Projekt Optimierung eines Problembads unterm Dach

Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Also ich finde ja diese Hinternwaschanlagen super. Konnte sie bisher leider nur einmal bei Blum ausprobieren *2daumenhoch*
Aber dann würde ich doch sowas eher ins Gäste-WC machen. Dann haben alle was davon. Weil wenn Ihr eh überlegt habt, im Bad das WC wegzulassen, dann heißt das ja auch, dass Ihr es echt nur zum sch.... braucht. *duckundweg*

Deswegen denke ich halt: Rundum-Hygiene WC dann wirklich im stillen Örtchen und im Bad überflüssig, weil man da doch eh duscht oder badet...
 
Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Ein Bidet, statt einer Badewanne Sollte doch irgendwie passen. Und wenn Dir das so wichtig ist, weil es für Dich dazu gehört, hast Du doch noch ein Argument mehr...

Finde ich gut, dass Dir die Idee sympathisch ist, die Wanne nach oben zu verbannen.
 
Beiträge
8.208
Ich hadere noch etwas mit der Vorstellung, aber meine rationale Seite, die schon ziemlich ausgeprägt ist, sagt mir, dass es vernünftig ist... :rolleyes::-[
Und ich weiß Euren sachlichen Blick sehr zu schätzen, ich bin halt befangen (und, ich gebe es zu, ich bin keine gute Planerin - meine Stärken sind eher in der Deko).
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
;-) .. ich denke auch eher das Hightech-WC dann, denn:
grundriss_bad_unten_bemasst-png.208133


ohne Wanne könnte man platzsparend wirklich von rechts eine Scheibe setzen, die ich aber durchaus ca. 150 bis 170 cm lang machen würde. Dann braucht es wohl keine Tür, dafür dann links an die Wand ein großer Handtuchhalterheizkörper.

Planoben dann durchaus auch ca. 160 cm Waschtisch ...evtl. aus Küchenmöbelprogramm mit geschickter Auszugsaufteilung (Breite und Höhe, z. B. elektrische Zahnbürste), Aufsatzwaschbecken und evtl. Wasserhähne aus der Wand. Und dann das Hightech-WC. Oder eben WC ganz weg und Hightech im Gäste-WC und dafür die ganze Wand planoben mit Unterschrank und gewünschten Waschbecken.
 
Beiträge
8.208
Das gefällt mir, allein der Gedanke an die Dusche lässt mich frohlocken :-) dann wahrscheinlich wirklich WC weg und dafür eine schöne Waschtischanlage mit Ablagefläche und Stauraum. Die Wandarmaturen will ich unbedingt, hauptsächlich wegen dem einfacheren Sauberhalten, da muss ich aber noch etwas Manipula...äehm...Überzeugungsarbeit leisten. Wird schon.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Wenn das Bad kein WC mehr erhält, dann könnte man evtl. noch überlegen, dem Bad eine Schiebetür zu spendieren, die nach planunten läuft. Dann durch Duschinstallationswand quasi versteckt. Das würde auch die Reinkommsituation nochmal entspannen. Keine Kollision mit der Glaswand, die man dann wirklich optimiert weit weg von der unteren Wand planen kann.
 
Beiträge
8.208
Keeeerstiiin... noch eine Baustelle... ich will ja die Innentüre austauschen und dabei auch der Küche wieder eine eigene Schiebetür spendieren, aber ich weiß nicht, ob ich alles gleichzeitig packe...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Die Idee, einen Einbauschrank wie bei dem von Nilsblau gezeigtem Bad zu bauen, finde ich auch gut. Der könnte dann gleich ganz rechts hinter die Tür und dann darf die Tür auch bleiben ;-) ;-)
 
Beiträge
8.208
Ach, Kerstin, das freut mich aber, dass Du es auch so siehst... ich sehe darin auch noch einen weiteren Vorteil, der mir heute so durch den Kopf geschossen ist, weil ich seit zwei Tage komische Knieschmerzen habe: Wir haben unsere Waschmaschine in der Waschküche, was ich sehr schätze, weil ich damit die Maschine auch dann laufen lassen kann, wenn ich nicht zu Hause bin, aber... die Waschküche ist im Keller und wir werden nicht jünger.
Man könnte einem Anschluß für eine WaMa in dem Schrank vorsehen und wenn man's bräuchte, müsste man nur den Schrank umbauen/entfernen. Bis dahin hätte man Stauraum, was eh nie genug ist. Was meint ihr?

Ich hoffe, das kommt nicht zu abwegig rüber... dieser Thread hat sich ziemlich anders entwickelt als gedacht, aber lieber spiele ich jetzt gedanklich alle Möglichkeiten durch, als dass ich mich nachher darüber ärgere, wenn ich's nicht mehr so einfach ändern kann und die Diskussion und auch die Fotos, die Nilsblau gepostet hat, haben meine Gedanken so richtig befeuert.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Ja, halte ich viel davon. Habe meine Waschmaschine ja auch in der Wohnung.

allerdings bleiben dann von rechts gesehen, wenn man noch eine Dusch-Installationswand stellen muss, maximal 170 bis 175 cm. Glaswand also sinnvollerweise nur noch ca. 100 cm. Da sollte man evtl. dann doch über eine Duschtür nachdenken. Wieviel cm sind es denn vom Fenster nach planunten?
 
Beiträge
8.208
Mit Fliesen 75 cm bis zur Fensternische und, ich merke jetzt auf Seite 7, dass der Fensteranschlag falsch herum eingezeichnet ist :-[ was für eine Duschentrennwand immerhin besser ist... :cool:
 
Beiträge
2.512
Wohnort
Frankfurt
Ohne den ganzen deinen Thread zu kennen, der bei Bine22 gezeigte Schrank (Link) besteht eigentlich aus zwei Teilen mit genau dem Zweck dort bei Bedarf eine Waschmaschine stellen zu können.

Der obere Teil ist separat an den Wänden befestigt, sodass der untere Teil ohne weiteres herausgezogen werden kann. Dahinter befinden sich bereits Wasser und Strom-Anschlüsse. Zudem ist die Nische so dimensioniert, dass eine normale Waschmaschine darin Platz findet und trotzdem noch eine Tür davor montiert werden kann.
 
Beiträge
8.208
@Nilsblau, danke, eigentlich ging es in dem Thread ursprünglich um das Bad direkt über dem, worüber wir jetzt reden :-[, weil ich eigentlich damit anfangen wollte (renovieren will ich beide, aber wahrscheinlich in zeitlichem Abstand, das geht bei uns alles immer nebenbei...).

Im Laufe der Diskussion, mit etlichen Monate dazwischen, sind wir eine Etage nach unten gerutscht, und nach ein paar gedanklichen Pirouetten bei der Idee gelandet, dieser Bad als reines Duschbad zu gestalten. Und als ich Deine Fotos gesehen habe, sind plötzlich alle Puzzlesteine an ihrem Platz gefallen.

Am Sonntag will ich mich dann am Rechner setzen und einen gescheiten Plan produzieren, damit man den Diskussionsstand visualisieren kann. Ich will das jetzt durchziehen, damit ich zeitnah Angebote holen und endlich Fakten schaffen kann.
 
Beiträge
8.208
Raumhöhe müsste 245 sein (messe ich morgen nach, wenn ich wach bin), Regendusche muss nicht sein, irgendwie finden wir das beide nicht so erstrebenswert.
 
Beiträge
2.512
Wohnort
Frankfurt
Denke aus dem Bad ließe sich definitiv ein sehr schönes Duschbad machen. Das verlinkte Bad (das meiner Großeltern) hat übrigens ganz ähnliche Maße.
 
Beiträge
8.208
*stocksauer**stocksauer**stocksauer**stocksauer* ich gebe für heute auf - meine virtuelle Maschine tut nicht -> kein Alno, SweetHome3d will eine alte Java-Version, Duravit und Villeroy&Boch-Online Badplaner taugen nicht viel, ich habe noch einen Badplaner gefunden, der ziemlich gut aussah, bis er abgestürtzt ist, und zwar so gründlich, dass er sich nicht mehr neustarten ließ. Jetzt bin ich genervt und vertage auf morgen... ich bleibe dran.
 
Beiträge
8.208
Ich habe zwar aufgegeben, habe aber nicht gesagt, für wie lange... mit den bescheidenen Mitteln von SweetHome3d habe ich eine Ansicht des aktuellen Stands der Überlegungen produziert - leider auch die Kaufversion hat nur ziemlich primitive Elemente, aber es geht um die Idee (jetzt nochmal neu gemessen, Fensteranschlag korrigiert, Türbreite realistisch eingezeichnet):
Projekt Optimierung eines Problembads unterm Dach - 424314 - 19. Mrz 2017 - 17:05

Wobei der weiße Rechteck plaunten rechts einen Schrank (oder auch nur eine Art geschlossene "Abstellkammer"), der bei Bedarf die WaMa beherbergen könnte, darstellt. Die Waschbeckenarmaturen sind in meiner Fantasie Wandarmaturen. Ein paar 3d-Ansichten habe ich auch produziert:
Projekt Optimierung eines Problembads unterm Dach - 424314 - 19. Mrz 2017 - 17:05

In der folgenden Abbildung sieht man ein Bild in der Dusche *w00t* - das sollte eine irgendwie geartete Wandnische für Duschgel + Shampoo symbolisieren:
Projekt Optimierung eines Problembads unterm Dach - 424314 - 19. Mrz 2017 - 17:05

Ich glaube, mir würde das gefallen - gestern haben wir uns in einschlägigen Geschäfte umgeschaut, und vielen schönen Sachen gesehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Oben