1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig ohne Bilder offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Ungeheuer, 20. Juni 2011.

  1. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35

    (Mod: 14.08.2016 ... es waren mal Bilder versprochen, Aufbau sollte im Okt.2011 sein)
    Hallo,

    wir sind gerade dabei, die Küche für unseren Neubau zu planen und waren dafür auch schon in diversen Küchenstudios.
    Anliegend findet Ihr unsere aktuellen Vorstellungen, die aus eigener Planung sowie Ergänzungen der Küchenplaner in den Studios erweitert/verbessert wurden.

    Die eingezeichneten Fenster werden in Wirklichkeit nur 60cm hoch und sollen anstelle der Nischenrückwand genau zwischen Arbeitsplatte und Oberschränke sein. Diese Darstellung war leider im Alno-Planer so nicht möglich.
    Bei dem Raum handelt es sich um einen noch oben offenen Wohnraum mit ansteigender Raumhöhe. Bei den Fenstern beträgt die Raumhöhe ca. 2,60m, um dann auf bis ca. 4,80m anzusteigen.

    An Geräten bräuchten wir einen Backofen und eine Mikrowelle. Interessant wäre auf alle Fälle ein Dampfgarbackofen, aber Erfahrungen damit haben wir noch nicht. Daher wissen wir nicht, ob wir so einen Ofen tatsächlich häufig nutzen werden. Eine Mikrowelle zur schnellen Erwärmung von Kakao und Milch sowie zum Aufwärmen von Speiseresten ist allerdings notwendig.
    Momentan gedenken wir daher, einen Backofen und übergebautem kompakten Dampfgarofen/Heißluft zu verbauen und eine einfache Standmikrowelle irgendwo auf die Arbeitsplatte zu stellen.

    In Richtung Wohn-/Eßbereich wäre es schön, wenn dort ein Tresen entstehen könnte. Aufgrund weniger Stellfläche im Wohnbereich wären Schränke unter dem Tresen mit Öffnung in den Wohnbereich sinnvoll. Unter der toten Ecke unter dem Tresen ist auch noch ein 60er Unterschrank mit Öffnung in den Wohnbereich geplant, läßt sich leider auch nicht im Alno-Planer darstellen.

    Farblich bzw. Art der Fronten/Arbeitsplatte ist noch ziemlich offen. Aktuelle geht es grundsätzlich erstmal um Auswahl der Schränke etc...Alle Schränke (bis auf die in Richtung Wohnbereich) sollten sofern möglich mit Auszügen ausgestattet werden.

    Wir hoffen von Euch Verbesserungen/Tipps hinsichtlich einer evtl. Besserung der Aufteilung der Schränke und evtl. auch Einsparmöglichkeiten zu bekommen.
    Wir haben bewußt erstmal auf die genaue Aufstellung der Geräte verzichten und würden dann in einem 2.Schritt nochmal von Euch hinsichtlich der Geräte um Tipps bitten.
    Ich denke einfach mal, dass es hinsichtlich der Aufteilung der Schränke und insbesondere der Wand mit den Hochschränken noch Optimierungspotential gibt. Vielleicht gibt es ja auch noch eine Idee, die uns noch gar nicht eingefallen ist.

    Sollten noch weitere Informationen fehlen, werden wir diese natürlich zeitnah nachreichen!


    Checkliste zur Küchenplanung von Ungeheuer

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 181 + 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch anpassbar
    Fensterhöhe (in cm) : 60
    Raumhöhe in cm: : 260 - ca. 480
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch soll im Wohnbereich stehen, in der Küche keine weitere Sitzmöglichkeit notwendig
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Sitzplätze am Tresen sollen nicht zum täglichen Essen genutzt werden, sondern nur zur Dekoration oder zum gelegentlichen schnellen Frühstück oder Kaffee genutzt werden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : hauptächlich Alltagsküche und möglichst schnelle Gerichte
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : hauptsächlich für 2-3 Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche für den Neubau sollte möglichst modern und auf alle Fälle mit Vollauszügen ausgestattet werden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Aug. 2016
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Hallo Unge
    Willkommen im KF ;D.

    Mit der F4-Taste lässt sich im Alno so ziemlich alles anpassen ;-). Den U-Schrank einfach von der Wohnseite unterschieben.

    Wie breit hast Du den den Durchgang zwischen Treppe und Tresen geplant? Er sollte schon 90cm (gerne auch mehr) haben.

    Was versprecht ihr euch von den offenen Regalen zwischen den Seitenschränken? Kostet eher mehr und zieht Staubfänger an. Auch die Stollen, Wangen & Tresen gehören in die Kategorie teuer.

    Statt dem Tresen empfehle ich euch einen Plattenüberstand, an dem kann man auch Sitzen (wie gemütlich ist das in Verlängerung der Treppe *skeptisch*?), kostet weniger und die Halbinsel ist viel besser nutzbar: gemeinsames Vorbereiten, Buffet anrichten, dran Sitzen.

    Spüle so in der Ecke und so nah am Kochfeld führt dazu, dass es eine 1 Personen Küche wird - Mitköche stehen ganz schnell im Weg.

    Eure Küche ist gross, der Gerätewunsch auch - da wird das Budget schneller ausgeschöpft sein als man denkt.
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Ihr müßt echt Geld und Platz übrig haben wenn ihr so einen Tresen zur Dekoration haben wollt. ;-)

    Also ich würd lieber von Esszimmerseite auch Schränke setzen. Und anstelle dieses komischen Regales zwischen den Hochschränken einen Vorratsschrank einbauen.

    LG
    Sabine
     
  4. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Vielen Dank schonmal für die ersten Antworten.

    Die F4-Taste kannte ich bisher noch nicht, ist aber wirklich sehr hilfreich :-)

    Ok, das Regal wurde jetzt schon zweimal bemängelt. Hätte gedacht, dass es die billigere Lösung als ein Hochschrank wäre, nur deswegen habe ich da bisher ein Regal eingeplant. Wenn das Regal wirklich ein Preistreiber ist, werde ich es definitiv so nicht bauen. Ob ich stattdessen noch einen 3. Hochschrank nehme oder es komplett weglasse, muss ich dann nochmal überlegen.

    Der Durchgang zwischen Tresen und Treppe beträgt momentan noch 80cm, allerdings nur im Fußbereich. Sobald man auf Höhe der 2. oder 3. Stufe kommt wird der Durchgang schnell breiter. Die eingezeichnete Wand an der Treppe kann noch etwas verkürzt werden und entwickelt sich in Brüstungshohe zusammen mit dem Handlauf nach oben.

    Wie könnten wir das Problem mit der Spüle in der Ecke und dem Abstand zum Kochfeld denn am besten beseitigen? Die Spüle liegt extra da, weil ich den GSP gerne in die Mitte der Fensterseite wollte, da er bei offener Tür die Auszüge auf beiden Seiten nicht blockiert.

    Ok, der Tresen scheint auch noch nicht optimal zu sein. Sollte halt auch den Koch- vom Wohnbereich ein wenig abtrennen. Eine Lösung wäre tatsächlich die Arbeitsplatte etwas zu verlängern. Aber kommt man dann noch vernünftig an die Schränke mit Öffnung in den Wohnbereich ran?

    Hat jemand vielleicht noch eine ganz andere Einrichtungsidee für unsere Raumsituation? Wir sind natürlich auch für neues noch ganz offen!
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Heißt ALLE Vorräte etc., dass es keinen Keller oder Abstellraum gibt? Also auch Getränke usw. in die Küche müssen?

    Was ist mit Staubsauger etc.?

    Warum einen Stand-Alone-Kühlschrank?

    Gibt es schon Skizzen, wie es mit der Möblierung in Esszimmer / Wohnzimmer weitergeht?

    Ich halte die gesamten Wege etc. für sehr ungünstig ... z. B. Kühlschrank/Abstellfläche.

    Den Durchgangsbereich in die Küche halte ich auch für zu schmal.

    Die Mikrowelle sollte man in jedem Fall irgendwo in einem Schrank unterbringen und nicht auf der APL positionieren.

    Warum Umluft und keine Abluft?
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Was würdest du denn in dem Regal unterbringen wollen? Das ist ja die Frage ;-)

    Was heißt
    Wie breit ist denn die Trennwand? Sind die ersten Stufen der Treppe etwa ohne Trennwand zur Küche geplant? Stolperfalle!
     
  7. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Naja, mit Dekoration war eher gemeint, den Tresen auch etwas als optische Trennung zwischen dem Kochbereich und dem Wohnbereich einzusetzen.
    Geld ist leider wie bei sovielen doch ziemlich begrenzt:'( Wir wollen halt versuchen, dass beste daraus zu machen und sind auch absolut nicht beratungsresistent...darum hab ich ja unseren Anfangsvorschlag hier mal zur Diskussion gestellt....
     
  8. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Hallo Kerstin,

    danke für Deine Antwort. Ich habe meine Antworten auf Deine Fragen am besten mal eingefügt.

    Es gibt noch einen großen Hauswirtschaftsraum, in dem sämtliche Putzutensilien, Staubsauger, Getränkekisten, Gefriertruhe und zur Not auch Vorräte, die nicht mehr in die Küche passen, gelagert werden sollen. Daher muss dafür in der Küche kein Platz reserviert werden

    Ich habe mit A+++ (soll nämlich besonders energiesparend sein) bisher nur Kühl-/Gefrierkombinationen als Stand-Alone gesehen, daher mich noch nicht weiter mit einem integrierten Kühlschrank beschäftigt. Außerdem sind wir bisher der Meinung, dass uns ein Stand-Alone-Gerät optisch besser gefällt. Aber auch hier sind wir für andere Meinungen und Ideen offen.

    Skizzen dazu gibt es nicht, aber ich kann Dir sagen, wie es weitergehen soll. Es ist im Wohnbereich als nächstes ein relativ großer ein relativ großer Esstisch geplant, der parallel zum bisherig ;-) geplanten Tresen stehen soll

    Na dann immer her mit Tipps, wie wir die Wege etc. optimieren können :rolleyes:
    Außerdem bin ich auch gespannt, auf eine Idee, wo wir die Mikrowelle noch unterbringen können.


    Es handelt sich um ein Passivhaus. Eine Abführung der Luft nach draußen sollte daher nicht möglich sein -> Umluft

    Bisher dachten wir an bissl Deko, ein paar Vorratsgläser, Kochbücher etc. Also eigentlich nichts, was man nicht auch woanders hinstellen kann ;-) Wenn die Regallösung vom Preis her schon relativ teuer sein sollte, werden wir uns davon eh verabschieden. Ich hatte -wie gesagt- gehofft, damit eine preisgünstigere Lösung als mit einen "normalen" Hochschrank zu erreichen...

    Ja, da hast Du nicht ganz Unrecht. Diese Trennwand macht mir momentan auch noch ein wenig Sorgen, besonders auch in Bezug auf die momentane Durchgangsbreite in die Küche.
    Die Trennwand ist momentan ein wenig als Sichtschutz zwischen Koch- und Wohnbereich geplant. Sie steigt mit dem Verlauf der Treppe an und ist ca. 15cm dick. Breite des gesamten Raums ist 4,50m. Die Trennwand und die Treppe ragen 2,25m (also genau die Hälfte) in den Raum hinein, so dass 2,25m für Tresenbereich und Durchgang übrig bleiben.
    Stolperfalle dürfte es normalerweise nicht geben, da ja auch noch ein Geländer an der Treppe existiert. Allerdings sollte man die Problematik schon im Auge behalten.

    Die Trennwand ist auch noch nicht zu 100% fest eingeplant (wir sind da selber noch im Findungsprozess :cool:), wir könnten auch noch komplett auf die Trennwand verzichten und dann alles offen gestalten, so dass dann nur die Treppe nach oben im Raum steht. Vielleicht habt ihr für diese Variante ja auch noch Anregungen....würde Euch diese Lösung mit komplett offenem Raum besser gefallen?
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    gönne uns doch den ganzen Grundriss vom Stockwerk, mit so einem Ausschnitt kann ich leider immer recht wenig anfangen :-\ - dann sieht man auch gleich wo der HWR ist etc.

    Tresen ist sehr teuer und sehr störend - würde ich deshalb sein lassen. Standalone mit Trennwand - warum nicht; ohne Trennwand :-\ sähe es halt sehr zusammengewürfelt aus.

    80cm als Durchgang .. mhhh das sieht mickrig aus ... und komfortabel ist auch auch nicht..

    Die schmalen Fensterschlitze werden nicht sehr viel Licht in den Küchenraum lassen - da werdet ihr wohl immer Licht machen müssen... wollt ihr das wirklich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2011
  10. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Hallo,

    wie sieht das mit den Fenstern aus? Gibt es die Option diese als "richtige" Fenster zu planen und nicht nur als Lichtband zwischen den Schränken ? (denke mir das dabei viiiel von dem Licht von den Schränken geschluckt wird und somit leider gar nicht hilfreich ist, da ja auch davor nicht stehen darf um es noch öffnen zu können, oder? Wäre da nicht ein "richtiges" Fenster mit feststehender Brüstung für Licht - und Arbeitsverhältnisse besser?

    littlequeen
     
  11. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Bezüglich der Fenster kann ich der Queen nur zustimmen: Je tiefer ein Fenster sitzt, umso geringer ist (bei gleichen Fenstermaßen) die Lichtausbeute; und bei gleicher Brüstungshöhe liefert ein horizontales Fensterband weniger Tageslicht als wenn es hochkant stünde. In der geplanten Form dürften die Fenster wohl das Tageslichtpendant zur berühmten Tranfunzel sein. ;-)
     
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Ich habe mal etwas probiert, finde der Stand-Alone macht wenn dann dort Sinn, da er neben einer Hochschrankwand ipsig aussehen würde und damit die Wirkung verliert. So ist aber auch die gewünscht Abtrennung vorhanden ohne dem Treppenaufgang die Auslauffläche zu nehmen.

    Man könnte so sogar überlegen die GSP hochzubauen, würde wegen dem Standalone die Optik gar nicht stören.

    neben der Spüle ein 40 er schrank für Biomüll direkt unter der Arbeitsplatte

    So gibt es genügend Stauraum das die Hängeschränke überflüssig werden und dafür richtige Fenster Platz haben, evtl können ja noch Regale für Deko angebracht werden.

    Backofen und Dampfgarer würde ich nur auf eine Höhe machen, habe das erst nachher gesehen das das jetzt hier so nicht ist.

    Wenn die Möglichkeit besteht die Treppentrennwand um 5 cm zu versetzen könnte man aus dem 30 er Hochschrank auch noch einen 45 er machen, was viel besser wäre.

    Die Mikro könnte entweder - wie im Bild - über den Backofen, oder in den Ulla-Schrank (Schrank über der toten Ecke), auf der Arbeitsfläche stört sie ja doch nur.

    Den Sitzplatz habe ich jetzt mal weggelassen, habe es so verstanden das er eigentlich nur als optische Trennung dienen sollte, dies ist hier nicht mehr nötig.

    Ich würde über ein breiteres Kochfeld nachdenken, bei dieser Lösung gibt der Platz die Möglichkeit her.

    Was sagt ihr dazu?

    littlequeen

    P.S. Bitte nur als Stellprobe betrachten, Schubaldenaufteilungen etc. kann man später noch machen.

    Nachtrag: Man könnte aus den 4x 80 er Unterschräken auch noch 2x 1m und 1x 1,20m Schrank machen, wenn es der hersteller hergibt.
     

    Anhänge:

  13. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Das sieht doch schon mal gleich viel besser aus. *top*

    Queen kann es sein das du ein wenig in den Ulla-Schrank verliebt bist? ;-)

    LG
    Sabine
     
  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    UUUPS ERTAPPT:-[

    und wenn er bei mir in der Küche schon keinen Sinn macht kann ich ihn ja wenigstens anderen unterjubeln ;-)

    Nachtrag: Bei meiner Variante könnte übringens überlegt werden ob die Treppentrennwand vielleicht ganz (bzw. gegen ein Geländer -gibt ja auch die Raumhohen) eingetauscht wird, das würde dem Raum viiiiiiel mehr Großzügigkeit geben. Oder nur 65cm stehen lassen, und dann die Hochschränke einkoffern und ab da dann offen/Geländer

    nachtrag2: wenn man den stadnalone nicht im den treppenauslauf haben wollen würde, könnte man den 40 er Biomüll-Schrank auch auf die herdzeile packen und dann die Spülenzeile entsprechend verrücken, ich persönlich mag es so aber lieber, da ist die Spüle nihct so in der Ecke.
    littlequeen
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    ;D Queeny, Deine Vorschläge werden immer besser (jetzt noch die optisch störenden Stangengriffe gegen was diskreteres getauscht und es sieht schon richtig gut aus ;-))

    Den Standalone würde ich nicht so direkt gegenüber von der Treppe haben wollen, eher dort nochmal ne Trennwand (so wie bei Darla) und dann in der Küche als erstes der Standalone, dann hochgebauter GSP, dann Spüle; der Biomüll auf die Herdseite gerutscht ;D

    So ist der Kühli auch vom Wohnzimmer gut zu erreichen, ohne dass alle durch die Küche hatschen.

    Die Fenster geben so wenigstens Licht
    *2daumenhoch*



    Edit: warum hat eigentlich noch keiner hier mal ne ordentliche Inselküche reingestellt? Platz wäre doch da.
     
  16. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Ich würde da vornean nix Hohes hinstellen, schon gar nicht mit Trennwand. Wäre dem Raumeindruck - so, wie ich die Beschreibung verstanden habe - imho nicht zuträglich.
     

    Anhänge:

  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    ;DTaylor wo ist sind den die *.kpl & *.pos zu Deinem Kunstwerk? Dann könnte man evt. auch mal schubsen *2daumenhoch*
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    *w00t* Du denkst doch immer nur an das Eine. ;D
     

    Anhänge:

  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Mal eine Inselvariante mit Kühli nahe beim Essen und hochgebautem GSP
     

    Anhänge:

  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Küche für Neubau - Anregungen/Verbesserungen gesucht!

    Variante mit hochgebautem GSP an der hinteren Wand und langer Küchenzeile sowie Insel zum Anrichten
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen