne DAH verlangen in aller Regel mind. 125 mm, besser 150 mm. Und im Grundriss bitte mal kennzeichnen, wo es genau ist.

    Wenn der Fußboden neugemacht wird, habt ihr schon mal über Fußbodenheizung nachgedacht?

    Wenn später mal ein SbS kommen soll, soll das einer sein, der einen Wasseranschluß braucht?
     
  4. Aurora

    Aurora Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Kerstin,

    der Fußboden soll gefließt werden, aber Fußbodenheizung ist nicht möglich. Es bleibt beim Heizkörper unter dem Fenster vorne. Momentan ist ein Dielenholzfußboden drin, der ziemlich hinüber ist (Wasserschaden). Das Fenster hinten ist wirklich nur ein Guckloch, das in 181cm über dem Boden hängt. Ist eine Grenzbebauung und in dieser Wand wäre eigentlich rein rechtlich kein Fenster möglich, ist aber schon seit 80 Jahren drin und deshalb darf es bleiben.

    Wegen der Abluft sind wir mit dem Durchmesser relativ flexibel. Im Moment steht noch ein Kamin in der Küche, der nicht mehr genutzt wird. Durch diesen verläuft die Abluftleitung. Der Kamin soll abgerissen werden, die Abluftleitung soll aber im ersten Stock weiterhin über diesen Kamin nach oben übers Dach verlaufen.

    Eigentlich brauche ich beim Side-by-Side keinen Wasseranschluß, da ich kein Kaltwasser und keine Eiswürfel benötige. Wir trinken beide keine kalten Getränke. Aber prophylaktisch einen Wasseranschluß im Sockel nebenan vorzubereiten wäre auch kein Problem. Gibt es eigentlich Side-by-side Kühlschränke ohne Wasseranschluß, die auch bezahlbar sind? Da habe ich mich nämlich noch gar nicht schlau gemacht.

    Jetzt muss ich mal drum kümmern den Alnogrundriss hier reinzubringen. Wie das funktioniert habe ich nämlich noch nicht herausgefunden.

    Die Küche ist ein Durchgangszimmer und hat deshalb 2 Türen, die sich gegenüber liegen.

    Liebe Grüße
    Aurora
     
  5. Aurora

    Aurora Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo zusammen,

    eine Angebot habe ich für eine Elementa A2 Systemat mit einer Korpushöhe von 78cm, sowie für eine Nolte Soft Lack mit einer Korpushöhe von 75 cm.

    Hier noch der Grundriss der Küche aus dem Alnoplaner.


    Thema: Wohnküche geplant - 124201 -  von Aurora - Aurora-Kueche 1 Grundriss.JPG

    Liebe Grüße
    Aurora
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.406
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Wohnküche geplant

    Den Kamin unten abreißen und oben stehen lassen wird so einfach nicht gehen. Der obere Teil muss dann mit Trägern abgefangen werden. Sonst gibt es "Einfälle".
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Aurora!

    Nicht bös sein, aber bei euch kann keiner mehr in der Küche was machen wenn erst mal jemand am Tisch sitzt.
    Der steht da wirklich total unpraktisch.

    LG
    Sabine
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohnküche geplant

    der Gesamtgrundriss wäre immer noch hilfreich :-)
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche geplant

    Ja, der Gesamtgrundriss wäre hilfreich, damit man sieht, wo die Türen hingehen. Planoben und planunten Fenster, da sieht die Küche nach einer Art Durchgangsraum aus.

    Ist es der einzige Tisch oder gibt es ein Esszimmer?

    Wo sitzt denn nun genau dieser Kamin, der noch abgetragen werden soll? Wieviele Stockwerke liegen denn über der Küche? Wg. Abluft.

    Wäre es nicht einfacher, eine Bohrung durch die Wand nach außen zu machen? Das wäre auch der kürzere Abluftweg.

    Wenn ihr den Kühlschrank gegen einen SbS tauscht, dann steht der SbS mit der Öffnungsrichtung des Kühlteils aber ungünstig zur Arbeitsfläche.
     
  10. Aurora

    Aurora Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wohnküche geplant

    Das sind wir gewohnt, das ist momentan auch so und funktioniert auch mit ein wenig Rücksichtnahme aufeinander. Wir sind ja nur zu zweit. Ein Esszimmer ist nicht vorhanden. Das Häuschen hat leider nur 70 qm.

    Liebe Grüße
    Aurora
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Aurora,
    kannst du uns denn, wenn du schon keinen Gesamtgrundriss einstellen willst, wenigstens verraten, wo die Türen rechts und links hingehen?

    EDIT:
    Für wieviele Personen muss der Tisch max. reichen? Die angegeben 4?

    EDIT2:
    Das Problem mit dem Raum ist, dass unheimlich viel Fläche verschenkt wird und dadurch wird alles eng.

    SbS würde ich nochmal überlegen, der steht ja dann ca. 76 cm in den Raum ggü. einem normalen Stand-Alone mit ca. 63 cm (jeweils incl. Griff)

    EDIT3:
    Die Frage ist ja auch, ob rechts oder links evtl. Schiebetüren oder anderes möglich wäre. Ein Gesamtgrundriss wäre wirklich hilfreich. Ihr wollt schließlich mehrere tausend Euro in die Hand nehmen.
     
  12. Aurora

    Aurora Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Karin,

    danke für die Hinweise. Leider bin ich nicht ganz so schnell wie Du und habe einen Moment zum Zeichnen gebraucht. ;-) Die Küche ist ein Durchgangszimmer. Die Türen habe ich in die Grundrisszeichnung eingezeichnet. Ein Esszimmer ist leider nicht vorhanden. Der Tisch sollte für 4 Personen reichen, den kann ich zur Not auch ausziehen für 6, aber dann wird es richtig haarig eng. Hat aber auch schon funktioniert. Wenn was größeres ansteht, dann wird nur im Sommer gefeiert, damit wir dann den Tisch im Hof aufbauen können. Oder das Wohnzimmer wird ausgeräumt.

    Den noch vorhandenen Kamin habe ich in die Grundrisszeichnung als schraffierte Fläche eingezeichnet. Bei der Bohrung durch die Wand bekomme ich leichte Bauchschmerzen, da die Wand aus bei uns sogenannten "Willersinnsteinen" besteht, die gerne mal auseinanderbrechen. Deshalb bevorzuge ich die Abluftlösung durch den neuen, dann abgerissenen Kamin. Über dem Erdgeschoß befindet sich noch der erste Stock, der einen Kniestock von ca. 1 m hat und das Dach.

    Das sich das Kühlteil des SbS gegen die Arbeitsfläche öffnen wird ist meiner Meinung nach nicht so das Problem, denn der Tisch steht ja gegenüber ;-). An die größere Tiefe eines SbS hatte ich allerdings nicht gedacht. Aber auch das sollte irgendwie machbar sein (ich darf dann halt nicht mehr viel dicker werden, als ich schon bin ;D).

    Liebe Grüße
    Aurora
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Feb. 2011
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche geplant

    Das ist schwierig ;-)

    Mal noch zu deinem Grundriss, einen SbS halte ich für absolut ungeeignet:
    [​IMG]

    Raumbreite 354 cm.
    - Rechts 60 cm tiefe Schränke
    - Links 75 cm wenn SbS
    - Mitte Tisch von 80 cm Breite
    ------------------------
    =215 cm

    Es bleiben 139 cm für 2 Gangbereiche, in denen auch noch gesessen wird.

    Ich würde da eher in die Richtung denken, die Türen von 100 cm Breite auf 85 cm Breite zu verschmalern, innen laufende Schiebetüren zu setzen.

    Dann kann auf der Fensterseite rechts und links je eine Glasvitrine (könnte auch von Ikea oder so sein) für Gläser und schönes stehen. Auch als Stauraumentlastung für die Hängeschränke.

    Am Fenster den Tisch quer, da ihr ja standardmäßig zu Zweit dort sitzt. Im Bedarfsfall kann man den auch drehen.

    Damit wird der Durchgang zwar etwas zum Slalomweg, aber daran gewöhnt man sich vermutlich schnell.

    Hochschränke und Standa-Alone dann auf eine Seite.

    Die GSP möglichst an den Rand, dann kommt man da auch immer dran, wenn man zu zweit kocht.

    Ideal finde ich es auch nicht, finde aber den Sitzplatz angenehmer, da am Fenster. So kann vor allem auch jemand mal dort sitzen, wenn der andere kocht.
     

    Anhänge:

  14. Aurora

    Aurora Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wohnküche geplant

    Hallo Karin,

    vielen lieben Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Deine Vorschläge werden wir uns durch den Kopf gehen lassen.

    Den Vorratsschrank, den Kühlschrank und den Gerätehochschrank auf einer Seite finde ich allerdings sehr wuchtig.

    Wenn der Tisch am Fenster steht hat man natürlich mehr Platz zum Arbeiten.

    Die neue, vorhandene Küche entspricht in etwa meiner Planung mit dem Alnoplaner, das ist das, was wir gewohnt sind und außer dem Kaminabriss (eventuell zusätzlich noch im ersten Stock) und dem neuen Fußboden, wollte ich eigentlich keine weiteren Baumassnahmen durchführen.

    Vielleicht nehme ich statt des SbS doch einen normalen Stand-alone Kühlschrank. Ein eingebauter Kühlschrank kommt für mich nicht in Frage. Da hat mir ein Freund, der bei der Feuerwehr arbeitet schon die tollsten Storys erzählt, da sich hinter den fest eingebauten Geräten der Staub gerne mal heftig sammelt und sich dann durch die Wärmeentwicklung des Kühlschranks entzündet.

    Aber ich werde das Deine Vorschläge auf jeden Fall mal sacken lassen.
    Liebe Grüße
    Aurora
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche geplant

    Dafür ist aber nur 1 Seite mit den Hochschränke so etwas wuchtiger. ;-) Wie gesagt, so 100%ig überzeugt bin ich ja selber nicht. Ich weiß nur definitiv, dass mich der Tisch in der Mitte sowas von stören würde und er eben auch verhindert, dass sich mal jemand einfach nur so in die Küche setzt, um dem Kochenden Gesellschaft zu leisten bzw. dies gleich mit Einschränkungen verbunden ist.
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Wohnküche geplant

    "Wir sind das so gewöhnt" ist eigentlich kein Argument, wenn man eine neue Küche plant. Dann kann nicht unbedingt etwas Besseres dabei entstehen.

    Deshalb habe ich den Esstisch, den ihr wohl hauptsächlich zu Zweit benutzt, etwas aus der Mitte genommen und mit Paneelrückwänden optisch in die Küche eingebunden.
    Wenn ihr Gäste bekommt, kann der Tisch immer noch mittig oder in den Durchgang oder an die Heizung geschoben werden.

    Der Kühlschrank ist nach links gewandert, dafür das Kochfeld mittig über die zwei Unterschränke (alternativ 45 -80 - 45).

    Den Rest habe ich so schön gelassen, wie Kerstin ihn geplant hatte.
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Wohnküche geplant

    Menorca, so hatte ich auch mal angefangen ;-). Vom Prinzip würde mir das nämlich gefallen, das Einbinden des Tisches. Ich finde aber den Sitzplatz am Fenster irgendwie netter, denn so guckt man die Wand an.

    Ich habe schon alles mögliche versucht, auch z. B. ganz viele Hochschränke an der Wand hinten, Höhe eben nur so ca. 180 cm. Dann kann man aber nur noch so eine Halbinsel davorstellen, die dann zu klein wird für alles und das Tischproblem ist auch nicht gelöst.
    Der Raum ist halt nicht einfach.
    :n8:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
gemütliche + praktische Wohnküche geplant... Küchenplanung im Planungs-Board 11. Feb. 2011
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Wohnküche für Familie mit Tieren Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
14qm Wohnküche für 3 Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen