Spüle mit oder ohne Abtropffläche

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von Gabi2211, 14. Feb. 2010.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg

    Hi !

    Mir ist schon klar, dass das einerseits Geschmacksache ist, aber wie sind eure Erfahrungen?
    Momentan hab ich ne Spüle mit Abtropffläche, die schon immer in Gebrauch ist. Das meiste kommt in die Spülmaschine, aber dennoch spüle ich z.B. mal schnell einen Topf.
    Nun gefallen mir die Spülen ohne Abtropffläche ... aber Gefallen und ob es wirklich praktisch in Kombination mit ner normalen SchichtschoffAPL ist, ist fraglich !?

    Außerdem zermartere ich mir den kopf ob die Spüle aufliegen soll, oder doch flächenbündig ???

    Und dann - was ist besser - Chromodur, Seidenglanz, bürstfinish? Wahnsinn, was man da alles beachten muß *crazy*
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Hallo Gabi,
    in diesem Thread haben wir gerade auch über "mit/ohne" Abtropffläche gesprochen. Vielleicht hilft das schon.

    Es soll wohl Edelstahl werden? Wie war das APL-Material?
     
  3. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Die APL ist 4cm stark mit Schichtstoffbelag einseitig, kante vorgleimt mit Kunststoffdickkante
    Es soll Edelstahlt werden. Andere Becken sind doch sicherlich noch teurer, oder?

    Im angegebenen Thread geht es aber eher um die Breit der Becken und weniger ob mit oder ohne Abtropffläche, oder?
     
  4. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Vielleicht noch hier welche Spülen mir "gefallen"

    Blanco Blanco-Axis II 5 S-IF
    Franke Mytos MTX261

    Unterbündig/flächenbündig - eingesetzt mit Epoxy - wurde mir ein Blanco-Viva 6 mit einem großen Becken und einem Restebecken angeboten.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Es geht auch um mit oder ohne ;-)
     
  6. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    hm ... da find ich nicht wirklich dazu ...
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Mein Beitrag dazu und Ullas Beitrag.

    Gabi versuche doch einfach mal selber zu beschreiben, warum du es willst. Und liste, was du alles so an der Spüle machst. Wir kennen schließlich nicht deinen Arbeitsstil. Und dann kann man auf deine Punkte etc. eingehen.
     
  8. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    also - außer mal schnell ne Schüssel oder nen Topf oder auch ein Backblech spüle ich nichts mit der Hand.
    Momentan steht auf der Abtropffläche mein Bio-Abfall - weil ich sonst keinen Platz habe :cool:
    In der kleinen Ausgußschale liegen Schwamm und Bürstchen ... also auch zweckentfremdet ... und das soll zukünftig ja alles unter die Spüle in den Auszugschrank

    Deshalb würd mir wohl auch EIN Becken reichen *denk
     
  9. superpuschi

    superpuschi Premium

    Seit:
    11. Dez. 2009
    Beiträge:
    251
    Ort:
    belgien
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    hallo, also ich hab schon viel hier über diese thema gelesen.

    meiner meinung nach kommt keine küche und hausfrau ohne abtropffläche aus.(ich zumindest nicht).
    es sind viele dinge die man macht wo man eine abtropffläche braucht. z.b. salat waschen, stell ich mir bei nur einem becken als schwierig vor. wenn er sehr dreckig ist wasche ich ihn auch schon mal unter fliessendem wasser und mein sieb steht dann auf der abtropffläche, wäre doch sehr viel wasser für nur ein küchenhandtuch. oder auch wie gesagt mal schnell ein topf oder anderes auf der hand gespült dann hat man doch ständig seine APL nass oder das handtuch was da liegt. oder wenn man fleisch oder fisch abwaschen möchte, stelle mir das sehr umständlich vor wenn man solche sachen ohne abtropffläche machen muss.

    habe mir für meine küch ein doppelbecken mit abtropffläche ausgesucht.

    aber wie schon gesagt, das muss jeder für sich selber wissen, für mich ist es ein absolutes no go
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Das gilt für mich auch. Aber weil mir die Abtropffläche in einer offenen Wohnküche (ist schon von der Diele aus sichtbar) nicht gefällt, habe ich 2 gleich große Becken 40 x 40 gewählt. Das 2. Becken ist meine "tiefgelegte Abtropffläche". Wahlweise kann ich das auch mal als 2. Spülbecken verwenden, brauche ich aber selten. Siehe Foto.

    Material Edelstahl seidenglanz. Marke: Blanco, Modell: Blancoclaron

    LG Ulla
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Bei ner Schichtstoff APL würde ich auch eine Abtropffläche wollen .. wohin sonst mit dem heissen Backblech .. bei ner Granit-APL brauch ich kein Abtropfdingens
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Vanessa, wie bei einer Kunststoff APL solltest Du auch bei Naturstein einen Untersetzer benutzen.

    Die Kunststoff APl ist kurzfristig hitzebeständig bis 230 Grad.

    Ich arbeite im Heißluftbereich bei 150 bis 180 Grad. Also gibt es da keine Probleme. Und Grillen tue ich DRAUSSEN !!

    ......... und Pizza gehört auf einen heißen Stein ;-)
     
  13. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Zur Zeit habe ich keine Abtropffläche. Wenn bräuchte ich sie nicht für Backblech oder heiße Töpfe sondern eher für den ursprünglichen Nutzen- Abtropfen von Töpfen etc.

    Was mich bei meiner jetzten Spüle total nervt ist:rolleyes:, dass das abtropfende Wasser nicht in die Spüle zurücklaufen kann, da es sich wohl die Einbauspüle mit dem dicksten Rand überhaupt handelt:(

    Nie wieder. Da keine Unterbauspüle bei unserer zukünftigen Küche möglich ist (da Schichtstoffarbeitsplatte) suche ich auch noch nach einer Alternative. Abtropffläche find ich optisch nicht so besonders:-X Falls ihr da eine schöne Lösung hättet, die nicht auf 50+ 60 Unterschrank passt, freue ich mich...:-):-)
    Bei einer Unterbauspüle kann man das Wasser so wunderbar wieder zurück ins Becken schieben- hätte ich auch so gerne.*kiss*
     

    Anhänge:

  14. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Das heiße Backblech hab ich noch nie auf die Abtropffläche gestellt - genau wie ich noch nie den Salat darauf abgebraust habe (mach ich IN der Spüle) oder auch noch nie Fleisch darauf geschnitte habe !
    Wozu man so ein Abtropffläche benutzen kann ! Bin grad ganz erstaunt ! :-)
     
  15. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Mir gefallen die Abtropfflächen auch nicht so doll ... aber es kommt halt doch auch auf die Funktionalität an :'(
    Aber bei ne SchichtstoffAPL geht ja auch flächenbündig ... oder dies Blanco-IF-Spülen haben nen ganz flachen Rand. Schwierig schwierig
     
  16. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    ;D Da hast du Recht.;D;D Wenn ich ehrlich bin, fände ich eine Abtropffläche schon praktisch (da keine Unterbauspüle)!!
    Ich erhoffe mir einfach von einer Flächenbündigen Spüle, dass es mir das wischen der AP erleichtert und ich auf die Abtropffläche weiterhin verszichten kann.
    Wenn ich spüle legen ich das Geschirr auch nur kurz auf eine Abtropffläche um es dann direkt abzutrocknen. Nur mein Mann wartet immer, dass die Sonne das Besteck trocknet:knuppel: Wenn ich dann so eine Abtropffläche anschaffe, läd das geradezu dazu ein.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Hallo Celia,
    kann es sein, dass du bei deiner jetzigen Ikea-Küche auch nur eine Baumarkt-APL mit 60 cm Tiefe hast? Das hatte ich auch. Da fehlt dann auch vorne der Plattenüberstand, damit man mal Krümel etc. nach vorne in die Hand wischen kann. Das habe ich bei meiner neuen auch vermißt.
    [​IMG]

    Hier sieht ma, dass die APL leicht übersteht und da kann man dann auch nach vorne besser abwischen.
    [​IMG]
     
  18. uschisiggi

    uschisiggi Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    Eine Spüle ohne Abtropffläche *crazy**crazy**crazy* geht auch für uns überhaupt nicht!
    Neben oben erwähnter Nutzung von superpuschi legen wir dort z.B. auch die heißen Deckel von Kochtöpfen ab. Oder stellen darauf einen heißen Topf / eine heiße Pfanne nach dem Kochen mit Heißwasser zum Einweichen. Dann entkalken wir ja auch hin - und wieder Töpfe / Geräte usw. Alles dies passiert bei uns auf der Abtropffläche und nicht auf dem Granit.

    Gruß
    uschisiggi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Feb. 2010
  19. superpuschi

    superpuschi Premium

    Seit:
    11. Dez. 2009
    Beiträge:
    251
    Ort:
    belgien
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    uschisiggi ganz genau *clap*
    desshalb bin ich auch der meinung das man nicht ohne abtropfe auskommt.*kiss*
     
  20. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Spüle mit oder ohne Abtropffläche

    War gerade in der Küche nachmessen. Also unsere derzeitige Arbeitsplatte ist 62 cm tief. Das ist die Prägel von IKEA und auch aus Schichtstoff. Du hast aber auf jedem Fall Recht, Überstand zum Unterschrank muss sein!! Sonst tropft schlimmsten Falls alles auf die Kanten der Schubladen oder sogar darein.

    Habe mir den Cubic Spüle von Rieber angesehen. Sehr schön. Aber im Preisvergleich schon auffällig viel.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Flächenbündige Spüle ohne Klammern? Spülen und Zubehör 9. Apr. 2016
Siemens-Geschirrspüler mit oder ohne VarioScharnier Küchenmöbel 11. März 2016
Spüle mit oder ohne Armaturenbank Spülen und Zubehör 15. Juli 2014
Neue (größere) Spüle mit neuem AP-Ausschnitt ohne Demontage der AP möglich? Teilaspekte zur Küchenplanung 31. März 2014
Edelstahlspüle ohne "Drehknubbel "gesucht Spülen und Zubehör 15. März 2014
Gelöst Neff Geschirrspüler Probleme ohne Ende Mängel und Lösungen 22. Dez. 2013
Spüle ohne Exzenter? Spülen und Zubehör 28. Juli 2013
Spüle ohne Hahnloch für Wasserhahn vorm Fenster Spülen und Zubehör 21. Juni 2013

Diese Seite empfehlen