Ideen und Tips für die Küche unseres Neubaus!!!

gif0061

Mitglied

Beiträge
51
Titel des Themas: Ideen und Tips für die Küche unseres Neubaus!!!

Hallo, ich möchte euch alle begrüßen, durch einen Freund bin ich auf dieses tolle Forum gekommen, wo ich mich gerne beraten lassen würde!

Stand derzeit ist, dass wir in 2 Wochen die Fliesen bekommen und wir eine offene Küche haben, somit einen Übergang von Fliesen in der Küche zu Parkett im Wohnbereich.
Dafür müssten wir in 2 Wochen genau wissen, wo genau wir den Übergang machen, d.h., wie weit die Küche in den Wohnraum reinsteht.

Ich habe im Anhang einen Plan unserer Küche gemacht mit dem ALNO Küchenplaner, damit ihr die genauen Maße habt.
3 Sachen zu dem Küchenplan: Die Tür rechts unten ist eine Schiebetüre, die außen, also im Vorraum läuft.
Das Fenster links unten ist ein halbhohes NURGLAS Element, damit man einen Oberschrank drüberziehen kann. Die Küchenarbeitsfläche ca. 92cm hoch wird zu beiden Fenstern hinreichen.
Anschluss für die Spüle ist im Eck zwischen den zwei Fenstern, kann aber entweder eine Eckspüle werden muss aber nicht, aber muss im Bereich der zwei Fenster sein, wegen dem Anschluss.

Anschluss für den Geschirrspüler ist auf der Langen Seite ca. in der Mitte. Geplant ist, von der Schiebetüre ausgehend: Kühl/Gefrierkombi, nochmals ein Hochschrank mit Backofen und Dampfgarer, dann ev. ein Apotheker, wie es sich ausgeht, dann ein hochgesetzter GS, dann die Arbeitsfläche.

Geplant ist die Küche so wie im Anhang das Bild, also so eine Art U - Förmige Küche.

Wenn Ihr noch weitere Fragen habt, bitte stellt sie gleich, ich schaue sicher stündlich hier im Forum vorbei!

Vielen Herzlichen Dank und Liebe Grüße erstmals!
Daniel W.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe):
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 130 bwz. 45
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm):


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:


Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.008
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Daniel und herzlich willkommen.

Um dir helfen zu können, brauchen wir einen gut vermaßten Küchenplan (siehe wie es in anderen threads gemacht wurde), inkl Fensterbreiten, Wandstücke usw.

Damit jemand deine Alno Dateien öffnen kann, musst du auch die POS Datei hochladen. Nur wenige nutzen den Planer, dh, lade auch ein paar Ansichten sowie ein Bild des ALNO Grundrisses hoch (mit snipping tool). Gut wäre auch, wenn du deine Planung beschreibst, also die Schrankbreiten.
 

gif0061

Mitglied

Beiträge
51
Danke mal für die Rückmeldung!

Ich hab jetzt mal einen genau bemaßten Grundrissplan gezeichnet, wenn es noch Fragen dazu gibt, bitte gerne!
Ganz liebe Grüße
IMG_20181107_211330095.jpg
IMG_20181107_211330095.jpg
IMG_20181107_211330095.jpg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.008
Wohnort
Perth, Australien
der Grundriss ausgerichtet gemäß Etagengrundriss.

gif Grundriss.jpg

und deine Alno Bilder?
 

gif0061

Mitglied

Beiträge
51
Die alno Bilder kommen noch, hab das ganze gestern jetzt mal im Nachtdienst gemacht, hoffe ihr könnt Was damit anfangen.
Ich werde euch heute unter Tags mal einen küchenplan schicken, den uns ein planer vom xxxlutz gemacht hat. Da waren wir nämlich, bevor der Installateur und elektriker da waren, damit die Anschlüsse ungefähr auf den richtigen Positionen liegen
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.008
Wohnort
Perth, Australien
Eckspülen sind ja nicht so der hit. Der GSP ist sehr hoch eingebaut. In der Checkliste fehlen die Angaben zu eurer Körpergröße.

Im Lutz Plan sehe ich ein Heissgerät. I der Checkliste ist es nicht ganz klar, welche Geräte es sein sollen.

Das Eckregal an neben den OS kann man weglassen, macht die Küche nicht schöner.

sehe gerade, dass das gedrehte Bild zu klein ist.
 

gif0061

Mitglied

Beiträge
51
Eckspülen sind ja nicht so der hit. Der GSP ist sehr hoch eingebaut. In der Checkliste fehlen die Angaben zu eurer Körpergröße.

Im Lutz Plan sehe ich ein Heissgerät. I der Checkliste ist es nicht ganz klar, welche Geräte es sein sollen.

Das Eckregal an neben den OS kann man weglassen, macht die Küche nicht schöner.

sehe gerade, dass das gedrehte Bild zu klein ist.
G

GSP wollen wir höhergesetzt.
Eckspüle muss es auch überhaupt nicht sein, sind derzeit auch eher dagegen
Wir haben derzeit vor, einen Dampfgarer zu nehmen und einen von der Höhe her kleineren Backofen.
Ich 178
Sie 169

Wir.sind aber von der. Höhe. Her ziemlich genau an 92cm gerichtet, wegen dem Nurglas element
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.008
Wohnort
Perth, Australien
Welcher Hersteller ist die Küche im Bild?

Die Sanitäranschlüsse sind genau wo? Bitte messen von der Wand bis kalt außen bis warm außen oder umgekehrt.

BOs
Eigentlich ist es praktischer wenn man 1 x BO mit Pyrolyse nimmt und 1 x DGC (Kombidampfbackofen). Man liest immer wieder, dass ein reiner Dampfgarer nicht so oft genutzt wird. Mit einem Kombigerät ist man flexibel.

Hier nochml größer und gedreht.

gif Grundriss2.jpg
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.420
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Gibt es den Gsp schon? Wenn nicht würde ich bei einem hochgebauten Gsp immer ein vollintegriertes Modell empfehlen.
Wie Evelin schon gesagt hat, ist eine Eckspüle recht unpraktisch.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.008
Wohnort
Perth, Australien
so, wenn die BRH 92 und das Fenster nur 45cm hoch ist, wo sollen dann die OS anfangen? Oberkante Fenster sieht glube ich, nicht so gut aus, die OS würden dann bei ca 140 beginnen und fangen ja dann in "Brusthöhe" (übertrieben) an. Wie hoch sollen die OS werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
GSP hoch ist nichts gegen einzuwenden :top: - im Bild erscheint er sehr hoch. Müsstet ihr mal sehen, ob es dann für die kleinere Person noch praktisch ist, die oberste Lade (Bestecklade oder Korb?) auszuräumen. Meist wird der GSP ca. 1-2 Raster höher gestellt als APL. Dann ist er als Abstellplatz für Wasserkocher und Kaffeemaschine zu nutzen, die dann auch noch gut zu bedienen sind. Praktisch wäre, die Spüle näher an den GSP zu bringen.

Das Planungsbild sieht aus, als wäre ein 5er Raster geplant? Bei einer Arbeitshöhe von 92 cm sollte sich auch ein 6er Raster (eine Auszugsebene mehr) realisieren lassen.
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Es wäre gut, eure optimale Arbeitshöhe schnell und gründlich auszutesten. Zwar sind die Löcher schon in der Wand für die Fenster aber noch kann man evtl. durch einen höheren Blendrahmen unten die Fensterflügelunterkante erhöhen und die APL dann in eurer optimalen Höhe gegen den Rahmen laufen lassen. Für die kleinere Person sollte es passen - vielleicht geht dann auch nicht höher als 92 cm.

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert. Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

gif0061

Mitglied

Beiträge
51
Es wäre gut, eure optimale Arbeitshöhe schnell und gründlich auszutesten. Zwar sind die Löcher schon in der Wand für die Fenster aber noch kann man evtl. durch einen höheren Blendrahmen unten die Fensterflügelunterkante erhöhen und die APL dann in eurer optimalen Höhe gegen den Rahmen laufen lassen. Für die kleinere Person sollte es passen - vielleicht geht dann auch nicht höher als 92 cm.

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert. Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
Danke, Punkt Arbeitshöhe haben wir uns schon viele Gedanken gemacht.
Unsere jetzige Küche hat 91 und das ist und minimal zu nieder.
D. H., 92 oder 93 wäre für uns optimal.
 

gif0061

Mitglied

Beiträge
51
ihr seid wirklich spitze, wie sehr ihr jetzt schon ins detail geht!
Da in 2 Wochen mein Fliesenleger kommt, ist für mich mal das primäre Ziel, zu wissen, wie weit ich die Fliesen verlegen lassen soll. Denn die kleine Kücheninsel, also das Ende des U, wo man in Richtung Essplatz sieht, soll noch auf den Fliesen stehen, und genau dahinter dann eben der Parkett anfangen.

Zudem stellt sich noch die Frage, ob ich schräg mit den Fliesen zur Mauer gehen soll (also von der Kante des Kücheninselendes zur Mauer beim Ofen (schräg deshalb, weil ja die Kücheninsel weiter in den Raum steht als die Zwischenwand beim Ofen.

Bezüglich Geräte:
Wir haben uns gedacht, dass es uns wichtig ist, Backofen und Dampfgarer zu haben, auf die Mikrowelle wollte meine Frau eher verzichten, weil Mikrowelle, Platz und all die Vorurteile, die man dazu hat.
Der erste Kompromiss war, eine kleine, billige Mikro in den Technikraum zu stellen für Wärmekissen z.b., das meine kleine Tochter öfters beim Schlafen braucht.

Jetzt hab ich die von euch angesprochenen Kombigeräte mal angesehen und entdeckt, dass NEFF doch wirklich All-In-One Kombi hat --> Dampfgarer, Mikrowelle, Backofen in einem.
Unter diesen Umständen würden wir wirklich dazu tendieren, weil NEFF auch unsere bevorzugte Marke ist (haben wir in der jetzigen Küche auch, und wir lieben beim Ceranfeld das TwistPad).
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.008
Wohnort
Perth, Australien
also, es wäre natürlich schön gewesen, wenn du die letzten Handskizzen und das Realitätsbild im Eingangspost gezeigt hättest. Ich hätte mir Arbeit erspart. Auch meldest du dich zu spät in der Bauphase.

BRH92cm
dh, die Oberkante AP wird min 94cm. Wie dick soll die AP werden?

Sanitär
In der Ecke ist das nicht so ideal. So wie ich das IST-Bild deute, gibt es für den GSP einen separaten Wasser- und Abflussanschluss. Ich vermute, daß man die Wasseranschlüsse noch ändern könnte (in der Wand verlegen), da ja offentlich bis auf's Warmwasser, Anschlüße zweimal vorhanden sind.

Wo ist der Strom für den GSP?

Die Oberschränke (OS)
Die OS würden, wenn sie bis in die Fensterecke gehängt werden, ins große Fenster reinragen, sie sind tiefer als 35cm.Wahrscheilich kann man die OS in der Tiefe kürzen, hab aber keine Ahnung, bin kein KFB.

BOs, Dampf, Mikro, Kombi ...
Ein All-in-One Gerät macht meiner Meinung nur dann Sinn, wenn die Räumlichkeiten nichts anderes zulassen. Denn, ist der Braten im BO, kannst du die Mikro nicht nutzen. Dampft das Gemüse vor sich hin, kannst du auch nichts anderes machen. Der andere, in meinen Augen große Nachteil ist aber, dass Dampfgeräte keine Pyrolyse haben. Ihr habt den Platz, deshalb würde ich auf jeden Fall, wie weiter oben beschrieben 2 Geräte vorsehen. Wenn dies aus Budgetgründen im Moment nicht möglich ist, so würde ich trotzdem Schrank und Strom entsprechend vorbereiten.

Der Kamin
steht der schon, oder gibt es dafür Maße?

Holzboden
würde ich ab Sockel Inselrückseite gerade rüber zum Kamin beginnen lassen.

Hier mal ein Vorschlag, der nicht so küchig aussieht. Der Zeilenabstand im beträgt 130cm, der Abstand von Kaminwand bis zur Insel 105cm.

gif31.JPG gif32.JPG gif33.JPG gif333.JPG gif34.JPG

Beschreibung der Schränke von planoben rechts
Blende
60er HS mit BOs
60er HS mit KS/TK
60er HS mit erhöht eingebautem GSP
Sichtseite
80er US 3-3 mit Spüle, gelber Sack unten
40er US 3-3 mit MUPL oben
60er US 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug unten
totes Eck

60er US 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug unten
60er US 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug unten
totes Eck

90er US 1-2-3
30er US 3-3 für Öl und hohe Flaschen
Sichtseite

In der Nische
2 x 60er US 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug unten oder
2 x 60er US 2-2-2

die OS sind 52cm hoch.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben