Küchenplanung Kleine offene Küche im Neubau

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ne, es ist nicht so sehr, dass es eng ist, die Form. Wenn es länglicher, weniger breit wäre und die Terrassentür vielleicht auf der anderen Seite?

es gibt zuviel Flur und ich verstehe nicht warum.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
wenn man den 30er rechts vom GSP wegläßt

Screenshot 2023-07-28 213148.jpg
 

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
ich bin begeistert - so dreidimensional wirkt das wirklich gut: aufgeräumte Arbeitsflächen, vor allem viel mehr davon. Schöne HS-Blöcke im Flur - muss man halt farblich dann gut auswählen. Eine Frage noch: MUPL unten nach Spüma? Geht auch Spüle plus "normales" Abfallsystem darunter? Die roten Bereiche bedeuten was? Vermutlich keine OS, aber Ablagefläche. Kerstin machte ja noch einen Vorschlag "30er Block unten nach Spüma streichen. Aber dann wird es vermutlich eng mit Spüma ausräumen.
Aber generell freunde ich mich - und meine bessere Hälfte auch - sehr mit dieser Auslagerung in den Flur an. Danke!
Gruß, Maria
 

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
Maria, wie viel Stauraum beziehungsweise wie viele Hochschränke brauchst du? Könntest du dir auch vorstellen Kühlschrank und Backofen zu kombinieren, wie hier?
Schmale Küche auf 6 qm von Ballerina in weiß| Küchenplanung einer Küche von Ballerina

Was mir durch den Kopf geht wäre ein Zweizeiler. Dazu müsste aber der Wasseranschluss ein Stück verlegt wären. Ginge das grundsätzlich oder ist die Verlegung gar keine Option?
Stauraum muss ich noch neu prüfen nach der Umgestaltung mit HS in den Flurbereich. Wasserverlegung schwierig. Kühlschrank und Backofenkombi ist denke ich nichts für uns, d.h. nix fürs Alter ;-)
Danke Melanie!
Maria
 

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
wenn man den 30er rechts vom GSP wegläßt

Anhang anzeigen 378460
Danke Evelin, es wird immer besser. Ich glaube, den 30er benötige ich auch nicht, denn wenn ich es so grob abschätze, habe ich ja sowieso viel Stauraum gewonnen. Und das Geschirr kommt evtl. in die überbreite Halbinsel auf der Wohnzimmerseite: 30er Tiefe statt 40er in Sideboard schenkt sich vermutlich nicht viel. Und notfalls wird die Halbinsel 100 tief? Oder gibt es ein Standardmaß Übertiefe mit 90? Oder sieht der Block dann zu mächtig aus?
Aber erst mal ist deine und Kerstins Idee einfach umwerfend - wäre ich nie drauf gekommen. Danke!
Und falls ihr noch Vorschläge habt - immer her damit;-)
Schönes Wochenende
Maria
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ein normal tiefer Korpus ist 56cm tief, Häcker /Nolte hat auch 71cm Tiefe, Schüller und Ballerina 66cm, dazu kommt die Front 2cm, wenn mit Griffen steht die AP ca 2cm über.

Der 30er US wäre als MUPL gedacht, also Rest und Biomüll unter der AP, wisch und weg, kein Bücken.

Ich würde keine tiefere Halbinsel stellen, der Raum sieht sonst sehr schnell wie ein Möbellager aus und läßt Mietern noch weniger Freiraum, ihre eigenen Möbel zu stellen. Wir sehen häufig, dass viele "Wohnlandschaften" besitzen.
 

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
ein normal tiefer Korpus ist 56cm tief, Häcker /Nolte hat auch 71cm Tiefe, Schüller und Ballerina 66cm, dazu kommt die Front 2cm, wenn mit Griffen steht die AP ca 2cm über.

Der 30er US wäre als MUPL gedacht, also Rest und Biomüll unter der AP, wisch und weg, kein Bücken.

Ich würde keine tiefere Halbinsel stellen, der Raum sieht sonst sehr schnell wie ein Möbellager aus und läßt Mietern noch weniger Freiraum, ihre eigenen Möbel zu stellen. Wir sehen häufig, dass viele "Wohnlandschaften" besitzen.
ok. Bisher haben wir Häcker - sind eigentlich zufrieden, bis auf Oberfläche Perfect Sense weiß matt. AP haben wir über Anregungen hier im Forum Nero assoluto Zimbabwe - ist super. Aber gerne auch hier Empfehlungen. Ich würde dann 56 tief nehmen plus 30 tief zur Wozi-Seite. Ich hatte deinen Plan mit Übertiefe verstanden. War das so? Wäre halt praktisch, von WoZi her Geschirr zu holen. Und Stauraum ist nie verkehrt. Vor allem, falls eine Familie mit Kindern einziehen sollte.
MUPL haben wir aus Platzgründen jetzt auch nicht - geht ganz gut.
Vermutlich ist eine grifflose Küche - was wir eigentlich nicht so mögen - für den Flurbereich schöner. Könnte man aber trennen zwischen Flur ohne und anderer Teil mit. Oder sieht das auch wieder komisch aus?
Ich weiß jetzt, was Profis wert sind - manches bzw. vieles sieht man einfach nicht.
Deshalb immer wieder ein Dankeschön!
Gruß, Maria
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Ich würde dann 56 tief nehmen plus 30 tief zur Wozi-Seite. Ich hatte deinen Plan mit Übertiefe verstanden.
das Problem ist, du kannst den GSP dann nicht in die Inselauszüge direkt ausräumen, du musst erst auf der AP abstellen. Die Auszüge werden blockiert, oder, man steht auf der Seite, eine zweite Person kann den GSP nicht öffnen und man muss wegtreten.

Schau dir den thread von christobulus an, dort haben wir die Insel aus diesem Grund gedreht.
MUPL haben wir aus Platzgründen jetzt auch nicht - geht ganz gut.
wenn man es nicht kennt, vermißt man es nicht, wenn man es hat, will man es nie wieder hergeben.
Und Stauraum ist nie verkehrt.
übertiefe US von Häcker zB bieten zB 1/3 mehr Stauraum als normale Auszüge und das auf 4 Ebenen, wenn man 2 Schubladen, 2 Auszüge hat. Mindertiefe US haben 2 Fachböden.

Bei den Fertigen Küchen gibt es die Küche von Monaella, auch übertiefe Auszüge.

Ich würde mir keine schwarze AP in eine Küche einplanen, wo es kein direktes Tageslicht gibt. Schwarz schluckt Licht, du wirst eh häufiger Beleuchtung in der Ecke brauchen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.438
@mfg .. nutze doch bitte die Anrede, so wie ich jetzt bei dir und zitiere nicht jeden Beitrag in voller Länge.

@Evelin ... danke fürs Visualisieren.

Ich würde vermutlich für die Möbel ein neutrales Grau und für die APL dann vielleicht ein helles Grau wählen. Das passt eigentlich zu fast jeder Art von Holz, ist etwas heller, aber nicht so weiß ;-).
 

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
Ok, ich lerne dazu.
...für die Möbel ein neutrales Grau und für die APL dann vielleicht ein helles Grau wählen. Das passt eigentlich zu fast jeder Art von Holz, ist etwas heller, aber nicht so weiß ;-).
...Ist eine gute Idee! Aber eigentlich suche ich etwas, das evtl. später zu unseren Möbeln passt: Kirschbaum mit schwarzen Teilen. Wir wollen ja irgendwann selbst da einziehen. Das erschwert das Ganze etwas und wahrscheinlich kann man nicht alles unter einen Hut bringen.Beim Parkett müssen wir noch schauen - wahrscheinlich Buche. Und ich überlege auch noch, doch im Flur- und Küchenbereich Fliesen (anthrazit?) zu nehmen.
Aber durch eure tolle Unterstützung bin ich heute schon sehr viel weiter gekommen und freue mich über weitere Vorschläge.
Gruß, Maria
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.438
Den Boden würde ich definitiv durchgängig machen.

Und passt den Bucheparkett so gut zu Kirschbaum mit schwarzen Teilen? Und welche Küchenfarbe würde dir denn dazu vorschweben?

Und, wenn später erst in 10 Jahren oder so ist ... passt dann das Kirschbaum überhaupt noch? Und, passen denn die Möbel überhaupt von der Größe?
 

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
@KerstinB
@Evelin
Boden durchgängig ist ok. Bucheparkett haben wir gerade auch. Unser Kirschbaum ist nicht der bekannte leicht rötliche Farbton (s. Fotos), sondern eher gelblich. Passt ganz gut zu Buche - muss man aber vor Ort anschauen. Und ob in 10 Jahren noch??? Ich hoffe schon (wir denken da etwas nachhaltig). Möbel passen von der Größe in etwa. Wir haben weder Wohnlandschaft noch Schrankwand, sondern vielseitig kombinierbare "Einzelmöbel".
Küchenfarbe auf alle Fälle hell. Z.B. Front satin oder eher Kaschmir, AP Sommereiche hell? Oder wie fällt Samteiche greige aus - hell genug? Magnolia gefällt mir nicht so. Bin noch am Suchen.
Frage noch zur Planung mit Halbinsel: wenn das Kochfeld hier wäre, könnte man in den Raum sehen - wäre kommunikativer. Außerdem Weg Kühlen, waschen, Schneiden, Kochen wäre in einer Reihe. Bei bisheriger Planung steht man oben an der Wand. Und AP auf der Halbinsel bliebe vermutlich noch genügend bei 60er Kochfeld. Was spricht dagegen?
Die Idee Halbinsel drehen (also Geschirr nach innen?) funktioniert glaube ich nicht, weil bei geöffnetem GSP die Schubladen blockiert sind und so nicht direkt eingeräumt werden kann.
Spüle könnte man evtl. noch auf 50 Breite kürzen.
Ach ja, WoZi ist gut so, evtl. Sofa an Wand, weil TV nicht in WoZi.

Bin gespannt auf eure Antworten.
Liebe Grüße, Maria
 

Anhänge

  • WoZi1.jpg
    WoZi1.jpg
    174,2 KB · Aufrufe: 64
  • Wozi2.jpg
    Wozi2.jpg
    195 KB · Aufrufe: 66
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mfg

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
98
@Melanie 75 Ist in meinem Detailplan eingezeichnet, gleich nach Mauervorsprung planrechts. Und soweit ich weiß, ist der Wasseranschluss fix. Jetzt ist dort die Spüle und daneben GSP geplant.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.438
Ich finde die Halbinsel gut für kommunikatives Vorbereiten .. da kann auch direkt das Zeugs vom Kühlschrank aus hin, wenn der Kühlschrank im Hochschrankblock planunten auch Richtung Tischnähe steht.

Und, eine DAH-Lösung ist mit der Wand im Hintergrund immer einfacher.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben