Küchenneukauf/Küchenumbau

Achim und Regina

Mitglied

Beiträge
1
Hallo,

wir möchten unsere sehr kleine Küche im Rahmen eines Neukaufs und ggfs. Umbaus so gut wie möglich vergrößern und optimieren.

Die aktuellen Maße sind wie folgt:

Höhe Unterschränke mit Arbeitsplatte 91 cm

Höhe Geräteschrank und Hochschränke 224 cm

Breite links insgesamt 147,5 cm, Korpus 140 cm (15 - 60 - 15 - 50), Blende 7,5 cm

Breite Mitte insgesamt 156 cm, Korpus 120 cm (60 - 60), Blende links 26,5 cm, Blende rechts 9,5 cm

Breite rechts unten insgesamt Korpus 175 cm (60 - 50 - 50), Blende rechts 7 cm, Blende links 8 cm

Breite rechts oben insgesamt 234 cm, Korpus 220 cm (60 - 50 -50 - 60), Blende rechts und links je 7 cm

Wir haben im Moment folgende Vorstellungen bzw. Optionen:

Der Herd sollte in einen separaten Geräteschrank in den Flur ausgelagert werden.

Die linke Seite könnte um 6,5 cm Richtung Heizung verlängert werden. Über eine Verkleinerung der Blende auf 3,5 cm könnten insgesamt 10 cm zusätzlich gewonnen werden.
Links außen Apothekerschrank 30 cm, dann Unterschrank 60 cm, dann Unterschrank mit Rondel 60 cm, oben 70 cm Kochfeld.

In der Mitte könnte die Blende rechts auf 6 cm verkleinert werden und dadurch links Platz für einen 30 cm Ausziehschrank geschaffen werden.

Auf der rechten Seite könnten durch Verkleinerung der Blenden mindestens 10 cm und durch einen Rückbau/eine Verkleinerung der Rigipswand weitere 10 cm gewonnen werden.
Links Hochschrank 60 cm, dann unten zwei Unterschränke a 60 cm und oben zwei Oberschränke a 60 cm und ein Oberschrank a 50 cm. Darüber hinaus sollten die Oberschränke auf mindestens 90 cm oder sogar bis ganz unter die Decke (244 cm) verlängert werden.

Mich interessiert insbesondere, ob sich die Verringerung der Breite der Rigipswand mit einem Platzgewinn von 10 cm wirklich lohnt, ob die Erhöhung der Oberschränke bis unter die Decke aus optischen/ästhetischen Gründen in einer derart kleinen Küche wirklich sinnvoll ist und ob das Kochfeld in der Mitte der 100 cm langen Wandfläche oder rechtsbündig auf gleicher Höhe mit dem rechten Ende des 60 cm Unterschranks eingebaut werden sollte, um eine optisch/ästhetisch möglichst ansprechende Lösung zu erreichen.

Selbstverständlich bin ich auch für alle anderen Tipps, Anregungen, Änderungs- und Verbesserungsvorschläge dankbar.

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße

Achim
 

Anhänge

  • 20210215_110053.jpg
    20210215_110053.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 29
  • 20210215_105912.jpg
    20210215_105912.jpg
    100,3 KB · Aufrufe: 28

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.270
@Achim und Regina ... du bist im falschen Forumsbereich und ganz ehrlich ... eine Zeichnung sagt mehr als 1000 Worte. Und sinnvoll ist auch ein Grundriss des Raumes mit Wasser-/Fenster/Türpositionen, in den die Küche soll.

Siehe auch Planungsboard und den dort angepinnten ersten Beitrag.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben