Griffkomponenten in Einbauküche austauschen

isabella

Mitglied

Beiträge
17.275
Stimmt, Muschelgriffe gehören waagerecht.
Ich muss zugeben, ich würde wahrscheinlich die kleinen Löcher spachteln, die Fronten ein wenig anschleifen und Kreidefarbe streichen oder lasieren, ein zarter Grauton z.B. und dann die Griffe anbringen, die mir zusagen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
20.036
Wohnort
Perth, Australien
so-tech hat einen modernen Muschelgriff, den mach auch senkrecht anbringen könnte und das helle Holz abdecken würde. Aber vielleicht zu modern? €3.60

Muschelgriff SW28 BA 160 mm Edelstahloptik gebürstet

moderner Muschelgriff.jpgPR13850BI17924_109164_Muschelgriff_SW28_BA_160_mm_Edelstahloptik_geburstet_SZ1.jpg1660025650408.jpg
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.901
Wohnort
München
Ich werfe mal einen Frontentausch in den Raum. Ist zwar definitiv nicht billig*, aber ich denke, moderne Griffe machen aus dieser Küche trotzdem keine moderne Küche. ;-)
Mit neuen Fronten ist man grifftechnisch völlig frei.

*Normalerweise wird hier von einem Frontentausch mit Originalfronten vom Hersteller abgeraten. Aber es gibt Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, zB beptum.de und andere, Suchbegriff Küchenfronten nach Maß
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.964
Wohnort
Ruhrgebiet
Da würde ich die klassischen Landhausfronten eher zum Lackierer bringen und in einer der aktuellen sanften Blau/Grau oder Grüntöne "skandinavisch" lackieren lassen.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.901
Wohnort
München
Auch 'ne gute Idee, @bibbi !
Auch dann ist man frei in der Griffwahl, weil es keine Bohrlöcher und keine Farbunterschiede mehr gibt. :2daumenhoch:
 

Alibi447

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Hallo Küchenforum!

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für alle bisherigen Beteiligungen und Meinungsäußerungen bedanken.

Vielleicht wäre ja doch die Option, die alten Griffe komplett zu sanieren und wieder zu verbauen, eine denkbare Variante. Jetzt muss ich euch aber noch ein weiteres mal um Rat fragen.

Gibt es spezielle Küchenstudios, die eine neue Lackierung dieser Griffe inkl. Rosette anbieten oder macht das jeder beliebige selbstständige Handwerker, welcher auch diverserste Lackierungsarbeiten als Dienstleistung anbietet?

Habt ihr eine Idee, was die Überholung eines einzelnen Griffes + Rosette kosten könnte?
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.072
Selber machen Sprühlackdose ausm Baumarkt.

Ansonsten Maler oder Autolackierer.
Oder jeder der ne Sprühpistole bedienen kann.
 

Alibi447

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ist euch bekannt, wo die alten Griffkomponenten vor der Neulakierung irgendwie behandelt oder zumindest gesäubert werden müssen?

Evtl. wäre dieses Produkt hier interessant:
Sprühlack

Reicht bei knapp 30 Griffen eine Dose? Eine Sprühpistole brauche ich doch nicht unbedingt oder? Momentan denke ich, dass die Farbe Schwarz vielleicht eine Option für die Neulackierung wäre.

Grüße
 

Alibi447

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Hallo nochmal,

hat wirklich niemand von euch noch eine Idee wegen meiner Küchengriffe?

Grüße
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.280
Naja ... Griffe aufbereiten und wiederverwenden oder passenden (Abdeckung der vorhandenen Löcher und des helleren Holzes unter den bisherigen Griffen) sind die Möglichkeiten bei den Griffen. Oder eben generell Austausch der Fronten.

Entscheiden musst du das halt.
 

Alibi447

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Also ich meinte eher wegen der Aufbereitung der alten Griffe, d.h. müssen diese vor der Neulackierung noch speziell behandelt / aufbereitet werden, oder kann da einfach neue Lackfarbe draufgesprüht werden?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben