Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel**

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.553
Wohnort
Ruhrgebiet
Eigentlich müsste der SBS auf die andere Seite damit die Kühlschranktür ergonomisch zur Küche aufgeht.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.553
Wohnort
Ruhrgebiet
Eigentlich müsste der SBS auf die andere Seite damit die Kühlschranktür ergonomisch zur Küche aufgeht.
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Ich habe viel probiert in den letzten Tagen, was die Küchenplanung angeht.
Moment sähe mein Favorit so aus....wollte mal eure Meinung dazu hören.
Achtet bittet nicht auf die Rastereinteilung - der Schüllerplaner bietet mir nur 1-1-2-2 oder 1-2-3 Raster an.

Ich beschreibe mal von planlinks unten:

50 HS für Vorräte
60 HS mit hohem BO und Mikro unter Lifttür
60 HS mit Geschirrspüler (sieht in der Planung zu hoch aus, weil auch das der Schüllerplaner nicht anbietet)
60 US mit Auszügen
80 Spüle mit Auszügen
15 US für Handtücher
2 80er OS

tote Ecke
Blende
120 US
45 MUPL
Blende

tote Ecke
15 US Öle
80 US Induktion (eventuell mittig auf die beiden 80er)
80 US
SbS
60 HS für Getränkekisten


Meine Fragen:

Ist die Spüle in 80 sinnvoll? Oder lieber die Spüle in 60 und dafür der US daneben in 80?

Was ist mit dem 120 US vor dem Fenster? Lese immer wieder, dass die befüllt zu schwer sind. Aber da 2 60er US hin, fände ich irgendwie optisch nicht so schön? Und den MUPL rechts wäre für uns rechtshänder doch optimal...

Bin auf eure Meinungen / Anregungen gespannt :-)
 

Anhänge

  • 30.10.2016 links.jpg
    30.10.2016 links.jpg
    32,5 KB · Aufrufe: 230
  • 30.10.2016 rechts.jpg
    30.10.2016 rechts.jpg
    29,3 KB · Aufrufe: 221
  • 30.10.2016 vor Kopf.jpg
    30.10.2016 vor Kopf.jpg
    25,3 KB · Aufrufe: 221
  • Küche 30.10.2016.jpg
    Küche 30.10.2016.jpg
    60,2 KB · Aufrufe: 223

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Würde 60 Spüle und 80 US wählen, nach toter Ecke erst den MUPL , damit Spüle und Müll nicht zuweit vom GS wären. Den 15er für Öle beim KF würde ich weglassen und den US vom KF auf 90 vergrößern.

Warum geht nochmal nicht die 60 Spüle nach der toten Ecke vorm Fenster zu machen, MUPL, 60 US.
Dann hast du Spüle Kochfeld nicht zu weit und 1.00 m Arbeitsplatz vorm Fenster, weiterer Schnippelplatz rechts vom KF und planlinks.
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Ich bin nochmal in mich gegangen und habe mir noch einmal Evelins ersten Vorschlag zur Brust genommen. Wir hätten dann jetzt auf einer Seite nur Hochschränke. Mittlerweile gefällt mir das sogar recht gut. Meint ihr auf der rechten Seite sollten wir noch ein paar Oberschränke machen?

@russini Wir wollten ursprünglich ganz viel Arbeitsplatte /fläche haben, weil wir jetzt so wenig haben und ich die Vorstellung von vielleicht mal nebeneinander schnibbeln und schön ausm Fenster gucken können ganz schön finde. Nach wie vor eigentlich. Aber egal wie ich es im Planer schiebe...so richtig glücklich war ich bisher mit keiner der "Spüle nicht vorm Fenster"-Versionen.

Also die jetzige Planung sähe wie folgt aus:

50er Getränkekistenhochschrank
SbS
60er HS für Vorräte (mit Auszügen?)
60er HS mit hohem BO und Lifttür für Mikrowelle
60er HS mit hohem GSP

tote Ecke
15er US für Handtücher
60er Spüle
90er US
tote Ecke

90er US
45er MUPL / Öle unten
100er US mit Induktion
90er US

In den 60 er HS sollen Raclette, Fondue mit Tellern, große Pizzateller, hoher Mixer, Friteuse etc. untergebracht werden. Machen hier Auszüge Sinn?

Freu mich auf eure Meinungen :-)
 

Anhänge

  • Version HS links.jpg
    Version HS links.jpg
    86,9 KB · Aufrufe: 196

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.029
Wohnort
Perth, Australien
So passt das aber nicht. Wenn du die GSP Tuer oeffnest, kannst du nicht mehr vor der Spuele stehen. Dubrachst links der Spuele min 60cm Abstand zur HS Zeile.

Ausserdem ist der Abstand Spuele und Kochfeld zu weit.

An der Fensterfront nach dem toten Eck auf der HS Seite, 5cm tiefere AP,

50er US
80er US mit Spuele mittig eingebaut
50er MUPL
totes Eck

80er US
80er US mit Kochfeld
80er US
80er US
Blende
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Guten Morgen!

Wofür denn die 5cm tiefere APL?

Und den MUPL direkt neben der Spüle? Fände ihn praktischer da, wo der Hauptarbeitsplatz wäre. Das wäre in meiner Planung dann auf der rechten Seiten.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Das ist eben der Knackpunkt, wenn die Spüle vor dem Fenster ist.
Der Hauptarbeitsplatz ist zwischen Spüle und Kochfeld und der MUPL wird gerne neben der Spüle geplant, da man doch meistens die Sachen wäscht, dann schnippelt und dann den Müll braucht. Praktisch ist auch das Dreieck GSP-Spüle-MUPL so in Nachbarschaft zu haben. Beispiel: Du stehst vor der Spüle: Reste vom Teller in MUPL, vielleicht was abspülen oder Flüssigkeiten wegkippen und dann in den GSP. Idealerweise bleibst du vor der Spüle stehen und musst dich nur drehen.

Ich würde in deiner Planung Spüle und 90er US tauschen, dann kann der Rest so bleiben, da du dann auch näher am MUPL bist. ;-) GSP offen und man kommt nicht gut an die Spüle wäre mir zu unpraktisch.

Ansonsten würde ich den SbS noch überbauen, damit er mehr integriert ist.
 

Bärbel123

Mitglied

Beiträge
775
Hallo Loa,
ich habe gerade nochmal gelesen, ich würde auf den zusätzlichen Hochschrank verzichten und Fondue etc. (wird ja eher selten gebraucht) in den Hochschränken ganz oben verstauen - du hast ja noch mehr HS wie für den BO und die Getränkekisten - außerdem natürlich den SBS überbauen, das gibt weiteren Stauraum und schaut stimmiger aus.

Dadurch kann noch ein US zwischen die HS-Zeile und Fensterzeile und die GSP gewinnt Abstand zur Spüle.

Zur Spülenposition - du könntest überlegen die Spüle planlinks in der Fensterzeile einzubauen, danach den MUPL und dann normalen US (das habe ich so und es hat sich seit über 4 Jahren super bewährt, da ich das Arbeitsdreieck GSP-Spüle-MUPL viel nutze und der MUPL mittig ist, sodass man von zwei Seiten rankommt (einer schnippelt rechts und einer kann von links von der Spüle aus auch drankommen). Dabei wäre der weitere Vorteil, dass die Arbeitsfläche vor dem Fenster größtenteils erhalten bliebe und trotzdem der Weg zum Herd (nicht zu weit nach planunten setzen) nur über eine Ecke läuft.

Auf alle 15er Schränke würde ich immer verzichten - teuer und wenig nutzbaren Stauraum.

Essig und Öl passt absolut super unter den MUPL (fällt nichts runter und außerdem sind das ja verschlossene Flaschen und die Höhe der Auszüge ist auch ideal).

Hast du schon mal darüber nachgedacht Getränkekisten unter der Spüle in einem Auszug unterzubringen?
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

nachdem wir ziemliche Probleme mit dem Baustart unseres Häuschens hatten, hatte ich das Thema Küche erstmal auf Eis gelegt. Mittlerweile läuft der Bau aber und es geht gut voran. Anfang Oktober haben wir einen Termin in einem Küchenstudio . Dorthin habe ich die gewünschte Einteilung anbei zugemailt. Mir gefällt es richtig gut. Was meint ihr?

Könntet ihr mir noch Tipps geben, bzgl. der Unterschrank -Einteilung? Wir haben fast keine super hohen Sachen zu verstauen. Nehmen wir dann lieber 1-1-2-2, 2-2-2? Braucht man soviele Schubladen?

Hier die Beschreibung von planlinks unten:

60er GetränkekistenHS
60er HS mit Innenauszügen
60er HS mit hohem BO und Lifttür für Mikrowelle
60er HS mit hohem GSP
80er US
totes Eck

80er OS
60er OS

60er Spülenschrank mit Müll (Glas/Papier)
45er MUPL
60er US
totes Eck

90er US
100er US mit 90er Kochfeld
60er US
Standalone KS 70cm

LG
Sonja
 

Anhänge

  • Bemasste Planung.pdf
    254,8 KB · Aufrufe: 182
  • Küche 2017.08.29.jpg
    Küche 2017.08.29.jpg
    51,9 KB · Aufrufe: 169

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.029
Wohnort
Perth, Australien
warum diese "Kraut und Rüben" Schrankauswahl? Jeder US hat ein anderes Mass.
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Naja, ich habe 3 60er US. Und wollte unter dem Kochfeld gerne einen 100er Schrank haben. Anders geht's ja leider nicht, oder hättest du einen Vorschlag?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.503
Warum der 100er gerade unterm Kochfeld?
  • je nach Arbeitsplattendicke verlierst Du etwas Höhe in der ersten Schublade, man muss also nicht unbedingt die breiteste Schublade nehmen. Bei mir (APL 2 cm) sieht es so aus: Bild ansehen 144329
  • Wenn Du am Kochfeld stehst und jemand von der Schublade was will, musst Du richtig ausweichen
  • 90 - 80 - 90 wäre ausgewogen.
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Wir wollen gerne ein 90er Kochfeld. Dann würde ein 80er Unterschrank doch gar nicht gehen, oder?

Und 90-80-90 passt nicht. Hab nur 255cm Platz für Schränke. Ist blöd das gleichmäßig zu verteilen. Drei 80er würden gehen (mit 15 cm Rest), aber hätte halt gerne einen großen US für die großen Pfannen/Töpfe.
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Danke, so siehts wirklich besser aus :2daumenhoch:

Könnt ihr noch was zu meiner Frage bezüglich der Einteilung der Auszüge sagen?
 

Loa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Ich weiß ja schon, dass ich keine ganz hohen Sachen habe. Aber tue mich schwer, ob ich 1-1-2-2 oder 2-2-2 eher wählen sollte?

Schüller wirds werden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.029
Wohnort
Perth, Australien
ok, wird es eine C2, 78er Korpus? hier Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung findest du ein paar Innenmaße, leider nicht alle.

Nimm diese Häckermaße, das dürfte so etwa hinhauen Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung

Du kannst dir die Innenmaße mit Klebband auf deinem Tisch abkleben. Nutzbare Tiefe ist ca 47cm, Breite ist Aussenmaß minus ca 8cm. Und dann stellst du indieses Rechteck rein, was in den Auszug/Schublade soll. Machst ein Bild, räumst es weg und "füllst die nächste Schublade/Auszug".
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.638
Wohnort
München
-->Stauraum Schubladen am Beispiel von 590 cm Schubladen bei KerstinB ;-)Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Menorcas Küche (auch viele Schubladen)

Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17

Unter all diesen Links findest du jede Menge Beispiele, was alles in Schubladen und in Auszügen verstaut werden kann. Viel Spaß!

Die Entscheidung, was genau DU alles unterbringen möchtest, kannst nur Du treffen.
Aber als Vorschlag: es müssen ja nicht alle Schränke gleich aufgeteilt werden.
So kannst du zB rechts und links vom Kochfeld 1-1-2-2 nehmen, den Kochfeldschrank aber 2-2-2, dann passt die Linienführung immer noch und unterm Kochfeld passen auch etwas höheren Dinge rein, wie Zitronenpresse, Suppenschöpfer...
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben