Gemütliche Familienküche geplant

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
Nachdem ich mich etwas durchs Forum gearbeitet habe hätte ich gern ein paar Tips zu unserer Küchenplanung.
Wir möchten gerne in unserer Neubau DHH (stümperhafte Skizze des Untergeschosses versuche ich anzufügen) eine gemütliche Wohnküche schaffen. Die Raummaße liegen bei etwa 4,20m * 3,85m.
Ein kleiner Hauswirtschaftsraum für sperrige Gegenstände usw wäre vorhanden.
Wir kochen gerne und viel und auch gerne mit mehreren Personen (zumindest im Raum).
Hauptaugenmerk liegt allerdings auf einem großen Esstisch - z.Zt. 90*155m, ausziehbar auf 2,05m, den wir gerne integrieren möchten.
Unsere Traumküche sollte jede Menge Stauraum bieten und von der Aufteilung der Schränke her nicht zu unruhig wirken.
Meine ersten Planungsideen habe ich angehängt. So wirklich glücklich bin ich damit allerdings noch nicht und hoffe auf ein paar Profi Tips...
Die Küchentür öffnet übrigens nach aussen. Konnte dies leider trotz der umfangreichen Anleitung für den Alno Planer (Super!!! - Danke) leider nicht umsetzen.
Liebe Grüße und schon mal vielen Dank von mir.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo Far

willkommen im Forum *2daumenhoch* Schönes und vollständiges Eröffnungspost und gleich mit Grundriss *kiss*.

Bekommt der HWR kein Fenster? Wollt ihr eine Eckbank oder ist das nur Platzhalter? Wird es eine Fensternische geben in welcher der Heizkörper verschwindet? Welche Arbeitshöhe ist angedacht? Du hast mit 5-Rastrig geplant =ca 86cm APL; ich Denke bei deiner Grösse kannst Du wunderbar auf 6-Raster gehen; das wäre eine APL-Höhe von 90+

Hast Du schon über eine Schiebetüre zum HWR nachgedacht?

Was wird bei euch auf der APL rumstehen? Was soll alles im HWR untergebracht werden?
 

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Vielen Dank für eure Antworten.
Also:
- Das Fenster vom HWR wird auch an der Nordwand sein
- eine Eckbank könnte ich mir ganz schön vorstelle, ist aber kein Muss
- keine Nische für die Heizung, der Heizkörper
- Schiebetüren hatten wir auch schon überlegt, waren uns aber unsicher
- eine höhere APL wäre sicher nicht schlecht
- zur Zeit steht auf unserer APL ein Wasserkocher, eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine, ein Messerblock; je mehr davon hinter Türen verschwinden kann, desto besser
- in den HWR kommen auf jeden Fall WaMa und Trocker als Turm, Staubsauger, Bügelbrett, Getränkekisten, Wischzeug, Putzmittel, Kartoffeln u.ä. und wenn in Küche nicht außreichend Platz sein sollte auch selten genutzte Elektrogeräte und evtl. Vorräte. Wird vermutlich etwas eng das Kämmerchen...

- Korpusmaße habe ich mir angesehen, ich denke eine höhere Ausführung wäre auf jeden Fall günstig.

Was denkt ihr denn über den grundsätzlichen Aufbau?

Liebe Grüße, far
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo Far,
ist die GSP hochgebaut im Hochschrankblock gedacht? Dann würde ich Spüle und Kochfeld in jedem Fall tauschen. Das ergibt dann auch den kürzeren Abluftweg.
Hier mal ein paar Bildverlinkungen zu Schiebetüren, die in der Wand laufen und die ich auf die Schnelle in der Google Bildersuche gefunden habe:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.schneitler.at%2Fimages%2Freferenzen%2Fwindh.jpg&hash=e6838cf9ac4c178e8c170e438e4b81de


proxy.php?image=http%3A%2F%2Fimg.archiexpo.de%2Fimages_ae%2Fphoto-g%2Finnenlaufende-schiebetur-aus-glas-94100.jpg&hash=419e0205286ec5e19ac7a5b8ee035b80

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.licht-harmonie.de%2Fcms%2Fcontent%2Fimages%2F4b87bda0ba18e192d7f19403e3c187ae.jpg&hash=227d4142fb5449b3f196859835829e51

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.tueren-goertz.de%2Fcomp_DSC_2732.jpg&hash=18d3c947b00a71200041049e08da508b


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Der Geschirrspüler im Hochschrankblock war zumindest unsere erste Idee.
Spüle und Kochfeld zu tauschen ist sicherlich sinnvoll. Grundsätzlich bin ich bzgl. des Hochschrankblockes unsicher, ob so direkt anschließende Stellfläche beim ein/ausräumen von Kühlschrank und Spülmaschine fehlt.
Was könnte man denn mit der Ecke noch sinnvolles machen? Vorallem die Verbindung von Hänge- und Hochschränken bereitet mir Kopfzerbrechen.

Die Frage ob Schiebetüren, oder nicht hat vorallem finanziellen Hintergrund. Für die Raumnutzung wäre die Schiebtürlösung natürlich optimal...

Liebe Grüße, far
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Ihr baut doch jetzt neu ... da würde ich solche baulichen Sachen auf jeden Fall einplanen. Eine Küche .. da könnte man notfalls auch mal noch ein oder zwei Jahre mit der neuen Küche leben.

So ganz gefällt mir das L auch noch nicht. Mir ist jedoch noch kein zündender Änderungsgedanke gekommen.

EDIT:
Schwebt euch denn so eine Kassettenfront vor? Und wie sieht in etwa das Budget aus?
 

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Ja, das ist schon richtig. Wir haben jetzt die Mehrkosten für Schiebetüren mal angefragt. Der Mehrpreis wird sich dann vorallem aus dem Trockenbau Mehraufwand ergeben vermute ich.
Unsere derzeitige Küche wollten wir wenn irgendmöglich nicht weiter verwenden. Die Elektrogeräte könnte man bestimmt noch benutzen, bei den Schränken handelt es sich um Ikea Korpusse, die schon 4* umgezogen sind, bald das zeitliche segnen und auch in der Zahl ergänzt werden müssten.
Wir ziehen in eine andere Stadt um und werden die Möbel zwischenzeitlich einlagern, da der Fertigstellungstermin des Hauses nach unserem Arbeitsbeginn liegt.
Ist also alles etwas komplizierter. Fazit: Wenn möglich soll es also eine neue Küche sein. Die Preisvorstellung liegt bei etwa 10.000, maximal 12.000 Euro. Allerdings sind wir über weniger natürlich sehr froh, da sich die Kosten doch an allen Ecken und Enden summieren...

Ach so: Kassetenfront muss es nicht sein, allerdings hätten wir es gerne hell ohne dass es zu steril wirkt.

Liebe Grüße, far
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo far,
du schreibst
- keine Nische für die Heizung, der Heizkörper
Was soll das heißen? Es gibt Fußbodenheizung?
 

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Huch, da hab ich irgendwas wieder entfernt. :-[

Also: der Heizkörper wird vor die Wand gesetzt, nicht in eine Nische eingebaut.
Größe und Format richten sich nach dem Energiebedarf des Raumes, der wird dann vom Heizungsmann berechnet und wir suchen anschließend einen mölichst wenig störenden Heizkörper aus.

Liebe Grüße, far
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo far,
soviele Möglichkeiten hat man in dem Raum ja nicht.

Ich habe jetzt nochmal angepaßt. Schiebetüren braucht man nicht unbedingt.

Die Tür in den HWR kann nach dort öffnen, der Bereich muss zum Eintreten eh frei bleiben.

Die Küchentür würde ich dann auch in die Küche öffnen lassen, dann gibt es keine Flurkollisionen.

Hochschränke .. wie gedacht, allerdings ein Klappfach für die Mikrowelle über der GSP, dann kann der Backofen in eine schönere Höhe kommen. Kühlschrank mit ca. 122 cm Höhe, da TK ja in den HWR soll. Neben dem Hochschrankblock noch ein ca. 15 bis 25 cm breites offenes Teil für herausziehbaren Handtuchhalter, nicht benutzte Backbleche, Tabletts, große Schneidbretter etc. Die Abstellfläche dadrüber kann dann für Kaffeemaschine etc. genutzt werden.

Spüle ohne Tropffläche, dann nach ca. 90 cm das Kochfeld.

Damit man auch mal gemeinsam schnippeln kann oder Kinder auf der Bank stehend sich beteiligen können, in der Mitte der 100x75 cm große Schrank als freie Arbeits- oder Anrichtefläche.

Für den Tisch dann an der Wand Bänke, außerdem die beiden Stühle. Der eine Stuhl am Kopf ist der Stuhl des Koches ;-)
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hat sich jetzt überschnitten ... Heizkörper könnte z. B. hinter die Tür .. da wäre dann eine Schiebetür nicht unpraktisch oder man nimmt eine Sockelheizung, die im Sockel der Küchenzeile eingebaut wird. Dann stört sie nirgendwo.
 

luetter

Mitglied
Beiträge
11
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo farfromthat,

in deinem ersten Post hast du die Mikrowelle über den Backofen
platziert. Dann ist die Mikro doch bei ca 1,70 m, oder? Ist das nicht
so hoch?

In deinem letzten Post ist die Mikrowelle nicht mehr sichtbar,
wo hast du Sie jetzt hingepackt?

Ich stehe nämlich vor einem änhlichen Problem mit der Kombination
Backofen und Mikrowelle.

Grüsse

Der Lütte
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo Lütter,
meinst du diese Ansicht
29111d1281967818-gemuetliche-familienkueche-geplant-kf_farfromthat_20100816_var1_view3.jpg


Da habe ich über der GSP ein Klappfach für eine einfache Standmikrowelle eingeplant. Das hat den Vorteil, dass die Mikrowelle nicht ganz so hoch ist, der Backofen dafür aber in eine wirklich angemessene Höhe kommt.
 

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Kerstin, danke für deine Mühe! Sieht super aus..
Die Mikrowellen Idee + die längere Arbeitsplatte finde ich prima. Wir nutzen die Mikro meist sowieso nur für Körnerkissen und da ist so ein versteckfach doch schön.
Bei dem Inselblock bin ich unsicher, da man so doch etwas festgelegter in der "Sitzordnung" ist.
Habe jetzt noch mal etwas ganz anderes versucht. Was denkt Ihr?
Liebe Grüße, far
 

Anhänge

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Habe irgendwie mein Herz an die lange Arbeitsplatte verloren...
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hi!

Deine letzte Version gefällt mir hier am besten. Geht das mit der Brüstungshöhe vom Fenster auch wirklich?

Das Einzige was ich noch anders machen würde: Statt Mikro im Hängeschrank + Auszugschrank, an der Stelle einen Hochschrank mit der hochgebauten SpüMa + Mikro hinter Lifttüre. Denke, ihr hättet ansonsten eigentlich genug Arbeitsfläche. In die entstehende Nische passen immer noch ein paar E-Geräte.
 

farfromthat

Mitglied
Beiträge
38
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Der Bauträger meinte, die Brüstung sei kein Problem. Muss ich noch mal genau nachhaken, v.a. wegen der 6-Raster Höhe.
Meine Eltern haben in Ihrer Küche die APL vor dem Fenster höher als das Fensterbrett dahinter. Das finde ich eigentlich gar nicht schlecht zu hinstellen vonFensterdeko, Obstkorb, etc. ohne, dass die APL vollsteht.
Das mit dem Hochschrank hatte ich erst versucht, fand es aber so "lichter".
Sieht aber möglicherweise auch nur virtuell wegen der verzerrten Perspektive so aus...
Liebe Grüße, far
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo far,
würde auch die hochgebaute GSP bevorzugen. Außerdem darüber nachdenken, die Spüle ohne Abtropfe zu nehmen --> Spülbecken mit oder ohne Abtropfe und wenn doch, dann jedenfalls die Abtropfe nach rechts.

Und, die Brüstungshöhe so planen, dass die APL in die Fensterlaibung läuft und da kein Absatz entsteht. Das sieht dann nämlich großzügig aus. Sieh dir da mal insgesamt die Lösung von Grossfamilie an.
 

luetter

Mitglied
Beiträge
11
AW: Gemütliche Familienküche geplant

Hallo Kerstin,

genau die Ansicht meinte ich.
Ich wollte die Mikrowelle nicht unbedingt "verstecken",
da ich sie doch regelmäßig benutze.
Eine Mikrowelle in der aktuellen Ansicht über dem
Herd ist für eine Person (< 175) nur schwer zu erreichen, oder?


Ich stelle demnächst mal meine Planung ins Forum, dann kann
man dort drüber diskutieren!


Grüsse

der Lütte
 

Mitglieder online

  • matole

Neff Spezial

Blum Zonenplaner