1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von tigernti, 12. Aug. 2009.

  1. tigernti

    tigernti Mitglied

    Seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    8

    hallo liebes allwissendes forum,

    ich bin gerade dabei, mich mit meiner neuen küche in spe zu beschäftigen und bin etwas überfordert. aber die zeit drängt etwas, am di nächste woche bin ich in einem möbelhaus zur beratung, und möchte dort nicht ganz planlos auftauchen. des weiteren sind grad die handwerker bei uns, weil in der küche das abflussrohr getauscht und die hähne versetzt werden (kann mir bis morgen noch überlegen, wo mein zulauf/hahn gelegt werden soll..)

    so, nun zu den eckdaten unsrer küche: die jetzige ist aus dem jahr 1964, und hat jetzt wirklich schon ausgedient. erneuert werden müssen übrigens auch die boden- und wandfliesen.

    nun habe ich mal versucht, mich mit dem alnoplaner vertraut zu machen, ist aber gar nicht so einfach. und irgendwie schaut die küche ja fast genauso aus wie vorher :rolleyes: ich bin ideenlos...

    probleme bei der planung sind auch aufgetaucht. nämlich:
    - eigentlich haben wir alle geräte. aber:
    - waschmaschinenanschluss in der küche und eine wama, die nicht unterbaufähig ist. möchte auf keinen fall eine neue kaufen. was tun?
    - küche sehr schmal (330cm lang, 210cm breit)
    - dzt. arbeitsplattenhöhe ist f. meinen lebensgefährten zu niedrig. außerdem sind wir "ziemlich verschieden groß" :-) aber da ist ja noch das fensterbrett! (ich habe Brüstungshöhe so verstanden, dass ich bis zur unterkante vom fensterbrett gemessen habe. fensterbrett selbst ist ca. 4cm hoch und bildet einen kl. vorsprung, da müsste man die arbeitsplatte wohl entsprechend ausschneiden)
    - herd = 50cm breit, standgerät, gefällt mir aber nicht - zahlt sich ein einbauherd aus? außerdem hab ich in dem planer keinen standherd gefunden
    - kühl/gefrierkombi = vorhanden.
    - zeile rechts: arbeitsplatte hat jetzt eine tiefe von 55cm. brauche ich da dann maßgefertigte kastln (teuer?) oder soll ich da die normale tiefe nehmen auf kosten des platzes zwischen den zeilen?
    - achja. und dann hab ich noch eine variante angehängt, wo die spüle anders angeordnet ist. was ist besser?

    fragen über fragen und ich mittendrin :rolleyes:

    ich wär euch sehr verbunden, wenn ihr mir helfen könnt, ich steh an ..
     

    Anhänge:

  2. tigernti

    tigernti Mitglied

    Seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    8
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    skizzen von der neuen küche hab ich auch gemacht, allerdings kann ich grad nicht scannen, die häng ich dann morgen noch an.

    auf jeden fall danke mal im voraus für eure hilfe,

    lg, babsi.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    Hallo Babsi,
    die Küche sieht nach einem seitenverkehrtem Grundriss meiner Küche aus ;D;D .. meine ist allerdings "nur" 307 cm lang und die Fensterbrüstung ist viel niedriger.

    [​IMG]
    Ich habe damals den Elektroanschluß (Starkstrom) vom Elektriker von der Wasserseite auf die andere Seite legen lassen. Dies ist mit einem kleinen Kabelkanal auf der Fußleiste passiert. Das stört die Küchenmöbel nicht und am Fenster unter der Heizung sieht man es nicht.

    Ich bin sehr zufrieden mit meiner Lösung, vor allem auch, weil man in die Küche reinkommt und nicht mehr die hohen Schränke vor der Nase hat. Das hatte ich früher auch und das war eine Welt an Unterschied nach der neuen Küche. Du hast ja jetzt auch die hohen Schränke vor der Nase.
    Außerdem könnte man wundervoll euren beiden so unterschiedlichen Körperlängen Rechnung tragen. Die Spülenseite in ca. 99 cm Höhe, die Kochblockseite in ca. 86 cm Höhe. Beim Kochen ist das für deinen Partner auch gut und du hast die 86er Höhe generell für alle Arbeiten. Beim Spülen sind 99 cm auch für dich nicht schlecht, da ja beim Spülen die eigentlich Arbeitshöhe auf dem Boden des Beckens ist.

    Da ich auch einen Solo-Kühlschrank habe, finde ich es auch gut, dass Solokühlschrank nicht direkt neben Hochschrank steht.

    Da du dich ja wegen Wasser entscheiden musst, würde ich ausgehend von diesem Plan:
    [​IMG]

    den Wasseranschluß an der linken Seite ca. 150 cm von unten weg machen ( (Mitte des Anschlusses ). Und, wenn da noch Handwerker sind, kann man vielleicht auch den Starkstrom-Anschluß gleich auf die andere Seite legen.


    Mal zu den vorhandene Geräten:
    - Wama, die nicht unterbaufähig ist? (Warum .. wird sie von oben beladen), kannst du mal einen Herstellerlink reinsetzen?
    - Standherd ... wenn es euer Budget hergibt, würde ich das austauschen
    - Kühlschrank .. Größe? Farbe?

    Was ist sonst noch vorhanden bzw. gewünscht?
    - Spüma?
    - DAH?
    - Mikrowelle? Art (Einbau oder Standgerät?)

    Wie weit steht denn die Heizung in den Raum oder ist sie in einer Nische unter dem Fenster?

    VG
    Kerstin
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    Hallo Babsi,
    ich habe mal umgestellt.

    links, APL in 99 cm Höhe
    - Kühlschrank (hoffentlich läßt sich der Türanschlag anpassen)
    - Wama
    - Spüle
    - Spüma
    - 60er Auszugsunterschrank
    - am Ende dann kleines Weinregal oder so, muss man nicht vom Küchenstudio nehmen.

    rechts, APL in 86 cm Höhe
    - 80er Auszugsunterschrank
    - Kombination Einbauherd und -Kochfeld (wenn evtl. mal ein Umzug ins Haus steht, sollte man autarke Geräte in Erwägung ziehen, sind aber leider etwas teurer)
    - 80er Auszugsunterschrank
    - APL vorm Fenster rübergezogen, kann man aber eigentlich auch drauf verzichten.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  5. tigernti

    tigernti Mitglied

    Seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    8
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    so, hier die skizzen von der neuen küche :-)
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    Hallo Babsi,
    leider kann man auf
    [​IMG]
    nichts richtig lesen. Was willst du denn mit der Skizze ausdrücken? Evtl. mal in 2 Teilen scannen, vielleicht kann man dann mehr erkennen.

    VG
    Kerstin
     
  7. tigernti

    tigernti Mitglied

    Seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    8
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    wow, das ging aber schnell! danke schon einmal, ich werde mir das jetzt mal durch den kopf gehen lassen.

    zu deinen fragen/vorschlägen:

    - herdanschluss auf der anderen seite wäre im prinzip möglich. da wir ja auch noch den boden erneuern müssen, könnte man das viell. sogar unter den fliesen einbauen sozusagen.
    - waschmaschine. herstellerlink hab ich grad nicht bei der hand, es ist ein waschtrockner, marke: hoover, wdm 150. ich dachte, die maschine ist nicht unterbaufähig, weil man den "deckel" nicht abmontieren kann, weil der mit einem teil der front verbunden ist. falsch gedacht?
    - heizkörper: der liegt nicht in einer nische, sondern steht ca. 10cm hervor, in der mitte ist noch der verdunstungsmesser montiert, da kommen dann noch ca. 2cm dazu. der heizkörper muss 1x/jahr für die ablesung frei zugänglich sein, eingeschaltet haben wir den heizkörper übrigens noch nie.
    - Kühlschrank: hab nochmal nachgemessen, 165cm hoch, 60 breit, 58 tief, Farbe: blau, ich denke, die tür kann man verändern
    - spülmaschine: haben wir, geschirrspüler siemens family, soll auch bleiben
    - DAH: es gibt keinen abzug, also nur umluft möglich. bis jetzt gings aber auch ohne.
    - mikrowelle: die neue ist viel zu groß und sperrig, die mag ich loswerden. neue brauch ich nicht unbedingt, verwenden wir nur zum milch aufwärmen, wenns schnell gehen soll
    - arbeitsplatte vorm fenster: bis jetzt war sie ganz angenehm, weil ich eigentlich dort gemüse vorbereite etc. - und tochter sitzt gerne drauf und schaut entweder zum fenster raus oder hilft beim kochen

    - handwerker: abflussrohr wurde gestern fix eingemauert u wird doch nicht mehr versetzt :( , es liegt nun bei ca. 90cm (von links) in einer höhe von 50cm. dh. waschmaschine kann da nicht mehr davor stehen

    - warum würdest du keinen hochschrank neben den kühlschrank geben?

    - ad fensterskizze: die hab ich mehr auch für mich gemacht, weil ich nicht wusste, bis wohin man jetzt die brüstung rechnet und so. außerdem möchte ich eigentlich die APL vorm fenster behalten und da muss ich mich ja vermutlich am fensterbrett orientieren (soll auch erhalten bleiben :-) ) ich werds später nochmal einscannen, wenns notwendig ist
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    Hallo Babsi,
    wenn dein Partner auch in der Küche mitarbeitet, würde ich auf jeden Fall die beiden unterschiedlichen Arbeitshöhen verwirklichen.

    Du hattest sowieso nur einen schmalen 30er Hochschrank eingeplant ... irgendwie richtige Stauraumkiller. Wenn, dann würde es vielleicht Sinn machen, irgendwie den Backofen hoch zu bekommen.
    EDIT: Nebeneinander sehen Solokühlschrank (165 cm hoch) und Hochschrank (so bis 200 cm oder auch mehr wg. Stauraum) immer etwas wenig homogen aus. Reines Optik-Problem. Und, ein Solokühlschrank heißt ja auch so, weil er meist solo am besten wirkt ;-)

    Gut ... nun liegt er da, der Wasseranschluß, dann muss die Wama halt weiter nach hinten und ein schmaleres Spülbecken.

    Wenn du den Deckel der Wama nicht abbauen kannst, ist das ja trotzdem kein Hinderungsgrund sie so, wie sie ist unter die Arbeitsplatte zu schieben. Höhe wird ja auchkein Problem, wenn man die Spülenzeile in der hohen Variante nimmt.

    Jetzt muss ich allerdings erstmal arbeiten ... bis heute Abend.

    Die Arbeitsfläche ist ja vorm Fenster möglich bzw. links vom Kochfeld wäre ja auch eine schöne Schnippelfläche mit direktem Lichteinfall.

    Mikrowelle und DAH, @Samy, bitte mal Link oder Bild reinsetzen ;-)

    VG
    Kerstin
     
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    zu Befehl:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    *winke*
    Samy
    und nochn Bild aus meinen Alben wie das ausschaun kann (ist noch die Vorgängerversion des G[​IMG] eräts
     
  10. tigernti

    tigernti Mitglied

    Seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    8
    bitte hilfe - küchenplanung die 2.

    hallo mein liebes forum,
    oh, mann, achja *seufz* .. vorigen august hab ich mit der küchenplanung begonnen.. und wir haben noch immer keine neue, aaah!
    und jetzt sitz ich wieder da, und komme mir vor, als müsste ich wieder ganz von vorne beginnen. und ich bin immer noch so entscheidungsunfreudig wie damals im sommer.. deswegen: helft mir doch bitte :-)

    also, ich habe hier mal 2 pläne von ikea angehängt, da wir die küche bei ikea kaufen werden. der erste = mein favorit, der 2. ist mit der schmalen küchenzeile(da stimmen jedoch die fronten nicht). jetzt zu meinen fragen:

    1)ich habe meine küche zweizeilig geplant, die jetzige ist auch so. allerdings habe ich probleme bei der tiefe. dzt. haben wir links 60cm und rechts 55cm. ikeas kastln sind jedoch 60cm tief und haben meist eine APL, die 60,6 -62cm tief ist. da wird unser „gang“ zwischen den zeilen sehr schmal. etwa 90 cm. ikea selbst empfiehlt ja 120cm zwischen den zeilen.. was tun? ist das egal oder soll ich auf der rechten seite die unterschränke nur in tiefe 37cm nehmen. wie schaut das da aus mit laden, töpfen etc.? hat da jemand erfahrung damit?

    2)ad oberschränke: unsre derzeitigen sind nur 60cm hoch mit 2 fächern. aber ich nütze auch den raum oberhalb, dh. habe viele dinge oben drauf stehen – diese möchte ich aber verstecken und in den kästen unterbringen. ikea hat 2 varianten f. oberschränke, einmal 70cm (aber 3 fächer) und einmal 92cm( auch 3 fächer). ich tendiere ja zu 92cm links, und rechts nur 70cm. schaut das komisch aus? oder soll ich die 92cm rausschmeißen und überall mit 70cm planen, ich hab angst, die hohen kastln „erschlagen“ die kleine küche.

    3)sollen die maße der unterschränke mit den oberschränken zusammenpassen? also wenn ich unten 60cm breite hab, oben dann auch 60cm, wenn unten 40, oben auch 40 usw.?

    vielen lieben dank schon im voraus f. antworten und hilfe! und auch generelle tipps werden entgegen genommen :-) !

    ps: dies hier https://www.kuechen-forum.de/forum/...meine-erste-eigene-kueche-bitte-um-hilfe.html ist mein neuer thread, da sind genauere skizzen etc. drin (und wenn jem. nachliest: der vorschlag, den herd auf der anderen seite unterzubringen, gefällt mir jetzt nicht mehr. ich finde es doch sehr praktisch, spüle und herd auf der gleichen seite zu haben. dass man gleich in den kühlschrank läuft, wenn man in die küche reingeht, stört mich nicht. und auch ein einbauherd wird nicht angeschafft, da wir ev. nur noch 2, 3 jahre hier wohnen u. die küche dann hier bleibt.)
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: bitte hilfe - küchenplanung die 2.

    Hallo,
    bist du bitte so nett und machst ein oder zwei Sreenshots als Ansichten und vor allem den Grundriss aus dem Ikeaplan jeweils als Bilddateien, die du mit anhängst.
    So muss man erst deine Ikea-Datei herunterladen, den Ikeaplaner anwerfen, bevor man überhaupt etwas sieht. Und, unsere Profis hier haben gar keinen Ikeaplaner :cool:
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    Hallo Babsi,
    ich habe die beiden Planungsthreads mal zusammengeführt und mich erbarmt und aus deinen Ikea-Planungen Ansichten und Grundriss gemacht.

    Was fällt da auf:
    - warum auf der rechten Seite 2x40er Auszugsunterschrank und nicht 1x80er?
    - Warum über dem Herd (50 cm breit) einen nicht so hohen Hängeschrank in 50er Breite? Eine Flachschirmhaube dürfte da nicht reinpassen
    - Warum die vielen unterschiedlichen Hängeschranktypen?
    - Die Abtropfe sollte nach links gehen, damit du zwischen Spüle und Kochfeld ein ordentliches Stück Arbeitsfläche bekommst.

    Zu den Fragen:
    - 90cm Zeilenabstand reichen, habe ich auch nur in meiner kleinen 2-Zeiler-Küche und möchte auch nicht mehr
    - Unterschiedliche Hängeschrankhöhen, dann noch die unterschiedliche Höhe des Kühlschranks, das wäre mir viel zu unruhig
    - statt 92 oder 70 cm Höhe der Wandschränke, gäbe es bei Ikea auch noch die Variante jeweils 2 der horizontalen Wandschränke übereinander zu nehmen. Damit müßte man auf etwa 80 cm Hängeschrankhöhe kommen.
     

    Anhänge:

  13. tigernti

    tigernti Mitglied

    Seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    8
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    hallo liebe kerstin, erstmal danke f. die mühe - ich bin erst jetzt dazu gekommen, wieder reinzuschauen - und da hast dus schon für mich erledigt gehabt - danke!

    also zu deinen inputs:
    statt 2x40 1x80 - ja, die idee klingt nicht schlecht. warum ich so kleine gewählt hab, war wohl deshalb, weil ich mich an den derzeitigen laden orientiert hab und mir auch gedacht hab, dass wenn wir zb zu zweit in der küche sind, und ich eine 40er aufmach, noch immer mehr platz ist, als wenn ich eine 80er öffne...
    - überm herd: das ist ein 70cm kasten, der nat. mit den anderen in der reihe abschließen sollte, die rundherum sind ja 92cm hoch - ikeaplaner lässt aber die höhe der aufhängung an der wand nicht wählen, deswegen schauts so komisch aus
    - was genau meinst du mit hängeschranktypen? vitrinentür, nicht-vitrinentür, oder größe, höhe?

    lg, b.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: meine erste eigene küche - bitte um hilfe!

    Der Ikeaplaner läßt das auch zu, dass ein 70er Hängeschränke mit oberer Kante bündig zu den 90er gesetzt wird.

    Was ich aber eigentlich wissen will, warum? Soll da noch eine DAH rein? Die gibt es nämlich für 50er breite Schränke nicht.

    Ansonsten würde ich eher darauf achten, die Hängeschränke an der Zeile generell in einer Höhe zu hängen, so dass der Kopf beim Arbeiten nicht behindert ist.

    Wenn rechts vom Kochfeld noch der Hängeschränke mit der Mikrowelle ist, dann kommt da eh genug Unruhe in die Ansicht. Wobei die Position der Mikrowelle hier nicht so günstig ist, da diese meist auf der linken Seite ihre Türbefestigung haben.

    Glastüren gleich neben dem Kochfeld ohne DAH würde ich auch nicht unbedingt wählen. Die Glastüren vielleicht auch eher für die Abstellseite und die Wasser/Kochseite durchgehend in möglichst gleichen Breiten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Status offen Meine erste Küche in kleiner Altbauküche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Unbeendet Meine allererste Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2015
meine erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2014
Unbeendet meine erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Sep. 2012
Meine erste eigene Küche auf 8qm Küchenplanung im Planungs-Board 2. Aug. 2012
Meine erste echte Küche - Bitte um Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 1. Mai 2012
Meine erste echte Küche (Nolte) - Was denkt Ihr? Küchenmöbel 1. Mai 2012

Diese Seite empfehlen