Küchenplanung Hilfe - 5m² Küche sinnvoll planen

Tabea

Mitglied

Beiträge
6
5m² Küche Sinnvoll planen

Hallo zusammen,

wir ziehen in eine Neubauwohnung mit einer Küche von ca. 5m².
Wir waren bisher bei einem Küchenplaner, jedoch hat mir das nicht zu 100% zugesagt. Ansichten oder sonstiges habe ich leider nicht mitbekommen. Wenn Ihr noch etwas benötigt, lasst es mich wissen.

Die Küche soll so einfach wie möglich und praktisch geplant sein.

Anbei der Grundriss der Wohnung sowie Bemaßung.
Ich danke euch rechtherzlich !

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 177
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 1,047
Fensterhöhe (in cm): 1,227
Raumhöhe in cm: N. a.
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: 102cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Schnelle Gerichte, keine aufwendigen Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundris mit Gemaßung.JPG
    Grundris mit Gemaßung.JPG
    137,6 KB · Aufrufe: 175
  • Küche Anschluss.JPG
    Küche Anschluss.JPG
    147,5 KB · Aufrufe: 174
  • Küche links.JPG
    Küche links.JPG
    110,8 KB · Aufrufe: 134
  • Küche rechts .JPG
    Küche rechts .JPG
    92,6 KB · Aufrufe: 175

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.886
Hallo und herzlich willkommen im Küchenforum!

Ich hätte ein paar Fragen-
Wo genau ist der Wasseranschluss? Abluftrohr gibt es nicht? Und ein ungefähres Budget wäre ganz gut um dir Vorschläge machen zu können.
Bei der Tür steht einmal 193, einmal 198? Was ist die Gesamtlänge des Raumes?

Hast du schon die optimale Arbeitshöhe bestimmt? Das Fenster hat eine ausreichende Brüstungshöhe , das ist schon einmal gut. Zur Bestimmung der Arbeitshöhe folgender Link; am besten aber auch ausprobieren.
Arbeitshöhe - Küchen-Lexikon

Aus der Arbeitshöhe ergibt sich dann auch die mögliche Korpushöhe. Ein höherer Korpus bietet mehr Stauraum. Bei einem sehr hohen Sockel verlierst du Platz. Welche Küchenmarke wurde dir angeboten?

Je nach Küchenmarke gibt es auch unterschiedliche Rastervarianten. Bei einem 6er Raster hast du im Vergleich zum 5er Raster eine flexiblere Aufteilungsmöglichkeit und kannst in der Regel den Platz besser nutzen. Zum Verständnis hier
https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/5-und-6-raster-schraenke.36606/full
 

Tabea

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Guten Morgen,

und schon einmal danke !
ich versuche gleich mal alles besten Wissens zu beantworten.
Wasseranschluss ist auf der Wandseite Fenster. Mittelpunkt des Wasseranschlusses ist 90cm von der linken Wand aus. Abluftrohr gibt es keines - es muss wohl eine Umlufthaube geplant werden wenn ich richtig bin.

Die Bemaßung der Türe soll heißen Breite 1,435 und Höhe 1,98. Entschuldige, ist bisschen undeutlich zu lesen.
Gesamtlänge des Raumes ist 2,96 (im Plan mit 2,213 bemaßt, ist aber nicht korrekt) auf 1,73

Arbeitshöhe wurde auf 95 cm gemessen.

Das Problem ist, uns wurde die Küchenmarke nicht genannt.... Mir gefällt Nobilia Laser 417 in Seidengrau gut.

Budget hätten wir/ich spontan 5.000 Euro geplant.
Elektrogeräte haben wir bereits schon.
Induktionsplatte 60cm mit Backofen (kann getrennt oder zusammen verbaut werden)
Kühl-Gefrierkombi (Breite: 550 mm, Höhe: 1800 mm)
Keine Spülmaschine, Spüle mit einem Abtropfblech.

Ich hoffe alles beantwortet zu haben.
Viele Grüße !
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.886
Spülmaschine willst du keine? Welche Spüle hast du beziehungsweise für welchen Spülenunterschrank ist sie gedacht?
 

Tabea

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Spülmaschine möchte ich keine nein.
Kann aber gerne so geplant werden, dass diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden kann.

Spüle möchte ich eine neue kaufen, bin daher offen für eure Vorschläge.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.886
So; zunächst einmal, den Geschirrspüler einzuplanen war schwierig, denn dadurch zerstückelst du dir die Arbeitsfläche. Ich hätte dir jetzt neben der Spüle einen 100er US eingeplant, im Notfall könnte man daraus Geschirrspüler und 40 US machen.

Ich würde in dem Raum ein U stellen, damit der Platz gut genutzt ist. Ich habe zwar gesehen, dass du einen Abstellraum hast, habe dir aber doch einen 50 breiten Vorratsschrank eingeplant, damit du das Wichtigste dort verstauen kannst. Den Abstellraum wirst du vermutlich für andere Dinge auch gut brauchen können.

Ich bin Laie; der Plan sollte nur eine Diskussionsgrundlage sein. Im nächsten post schreibe ich dann, was ich mir dabei gedacht habe und was man ändern könnte.
 

Anhänge

  • Tabea 1.jpg
    Tabea 1.jpg
    28,2 KB · Aufrufe: 131
  • Tabea 1a.jpg
    Tabea 1a.jpg
    33,7 KB · Aufrufe: 136
  • Tabea 1b.jpg
    Tabea 1b.jpg
    26,3 KB · Aufrufe: 127
  • Tabea 1c.jpg
    Tabea 1c.jpg
    30,8 KB · Aufrufe: 129

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.886
Von links beginnend:
KS
Vorratsschrank 50 (kann auch ein US gemacht werden)
Tote Ecke: (der Oberschrank kann auch 60 tief gemacht werden, wie in der Küche, die ich dir im Anschluss verlinke) als Abstellfläche oder Abtropffläche
60 Spülenunterschrank: damit du Armfreiheit hast habe ich dir eine 45er Spüle rechtsbündig eingebaut (ich habe das auch so). Auch die Blende vom Eckschrank kann etwas verlängert werden, weil noch ein paar Zentimeter Luft sind. Ich kann dir die Blanco Andano 400 oder 450 empfehlen, wenn du keine Abtropfe brauchst. Sie hat einen großen Radius und ist dadurch sehr geräumig. Du kannst wie ich Stäbe hinauflegen oder eine mobile Abtropfe verwenden. Möchtest du lieber eine Spüle mit Abtropfe gibt es sicher Tipps dazu.
US 100 (bietet viel Platz; 1 großer US kostet auch weniger als 2 kleine)
Tote Ecke
Kochfeld und BO, 50 (45) US: ich habe jetzt eine freistehende Haube verplant, auch aufgrund des Budgets - du kannst auch eine Haube im OS einbauen und links und rechts zwei Oberschränke einplanen.

Hier noch eine Küche mit sehr ähnlichen Maßen, sie ist aber länger. Schau dir KS und Vorratsschrank planlinks mit der Ecke an

Schmale Küche auf 6 qm von Ballerina in weiß| Küchenplanung einer Küche von Ballerina
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Jö, @Melanie 75 - der Alno -Grundriss ist ja gestochen scharf! :cool:

Zur Planung - als eine, die seit 20 Jahren ohne GSP unterwegs ist, würd ich sagen: Nimm die größte Spüle, die in den 60er-US passt. Groß genug, dass sich die Hälfte des Beckens mit einer extra Spülschüssel bestücken lässt. Die wird gebraucht, um während des Kochens benutztes Zeug zu sammeln, alldieweil in der Spüle noch Salat gewaschen wird, Kartoffelwasser abgegossen etc. Und beim Abwasch selbst brauchts für Leute, die das nicht unter fließendem Wasser erledigen, auch zwei Becken bzw Spüle plus Schüssel - eins für die Lauge, eins zum Klarspülen. Für Leute mit GSP ist es vielleicht schwer, sich das erstmal bewusst zu machen: alles, was bei ihnen direkt in den GSP gestellt wird und aus dem Weg ist, muss bei uns zwischengelagert werden - auf der Arbeitsfläche, die eh immer zu knapp ist, oder in der Spüle, die ja aber trotzdem anderweitig benutzt werden können muss. MaW: Ohne richtig große Spüle ist ein Leben ohne GSP möglich, aber ziemlich mühsam. Speziell in einer kleinen Küche.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.962
Wohnort
Ruhrgebiet
Zugunsten von Arbeitsfläche und Raumgestaltung,sowie Budget würde ich den Backofen unter der Arbeitsplatte planen.Muss nicht zwingend unterm Kochfeld sein.
Auf einen Hochschrank würde ich verzichten und die Standkühlkombi neben der Arbeitsplatte platzieren.
Ein Geschirrspüler sollte direkt geplant werden,das ist nun wirklich Standard.
Die Geräte selber beschaffen ist nicht wirtschaftlich. Lass es dir mit einem Mainstreamhersteller komplett mit Blockverechnung kalkulieren .
Wähle neutrale Farben und eine robuste Melaminharzfront,dann kann man später an einen Nachmieter verkaufen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.886
@bibbi , hast du eine Idee, wie man den Geschirrspüler einplanen kann und trotzdem zumindest einen breiteren US hat? Eigentlich bin ich auch der Meinung, dass ein Geschirrspüler „Standard“ ist, aber mir ist keine sinnvolle Planung mit Geschirrspüler eingefallen.
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
GSP planlinks, als 45er neben dem Kühlschrank. Ist ein 2-Personen-Haushalt, es wird nicht aufwändig gekocht - da geht das.
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Das wär aber schad um den 100er, wollt ich sagen - hab aber nicht richtig mitgedacht gehabt: dann kann ja das Kochfeld planrechts in einen 100er.

Planoben dann freie Wahl, ob 45 GSP und 60er-Spülenschrank oder umgekehrt (mit GSP brauchts ja keine so große Spüle mehr). Planlinks dann noch ein 45er-US.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.886
Genau, schade um den 100er. Geschirrspüler planlinks geöffnet blockiert die Spüle - ist auch nicht so ideal.
Wie wärs mit 45 Geschirrspüler neben Spüle, dann BO, Ecke und 80 - 30 (oder, wenn das zu knapp ist 100 - Kochfeld mittig).
 

Anhänge

  • Tabea 2.jpg
    Tabea 2.jpg
    30 KB · Aufrufe: 78
  • Tabea 2a.jpg
    Tabea 2a.jpg
    26,8 KB · Aufrufe: 84

Tabea

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Ihr seid ja der Wahnsinn !
Vielen herzlichen Dank für eure Beiträge und Vorschläge. Ich werde mir das morgen nochmals in Ruhe durchlesen damit ich auch wirklich alles richtig verstehe
Entschuldigt, das ist meine erste eigene Küche

einen Geschirrspüler brauchen wir wirklich nicht, das Geld wollen wir uns „sparen“ deswegen die Idee einen Schrank dafür vorzusehen der von einem potenziellen Nachmieter umgerüstet werden kann. Wenn das absoluter Mist ist, müssen wir wohl nochmal darüber nachdenken.

Bis dahin. Ich werd bestimmt morgen nochmal auf euch zurück kommen ☺️
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Ja, viel fehlt nicht mehr auf einen komplett gemeinsamen Nenner hier. ;D
Eigentlich nur der Hochschrank planrechts - ich würd den Stauraum natürlich mögen, insofern bin ich bei dir, aber so eine fiese, hinterlistige Schrankecke schräg hinter mir und meinem sensiblen Ellenbogen, wenn ich an der Spüle stehe ... :-(
Aber vor allem wäre mir der kleine Raum damit zu voll, schon gar, wenn zwei Leute gemeinsam kochen. Aber das ist natürlich nur subjektives Gefühl, kein rationales Argument gegen den HS.
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.310
Wohnort
Berlin
deswegen die Idee einen Schrank dafür vorzusehen der von einem potenziellen Nachmieter umgerüstet werden kann
Ein Geschirrspüler kommt immer ohne Schrank, der wird nur in eine Lücke geschoben und mit der passenden Front versehen.

Das Geld spart ihr am Anfang natürlich, aber Abwaschen mit Hand kostet euch auf Dauer wahrscheinlich mehr.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben