Küchenplanung geschlossene Küche in Neubau

marypsilon

Mitglied

Beiträge
2
geschlossene Küche in Neubau

Hallo zusammen,
schon länger lesen wir mit Interesse durch das KüchenForum.
Nun sind wir gerade selber am Planen und bräuchten Eure Unterstützung.
Wir haben aktuell den Grundriss unseres Einfamilienhauses fertig und waren mit diesem in einem Küchenstudio , um zu sehen, ob sich nach der aktuellen Planung eine sinnvolle Küche einbauen lässt.
Dies ist uns wichtig, um ggf. noch den Grundriss/Fenster anpassen zu können.

Wir möchten eine geschlossene Küche, da ich leider zum chaotischen Kochen neige. Um nicht ganz von dem restlichen Geschehen im Wohn-Ess-Bereich abgetrennt zu sein, würden wir gerne eine Schiebetür von der Küche ins Esszimmer unterbringen. Diese ist im Plan mit 2m angegeben. Dadurch geht jedoch sehr viel Stellfläche verloren, sodass wir hier auch eine kleinere bzw. nur einfache Schiebetür anvisieren.

Wichtig wären uns kurze Wege. Sofern möglich, auch viel Stauraum für die Vorräte (evtl. auch eine Getränkekiste) und Arbeitsfläche. Wir haben auch schon einmal über eine kleine Speis nachgedacht, z.B. in Art eines begehbaren Eckschranks, sind hier aber mit der Planung nicht weitergekommen. Im Übrigen gibt es noch einen Keller.
Eine kleine Sitzgelegenheit gerade zum schnellen Frühstück oder damit die Kinder mit in der Küche sein können, wären schön, wenn es der Platz hergibt.
Ein höher eingebauter Backofen ist kein Muss, wäre aber schön, zumal wir gerne für ein Kochfeld mit integriertem Dunstabzug möchten.

Das oben bereits angesprochene Küchenstudio hat uns einen ersten Plan erstellt, der sich jedoch an den Zeichnungen das Grundrissplaners orientiert. Was uns hier nicht gefällt, ist der weit entfernte Backofen, den man nur durch das Herumlaufen um den Tisch erreicht.

Wir haben nun selbst einmal versucht zu planen.
Herausgekommen sind zwei Versionen, die ich angehängt habe. Hierbei wurde die Schiebetür in den Wohn-Essbereich schon etwas verschmälert. Da ich keine Schiebetür auswählen konnte, habe ich zwei Glastüren zusammengefügt.
Die Optik der Küche war glaube ich Standart im Alno Küchenplaner, bzw. ist auch noch nicht ganz fest (wobei wir zu Holzoptik mit dunkler Arbeitsfläche tendieren).
Manche Schränke haben die Griffe auf der falschen Seite. Ich habe nicht gefunden, wie ich das ändern kann. Bitte seht es mir nach.

Welche Version macht mehr Sinn bzw. welche Änderungen sollten vorgenommen werden, sofern grundsätzlich brauchbar?
Haben wir etwas Grundlegendes vergessen?

Wir freuen uns auf Eure Antworten und Anregungen und danken Euch schon jetzt!
Sollten Angaben fehlen, bitte fragen!

Vielen Dank und viele Grüße,
Marion

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 172, 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90, anpassbar
Fensterhöhe (in cm): 100
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück, Hausaufgaben, sporadisch

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine, evtl mit Kindern

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: was soll die Küche können/haben: viel Arbeitsfläche, Abstellmöglichkeit neben Herd und Kühlschrank, Stauraum. Kurze Laufwege zwischen Herd, Kühlschrank, Spüle.
Preisvorstellung (Budget): 15000-20000?

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 1_Grundriss EG.JPG
    1_Grundriss EG.JPG
    98,3 KB · Aufrufe: 155
  • 2_PlanKüchenstudio.JPG
    2_PlanKüchenstudio.JPG
    64,1 KB · Aufrufe: 154
  • 3_Version 1.JPG
    3_Version 1.JPG
    48,3 KB · Aufrufe: 117
  • 3_Version 1_a.JPG
    3_Version 1_a.JPG
    77,7 KB · Aufrufe: 115
  • 3_Version 1_b.JPG
    3_Version 1_b.JPG
    87,9 KB · Aufrufe: 108
  • 3_Version 1_c.JPG
    3_Version 1_c.JPG
    87,1 KB · Aufrufe: 104
  • 4_Version 2.JPG
    4_Version 2.JPG
    53,9 KB · Aufrufe: 97
  • 4_Version 2_a.JPG
    4_Version 2_a.JPG
    91,7 KB · Aufrufe: 83
  • 4_Version 2_b.JPG
    4_Version 2_b.JPG
    84,8 KB · Aufrufe: 150

marypsilon

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
ein Bild fehlt - da war ich zu schnell...
 

Anhänge

  • 4_Version 2_c.JPG
    4_Version 2_c.JPG
    66,5 KB · Aufrufe: 41

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.609
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Mary und herzlich willkommen.

Schön, dass du dich in den Planer eingearbeitet hast. ABER
  • stelle jede Planung in einem separaten post vor
  • beschreibe was dir an dieser planung gefällt und was nicht
  • richte alle Grundrisse gemäß dem Etagengrundriss aus
  • stelle deine Schränke in weiß dar, egal wie die Küche später aussehen soll, in der Planungsphase kann man die Schrankbreiten sonst schlecht erkennne.
  • An den Zeilenenden braucht man eine Blende/Deckseite, also nicht vergessen
  • Denke an die Zeilenabstände
  • schaue dir ander Planungsthread an, die, die länger sind, wir schreiben im Prinzip immer wieder das Gleiche.
Zu dem Etagengrundriss. Raus geht es nur in den Wintergarten, terrasse sowas gibt es nicht? Es ist ein weiter Weg von der Küche zum WIntergarten, wenn das die terrasse sein soll. Ich würde mir einen direkteren Ausgang wünschen.

Auch finde ich, dass die 3 Fenster etwas zu klein geraten sind.

Die Raumbreite mit 280cm erlaubt eigentlich nur einen 2-Zeiler. Besser, du trennst Wozi vom Rest und hast einen 6m breiten Raum für Tisch und moderner Küche.

Die Küchenmaschine ist beweglich, also nicht 10kg schwer und braucht keinen festen Platz?In deiner ersten Planung sind die HS gleichmäßig im Raum verteilt, Das sieht eher altbacken aus.

In deiner zweiten Planung ist der Abstand zwische HS und Theke viel zu gering. Stelle dir vor, du willst eine Schranktür öffnen, die steht 60cm in den Raum. Der Raum ist mit Möbel überfüllt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
mhh ist Windfang und dann abgeschlossener Flur nicht doppelt gemoppelt? und im Windfang dann kein Platz für die Garderobe mit Schuhe wechseln bei einer 4-köpfigen Familie?

Wie soll der HWR genau genutzt werden? Wozu die Dusche im EG? Soll das Büro auch Gästezimmer sein?

Wie soll der Wintergarten genau genutzt werden? Wenn er nach Süden / Westen weisst benötigt er eine sehr gute Beschattung. Mit 3m Tiefe wäre er besser zu nutzen; die Breite ist grosszügig.

Ich würde für eine Familie auch auf Essküche tendieren mit getrenntem Wohnzimmer.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
692
Hallo, zum Windfang mit abgetrennten Flur: Hatten wir jahrelang (standardmäßig angeblich wegen der Kälte). Das ist furchtbar eng und unpraktisch mit 2 Türen. Vor 3 Jahren haben wir die Windfangtür entfernt (Haustür - Tür WZ/EZ blieb) und vermissen die Tür noch keine Minute.
Lg Melanie
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben