1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Einbauküche für umgebaute Wohnküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von FridaGoldie, 6. Sep. 2016.

  1. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28

    Moin! Moin!

    Erstmal möchte ich loswerden, dass ich es ganz toll finde, dass Ihr hier mit Rat und Tat zur Seite steht. Vielleicht habt ihr ja auch noch die eine oder andere Anregung für mich;-)).

    Da ich heute bereits einen Beitrag vergeblich geschrieben habe, als ich die Fotos anhängen wollte, werde ich diesmal die Fotos in einem 2. Beitrag hochladen, um auf Nummer sicher zu gehen.

    Wir haben ein Kind im Rollstuhl und deshalb unser Haus behindertengerecht angebaut. Auch die Küche soll hierbei verändert werden. Der Grundriss rechts ist der alte Teil und der linke, handschriftliche Teil ist der Anbau.

    Die angehängte Küchenzeichnung wurde vor dem Anbau erstellt, also bitte nicht wundern, dass die Maße nicht genau stimmen. Dort kann man schon sehen, dass wir uns auf eine Halbkochinsel eingeschossen haben. Alternative Ideen fehlen uns... Grundsätzlich bin ich offen für alles, Hauptsache der Raum ist sinnvoll genutzt.

    Wir wohnen ländlich, nahe der Küste. Die Küche hat Landhaus-Kiefer-Innentüren, wird Vinylfußboden erhalten in Kiefer-Dielenoptik. Die Wände und Decke werden weiß sein. Wandfliesen und Stühle sind cremebeige. Die Esstischlampe wird wie im Anhang oder alternativ 2 weiße große industrielle Lampen. Somit ist der Einrichtungsstil Landhaus und leicht maritim. Die Küche darf Landhaus oder auch leicht modern angehaucht sein so wie auf dem Anhangbild!

    Nun die Wunschliste:
    Bei einer Kochhalbinsel hätten wir gerne einen Muldenlüfter oder Bora.
    Dann wünsche ich mir Aufsatzvitrinen, in der Art wie auf dem Prospektbild. Diese Küche gefällt mir sehr gut auch mit den offenen Regalen. Allerdings haben wir noch Wandfliesen, die uns noch sehr gut gefallen. Wenn jemand meint, etwas hängeschrankfreie Fläche passt gut in den Raum, würden wir überlegen, die Fliesen zu schlicht "verkleiden".
    Wenn es das Budget zulässt, gerne einen Kaffeevollautomaten mit Tassenschublade darunter.

    Budget kann ich noch nicht fest sagen, weil die Küche zuletzt gekauft wird. (Wir hoffen zwischen 10.000 und 20.000 €. Je nachdem wieviel Budget übrig ist, wird sich das danach richten. Ich hätte trotzdem gerne schon die Planung im Kopf, damit ich sofort loslegen kann, wenn wir soweit sind! Auf jeden Fall haben wir bei der ersten Küche an allem gespart und nun soll es DIE Küche für uns werden!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand die ein oder andere Anregung für mich hat.

    Viele Grüße von Frida

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?:
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 174 und 176 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
    Fensterhöhe (in cm): 122
    Raumhöhe in cm: 259
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: normal
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Einbaukaffeeautomat, Backofen
    Küchenstil: Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 180 x 90 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: 3 Hauptmahlzeiten, 2 Zwischenmahlzeiten, Hausaufgaben
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91 (haben wir zur Zeit und pass)t!
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die jetzigen Fronten sind nicht pflegeleicht (Fett/Fingerabdrücke schwer zu entfernen)
    Zu wenig Licht auf der Arbeitsfläche, deswegen gerne viel Beleuchtung

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: gerne Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hier nun die Dateien. Falls der Alno Plan nicht sichtbar ist, probiere ich es weiter.
     

    Anhänge:

  3. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Mein Alnoplan, der mir allerdings nicht gefällt, da ich mit der Planung leicht überfordert bin.
     

    Anhänge:

  4. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hallo!
    Noch ein paar Fotos.... der 2. Backofen soll den Kaffeevollautomaten darstellen, Spüle einplanen hat bei mir nicht geklappt. Die Küche ist bisher schlecht geplant von mir, ich weiß! Grundsätzlich ist erstmal interessant, wo die Küchenmöbel überhaupt platziert werden, damit es praktisch ist und wohnlich aussieht. Ob auf Dauer die 3 hohen Elemente gegenüber vom Fenster und die Halbinsel einen Rollstuhlfahrer nerven oder sogar angefahren und beschädigt werden, weiß ich auch nicht. Was meint ihr? Etwas Slalom fahren darf unser Sohn ruhig, es soll einfach nicht zu knapp sein.
    Dann noch ein Foto von unserer jetzigen Küche: Dort sieht man gut die Wandfliesen. Mit einer Arbeitsfläche in der gleichen Farbe und weißen Küchenschränken kann ich mir die neue Küche gut vorstellen!
     

    Anhänge:

  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:
    im Küchen-Forum!

    Schöne Thread-Eröffnung mit fast allem, was wir benötigen.
    Bitte lade zu deiner Planung nicht nur die kpl. sonder auch pos.-Datei hoch. Bitte beachte auf die Beschriftung. Toll wäre, wenn du diese unter Frida speichern könntest, denn täglich haben wir Planungen mit "Plan!" etc, die wir so nicht zuordnen können.

    Spontan würde ich Spülen und Kochen auf einer Seite vereinen und die Insel als reine Vorbereitungsinsel benutzen.
     
  6. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hallo Mela,
    das ist falsch, oder?
     

    Anhänge:

  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ja, leider.
    Wir benötigen die KPL.- und POS.-Datei mit gleichem Namen.
     
  8. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Nächster Versuch: Gleicher Name ist nicht das Problem... Habe nur grundsätzlich kaum Ahnung von Dateien, POS usw. und weiß nicht, ob Ihr das öffnen könnt...

    Lieben Gruß und sorry, wenn das nicht so klappt. Ich bemühe mich!:-[
     

    Anhänge:

  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    So ist es gut. *top*
    Datei Fridaplan KPL. und POS. sind perfekt
    Leider hast du den 16er Alno, den mein Computer nicht will. *stocksauer*:nageln:
     
  10. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Huhu,

    ich hatte ja den von Euch verlinkten Alno Planer runtergeladen, aber der lässt sich bei mir nicht öffnen. Schade!
     
  11. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Noch ein Versuch nach einer Alnoproblembehebung.:-\
     

    Anhänge:

  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich habe keine Ahnung woran es liegt, aber die letzte Planung kann ich nicht öffnen.

    Ich finde es toll, wie du dich engagierst. *kiss*

    Ich hoffe, dass ich morgen dazu komme, den Grundriss anzulegen und zu planen.
     
  13. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hallo Melanie,

    vielen Dank für Deine Hilfe! Aber keine Eile! Ich habe ja genug Zeit bis es soweit ist!!

    Lieben Gruß Frida
     
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich habe einmal den Grundriss - soweit es mir möglich war - im Alno 15b angelegt. Ich habe die Ausrichtung den eingestellten Grundrissen angepasst, so dass es nicht zu Begriffsverwirrungen kommen kann.Nicht eingeplant habe ich die planrechte Tür, da ich die Zeichnung nicht interpretieren kann. Ist aber nun für die Planung auch nicht relevant.
    Leider ist er mit dem neuesten Alno-Planer 16d nicht kompatibel.
    Du schreibst von Fliesen. Wo genau befinden sie sich. Bitte gib die Maße an und stelle, wenn möglich, ein Foto der Fliesen ein. Denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

    Wäre eine Verlegung des Wasseranschlusses denkbar? Könnte auch auf Putz erfolgen.

    Dann noch ein Wort zur Arbeitshöhe. Ich bin ca. 163 cm und haben nun einen Arbeitshöhe von 92 cm, was ich geniese. Mit den 86 cm vorher kam ich auch zurecht, da ich nichts anderes kannt.
    Deswegen kommst du nicht drum rum, sie zu testen.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
     

    Anhänge:

  15. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hallo Mela,

    so nun habe ich die Antworten, Maße und Fotos.:-) Diesmal Nahaufnahmen von den Fliesen, eine Foto ist noch oben in der Threaderöffnung.

    Laut Mann kann man Wasser verlegen, Ja!*2daumenhoch*

    Arbeitshöhe: Zur Zeit arbeite ich an einer 91 cm hohen Fläche. Die gefällt mir gut, und die Tests ergeben dasselbe, bis auf der Bügelbrett-Test. Mein Bügelbrett geht nur bis 88 cm.:rolleyes: Also 91 oder 92 cm sind gut!!

    Dann habe ich einfach nur so noch Fotos von der Sitzgruppe im Wohn-Ess-Bereich. Sowie ein Vorher-und Ist-Foto vom Essbereich. Die Essecke haben wir selten genutzt. Die Sitzmöbel werden in die Wohnküche ziehen und aus der Essecke wird die Speisekammer.

    Ich hätte gerne noch Meinungen, ob Du/Ihr Euch die Nobilia Targa oder ähnliches dazu vorstellen könnt.

    Lieben Gruß Frida
     

    Anhänge:

  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Vielen Dank für die Bilder. Euer Wohnstil gefällt mir richtig gut. *dance*
    Und ein Komplment an deinen GöGa, dass er sofort bereit ist, den Wasseranschluss zu verlegen.

    Ich habe einmal eine erste Planung erstellt. Noch besser würde mir das Kochfeld planoben links gefallen un die Spüle anstelle des jetzt geplanten Kochfeldes. So hättest du zwei sehr schöne Vorbereitungsflächen in Spülennähe. Der Wermutstropfen wäre, dass eine hochgesetzte Geschirrspülmaschine nicht möglich wäre.
    Das Kochfeld habe ich dir nicht auf der Halbinsel geplant, da du die wenigste Zeit dort verbringst und Bora mehr als 60 cm Breite benötigt.
    Ich beschreibe die Zeile ganz kurz:
    Ich beginne plaoben links (gesamte Zeile um 10 cm vorgezogen wegen Wasseerverlegung):
    Wange
    hochgesetzte GSM - ist ab ca. 130 cm möglich, kann der Alno aber nicht
    Wange - da der GSM bereits 60 cm breit ist
    20 Drehtür für Bretter, benutze Geschirrtücher in der Tür etc.
    80er Spülenschrank
    40er MUPL
    80er Auszug
    90er Auszug mit Kochfeld - evtl. Bora
    Breite Blende

    planunten:
    Blende
    80er Auszug
    50er Auszug
    Wange

    Bei der Hochschrankwand habe ich mir überlegt, das es gut wäre, wenn du Abstellfläche für die Einkäufe, die gekühlt werden müssen, für die heißen Backlbeche und evtl. Geräte hast. Deswegen habe ich dir den Dampfgarercombi (anstelle der Einbaumikrowelle) und den Backofen erhöht geplant, aber nicht in einem Hochschrank. Der BO im Hochschrank soll den Einbaumkaffeevollautomaten darstellen.
    Ich habe wegen der Optik zweimal 45 cm hohe Geräte genommen. Wenn du keinen Truthahn oder eine Riesengans zubereitest ist diese Höhe vollkommen ausreichend.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Sep. 2016
  17. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Nun noch die Planung mit der Spüle planunten.
    Die GSM befindet sich jetzt in der Halbinsel und diese ist um 20 cm schmaler geworden.
     

    Anhänge:

  18. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hallo Mela,

    vielen Dank für die beiden Pläne! Ich kann nur gerade noch keinen klaren Gedanken fassen, weil ich total gestresst bin. Deswegen muss ich mich noch in Ruhe damit auseinandersetzen. Hoffentlich heute Abend! Was ich aber schon sagen kann ist:

    Obwohl ich es nicht erwähnt habe, hast du mir trotzdem einen tollen MUPL eingeplant und das mit den Geschirrtüchern in Benutzung sieht ja auch praktisch aus!*kiss* Danke!

    Dann hast Du die Fliesen eingeplant, was ich nicht getan habe bzw. hinbekommen habe... Bei Deiner Zeichnung wird mir deshalb klar, dass ich mir Fliesen und wenig Hängeschränke noch nicht vorstellen kann. Dann müssten wir vielleicht die Fliesen entfernen oder abdecken. Da muss ich echt noch grübeln, was ich möchte: Fliesen und mehr Schränke oder weniger Schränke und weiße Wand... ich weiß es noch nicht!:-\

    Dann war ich mir nicht sicher, ob der Schrankblock, den ich ja auch so geplant habe, eventuell stört. Erstmal wegen dem Rollstuhl und zweitens weil man beim Türöffnen quasi "davor" läuft. Was meinst Du? Fühlt man sich nicht erschlagen, wenn man vom Flur in die Küche kommt?

    Vielen Dank und liebe Grüße von Frida!
     
  19. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Mit dem Rollstuhl habe ich mir auch überlegt, allerdings bin ich in dieser Beziehung vollkommen ahnungslos und in Mathe auch keine Leuchte.
    Der online-Rechner ergab planunten zwischen HS und Halbinsel eine Diagonale von 83 cm und planoben bei der Tür hast du einen Abstand zu den HS von 92 cm. Da fällt mir auf, dass dies eigentlich nicht hinhaut, da die Tür eine Breite von 100 cm hat und deswegen nicht vollständig zu öffnen wäre. Leider war mir nicht bewusst, dass der Alno die Türöffnung nicht korrekt darstellt. So bleibt eigentlich nur, dass du planlinks lediglich 3 HS stellen kannst. Dies bedeutet, das BO und DCG übereinander eingebaut werden müssten. Dann dürfte es mit dem Rollstuhl kein Problem sein.
    Sollte nicht auch ein unterfahrbarer Schrank eingeplant werden, falls dein Kind dir in der Küche helfen will?
    Bei der Entscheidung Fliesen oder nicht kann ich dir nicht wirklich helfen. Auch wenn du dich für eine Bora entscheidest würde ich darüber keine Oberschränke hängen. Mir wäre die Gefahr, dass diese durch den Dampf quellen zu groß.
    Mein Favorit bei der Planung ist die aus #16. Obwohl ich kein Fan von Glastüren bin, finde ich, dass sie bei einer Landhausküche passen.
    Leider kann ich dir zu der von dir gewünschten Front keine Auskunft geben. Ich kann den Ausdruck "Lacklaminat" immer noch nicht richtig zuordnen.
    Ansonsten ist die "Bristol" (kannst du bei Conny und Kerstin B.s Eltern sehen) sehr schön, aber auch hochpreisig, so dass euer Budget nicht ausreichen würde.
     
  20. FridaGoldie

    FridaGoldie Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Hallo Mela,
    heute waren wir noch im Küchenstudio. Da wird nochmal eine Küche geplant, aber beim nach Hause fahren habe ich auch an die Bristol gedacht...... Da bin ich einfach auf der sicheren Seite, dass es zu uns passt.

    Und eine Arbeitsfläche für den Kleinen habe ich auch schon gedacht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Status offen Einbauküche (11qm) für Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2016
neue Einbauküche Hilfe bei der Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016
Stand-Kühl-Gefrierkombination in Einbauküche integrieren Einbaugeräte 8. Aug. 2016
Widerruf Einbauküche / Probleme bei Montage? Montagefehler 11. Juli 2016
Status offen Einbauküche im Reihenhaus mit Hochwand Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Status offen Kleine geschlossene Einbauküche Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Mai 2016
Pino Einbauküche Qualität Küchenmöbel 26. Mai 2016

Diese Seite empfehlen