1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Brauche Tipps für meine Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von nisp1982, 9. Nov. 2011.

  1. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19

    Hallo,

    wir sind gerade fabei unsere erste Küche zu planen. Das Model ist noch nicht 100% entschieden, aber uns gefällt von Nolte die Nova Lack.

    Habe mit dem Alno Küchenplaner ( der gefällt mir von allen getesteten am Besten) alles nach meinen Vorstellungen geplant. Habe aber keine Ahnung ob das tatsächlich so machbar ist bzw. würde mich über Tipps und Verbesserungsvorschläge freuen.

    Die Kochstelle und die Spüle hätte ich gerne anders geplant geht jedoch wegen den Anschlüssen,denk ich, nicht. Den Anhang PLAN1.KPL betrachten


    Checkliste zur Küchenplanung von nisp1982

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 175
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
    Fensterhöhe (in cm) : 121
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keine
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : eine Hauptmahlzeit
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neueinzug
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    :welcome: Nispi

    Bitte lies doch nochmal was oben im Kasten über Deinem Beitrag steht .. und folge den weiterführenden Links dort. Mit den bisherigen Infos kann man noch garnichts anfangen ;-)

    Wenn es ein Neu/Umbau ist; warum sind dann keine Planänderungen möglich?

    Warum glaubst Du sind die Anschlüsse nicht verlegbar? Ist das Objekt Eigentum oder Miete?

    Stört der 'Neueinzug' an der bisherigen Küche? Oder ist 'Neueinzug' für die neue Küche gewünscht? *w00t* (Das ist keine schlüssige Antwort auf die gestellte Frage)
     
  3. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe die Dateien in jpg. umgewandelt.

    Habe leider keine Grundrisspläne mit Anschlüssen, da es ein Neubau ist und wir bis jetzt nur die Rohbaumaße haben. Ich habe selber ausgemessen kann das nur leider nicht im Küchenplaner eingeben.

    Das Haus ist gemietet und wir müssen leider mit den Anschlüssen, die der Besitzer gewählt hat leben.
    Oder kann man auch mit Verlängerungskabeln arbeiten?

    Die neue Küche haben wir vom Vormieter übernommen und wollen sie auch an den Nachmieter weiterverkaufen. Es ist eher ein billiges Modell und der Aufwand für Ein- und Ausbau lohnt sich nicht.

    Warum die Spüle so hoch ist kann ich nicht sagen :-)
     

    Anhänge:

  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Danke schon mal für die Alno-Ansichten (mit der Navigation kann man die Ansichten noch etwas optimieren ;-))

    Bitte stelle noch die *.kpl & *.pos ein.

    Bitte erstelle eine Handskizze, auf der die Anschlüsse etc. vermerkt sind, mache ein Foto und hänge das hier ein.

    Fotographiere einfach mal den Grundriss ab - die Rohbaumasse genügen - es geht primär um die Orientierung.

    F4= die Zaubertaste im Alno - damit lassen sich nicht nur schwebende Spülen optimieren :cool:.


    Ist es eine offene Küche? Sonst fehlt die Türe? Wenn es eine offen Küche ist, sollte der angrenzende Raum mit auf dem Alnoplaner sein, damit man die ganze Raumsituation abbilden kann.

    Wo genau sitzt das Wasser (cm von linker Wand/oberer Wand)
    Herdanschluss lässt sich einfach verlängern - kann jeder Elektriker, dauert keine halbe Stunde.

    Eckspüle ist extrem ungünstig - mit GSP direkt daneben funktioniert es sowieso nicht: (Tisch abräumen: Essensreste vom Teller streifen und in den GSP stellen).

    Eckrondell: lies mal tote Ecken ... damit fährt man meist besser.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Hier noch ein paar Dinge zum Bedenken:

    Brüstungshöhe 92cm erscheint mir ungünstig niedrig - nochdazu für eine Spüle - die ist eh bequemer, wenn sie eher höher eingebaut ist


    ARBEITSHÖHE ermitteln:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    - maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
    Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    Bei eurer Grösse könntet ihr auch gut auf einen 6-Rastrigen Korpus wechseln.

    ==> 6rasterig:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe



     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    ach ja: und das noch zu einem Apotheker (Du hast mit sicherem Griff lauter Kostentreiber und Stauraumvernichter verplant ;-))

    Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
    Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
    [​IMG]
    und hier
    Funktionweise Apothekerschrank von Wolfgang01
    und noch hier
    Apothekerschrank
     
  7. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    ich habe nun auch mit meinem Vater gesprochen. Er ist Elektriker und hat auch bestätigt, dass es kein Problem sein sollte den Herdanschluss zu verlängern. Ich werde dann nochmal neu planen. Bin erleichtert, da ich total ungklücklich mit dem Herd war. Nur die Spüle stört mich jetzt noch.

    Werde die Planung im Laufe des Tages einstellen.

    Die Daten aus dem Grundriss habe ich bei Plana Küchenplaner komplett eingegeben. Habe die Bilder rauskopiert und noch ein wenig bearbeitet. Hoffe das ist so ok.

    Die Arbeitshöhe wäre mit der Ellenbogenmethode ca. 90cm. Beim ALNO PLaner ist ist 6Raster aber 99 cm. Wäre das nicht zu hoch?

    LG Nina :-)
     

    Anhänge:

  8. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    so hier nun die neue Küche mit Herd auf gegenüberliegender Seite. Habe das mit den Korpushöhen nun auch verstanden und berücksichtigt. Nur bei den hohen Schränken stimmt die Sockelgröße nun nicht mehr überein. Kann man das auch ändern, sodass die Gesamthöhe gleich bleibt?
    Meine derzeitige Küche hat eine Arbeitshöhe von 87cm ;-)
    Habe jetzt mal mit 94 cm geplant. Scheint mir auch ganz ok.
    Auf den jpg. Bildern, ists allerdings noch anders eingestellt.

    Die Sache mit dem Drehen des 3 D Bildes hab ich nun auch einigermaßen drauf. Gar nicht so einfach :-)

    Den Apothekerschrank hab ich nun mal drin gelassen. Habe im Planer keine Alternative gefunden mit Auszug. Die Hochschränke in der Breite hatten alle Türen.

    Die Küche ist nicht offen. Es ist ein 5 Eck. Sieht man auf dem Foto aus dem Plana Küchenplaner. Bei Alno bin ich noch nicht sowiet, dass ich wüßte wie man die Wände verändert. Aber ich arbeite daran...

    Wie kann ich das Problem mit der Spüle lösen?
    Funktioniert das mit dem Herd direkt neben dem Hochschrank. Oder soll ich besser den Schrank zwischen Herd und Spüle halbieren und zwischen Herd und Hochschrank noch einen reinschieben?

    Wäre es sinnvoller alle Hochschränke an die rechte Wand zu stellen?
    Vielen dank
     

    Anhänge:

  9. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    und dann doch noch den Rohbaugrundriss. Ich konnte damit nichts anfangen *skeptisch*.
    Es sind keine Anschlüsse und sonstiges eingezeichnet.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Das wird doch .. und auch bei den Hochschränken kann man einfach die Z-Position ins Minus setzen, dann stimmen die Sockel überein.

    Gibt es eigentlich den Solo-Kühlschrank schon? Ich fände ja hier durchaus einen integrierten schöner.

    Und, Kochfeld so nah am Schrank ist ungünstig.

    EDIT:
    Stimmt die Länge des Raumes? Nach dem Rohbaugrundriss dürften das nur so ca. 326 cm sein.
     
  11. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Mit Einbaukühlschrank sieht's echt besser aus. :-)

    Wir haben 2x gemessen es sind wirklich 347cm.

    Hab mal einen Schrank zwischen Kochstelle und Hochschrank hinzugefügt. Es gibt aber keinen 30cm Hängeschrank mit Glasschlifttür. :( Also müßte ich ne normal Tür nehmen und das sieht nicht so gut aus.

    Ist es möglich unter der Eckspüle ein Abfalleimersystem zu integrieren. Oder wird das nicht angeboten. Gibt es noch andere Möglichkeiten für meine Spüle, wenn der Anschluss 58cm von der linken Wand entfernt liegt?
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Hier mal mein Vorschlag:

    Die Hochschränke fasse ich zusammen - das sieht harmonischer aus, wenn man zur Türe reinkommt.

    Thema: Brauche Tipps für meine Küchenplanung - 163498 -  von Nice-nofret - Nisp10.JPG
    Von Glashängern raten wir eher ab: sie sind sehr teuer und es sieht unordentlich aus, da man alles durchscheinen sieht - wirklich gut schauen Glashänger nur mit lauter gleichfarbigem oder Gläsern gefüllt aus, und alles ganz ordentlich (ja auch bei Milchglas ist das so)
    Thema: Brauche Tipps für meine Küchenplanung - 163498 -  von Nice-nofret - Nisp15.jpg
    Breite Blende wegen Heizkörper
    50cm Vorratsschrank mit Innenauszügen
    60cm BO / Microwelle hinter Klappe (oder Platz für später einen DGC)
    Einbaukühlschrank, dannach
    100cm Auszugsschrank für Geschirr / Besteck etc.


    Thema: Brauche Tipps für meine Küchenplanung - 163498 -  von Nice-nofret - Nisp13.jpg
    Vor dem Fenster erst der Spüleneckschrank, damit man gut an alle Anschlüsse kommt,
    40cm für Biomüll unter der APL unten für Essig/Oelflaschen
    GSP

    Thema: Brauche Tipps für meine Küchenplanung - 163498 -  von Nice-nofret - Nisp14.jpg
    Der Herd sitzt mittig über zwei Unterschränken (hier 2x90cm, wenn das zu lange wird dann halt 2x80cm) das gibt am meisten Stauraum und ja, es geht.. haben hier schon diverse Leute aus dem Forum so. Die DAH als Unterbauhaube, wenn viel Stauraum gewünscht ist, sonst würde ich an diese Wand nur eine freihängende DAH hängen ohne weiter Hänger.
    Thema: Brauche Tipps für meine Küchenplanung - 163498 -  von Nice-nofret - Nisp12.jpg

    Thema: Brauche Tipps für meine Küchenplanung - 163498 -  von Nice-nofret - Nisp16.jpg
    auf jeden Fall nicht beide Seiten mit Glashängern ...
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Vanessa *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch* .. und kein einziger Anschluß muss verlegt werden. Und super Stauraum und Arbeitsfläche.
     
  14. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    ich kann leider die Dateien nur so klein sehen und den ganzen Plan kann ich auch nicht öffnen :(

    Aber sieht super aus. Klappt das auch mit dem Spülmaschinenanschluss, wenn der soweit weg liegt?

    Die Steckdose für den für Kühlschrank ist auch auf der anderen Seite. Kann man hinten Verlängerungskabel verlegen ohne, dass was verändert werden muß?
    Auf dieser Seite liegen nämlich keine Steckdosen, weil vom Vermieter da ein Tisch eingeplant wurde. Aber wie will man in so einer kleinen Küche auch noch ein Tisch unterkriegen???:rolleyes:

    Wenn ich Hängeschränke ohne Glas mit Klapptüren nehme, wie siehts da mitm Preis aus?

    Welche Elemente, die ich gewählt habe, sind denn noch sehr teuer?

    Aber vielen vielen Dank, hat mir schon mal sehr weitergeholfen.

    Vielleicht noch nen Tipp wie ich die Dateen öffnen kann?:-)
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Meine Planung öffnen:
    • *.kpl anklicken und 'link speichern unter' wählen und auf Deinem PC speichern (wo Du das Teil auch wiederfindest bzw. Deine Dateien auch schon sind.
    • *.pos - siehe oben ;-)
    • Alnoplaner öffnen
    • im Alno auf Datei öffnen gehen und meine Datei wählen ;-)

    Ja, das geht mit dem GSP, der ist über Schläuche angeschlossen, und das ist nicht weit - der kann locker bis 4m weg stehen ... tut er aber garnicht.

    Du kannst auch Klapptüren ohne Glas wählen, sind aber auch deutlich teurer als die normalen Türen. Ich hatte mich bei meiner vorhergehenden Küche für vertikale Fneutüren entschieden, die sind recht günstig und stehen einem nicht vor dem Kopf rum. Die anderen waren mir zu teuer, dafür dass die Dämpfer Verschleissteile sind, welche man alle paar Jahre wechseln muss.

    [​IMG]
    Je kleiner die Küche, umso mehr sollte man versuchen Ruhe in die Ansichten zu bringen - Unruhe (im ersten Moment der Begeisterung 'Auflockerung' genannt) lässt den Raum chaotisch und kleiner erscheinen.

    Sind die Dosen schon gesetzt? Ist schon verputzt? Sonst lass Deinen Papa vor dem Verputzen nochmal schnell ran und da noch Dosen setzten, oder sprich mit dem Vermieter.

    Der Kühli direkt bei der Türe ist ein Eigentor.
     
  16. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    jetzt funktionierts !:-) Habs beim ersten Mal auch so gemacht, ging aber nicht...

    Ich hab noch ein paar Fragen:

    - Warum hast du in die rechte Ecke keinen Eckschrank mit Drehkarusell oder Le Mans Auszug gewählt. Welches ist die bessere Wahl?

    - Kann es sein, dass die Tür nicht mehr aufgeht mit den 2 90er Unterschränke an der rechten Wand? Könnte man ja auch durch 2 80er ersetzen, oder?

    - Hattest du Hängeschrank mit Fneuklappe gemeint? So steht es in der Produktübersicht von Nolte drin

    - Ist es Zufall, dass alle Unterschränke 2 Schubladen und 2 Auszüge haben? Kann kann m ir nicht vorstellen, dass ich so viel in Schubladen vertauen kann

    - Kann mir jmd. sagen mit welchen Kosten ich bei dieser Planung bei einer Nolte Nova Lack Küche rechnen muß?
    Die Elktrogeräte würden wir evtl. selber besorgen. Sollen von Bosch sein, da mein Freund dort arbeitet :-)

    - Die Front besser Weiß - oder Magnolia - Lack?

    Nochmal vielen Dank, hat mir echt sehr weitergeholfen.

    LG Nina
     
  17. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Hallo Nina,
    wenn du den Link zu tote Ecken liest, dann weist du, warum man kein Karussel und keinen Lemans hier plant ;-), sooo klein, dass sich DAS lohnen würde, ist deine Küche ja nun auch nicht.
    Die vielen Schubladen sind sicher auch kein *Fehler* oder Zufall, denn in Schubladen und vor Allem in Auszüge kann man fast alles verstauen, Geschirr, Vorräte, Töpfe, alles was um die ~ 21-22 cm hoch ist.

    Wenn dein Budget eingehalten werden soll, dann könnte es mit Lack sehr knapp werden, aber kann man sich ja alles rechnen lassen. Schichtstoff ist aber auch sehr schön, gibt es auch in glanz und ist deutlich unempfindlicher und günstiger, halt rechnen lassen ;-), manchmal kann der Unterschied erheblich sein, manchmal nicht, es gibt ja keine verbindlichen Preise, nur grobe Schätzungen.

    Ob weiß oder magnolie??? Keine Ahnung, soll ja dir gefallen:cool:
     
  18. nisp1982

    nisp1982 Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Danke, war ja auch nur mal ne Frage wegen der Ecke. Es heißt ja man soll keinen PLatz verschwenden :-)

    10000€ wäre aber auch echt die Obergrenzen... hab mir aber schon gedacht dass es sehr teuer wird. Von den Glashängeschränken haben wir uns ja auch schon verabschiedet :-)

    Mangolia soll ja fürs Auge auch weiß aussehen und unempfindlicher gegen Schmutz und Abdrücken sein. Stimmt das?

    Den Link über tote Ecken hab ich heut schonmal versucht zu öffnen. Geht bei mir nicht.

    Wenn die Steckdosen nicht mehr verlegt werden können. Ist es prinzipiell möglich ohne Umbauten Verlängerungskabel zu legen für Kühlschrank und Backofen? Es ist schon alles verputzt...

    LG Nina
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    ich bin für weiss - zu Magnolia passt eine Menge aber kein Weiss - wenn dann die Türen / Fensterrahmen / Wände weiss sind, schaut das nicht gut aus.

    Tote Ecken - da wird der Stauraum für viel Geld umverteilt - Echt Stauraum gewinnen tust Du nicht.

    2x80cm oder 2x90cm .. ich kenne die genaue Wandlänge nicht ... aber das ist Detail - das sieht man dann wenn die Küche fertig ist, welche Kombi besser passt. Vom Preis her merkst Du kaum einen Unterschied.

    Grundsätzlich gilt: breite Schränke bieten ein besseres Kosten/Nutzen-Verhältnis. Deshalb versuchen wir (grad bei knappen Budget) die Küche auf so wenig Schränke wie möglich aufzuteilen - das spart Kosten UND schafft Stauraum.

    Elektro - frag Deinen Papa ;-) Küchengeräte darf man NICHT per Verlängerungskabel anschliessen, Dein Vater kann Dir aber (Aufputz) die Leitungen verlegen und am neuen Ort eine Dose setzten - es ist egal, das schon verputz ist, das sieht man hinter den Schränken ja garnicht.
     
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Brauche Tipps für meine Küchenplanung

    Hallo Nina,

    wie Du aus meinem user-Name sicherlich ersehen kannst habe ich zuerst eine Küche in "Magnolia" gewollt. Aus Magnolia wurde nun WEISS. Ich bin sehr froh, dass ich mich hier besonnen habe.

    Weiß ist ja auch nicht gleich weiß.
    Bei Lack Hochglanz jedenfalls ist dieses Weiß eher gebrochen. Die meisten Firmen bieten Weiß und z.B. Superweiß an, das doch sehr steril wirkt.

    Das normale Weiß (in Lack jedenfalls) ist dagegen etwas "getönt". Nehme mal so ein Muster mit nach Hause und unter normalen Licht (also nicht im Küchenstudio) auf Dich wirken.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016
Fertig mit Bildern Endlich neue Küche mit schwierigem Grundriss-brauche Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 20. Sep. 2015
Brauchen ein paar Tipps für die Farbwahl Küchen-Ambiente 6. Jan. 2013
Brauche Tipps für Nudelmaschine Küchen-Ambiente 7. Dez. 2012
brauche Hilfe, Tipps bzw. Ratschläge! (DANKE) Einbaugeräte 12. Aug. 2012
Brauche Tipps für Nischenrückwand Küchen-Ambiente 18. Sep. 2011
Meine 1. Küchenplanung - Brauche Hilfe und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 13. Juni 2011

Diese Seite empfehlen