1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Sanders, 7. Okt. 2013.

  1. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10

    Hallo liebes Forum,

    meine kleine Familie wächst in einem ungeahnten Tempo (nummer 2 kommt im januar), deshalb habe ich mich dazu entschlossen das Haus meines verstorbenen Grossvaters für unsere Familie umzubauen. Das Vorhaben ist momentan in der Abriss/Entkernungsphase und die Küche wird frühestens im Frühjahr aktuell.

    Dennoch habe ich mir schon relativ viele Gedanken dazu gemacht und würde gerne das kompetente Forum hier um Meinungen zu meiner noch sehr unausgereiften Planung bitten.

    Eine Küche hat es uns sehr angetan, Alnostar Wood/ Alnosign

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Mit möglichst vielen 120cm Auszügen. Eine separate Speisekammer wird vorhanden sein. Desweiteren würde ich gerne so weit es geht auf Oberschränke verzichten und das ganze Geschirr in den Unterschränken unterbringen. Backofen,Geschirrspüler sollen in die der langen Küchenzeile gegenüberliegenden Wand eingelassen werden so dass die Unterschränke kompett zum verstauen genutzt werden können. Die Anschlüsse können komplett neu gemacht werden und sind deshalb variabel.

    Am Ende der langen Küchenzeile soll ein Tresen den Abschluss bilden, diesen habe ich im Alno Küchenplaner leider nicht entdecken können.

    Ich bin etwas ratlos bezüglich wo am besten die Spüle und die Kochstelle untergebracht werden. Des weiteren haben es mir diese versenkbaren Dunstabzugshauben angetan so dass ich auf eine deckenmontierte verzichten kann. Hat jemand Erfahrung mit diesen Geräten ?

    Wie ihr seht ich würde gerne auf alles "hängende" verzichten, könnte mich natürlich trotzdem mit einem hübschen hinterleuchteten Schränkchen anfreunden.

    Das ganze ist alles andere als dringend, ich bin ganz am Anfang der Ideen Phase und würde mich einfach über Ratschläge erfahrener Küchenbauer freuen!

    Vielen Dank und Grüße,
    Andreas


    Checkliste zur Küchenplanung von Sanders

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190cm 179cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 160cm
    Fensterhöhe (in cm) : 60
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Wärmeschublade
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 250 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 105
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Sowohl als auch
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neubau
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Alno
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Okt. 2013
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Hallöle und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.

    Schöne Threaderöffnung *top*.

    Derzeit ist viel los im Formum (das wievielte mal schreib ich diesen Satz hier eigentlich ?;-) ) deshalb.... bitte nicht ungeduldig werden, unsere PlanerInnen haben noch jeden hier vermöbelt.

    Derweil mal viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht

    Samy
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Sorry für OT!

    Samy ist jetzt unser Welcome-Manager. ;-)

    LG
    Sabine
     
  4. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Also Hochschränke vors Fenster zu stellen, halte ich für ein wenig suboptimal. *w00t* ;D Wobei die Fenster in deinem Alnoplan weder mit dem Grundriss noch mit den Angaben in der Checkliste übereinstimmen - vielleicht könntest du das korrigieren? Ich hab deinen Alnoplan mal um ein bisschen angrenzenden Raum erweitert, da es sich ja um eine offene Küche handelt.

    Thema: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht - 264497 -  von taylor - sanders_eigen2_grundriss.JPG

    Und Arbeitshöhe 90cm - bei Körpergrößen der Hauptbenutzer von 190 und 180? Ist das wirklich eure ideale Arbeitshöhe? Kommt mir ein bisschen wenig vor.
     

    Anhänge:

  5. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Hi Taylor,

    wow, vielen Dank für Deine Mühe!! Ich hatte eigentlich schon vor die Schränke vors Fenster zu stellen *rofl* Nein im ernst, die Planung ist in den Kinderschuhen und die Fensterausschnitte stehen auch nicht fest. Ich würde diese gerne an die Küchenplanung anpassen, momentan bestehen noch alle Freiheitsgrade! Mit der Arbeitshöhe hast Du recht, bei meiner Größe wären vermutlich eher 100-105 cm optimal. Ist sowas von den Herstellern noch abgedeckt ?

    Ich habe mal den Grundriss etwas angepasst, das ist noch der neue Bauplan von 1966 und in Photoshop hingepfuscht! ;-)

    Riesen Dank!
    Andreas
     

    Anhänge:

  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Befindet sich an der planunteren Küchenwand in Richtung Ess-/Wohnzimmer ein Kamin und ist dort ein Ofen geplant? Ist die Speisekammer gesetzt und kein Zugang vom Flur zu Küche gepant?

    Noch ein Anliegen. Bitte nur zitieren, wenn es unbedingt erforderlich ist, denn es hindert den Lesefluss. Anrede genügt in aller Regel.
     
  7. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Hallo Mela,

    alles klar, ich beherzige es :-)

    Du hast richtig gesehen! Aktuell ist dort der Kamin der Zentralheizung. In dem Ausschnitt darunter ist aktuell ein Vorratsschrank verbaut den ich durch einen Kaminofen ersetzen möchte sofern es die Einspeisung in den Kamin erlaubt.

    Der Bereich zwischen Kamin und Vorratsraum soll die Garderobe werden. Aktuell ist kein anderer Zugang zum Vorratsraum geplant.

    Danke,
    Andi
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    [​IMG]


    Ist das nun der Ist-Zustand oder der aktuell gewünschte Sollzustand?

    Sinnvoll wäre auch einfach mal einen Plan vom echten aktuellem IST-Zustand.

    Fensterpositionen die unterscheiden sich ja sehr von deinem Erstplan:
    [​IMG]


    Du würdest die FEnsternischen zumauern und dann über Eck ein Fenster einsetzen wollen? *w00t*


    Gibt es die Nische schon, die du mit Einbau beschriftet hast? Welches aktuelle Maß hat sie denn?

    Gibt es den Vorratsraum jetzt schon so?

    Was soll nach eurer Planung tatsächlich im Haushaltszimmer und im Büro passieren?

    Hintergrund ... Küche mehr Richtung Terrasse orientieren .. gerade im Sommer sehr angenehm, wenn Kinder aus dem Garten mal schnell etwas trinken wollen, oder man abends grillen möchte usw.

    Sinnvoll wäre wirklich ein aktueller IST-Plan, der komplett vermaßt ist, auch die Fenster etc. planlinks mit Brüstungshöhen. (am besten als PDF einscannen, dann kann man die Maßzahlen besser lesen)
    __________________________TK-Schrank soll in den Abstellraum?

    Kühlschrank ... welche Größe soll der in etwa haben?

    __________________________120 cm breite Auszüge halte ich schon fast für zu breit. Ideal finde ich 80 bis 100 cm.

    Arbeitshöhe müßt ihr beide erproben.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    __________________________Tresen in Barhöhe halte ich für kontraproduktiv, eher eine überstehende APL, dann ist die fläche multifunktionaler nutzbar.
     
  9. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    [SUP]Hallo Kerstin,

    das ist der aktuell gewünschte Soll-Zustand. Den IST-Zustand habe ich jetzt als PDF hier angehängt. Wir werden das Haus massiv umbauen und unter anderem ein komplett neues Dachgeschoss errichten. Wir sind aktuell in der Entkernungsphase des Obergeschosses, das Erdgeschoss indem sich auch die Küche befinden soll wird aktuell noch von einem Mieter bewohnt.

    Ja, ich würde gerne die "normal" hohen Fenster mit einer Brüstungshöhe von vermutlich 80cm auf hohe Lichtbänder ummauern, weil mir das einfach besser gefällt. Und das Lichtband soll dann oben rechts ums Eck gehen.

    Der Vorrtatsraum ist aktuell das Bad. Das wird ins Obergeschoss zu den Schlafräumen wandern. Die Nische gibt es ebenfalls noch nicht. In dieser sollen zweireihig Geräte, zum einen der Kühlschrank und zum anderen Backofen, Mikro und Spülmaschine platz finden.

    Der Tresen kann auch in Arbeitsplattenhöhe sein, da gebe ich Dir Recht. Die Küche als solches würde ich gerne örtlich dort belassen!

    Das Büro wird mein Büro in dem ich einen Teil meiner freiberuflichen Tätigkeit Zuhause erledigen werde und im Haushaltszimmer wird der ganze Kruscht untergebracht den man nicht offen rumliegen haben möchte ;-)

    Danke,
    Andreas

    [/SUP]
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Okt. 2013
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Den Istzustand mal als Bild, da läßt es sich dann leichter reden ;-)
    Thema: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht - 265076 -  von KerstinB - sanders_20131014_OriginalISTZustand.jpg

    Gewollter PLAN-Zustand:
    [​IMG]

    __________________________
    Kaminschachte: Es soll ja nur der bleiben, der vorher in der Badezimmerecke saß. Ist hier auch mal der Anschluß eines Kamins im Wohnzimmerbereich geplant?

    Neugier *kiss*
    Du willst ja wohl recht viel tragende Wand wegnehmen .. alles mit Unterzügen?
     
  11. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Ein Kamin ist gewünscht. Zu klären wäre vom Schornsteinfeger ob ich in den vorhandenen Zentralheizungskamin mit einspeisen darf, wenn ja würde ich unterhalb des Schornsteins, da wo aktuell ein eingelassener Wandschrank sitzt, einen Kaminofen platzieren.

    Ja das wird dann alles durch Unterzüge abgestützt. es dürften zwei reichen, das muss allerdings der Statiker klären. Wir haben im Obergeschoss Tonnenweise Ziegelwände entfernt die nachher durch Trockenbau ersetzt werden, ich denke dass das die Statik "entspannt".
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Ich würde ja nicht so planen wollen ;-)
    [​IMG]



    sondern dann lieber so:
    Thema: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht - 265082 -  von KerstinB - sanders_20131014_GesamtAufteilungKB.jpg

    Es sollte doch bei so grundlegenden Umbauarbeiten möglich sein, das Wasser auch da hinzubekommen.

    Das Büro wäre dann so, dass evtl. auch mal ein Kunde kommen kann ohne durch private Räume zu müssen.

    Der eigentliche Wohnzimmerbereich wäre dann wirklich recht privat und kein Durchgangsbereich um z. B. auch in die Küche zu kommen usw.

    Die Küche .. da könnte alles, was Hochschrank ist, schön in der Wand versenkt werden, es würde eine Zeile und eine echte Insel bleiben. Außerdem wäre sie auch näher zur Terrasse.

    Den Esstisch habe ich jetzt mal als 250x100 cm angelegt mit einer gemütlichen Küchenbank
    [​IMG]

    Die Sichttrennwand zum Wohnbereich entspricht leider nicht der vorhandenen Wand, sondern ist ein wenig nach planoben versetzt. Ich könnte mir hier in der Wand auch einen offenen Bereich vorstellen, so als Sichtfenster.
     
  13. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Das ist eine durchaus attraktive Alternative, die ich so auch schon im Kopf hatte.Vielen herzlichen Dank für Deine Mühe!

    Allerdings bin ich mit diesen Insellösungen immer etwas am hadern ob der Praxistauglichkeit. Aber Natürlich sieht das ganze toll aus!
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Ich denke, du mußt ganz schöne Träger einkalkulieren um den unteren Bereich stabil zu halten.

    Tragende Wände dienen ja auch immer dazu, die Last von Deckenbalken etc. aufzunehmen. Deckenbalken sind dann eben auch immer nur für die entsprechende Spannweite kalkuliert bzw. liegen tatsächlich auf den Wänden auf. Und brauchen dann natürlich auch nach der Rausnahme einer Wand wieder eine tragfähige Auflage.

    Ich habe mal in deinen Plan in grün die ursprünglich tragenden Wände eingezeichnet:
    Thema: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht - 265092 -  von KerstinB - sanders_20131014_SollZustandmeigtragendenWaenden.jpg

    So trivial finde ich das nicht.

    Meinen Plan habe ich nochmal etwas angepaßt. Büro etwas verkleinert, damit ein größerer Garderobenbereich entsteht.
    Thema: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht - 265092 -  von KerstinB - sanders_20131014_GesamtAufteilungKB2.jpg

    Außerdem Küche mit Arbeits/Spülen/Sitzinsel.

    Für den Ess-/Wohnbereich habe ich mal eingezeichnet, wo meiner Meinung nach Träger reinkommen müssen. Die werden dann so eine Höhe von gut 15 cm haben.

    Die von mir angedachten Mauer in blau (evtl. mit Sichtfenster) aber in einer Dicke von ca. 30 cm um als Auflagefläche zu dienen.

    Der kleine rot umrandete grüne Träger ist vielleicht hilfreich um den Querträger abzulasten. Da es ja auch nur 24 cm Außenmauern sind, könnte ich mir vorstellen, dass planlinks auch noch eine Auflagefläche entstehen muss .. hier mal rot umrandet eingetragen als 24 cm Stück Wand, die dann auch mit der Außenwand verbunden werden muss.

    Die gelben Flächen könnte ich mir dann als Abhängung in Trägerhöhe vorstellen. Seitlich kann man indirekte Beleuchtung integrieren.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Ah, da haben wir uns gerade überschnitten.

    Ich habe ja jetzt die Insel noch zur echten Arbeitsinsel mit den gewünschten beiden Sitzplätzen umgedacht.

    Gerade beim gemeinsamen Vorbereiten finde ich so eine Insel ganz toll, da man sehr gut so stehen kann, dass man sich auch mal ansehen kann, quatschen kann usw.

    Wenn man die Raumgrößen hat, finde ich auch eine einzeln stehende Insel immer sehr schön, weil sie in der Küche mehr als einen Weg erlaubt. Man auch Buffets toll anrichten kann usw.

    Auf jeden Fall ist so eine Insel wesentlich praktisch als ein kleiner schmaler angesetzter Tresen ;-)
     
  16. Sanders

    Sanders Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Kerstin! Wow!

    Darf ich mal fragen was Du beruflich machst, das sieht ja sehr nach professioneller Architektin aus!? Mit welcher Software erstellst Du diese Grundrisse ?

    Das Dach wird nach aktueller Idee ein asymetrisches Satteldach mit Scheitelpunkt dort wo der Kamin sitzt.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Ist nur mein Hobby ;-). Häuser umplanen bringt mir einfach Spaß .. sitze selber in einem Haus (wenn auch nur Mietswohnung), in dem ich die Räume entsprechend geplant habe. --> https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/mietshausrenovierung-kuechenraumplanung.1979/

    Und die Grundrissskizzen mache ich mit Coreldraw :cool:. Dazu nehme ich den Grundriss und zieh ihn mir auf eine Größe 1:100, dann kann man nämlich später auch die Vermassungsfunktion von Corel nutzen.

    EDIT:
    Es geht um die Deckenbalken der Erdgeschoßdecke, quasi die Bodenbalken des DG.
     
  18. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    Die Umplanung ist super, das wäre eine schöne Küche nahe der Terrasse. Im Sommer lernt man sowas wirklich zu schätzen. *kiss*

    Einzig der HWR/Vorratsraum ist da sehr groß geraten (geht nicht anders wegen der Treppe). Aber gut, Abstellraum hat man nie genug.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    So, und jetzt das ganze mal im Alnoplaner nachgebaut. Incl. der Deckenabhängungen und aufgemauerten Wände.

    Zur Küche selber:
    - planunten eine Kochzeile aus 4x80ern plus Deckenhaube. Ihr seid groß und die kann da mit ca. Unterkante 215 cm schön verkleidet hängen. Die Verkleidung gibt gleich Platz für die APL-Beleuchtung und die Abluftführung.

    Beispiele für realisierte Deckenhauben
    Und
    Novy Deckenluefter-Montage und Installation- Thread von Michael
    Decken-DAH-Montage bei Träumerle
    Decken-DAH-Montage bei andrej
    Oder aus Tinis Küche ... da gibt es ganz viele Aufbaubilder
    Oder aus TheDudes Küche mit Schattenfuge der Abhängung und an der Fensterseite
    Oder aus Toms Küche auch mit Schattenfuge der Abhängung. Hier ist die Abhängung einmal rundum geführt.
    Oder aus Weis28 Küche ... in ganz besonderer Form

    Die Insel aus einem 80er Spülenschrank mit großem breitem 60er Becken. Der obere Auszug noch für Putzmittel brauchbar, der untere für Stauraum. Daneben ein 30er tiefengekürzt. Da könnte man einfach nur Haken für Handtücher, Topflappen etc. machen und vielleicht noch irgendetwas richtig hohes abstellen.

    Planrechts der Insel dann den 40er Müll unter der APL in Übertiefe und einen 60er Unterschrank in Übertiefe.

    Planlinks der Insel entsteht eine ca. 120 cm breite und ca. 35 cm tiefe Nische als Platz für die Beine von Sitzenden.

    Zum Essbereich hin könnten auch 2 Glasvitrinen für die schönen Gläser oder so stehen. Kann auch einfach geschlossene Türen haben.

    Die Hochschrankwand mit:
    - 122er Kühlschrank
    - hochgebauter GSP
    - Backofen in Idealhöhe, drunter Stauraum vorzugsweise Innenauszüge
    - Mikrowelle/Wärmeschublade in Idealhöhe, drunter Stauraum vorzugsweise Innenauszüge

    Die Bilder aus verschiedenen Blickwinkel .. und Farben sind Schall und Rauch :cool:
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht

    ... und hier noch die Alnodateien:
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
meine Küchenplanung - bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 12. Feb. 2014
Meine Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2014
meine erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2014
Meine Küchenplanung, bitte um Hilfe! Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2013
Unbeendet meine erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Sep. 2012
Klein aber fein... Küchenplanung meiner Schwester Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2012
Küchenplanung für meine Freundin Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juni 2012
Anregungen u. Meinungen zu meiner Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juni 2012

Diese Seite empfehlen