1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von EausWien, 8. Nov. 2015.

  1. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16

    Hallo,

    ich lese schon ewig bei euch im Küchenforum mit und hab schon sehr viel durch eure Ratschläge gelernt. Jetzt würde ich gerne um euren Input bitten.

    Wir haben vor über einem Jahr eine neue Wohnung gekauft, sind allerdings mit der bestehenden Küche nicht ganz zufrieden. Die Küche befindet sich im großen Wohn/Esszimmer und ist sehr offen gestaltet, was uns sehr gut gefällt.

    Was uns leider nicht so gut gefällt sind einerseits die Form der Küche und andererseits wirkt die Küche zu wenig modern. Derzeit ist unsere Küche eine grifflose, u -förmige Holz (angeblich Esche +Birne)-Tischlerküche. Mit dieser sind wir aus den unterschiedlichsten Gründen nicht völlig zufrieden. (siehe unten: u.a. zu hoch, zu hoch eingebautes Backrohr & Mikrowelle, Stauraumverlust durch U, grifflose Schubladen sind unbequem usw.)

    Wir wollen daher im nächsten Jahr unsere Küche erneuern und würden daher euren Input zur Planung benötigen. Generell würde uns eine zweizeilige Küche sehr gut gefallen, wobei wir auf unsere unterschiedlichen Größen gerne eingehen würden, indem ein Teil der Arbeitsfläche etwas höher gelegt wird (der ominöse Gattenblock :-) ) Durch die offene Gestaltung wäre es mir sehr wichtig, dass der Dunstabzug nicht allzu laut ist.

    Von den Geräten her soll viel in der Küche untergebracht werden:
    Kühlschrank, extra Gefrierschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler, Dampfgarer mit Backofenfunktion (wahrscheinlich mit Festwasseranschluss von Miele), Mikrowelle mit Grillfunktion, evt. eine Wärmeschublade. Das Kochfeld von Neff (Induktion, Twistpad, 80 cm breit) wollen wir übernehmen, das ist erst ein Jahr alt. Ein kleiner "Wunschtraum" von mir wäre es noch einen kleinen Weinschrank einzubauen evt. von der Essecke aus zugänglich.

    Der Wasseranschluss ist begrenzt flexibel an der planrechten Wand, Abluft für den Dunstabzug ist an der planlinken Küchenwand vorgesehen.

    Anbei habe ich schonmal eine erste Planung inkl. Grundriss erstellt, wobei ich euch gerne um eure Ratschläge bitte, was an der Planung noch verbessert werden kann.

    Wir möchen uns schon jetzt im Vorhinen für eure Vorschläge/Planungsideen usw. bedanken. :-)

    Liebe Grüße aus Wien,

    Eva

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 177 und 157
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
    Fensterhöhe (in cm): 150
    Raumhöhe in cm: 245
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Wärmeschublade, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Essgruppe 2*2 Meter vorhanden (siehe Plan)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Barhocker für Gäste während das Essen fertig gekocht wird
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 88 cm bzw. 97 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, gerne auch für Gäste etwas aufwändiger
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: unterschiedlich, die Küche soll jedenfalls Platz für 2 Personen bieten
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisher ist die Küche U förmig angelegt. Der Stauraum in den Ecken ist dabei nur sehr schwer zugänglich. Die Küche ist derzeit (teilweise) zu hoch (92 cm). Die Schubladen sind bis in den Sockel gezogen, dadurch sind beim Öffnen immer wieder die eigenen bzw. auch fremde Zehen in Gefahr. Das Backrohr und Mikrowelle sind viel zu hoch eingebaut(Oberkante: 170). Die derzeitige Küche ist grifflos, wobei die Abschrägung zum Eingriff so schmal ist, dass man sich leicht die Finger verbiegt bzw. Nägel abbricht (insbes. beim Öffnen des Kühlschranks).

    Die neue Küche soll genausoviel Stauraum bieten, allerdings besser auf unsere unterschiedlichen Größen abgestimmt sein. Backrohr und Mikrowelle sollen weiter nach unten verlagert werden. In die neue Küche soll außerdem eine Einbauwaschmaschine kommen.

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Evt. Haka (Österreich)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Miele bzw. Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 25.000,-
    ----------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Küchenmaße aus PDF in JPG gewandelt:

    Thema: Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form - 356709 -  von EausWien - EausWien_201511_Kuechenmasse.jpg
    Geschoßgrundriss als PDF:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/attachments/20151112-175338-pdf.197893/
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Nov. 2015
  2. CarryFlag

    CarryFlag Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    343
    :welcome:@EausWien
    Die Maße beim Wohnungsgrundriss sind sehr schlecht zu lesen. Könntest du noch eine grössere Ansicht des Küchenbereichs komplett vermaßt einstellen?
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Und bitte den WHG-Grundriss nochmal neu senkret fotografieren .. und leserlich einstellen
     
  4. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    ich versuche den Grundriss morgen einzuscannen, dann sollte es besser lesbar sein - ich hoffe es zumindest :-)

    Danke schonmal für eure Antworten!
     
  5. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Anbei nochmals der Grundriss der Küche. Vor dem Fenster ist ein Heizkörper, den ich leider nicht vermessen konnte, da zur Zeit unsere U-Kästen davor stehen. Ich schätze er ist 120 breit und maximal 20 cm von der Wand entfernt direkt unter dem Fenster

    Liebe Grüße,

    Eva

    PS: der Wohnungsplan der gesamten Wohnung wollte heute nicht mehr durch den Scanner! kommt morgen :-)
     

    Anhänge:

  6. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo ihr Lieben,

    anbei habe ich jetzt auch noch den Grundriss der kompletten Wohnung hochgeladen! Ich bin schon gespannt auf eure Anregungen zu unserer Küchengrundplanung!

    insbesondere stellen wir uns immer wieder die frage, ob es evt. Sinn macht, die Wasserleitung auf die planlinke Seite zu verlegen, damit wir eine Zeile mit Herd + Wasser haben und eine Zeile für Hochschränke/Ablagefläche usw.. Das hat uns zumindest der KFB vorgeschlagen..

    Unsere Idee wäre eher, Wasser bleibt planrechts, die Kochstelle bleibt auch dort wo sie jetzt eingezeichnet ist, dafür wird die Arbeitsplatte im Thekenbereich etwas erhöht, bzw. über die Mauer hinausgezogen damit wir hier einen Bar-Sitzgelegenheit einbauen können.. Was meint ihr zu diesen Überlegungen?

    Lg, Eva
     

    Anhänge:

  7. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    Hi Eva, da ich davon ausgehe , dass das deine Handskizze stimmt, kommt mir einiges ungereimt vor. Im Grundriss hat die Fensterwand den Wandwinkel genau andersherum. Was stimmt denn jetzt ? im Alno sind die Wände gerade.
    Kannst du mal ein zwei Fotos von der jetzigen Küche einstellen ??
    LG llllincoln
     
  8. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo llllincoln,

    vielen dank für deine Nachfrage nochmals! Mir ist grad aufgefallen, dass meine Handskizze auf der Fensterseite (planoben) genau verkehrt herum ist! Der stumpfe Winkel ist planlinks, der spitze ist planrechts - oh Gott, ist mir das peinlich!!

    Ich hab mir beim ausmessen schon gedacht, dass sich das nicht ganz ausgeht - ich hab für morgen meinen Papa herbestellt, der hat ein Laser-Maßband, damit sollten wir 100% genaue Werte bekommen .. Die ausgemessenen Winkel (84° und 96° sollten stimmen, die wurden von einem KFB ausgemessen)

    Anbei hab ich auch mal 4 Fotos der Küche - 2 mal die Gesamtansicht und 2 mal die Ecken an der Fensterseite (planoben)

    Im Alno plan hab ich die schräge Wand nicht berücksichtigt, weil ich mir nicht sicher war, wie ich die Wand "schief" bekomme, das hab ich provisorisch einfach durch eine entsprechende Blende gelöst!

    Danke jedenfalls für deine super Nachfrage :-)

    lg, Eva
     

    Anhänge:

  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Bis auf das viel zu hoch eingebaute Heissgerät ist es aber eine tolle Küche :-)

    Was genau gefällt euch an der bestehenden Küche nicht? So dass wir euch besser beraten können.

    Wie weit steht der Essplatz in den Raum, wenn rund um den Tisch gesessen wird?
     
  10. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    Hallo Eva, in der Handskizze ist noch eine Theke vermaßt. Kommt diese weg? Wenn nein, bitte ein Foto.
    Den Herd und die Spüle würde ich so lassen( coole Haube )
    An der Spülenseite würde ich die Waschmaschine neben einem schmalen Regal links hinstellen, damit sie zum Lüften auch mal kurz geöffnet stehen kann. Das zweite Heissgerät über die hochgebaute GSP. Die wäre dann auf einer Höhe von Unterkante zwischen 107-112 cm je nach GSP.
     
  11. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    Der Raum müsste so stimmen.
    Die Theke hat einen Überstand von 30 cm Thema: Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form - 357217 -  von llllincoln - eauswien Theke.JPG
    Die Kochseite ist aufgeteilt in 80(2-2-2) 2x 90 ( 1-1-2-2) 80 ( 2-2-2 ) alle mit Übertiefe /60 Türe leicht tiefengekürzt Thema: Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form - 357217 -  von llllincoln - eauswien Kochen.JPG
    Die Spülenseite von links : 25cm Türe / WM / 80er Spüle ( 3-3) unten dann 90er Auszug ( 3er Raster ) drüber 45er MUPL und 45er mit Innenauszug.
    Backofen / GSP und 45er Gerät / KG Kombination in die Nische 100er + rechts und links Weinregal.
    Die Hängeschränke rechts und links der Spüle eine Klappe mit Regal und über der Spüle einen Faltlifter.
    Thema: Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form - 357217 -  von llllincoln - eauswien Spüle.JPG
    Die Arbeitshöhe ist dabei auf ca. 92cm
    Thema: Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form - 357217 -  von llllincoln - Grundriss.JPG
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    Gibt es den frisch vermaßten Grundriss noch? Und auch lllincolns Frage nach dem Wandstück, was sowohl im Gesamtgrundriss als auch in deiner Skizze noch enthalten ist:
    [​IMG]

    Bleibt das? Höhe 93 cm? Leider kann man das nicht so richtig erahnen.

    ---------
    Aber, ich muss auch sagen, die Küche sieht eigentlich gut aus. Gegen Grifflos .. man könnte Griffe montieren. Und den Hochschrank mit dem Heißgerät vielleicht umbauen.

    Welche Arbeitshöhe ist es jetzt denn? Eher 95 cm? Das könnte natürlich für die 157 cm große Person wirklich zu hoch sein. Da sind wohl die 88 cm ermittelt worden?

    Wie wird denn die Heizung jetzt benutzt? Ist dafür der Kasten hinter der Spüle?
    [​IMG]
    Auch auf Kochfeldseite ist noch so ein Absatz:
    [​IMG]
    Was ist damit? Wird das entfernt?

    Warten wir mal auf den neu vermaßten Plan ;-)

    -------------
    Die Waschmaschine paßt nirgendwo anders?
     
  13. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo Nice-nofret!

    Die Küche ist "nicht schlecht".. mein Problem ist, ich kann es schwer begründen, ich mag die Küche einfach nicht - sie ist mir von der Arbeitshöhe zu hoch, die Heißgeräte sind auch viel zu hoch montiert, die Geräte sind alle ca 13 Jahre alt und müssen wohl bald getauscht werden - der Gefrierschrank läuft regelmäßig heiß, der Geschirrspüler wäscht nicht so einwandfrei wie ich mir das erwarte, der Dunstabzug macht Krach aber zieht die Luft nicht gut ab, die Art, wie die grifflosen Schubladen gestaltet sind führt dazu, dass sich in den Spalten sehr viel Fett sammelt - wir haben im Winter mal 3 Stunden geputzt und dabei gerade mal 3 Unterschränke wirklich sauber bekommen - um es kurz zu machen: ich MAG die Küche einfach nicht...

    ich weiß, rational gesehen besteht wohl kaum Bedarf etwas zu verändern, aber trotzdem denke ich, man könnte noch viel mehr aus unserer Küche machen :-)


    Der Essplatz ist ca 2*2 Meter in der Ecke Planungen am Grundriss eingezeichnet - wenn dort jemand sitzt geht die Essecke wohl 2,5*2,5 Meter in den Raum rein. Es ist aber bisher noch genug Platz zum bequem Durchgehen gewesen!

    Danke schonmal für deine Nachfrage!
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    Wenn ihr euch diese Frage stellt, die ich durchaus berechtigt finde, habt ihr denn da schon mal die Möglichkeiten geprüft, wie man das realisieren könnte?
     
  15. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo Kerstin,

    Das Wandstück wo zur Zeit die Theke / Durchreiche ins Wohnzimmer ist soll bleiben. Ich werde nochmals ein Foto davon machen, das Wahnstück beginnt hinter unserer roten Kaffee Maschine und geht bis ganz nach vor - ich hab das Foto wohl so geschickt gemacht, dass dieser Teil der Küche komplett abgeschnitten wurde! ;-)

    Ich muss sagen, ich bin durch diese Küche wirklich von Grifflos abgekommen. Wir waren mittlerweile in 2 Möbelhäusern und ich denk mir jedes mal - aussehen tun grifflose Küchen wirklich toll, aber ich kauf mir nur dann eine, wenn ich wirklich der Meinung bin, dass diese Grifflösung perfekt ist - bei der jetzigen hab ich mir am Anfang (passiert aber auch jetzt noch immer wieder) regelmäßig die Fingernägel abgerissen beim öffnen der Kühlschranktür... Was mich wieder dazu führt.. ich mag die Küche einfach nicht!

    Wegen der Arbeitshöhe haben wir uns folgendes gedacht: Bei den meisten 6rastrigen Modellen ist die niedrigste mögliche Höhe inkl. arbeitsplatte bei rund 88 cm - von daher ist das wohl die niedrigste Höhe.. eine Alternative wäre wohl auf 5 Raster umzuschwenken, damit ich besser arbeiten kann - Ich hab im Büro einen höhenverstellbaren Tisch und probier zur Zeit ideale Arbeitshöhen aus.. 88cm geht, ist aber schon hoch, bequemer ists für mich bei 85 - 86 cm.

    Für meinen Mann wäre wohl eine höhere Arbeitshöhe besser, daher war unsere Idee im Bereich der "Theke" die Arbeitshöhe auf seine Idealhöhe anzupassen und damit dann auch gleich eine kleine Theke zu integrieren. (Ich hoffe es ist halbwegs nachvollziehbar was ich meine!)

    Die Heizung wird zur Zeit gar nicht benutzt, da wir nur sehr schwer an den Regler kommen. Letzten Winter haben wir die Heizung in der Küche (glaub ich) gar nie eingeschaltet, da es nie sehr kalt war!

    Diese Absätze hinter der Spüle bzw. hinter dem Herd ist eine italienische Designer Konstruktion - die Vorbesitzer waren sehr stolz auf diese Absätze - bei der Spüle ist dort eine zusätzliche Abtropfmöglichkeit verbaut, beim Herd sind dort Schneidbretter gelagert bzw. zusätzliche Steckdosen versteckt. Diese Absätze können und sollen ruhig weg ;-)

    da mein Papa das Maßband leider vergessen hat, kann ich frühestens am 13. Dezember mit neuen Maßen dienen, ich glaube aber dass, bis auf meine anfängliche Verwirrung mit der schrägen fensterwand, die Abmessungen nun passen sollten!
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    @EausWien .. du brauchst für Antworten nicht immer den vollen Beitrag zitieren. Steht ja meist direkt obendrüber ;-) *rose*

    Du meinst also lllincolns Plan stimmt jetzt?

    Was ist das eigentlich für ein Schacht planoben links? Weißt du, was dahinter versteckt ist? Evtl. ein Wasseranschluß?
     
  17. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo llllincoln!

    Danke für deinen tollen Plan! Ich habs ja leider nicht hingekriegt, die schräge Fensterwand in Alno abzubilden ;-) Danke jedenfalls für deine Hilfe!!

    Was uns sofort gefallen hat war die Idee die Waschmaschine ganz an das Fenster (planoben) zu geben. Zur Zeit ist sie direkt unter dem Backrohr eingebaut, und damit ist es schon schwierig die Waschmaschine zum Trocknen offen zu lassen! (Ich hätte die Waschmaschine ja gerne im Keller untergebracht, das will mein Mann allerdings nicht, da wir immer durch das ganze Haus runter laufen müssten und das unpraktisch ist - ich denke das ist ein Kompromiss den ich hier eingehen werde..)

    Mir gefällt auch die Idee mit der abgerundeten Arbeitsplatte im Thekenbereich sehr gut :-) Was ich mich noch Frage ist, der MUPL soll ja unter der Hauptarbeitsfläche sein, bisher arbeiten wir hauptsächlich rechts und links vom Herd auf der anderen Seite das wäre für uns wohl eine kleine Umstellung auf der planrechten Seite zu arbeiten, aber eine Überlegung ist es auf jedenfalls Wert!

    Lg, Eva
     
  18. EausWien

    EausWien Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    16
    Illincoins Plan sollte passen! Ich schau ihn mir morgen im Büro nochmals an - auf meinem privaten Laptop läuft leider kein Alno Planer..

    Ich weiß auch nicht genau was im Schacht links oben genau verläuft - das Wasser dürfte es nicht sein, das läuft die planrechte Wand entlang (also unter einem verputzten Vorsprung). Im Schacht plan oben links ist aber ein Lüftungsgitter verbaut, das nach draußen führt...Ich hatte daher ja schon überlegt, ob ich nicht an dieser stelle einen Vorratsschrank haben könnte, der über eine "außenlüftung" verfügt und somit etwas kühler wäre.. aber ich denke, das klappt nicht so einfach wie ich mir das vorstelle!

    Ach so.. und laut KFB sollte das verlegen der Wasserleitung kein Problem sein, wenn wir den Heizkörper abmontieren würden..

    was ich mich dann nur frage ist, wo kommt die Kochplatte hin - und wo ist der Dunstabzug - von downdraft bzw. deckenlüftern wurde mir abgeraten, da die angeblich nicht so gut funktionieren...
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    Gerade an Decken-DAH habe ich gedacht, sieh dir mal den Link zu Johaenes Küche unten in der Liste an.

    Beispiele für realisierte Deckenhauben
    Und
    Novy Deckenluefter-Montage und Installation- Thread von Michael
    Decken-DAH-Montage bei Träumerle
    Decken-DAH-Montage bei andrej
    Oder aus Tinis Küche ... da gibt es ganz viele Aufbaubilder
    Oder aus TheDudes Küche mit Schattenfuge der Abhängung und an der Fensterseite
    Oder aus Toms Küche auch mit Schattenfuge der Abhängung. Hier ist die Abhängung einmal rundum geführt.
    Oder aus Weis28 Küche ... in ganz besonderer Form
    Oder ganz neu aus Johaenes Küche .. die schöne Wandkochzeile
    und jetzt auch aus Lachmoewes Küche .. die Aufbaubilder
    weiter mit Tom020361Küche .. gesamte Küche mit vorher/nachher
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    Geht die DAH-Abluft eigentlich aktuell nach oben raus? Wie groß ist denn da der Durchmesser des Abluftlochs? Und könnte man irgendwo ein neues Abluftloch setzen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenumbau Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juli 2015
Küchenumbau..... Küchenplanung im Planungs-Board 14. Dez. 2014
Unbeendet Küchenumbau Küchenplanung im Planungs-Board 19. Mai 2014
Küchenumbau Nolte Chicago Purpur Hochglanz Küchenplanung im Planungs-Board 9. Mai 2014
Küchenumbau vs. Neuplanung Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2014
Küchenumbau für Hausumbau Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2013
Küchenumbau: bitte kritisch prüfen Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2013
Küchenumbau komplett Elektro 1. Juni 2013

Diese Seite empfehlen