Wir planen unsere aller erste Küche

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
@isabella Danke für den Tipp mit dem MUPL . Der Link ist klasse. Habe gerade mal ein bisschen rumgestöbert. Da hat man doch gleich mehr und bessere Optionen, als bei den Küchenherstellern. :clap:
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
@isabella Danke für den Tipp mit dem MUPL . Der Link ist klasse. Habe gerade mal ein bisschen rumgestöbert. Da hat man doch gleich mehr und bessere Optionen, als bei den Küchenherstellern. :clap:
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.561
Naja, das hängt vom Küchenplaner ab. Meine Hailo-Eimerchen, die genauso aussehen wie die Ninka (allerdings hängend) wurden vom KFB geplant und gehören zum Standard-Zubehör bei Leicht. Ähnliche Mülltrennsysteme gibt es auch von Naber, Wesco, Blanco , Franke und, kürzlich entdeckt, Vauth-Sagel und wahrscheinlich noch mehr...
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
Kurzer Zwischenstand: wir sind noch am skizzieren, wir wir die US am besten anordnen und auch in welcher Größe, damit wir einen ok Abstand zwischen KF und Wand im Plan linksunten hinbekommen.

Aus Eurer Erfahrung, ist ein 60er US zwischen KF und Spülbecken zu wenig?

Grüße
Wulle
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.561
Welche Planung ist es jetzt? Kannst Du die Alno -Grundrissansicht posten? Optimal wäre 1 m - 1,20 m zwischen Spüle und Kochfeld, oder gegenüber, leicht versetzt, damit eine Umdrehung von einem zum anderen reicht.
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
@isabella Hi und schöne Pfingsten. Anbei der Grundrissplan sowie die Alno Planer Dateien.
 

Anhänge

  • PLAN_Bärbel_001.JPG
    PLAN_Bärbel_001.JPG
    50,1 KB · Aufrufe: 123
  • PLAN_Bärbel_WuMa.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 83
  • PLAN_Bärbel_WuMa.POS
    9,3 KB · Aufrufe: 82

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Es geht auch 30 - 80 (Kochfeld) - 60 - 40 - 60, dann sind 100 cm zwischen Kochfeld und Spüle und die schöne Hauptarbeitsfläche vor dem Fenster bleibt erhalten. Ist halt ein US mehr, es bleiben euch aber trotzdem noch einige schöne breite flexible US. Kommt halt auch auf die Auswahl des Kochfeldes an. Wenn es beim Bora mit 85 cm bleibt, könnte auch 30 - 90 - 60 - 30 - 60 gehen oder abhängig von der APL wird das Kochfeld etwas über den 80er Schrank gebaut. Hängt von Küchenhersteller, der Dicke der APL und dem Können und Wollen des KFB ab.
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
@Bärbel123 Hallo Bärbel, Kochfeld überstehen lassen würde uns glaube ich nicht so gut gefallen. Ich habe auch ein bissel rumprobiert und bin zu Deiner Lösung 30 - 90 - 60 - 30 - 60 gekommen. Dann wär der Abstand Kochfeld zur Wand ca. 40cm.
 

Anhänge

  • PLAN_Bärbel2_001.JPG
    PLAN_Bärbel2_001.JPG
    95 KB · Aufrufe: 135
  • PLAN_Bärbel2_000.JPG
    PLAN_Bärbel2_000.JPG
    45,2 KB · Aufrufe: 133

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
Hallo mal wieder,

wir haben über Pfingsten natürlich noch viel überlegt. Eure Idden haben wir soweit eingearbeitet und der jetzige Planungsstand (siehe Beitrag #28) gefällt uns schon viel besser, als unsere ursprüngliche Planung.

Wer von Euch hat Erfahrung mit Kochfeld unter dem Fenster? Da sind wir uns einfach noch nicht ganz sicher. Wir wollen doch unsere schönen Fenster nicht "verfetten" ;-) Die Brüstung würden wir auf jeden Fall mit Glas verkleiden.

Grüße
Wulle
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
Hallo da sind wir wieder. Bei unserem Hausumbau ging so einiges... na ja, eben nicht wie geplant. Jetzt haben wir endlich wieder ein bisschen mehr Zeit für die Küchenplanung .

Gestern hatten wir uns mit einem Küchenplaner getroffen, der kam mit einer ganz anderen Idee. Finden wir auf Anhieb auch gut, da kurze Wege etc. Sind uns aber nicht sicher, ob wir da alles in der Küche unterbringen können. haben mal versucht die Küche gedanklich einzurichten.

Anbei die beiden Pläne. Was sagt Ihr, was spricht für den einen oder den anderen? Was würdet Ihr machen?

Grüße
Wulle
 

Anhänge

  • PLAN_Bärbel_001.JPG
    PLAN_Bärbel_001.JPG
    50,1 KB · Aufrufe: 140
  • PLAN_Bärbel001.JPG
    PLAN_Bärbel001.JPG
    72,8 KB · Aufrufe: 144
  • PLAN_2-Zeiler_001.JPG
    PLAN_2-Zeiler_001.JPG
    37 KB · Aufrufe: 143
  • PLAN_2-Zeiler_002.JPG
    PLAN_2-Zeiler_002.JPG
    75,6 KB · Aufrufe: 146

isabella

Mitglied
Beiträge
14.561
Tja, die "berühmte" Kochinsel... ich würde es bevorzugen, das Kochfeld an die Wand zu haben und ich finde eine Spüle auf der Insel, wenn machbar, seeehr praktisch.
Kochfeld auf der Insel hat folgende, für mich gravierende, Nachteile:
  • da ich die meiste Küchenzeit beim vorbereiten verbringe und manchmal das Kochfeld gar nicht einschalte (Kaltes Abendbrot, Salate, Gratins, Gegrilltes...) würde ich die meiste Zeit mit dem Rücken zum Raum in Spülennähe arbeiten
  • da ich das Essen warm servieren möchte, räume ich vor dem Essen nicht mehr auf und rund ums Kochfeld sieht es nicht mehr so schön auf - diesen Anblick möchte ich beim Essen nicht haben und auch nicht meinen Gäste zumuten
  • Die Insel bietet eine schöne, von drei Seiten erreichbare, Arbeits- oder auch Lümmelfläche: Die möchte ich nicht mit einem Kochfeld "verbauen" und auch noch riskieren, dass das Kochfeld von unachtsamen Besuchern und Familienmitglieder zerkratzt wird
  • Die DAH-Lösung ist bei einer Kochinsel komplizierter und teuerer als an einer Wand, egal, was man aussucht (Muldenlüftung, Inselhaube...)
Es ist immer gut, seltsame Modetrends zu hinterfragen, und sich zu überlegen, ob der Trend zu einem auch passt.
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
Danke Isbella, das bestärkt uns in unserer eigentlichen Planung. Ich glaub man lässt sich einfach zu leicht verunsichern.
 

SuseB

Mitglied
Beiträge
33
Unabhängig von der Lage des Kochfeldes ... die Türmchen auf beiden Seiten, würden mir nicht gefallen. Die ursprüngliche Planung finde ich optisch wesentlich ansprechender.
 

Nilsblau

Mitglied
Beiträge
2.525
Wohnort
Frankfurt
Und mehr Arbeitsfläche hätte die vorherige Variante auch, gerde neben der Spüle.
 

Wullesküche

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
22
Danke SuseB und Nilsblau. Wir werden bei unserer "alten" Variante bleiben. Wir haben mal gedanklich eingeräumt, da passt viel mehr rein. Seit heute gibts quasi eh kein zurück mehr, denn wir haben die Wasseranschlüsse gelegt bekommen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben