Unbeendet Küchenumbau - Hilfe beim Layout

UZ0815

Mitglied

Beiträge
1
Wohnort
Bayern
Titel des Themas: Küchenumbau - Hilfe beim Layout

Hallo zusammen,
wir planen den "Neubau" unserer Küche im eigenen Haus. Da ich zum ersten Mal eine Küche plane (wir haben die Küche damals übernommen und nur geringfügig umgebaut), brauche ich Hilfe bei der Planung. Es geht mir zunächst nicht so sehr um Hersteller oder Fronten (sollen weiß werden, mit Griffen) sondern um das Layout, also welche Anordnung ist möglich, oder noch besser: ist gut.

Grundriss des Raumes ist angehängt.
Die jetzige Küche hat L-Form, Fotos anbei.
Die Wand im Plan links bekommt einen großen Durchbruch zum Ess-/Wohnbereich, der aber mit Schiebetüren verschließbar sein soll (wegen der Optik). Der Zugang in die Küche von Planunten ist vom Flur (Eingangsbereich). Auch hier ist eine Schiebetür denkbar. Fußbodenbelag wird neu werden.

Ich habe in einem "normalen" Zeichenprogramm begonnen, mit Grundrissen zu arbeiten und Ideen zu entwickeln.
Ich bin mir aber nicht sicher, in welche Richtung es jetzt gehen soll, Kammer raus (dann gäbe es die Möglichkeit, eine Insel einzubauen) oder Kammer drinlassen/verkleinern.
Drei Grundriss-Ideen habe ich angehängt.

Die Kammer bietet halt ziemlich viel optisch abgetrennten Stauraum. Wegen des offenen Blickes von Essbereich möchte mein Mann sie aber weghaben. Und die Insellösung kann ich mir gut vorstellen. Auch wenn das sicher aufwendig wird (Stromzuführung, Abluft etc.). Soll das Kochfeld auf die Insel?

folgende Randbedingungen gibt es noch:
- Wunsch ist ein hochgebauter Geschirrspüler, den würde ich links vom Fenster einplanen. Auf den halbhohen Schrank dann die Kaffeemaschine.
- Den Wasseranschluß würde ich ungern verlegen.
- Kühl-/Gefrierschrank: sind jetzt zwei separate Geräte im Hochschrank aufeinandergestellt. Die Geräte würde ich ersetzen (15 Jahre alt), aber das Prinzip beibehalten wollen.
- Mikrowelle: Standgerät, entweder hinter Lifttür oder mit Einbaurahmen wie gehabt (siehe Foto), wahrscheinlich über dem Ofen
- Arbeitsplattenhöhe wäre 92 cm, dann ersetzt die APL genau die Fensterbank
- Spüle mit Abtropffläche und kleinem Zusatzbecken
- Backofen hoch ist Wunsch, aber nicht zwingend
- mindestens einen hohen Schrank ("Besenschrank") für Staubsauger etc.
- Ablufthaube, kein Muldenlüfter. Bei einer Insellösung müßte man dafür die Decke (zumindest einen Teil der Decke) abhängen für den Kanal.
- Sitzmöglichkeit in der Küche ist nicht unbedingt notwendig, Esstisch ist gleich nebendran. Aber wenn es sich ergibt (z.B. 1 Platz an der APL zum Arbeiten) hätte ich nichts dagegen.

Ich freue mich auf Euren "Input" und Hilfe bei der Entscheidungsfindung. Ich bin für alles offen.
Vielen Dank.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170, 172
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß,
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Wochenende "größer"
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: maximal zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: mehr Arbeitsfläche, Stauraum
Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    100,9 KB · Aufrufe: 134
  • Küche jetzt1.jpg
    Küche jetzt1.jpg
    167,7 KB · Aufrufe: 137
  • Küche jetzt2.jpg
    Küche jetzt2.jpg
    194,5 KB · Aufrufe: 140
  • Insel.jpg
    Insel.jpg
    145,1 KB · Aufrufe: 148
  • kammer kleiner.jpg
    kammer kleiner.jpg
    111,2 KB · Aufrufe: 129
  • zwei Zeilen.jpg
    zwei Zeilen.jpg
    116,6 KB · Aufrufe: 111

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.461
Hallo und :welcome:!

Damit wir Ideen für ein Layout entwickeln können, brauchen wir alles Maße. Also genau das Maß von Herdanschluss bis Speisekammer fehlt.
Und ja, ich würde definitiv die Speisekammer weg machen, Dann gibt es einen schönen Raum, auch gerade im Zusammen mit dem Essbereich und der Schiebetür.
LG, Anke
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.979
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Speis würde ich auch wegnehmen und in etwa so könnte ich es mir vorstellen, wenn denn eine Insel in Frage käme.
Unbenannt.JPG
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben