Küchenplanung Offene Küche in Altbau

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Danke! Lese ich mir gleich durch. Ich habe überlegt, ob eine lange Insel mit Spüle und Kochfeld eine Lösung wäre. Das Argument, dass man bei großen Inseln jedes Mal drumherum laufen müsste, würde bei uns nicht zutreffen, da die klassischen Wege entweder nach planlinks auf die Terrasse oder planrechts in den Ess- und Wohnbereich führen. Habe mir in den fertiggestellten Küchen ein paar mit großer Insel rausgesucht und lese die Erfahrungsberichte.

LG
 

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Einerseits habe ich dank Elternzeit viel Zeit über die Küche nachzudenken. Andererseits habe ich dank Elternzeit viel Zeit über die Küche nachzudenken...
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.309
Jetzt erzähl mal, was ihr sonst noch so vorhabt: bleibt es bei einem Kind? Was ist im OG? Wie viele Zimmer sind da, Bad? Wo macht ihr die Wäsche, gibts ein Gästezimmer, braucht ihr ein Arbeitszimmer etc. Wieviel Stauraum ist nötig? Wie oft könnt und wollt ihr einkaufen? Das bedingt auch so ein bisschen die Küchenplanung . U.a.m.
Was ist mit Bad im EG, ist das nur ein WC?
Wollt ihr grosse Partys mit vielen Gästen schmeissen, wie wäre es dann, die ganze Südwand zur Terrase rauszunehmen und eine breite Hebe-Schiebetür dort zu machen? Eure geplante Terrassentür sitzt press im Eck und nimmt der Küche gute Möglichkeiten. Wenn ihr für ein paar Kartons Wein an Einbau von Stahlträgern kommt....lets Go.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Mir gefällt die Idee mit dem Flugzeugträger gut. Habe es auch schon nachgebaut. Wandseitig würde ich eine Sekundärzeile einbauen als Abstellfläche und zusätzlich als erhöhte Arbeitsfläche für dich. Wenn du bei Nolte bleibst, könntest du dafür sogar den Maxikorpus nehmen, wie Isabella schon vorgeschlagen hat. Die Sitzplätze könntest du am Fenster stirnseitig planen wie bei Muckelina.
Kochen und Spüle auf einer Zeile ist praktisch. Man könnte sogar überlegen eine zweite kleine Spüle an der Wandzeile einzubauen.
Wo hast du eigentlich dieses hübsche Regal stirnseitig her?
Ich habe diesmal eine Ansicht mitgenommen, wo man die Küche von der Seite sieht. Das Regal beim French Door kann man wohnlich gestalten, die Stirnseite der Insel auch. Bleibt, dass die Blickrichtung beim Kochen auf die Wand fällt. Wie wollt ihr die Wand gestalten? Licht werdet ihr von der Tür und Fenster haben. Wenn du die fertiggestellten Küchen anschaust, achte besonders auf diese, wo die Insel auch seitlich ist, wie bei Seeliane, Traumküche oder Muckelina. Ich würde dir sowieso empfehlen, die Küche nachzustellen. Stellt ein paar Kartons hin und spielt Küche.
 

Anhänge

  • Fedex5.jpg
    Fedex5.jpg
    23,5 KB · Aufrufe: 146
  • Fedex5b.jpg
    Fedex5b.jpg
    48,5 KB · Aufrufe: 145
  • Fedex5c.jpg
    Fedex5c.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 141
Zuletzt bearbeitet:

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Jetzt erzähl mal, was ihr sonst noch so vorhabt: bleibt es bei einem Kind? Was ist im OG? Wie viele Zimmer sind da, Bad? Wo macht ihr die Wäsche, gibts ein Gästezimmer, braucht ihr ein Arbeitszimmer etc. Wieviel Stauraum ist nötig? Wie oft könnt und wollt ihr einkaufen? Das bedingt auch so ein bisschen die Küchenplanung . U.a.m.
Was ist mit Bad im EG, ist das nur ein WC?
Wollt ihr grosse Partys mit vielen Gästen schmeissen, wie wäre es dann, die ganze Südwand zur Terrase rauszunehmen und eine breite Hebe-Schiebetür dort zu machen? Eure geplante Terrassentür sitzt press im Eck und nimmt der Küche gute Möglichkeiten. Wenn ihr für ein paar Kartons Wein an Einbau von Stahlträgern kommt....lets Go.
- Bei einem Kind soll es nicht bleiben.
- Die Wände stehen übereinander, d.h. im OG gibt es drei große Zimmer, ein kleines Bad und eine Küche. Die Küche wird in naher Zukunft zu einem Bad umgebaut.
- Die jetzigen Bäder sind beide mit Badewanne, WC und Waschbecken ausgestattet.
- Waschmaschine steht im Keller unter dem neuen Küchenzimmer.
- Es sind 206 qm Wohnfläche und zusätzlich voll unterkellert. Platz haben wir also genug.
- Die derzeitige Küche im EG wird Vorratsraum (Getränkekisten u.Ä.) und Büro.
- Größere Einkäufe zweimal pro Woche, der Rest wird spontan geholt, Supermärkte sind in der Nähe).
- Partys gibt es zu den üblichen Anlässen 4 oder 5 Mal im Jahr, aber wir erwarten fast jedes Wochenende Gäste.
- Großeltern unseres Kindes wollen auch regelmäßig kommen und bleiben mindestes für einige Tage, da sie eine weite Anreise haben. Das war auch ein Grund für das große Haus, sodass die italienischen Großeltern auch bis zu acht Wochen am Stück bei uns sein können. Die Reise soll sich lohnen. In solchen Szenarien sind wir dann jetzt schon zu fünft, wobei selten mehr als zwei gleichzeitig Kochen.
- Anbau ist nicht ernsthaft geplant. Maximal die Terrasse zum Wintergarten. Aber wir haben erst einmal genügend andere Baustellen.
- Die Berechnungen des Statikers haben Wein gekostet, der Rest kostet Euronen...
 

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Gefällt mir wieder sehr gut, Melanie! Die Schränke habe ich unter Raumteiler-Elemente gefunden. Zweite kleine Spüle...mal sehen. Ich mache mir noch ein paar Gedanken zur Zeile und probiere im Planer verschiedene Varianten.

Vielen Dank für die schnelle Unterstützung und vielen Antworten allerseits.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Mir gefällt es auch! Wenn die italienischen Großeltern kommen, brauchst du viele Vorräte ;-) Ich war kürzlich beruflich in Italien und bin noch nie so herzlich und großzügig empfangen worden. Wir konnten uns vor lauter Essenseinladungen gar nicht erwehren.
Ich wünsche euch noch schöne Tage in Down Under und eine angenehme Heimreise!
 

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Die Ecken des Hauses sind fast genau in die Himmelsrichtungen ausgerichtet. D.h. würde man die Winkelhalbierende in jede Ecke zeichnen, zeigte sie fast genau nach Norden, Süden, Osten bzw. Westen. Genaue Gradangaben habe ich nicht. Die Ecke planlinks Richtung Garten zeigt nach Süden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
alles klar. Ich frage wegen Schatten im Bereich der Wandnische, wenn HS in Fensternähe gestellt werden.
 

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Frohes Neues allerseits,

hatte die vergangenen Tage wenig Zeit, aber hier jetzt nochmal Evelins Vorschlag aus #66, dieses Mal inklusive Grundriss. Spüle vor das Fenster oder in die, dann aber etwas größere, Insel. Auch die Wandzeile könnte noch um einen Unterschrank zwischen Kochfeld und Hochschränken verlängert werden, da die Zeile nicht bündig mit dem Durchbruch enden muss. Oder man verbreitert die geplanten Schränke z.B. von 60 auf 100.

Richtung Terrassentür würde ich mehr Platz lassen, also eventuell einen 60er Geschirrspüler und dann einen 80er Spülenschrank. Oder 60-60-20 (= Apotheker für Olivenöl etc.).

Ich habe in der Wandzeile und der Insel mit 70er Tiefe bei den Unterschränken geplant, wie sie Ballerina oder Sachsenküchen anbieten.

Da das Bild nach planrechts nicht maßstabsgetreu ist, sind die Wege in der Realität länger. Wäre die Spüle also vor dem Fenster, müsste man für ein Glas Wasser die vollen zehn Meter gehen. Alternativ könnte man den Tisch näher an den Kühlschrank stellen, verlöre dann aber das Tageslicht (Fenster rechts schauen nach Süd-West bzw. Nord-West).

Über die Tage hat meine Freundin ein Faible für den Flugzeugträger entwickelt. Ich werde zu allen vier Versionen (Kochinsel, Spüleninsel, Flugzeugträger, Evelins-L) eine Pro- und Contra-Liste erstellen und dann schauen wir weiter. Donnerstag ist der Termin mit dem Energieberater, vielleicht gibt es dann schon eine Indikation, wie es heizungstechnisch weitergeht.
 

Anhänge

  • L-Lösung.jpg
    L-Lösung.jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 105
  • L-Lösung2.jpg
    L-Lösung2.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 104
  • L-Lösung_Grundriss.jpg
    L-Lösung_Grundriss.jpg
    37,4 KB · Aufrufe: 105

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Nochmal ein kleines Update: Wenn wir Ende des Monats zurück in Deutschland sind, wollen wir erstmal das Zimmer sehen, um ein Gefühl für den Raum zu bekommen und dann die verschiedenen Vorschläge mit Kartons nachstellen. Ich melde mich dann wieder. Bin auf jeden Fall gewillt im Sommer die fertige Küche einzustellen, denn die fertigen Küchen und anderen Themen hier im Forum helfen uns ungemein.

Ich probiere ab und zu verschiedene Ideen am Alno -Planer aus. Hier nochmal eine C-Lösung mit Spüle in Richtung Essbereich, damit man nicht nur auf die Wand starrt. Aber so richtig klappt die Idee nicht. Geschirrspüler hocheingebaut auf der Hochschrankseite würde geöffnet den Durchgang halb versperren. Und Wege vom Vorrats- bzw. Kühlschrank bis zum Herd wären zu lang.
 

Anhänge

  • C-Lösung_Grundriss.jpg
    C-Lösung_Grundriss.jpg
    30,6 KB · Aufrufe: 58
  • C-Lösung1.jpg
    C-Lösung1.jpg
    122,5 KB · Aufrufe: 60
  • C-Lösung2.jpg
    C-Lösung2.jpg
    103,1 KB · Aufrufe: 50
  • C-Lösung3.jpg
    C-Lösung3.jpg
    120 KB · Aufrufe: 60

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
@Fedex, wenn du die Möglichkeit hast in Melbourne room to improve zu schauen, mach es. Und zwar die 3. Episode. Weiß nicht, ob du das Programm in DE sehen kannst. Episode 3, Knocklyon | Room To Improve, Series 15 — COCO Content

Auf der website sieht man aber auch gute Bilder, man bekommt einen Eindruck. Ich denke, sie zeigen viele Elemente auf, die interessant und eben anders sind. Allein schon der Effekt der Stahlträger ist gelungen, interessante Insel. Die Renovierungen werden einem Architekten (Dermon Bannot) und quantity surveyer begleitet. Das Programm läuft seit Jahren in Irland.
 

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Ich versuche einen Weg zu finden, um es anzuschauen.

Kurzes Update: Wir sind zurück in Deutschland und umgezogen. Wir haben erst einmal eine provisorische kleine Küchenzeile von IKEA aufgebaut. Geschirrspüler ist ebenfalls bestellt. Am Wochenende habe ich versucht, die Küchenvarianten mit Kartons nachzustellen. Die Insel und Zeilenlösung ist ein bisschen komisch, da man nicht dem Raum bzw Sitzbereich zugewandt wäre. Ein L, wo die kurze Seite in den Raum hineinragt, fühlt sich "geselliger" an. Ich bin jetzt aber (neben der Arbeit) abends noch mit Kartons auspacken und Schränke montieren beschäftigt, bevor ich mich hoffentlich ab nächster Woche oder am Wochenende der Küchenplanung widmen kann.

LG, Fedex
 

Fedex

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
107
Hallo zusammen,
nach einem sehr guten Termin im Küchenstudio plant die KFB zwei Lösungen für uns: Einen Flugzeugträger und einmal die L-Lösung (ähnlich zu Evelins Vorschlag) in Beitrag #93. Hier käme ein weiterer Hochschrank hinzu und auf die Insel würde entweder die Spüle oder das Kochfeld platziert werden.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Habt ihr also ein Studio gefunden, wo ihr euch wohl fühlt? Ich bin schon gespannt auf die Vorschläge
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben