Status offen Tipps und Ideen für sehr schmale Küche im Reihenmittelhaus gesucht

Emaluna

Mitglied

Beiträge
20
Tipps und Ideen für sehr schmale Küche im Reihenmittelhaus gesucht

Hallo liebe Küchenforis,
nachdem ich schon eine Weile hier still mitgelesen habe und dadurch so einige Tipps schon mitgenommen habe, Stichwort MUPL und tote Ecken, wollen wir es nun endlich angehen und unsere bestehende Küche gegen eine neue austauschen.
Das Hauptproblem, das sich auch leider nicht lösen lässt, sind die Maße der Küche. Der Raum ist leider nur 2,08m breit.
Die Tür werden wir gegen eine Schiebetür austauschen.

Ich koche alleine und auch nur am Wochenende richtig, in der Woche nur Kleinigkeiten (Nudeln, Rührei usw.). Unser Kind studiert auswärts und ist somit nur noch selten zu Hause.

Die jetzigen Oberschranktüren stören uns etwas, wenn sie beim GSP ausräumen offen stehen. Daher sollen es evtl. Falttüren werden. Die dürften dann nur nicht so hoch sein, damit ich auch noch dran komme. Andererseits wäre es mit hohen Oberschränken einfacher das Abluftrohr zu verdecken.

Der Wasseranschluss könnte theoretisch zwar verlegt werden, aber dann müsste die Zeile vorgezogen werden und der Raum wird noch schmaler. Deswegen habe ich die Spüle an gleicher Stelle wie jetzt geplant.

Ich habe mit dem Alno -Planer rumgespielt und hänge meine Planungen hier an. Einmal ein L wie bisher und alternativ ein Einzeiler.
Beim Einzeiler bin ich mir nicht sicher, ob der Platz für die Spüle reicht, dafür hätte ich einen hohen Vorratsschrank.
Beim L hätte ich gerne den Backofen über einem 80er Unterschrank . Das habe ich versucht im Alno-Planer darzustellen.
Ich tendiere eigentlich eher zum L.

Seht ihr grobe Fehler in meinen Planungen bzw. Vor- und Nachteile in der einen Variante gegenüber der anderen?
Oder habt ihr vielleicht noch ganz andere Ideen? Vorschläge sind willkommen :-)

Ich hänge hier den Grundriss des EG und der Küche sowie die Alno-Dateien an. Ich hoffe, ich habe an alle nötigen Angaben gedacht.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 160
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: max. 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 90,5
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 1 Person
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: eigentlich nur zum Kaffee/Tee trinken morgens, wir haben jetzt 2 Sitzplätze, es würde aber einer reichen, da wir nicht gleichzeitig dort sitzen

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche und Snacks
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Ein Hersteller mit 78er Korpus
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein, wenn möglich ein Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die neue Küche soll Auszüge statt Drehtüren haben.
Ein 78er Korpus für mehr Stauraum, kombiniert mit niedrigem Sockel .
Ein XL-Geschirrspüler soll passen.
Ein Unterbauspülbecken wäre schön.
Der offen zu sehende Abluftkanal stört.
Wir stoßen uns oft den Kopf an den Oberschranktüren, daher evtl. Falttüren

Preisvorstellung (Budget): 20000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Einzeiler.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 16
  • Einzeiler.POS
    5,3 KB · Aufrufe: 11
  • Grundriss.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 18
  • Grundriss.POS
    2,3 KB · Aufrufe: 10
  • L_2024.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 12
  • L_2024.POS
    5,4 KB · Aufrufe: 10
  • Grundriss-Küche.jpg
    Grundriss-Küche.jpg
    98,9 KB · Aufrufe: 152
  • Grundriss-EG.jpg
    Grundriss-EG.jpg
    96,4 KB · Aufrufe: 153
  • Einzeiler_2024.KPL.jpg
    Einzeiler_2024.KPL.jpg
    318,9 KB · Aufrufe: 156
  • L_2024.KPL.jpg
    L_2024.KPL.jpg
    107,6 KB · Aufrufe: 139

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Hier noch Bilder der Bestandsküche. Die konnte ich im Eingangspost nicht mehr anhängen.
 

Anhänge

  • alter-Küchenplan.jpg
    alter-Küchenplan.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 131
  • Alte-Küche-lange-Seite.jpg
    Alte-Küche-lange-Seite.jpg
    377,5 KB · Aufrufe: 132
  • Alte-Küche-Kühlschrank.jpg
    Alte-Küche-Kühlschrank.jpg
    248,4 KB · Aufrufe: 131
  • Alte-Küche-Fenster.jpg
    Alte-Küche-Fenster.jpg
    236,9 KB · Aufrufe: 128

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Hallo und herzlich willkommen im Küchenforum!

Man merkt, dass du dich schon gut eingelesen hast :2daumenhoch:

Ich starte gleich einmal mit ein paar Fragen. Muss es ein separater Tisch sein oder könntet ihr euch auch vorstellen unter der Arbeitsplatte Kaffee zu trinken? Kann der Heizkörper überbaut oder entfernt werden? Ich denke in diese Richtung
Moderne Küche in weiß - und wieder eine Erfahrung reicher im Küchenbau| Küchenplanung einer Küche von Nobilia

Bei Oberschränken ist die Kopfstoßgefahr vorallem bei breiteren Türen. Meine sind 40cm, da ist das kein Problem.

Ansonsten gefällt mir dein L richtig gut. Vielleicht wäre so ein Klapptisch auch noch eine Alternative?
NORBERG Wandklapptisch mit Aufbewahrung, weiß, 64x60 cm - IKEA Österreich
 

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Hallo Melanie, Danke für das nette Willkommen :-)
Nein, ein Tisch ist kein Muss. Hauptsache eine Sitzmöglichkeit und eine kleine Abstellmöglichkeit. Die Heizung kann sicher auch überbaut oder verändert werden. Nur ganz ohne Heizung wird mein Mann nicht mitmachen. Klapptisch eher nicht, den würden wir dann doch nie einklappen.
Die verlinkte Küche habe ich mir angesehen. Die gefällt mir auch gut, aber für einen Zweizeiler ist es bei uns zu eng fürchte ich. Oder wie hattest du gedacht?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Was für ein Kühlschrankmodell hast du? Die Küche habe ich dir wegen des Sitzplatzes verlinkt. Bei deiner Raumbreite könntest du einen 2 Zeiler planen, wenn die gegenüberliegende Seite mindertief ist. Allerdings ist auch der Heizkörper planlinks sehr knapp.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Ich hätte in diese Richtung gedacht. Ich weiß nicht, ob sich bei deiner Planung ein 80er Samyschrank beim Backofen ausgeht, aber natürlich wäre der Platz besser genutzt als mit dem schmalen Auszug bei meinem Vorschlag. Der KS braucht Abstand zur Wand und für die Ecke rechnet man im Normalfall mit 65 cm.
Der Vorteil hier wäre, dass die Sitzfläche als zusätzliche Arbeitsfläche genutzt werden kann, dafür wird der Stauraum geringer.
 

Anhänge

  • Emaluna1a.jpg
    Emaluna1a.jpg
    23,9 KB · Aufrufe: 92
  • Emaluna1b.jpg
    Emaluna1b.jpg
    46,1 KB · Aufrufe: 91
  • Emaluna1c.jpg
    Emaluna1c.jpg
    64,1 KB · Aufrufe: 91

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Beim 2 Zeiler hast du mehr Stauraum, allerdings, der Sitzplatz ist dafür beengter. Ich denke, du musst beim Heizkörper eine Blende machen, weil sich sonst der Unterschrank nicht öffnen lässt. Die zweite Zeile ist in Mindertiefe mit 37cm, das ist je nach Hersteller unterschiedlich.
 

Anhänge

  • Emaluna2b.jpg
    Emaluna2b.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 73
  • Emaluna2a.jpg
    Emaluna2a.jpg
    24,2 KB · Aufrufe: 77

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Ja, ob das mit dem Backofen und dem 80er Unterschrank so klappt wie ich mir das vorstelle weiß ich auch nicht, aber versuchen werde ich es.
Der zweite Vorschlag mit der mindertiefen zweiten Zeile gefällt mir aufgrund des Stauraumes
viel besser als der erste. Beim Sitzplatz vor dem Fenster würde ja auch noch der Unterschrank links oben wegfallen.
Kühlschrank ist ein Vorgängermodell von diesem mit den gleichen Maßen (60 breit und ca. 67 tief mit Griff)
 

Jette

Mitglied

Beiträge
274
Herzlich willkommen
Es gibt bei den fertigen Küchen einige mit 2,16 m breite - unter anderem diese 2 die mir sofort eingefallen sind.
Moderne Küche in weiß - und wieder eine Erfahrung reicher im Küchenbau| Küchenplanung einer Küche von Nobilia
L mit Tücken| Küchenplanung einer Küche von Schüller
Und natürlich die von Melanie.
Wie ist das mit eurer Abluft Öffnung - welcher Durchmesser verbirgt sich dahinter? - macht es Sinn sie weiter zu nutzen oder ist das Maß zu klein für neue Hauben?
Würde versuchen das Rohr mit Blenden zu verstecken.
Bei der samy/Backofen Idee solltest du vorher probieren welche Höhe der Backofen für die maximal haben sollte - 90 cm kommt mir sehr hoch vor - meiner ist jetzt auf 4 Raster bei 92 er APl Höhe und 78er Korpus - ein Raster höher hätte ich gut gefunden, mehr aber auch nicht.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
der Raum ist sehr lang, von daher ist die Küche nicht klein. Ich würde auch ein L stellen;

ABER, im Gegensatz zum Bestand würde es knapp werden mit den Wasseranschlüssen, es fehlen 1-3 cm, wenn 128cm mittig kalt ist. Im Bestandsplan ist in der Ecke ein Eckschrank, der nur 115 cm lang ist deshalb passen die Wasseranschlüsse.

alter-Küchenplan.jpg

Wenn du ein totes Eck und GSP stellst, bist du schon bei 125 cm, dann noch die Korpusseite des Spülen US mit knapp 2 cm. Ob es reicht, den Korpus an der Stelle auszuschneiden, kann dir ein Klempner sagen.

Noch eine Option wäre den US unter dem BO mit pusg-to-open zu nehmen. Damit bräuchte die tote Ecke nur 63.5 cm tief sein.

Wenn es ins Budget passt, die OS deckenhoch mit Spalt zur Decke.

Ich würde vermutlich auf Umluft setzen, du sparst dir die Zuluft (Fenster öffnen).

Mir gefällt Mel's Idee mit dem Sitzplatz am Fenster, aber die Platte nicht mehr als 35 cm tief (Korpustiefe eines offenen Regals) oder dein 2. Vorschlag.

Trotzdem wäre planunten noch Platz für ein mindertiefes Highboad für Vorräte oder aber auch für Geschirr.

Der KS braucht lt Beschreibung 655 mm Platz in der Breite. Im Bestandsbild steht er anscheinend näher an der Wand. Ich frage, weil du in deinem 2. Plan einen 80er US unter dem BO eingeplant hast. Man könnte auf die Wange zwischen KS und HS mit BO verzichten oer einen 70er US stellen.

Wenn es mit dem Wasser hinhaut, kannst du ab Fenster 13er Blende, 60-90-60-45-60-GSP

In deinem L-Plan hast du mit 80er OS geplant. Dein Kohfeld ist 80 cm breit, dh, man würde eine 90er Haube nehmen. Es gibt in 90er Breite mehr Auswahl. Auch sehen die 45er Türen dann besser aus, als die schmalen 40er.

Wenn du mit Abluft planst, müssen die OS bis an die Fensterwand reichen. Und dann wird es immer etwas unschön, weil es von den Breiten her nicht passt. Dito OS in einer Ecke. Wenn du ein L stellst, würde ich planrechts anschließend an den HS einen 80er OS einplanen, aber keinen Eckschrank. Die OS über der Zeile als separater Block, zb 90(Haube)-60-90, den 60er vielleicht unten ein offenes Fach wie bei Jette.

Einen 45cm breiter Spülen US ist schon schmal (deine L-Planung), auch wenn du ihn für gelbe Sack Müll nutzen möchtest.

SELECT II 45/2
 
Zuletzt bearbeitet:

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Ich verlinke dir diese Küche hier - die Breite ist 216, also etwas mehr als bei dir. Caro schreibt, dass es etwas knapp ist mit dem Tisch.
L mit Tücken| Küchenplanung einer Küche von Schüller

Was ich mir gut vorstellen könnte bei dir wären die Sitzplätze am Fenster mit weniger Tiefe und ein schmales Sideboard (wie Evelin es vorgeschlagen hat). Da du beim Heizkörper ohnehin eine breitere Blende einplanen müsstest.
 

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Vielen Dank für eure Antworten.

Die Idee mit der mindertiefen zweiten Zeile gefällt mir auf jeden Fall schon mal sehr gut.

@Jette die Abluftöffnung beträgt 12,5 cm. Die könnten wir vergrößern lassen. Oder eben Umluft. Aber ich dachte, wenn es möglich ist, sollte Abluft bevorzugt werden.
Beim Backofen habe ich an ein Kompaktgerät gedacht und dann sollte es mit der Höhe passen, weil dann ja auch die geöffnete Tür nicht so tief ist.

@Evelin was den Wasseranschluss betrifft, sind es 128 cm bis zur Außenkante des Kaltwasseranschlusses. Sorry, da war meine Zeichnung etwas ungenau. Im jetzigen Unterschrank sind ca. 11-12 cm Platz zwischen Schrankwand und Wasseranschluss.
Und noch mal sorry, dass ich vergessen habe zu erwähnen, dass wir keine Griffe sondern aufgesetzte Griffleisten planen. Die konnte ich im Alno -Planer nicht darstellen. Dann könnte die tote Ecke vielleicht auch etwas weniger tief sein als 65.

Der Kühlschrank steht tatsächlich dichter an der Wand als er sollte. Der Türgriff kollidiert regelmäßig mit der Küchentür :rolleyes: Da wir aber auf außen liegende Schiebetür umstellen wollen, wäre der Griff dann in der Türöffnung und der geringe Abstand kein Problem mehr.
Und ich dachte 70er Unterschränke gibt es gar nicht? :think:

Dein Vorschlag bzgl. der Oberschränke gefällt mir richtig gut.

Über den 45er Spülen US bin ich auch nicht ganz glücklich, aber wenn ich den breiter plane passen keine 3 80er mehr daneben. Wenn man allerdings einen Sitzplatz am Fenster plant, müssen die US sowieso anders aufgeteilt werden.

Ich werde mich jetzt erstmal mit Umlufthauben beschäftigen, die hatte ich bisher gar nicht in Betracht gezogen.
Und versuchen eure Vorschläge im Planer nachzustellen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
Im jetzigen Unterschrank sind ca. 11-12 cm Platz zwischen Schrankwand und Wasseranschluss.
nochmal, in der Bestandsküche hat 115 cm planrechts von der Spüle, deshalb passen die Wasseranschlüsse. Was du planst sind aber 125 cm rechts von der Spüle.

Auch wenn die Front aufgesetzte Griffleisten hat, wird sich am toten Eck nichts ändern, es werden 65cm bleiben, vielleicht 5 mm oder so weniger. Dazu der GSP, ergibt 125 cm.

Der Korpus des Spülen US ist knapp 2 cm, also sind wir bei 127 cm. Kein Klempner kann das Ventil anschließen. Es reicht vielleicht, wenn der Korpus ausgeschnitten wird. Musst du erfragen.

Es gibt Hersteller, wie zB LEICHT, ich glaube Ballerina auch, haben Standard 70cm, ansonstenist es halt ein Sondermaß.
keine 3 80er mehr daneben. Wenn man allerdings einen Sitzplatz am Fenster plant, müssen die US sowieso anders aufgeteilt werden.
Nochmal, wenn die Platte vor dem Fenster 35 cm tief ist, die Blende auf der Seite 13 cm breit, so wären nur 20cm von der oberen Schublade schlechter zu erreichen. Alle anderen kein Problem. Wegen diesen 20 cm einer einzigen Schublade, würde ich nicht die ganze Zeile in schmale Schränke wandeln. Pro Auszugsschrank verlierst du in der nutzbaren Breite ca 8-9 cm wegen den Auszugsschienen.

Du kannst immer noch 80-80-80-30-50 (Spüle)-GSP-totes Eck stellen.
 

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Du kannst immer noch 80-80-80-30-50 (Spüle)-GSP-totes Eck stellen.
Hm, nach meiner Rechnung ergibt das mit 13er Blende dann:
13+80+80+80+30+50+60+65 = 458
Ich habe aber nur 453 zur Verfügung
Der Korpus des Spülen US ist knapp 2 cm, also sind wir bei 127 cm. Kein Klempner kann das Ventil anschließen
Okay, das Problem habe ich jetzt verstanden. Dann bleibt mir ja nur, den GSP wieder an die jetzige Position zu setzen. Dann habe ich den MUPL zwischen GSP und Spüle, kann man aber vielleicht auch mit leben.

Hab das jetzt mal nachgebaut. Optisch gefällt mir die Lösung mit dem Sitzplatz vor dem Fenster und der mindertiefen Zeile.
Mein Mann findet es allerdings blöd mit dem Rücken zum Raum zu sitzen und er hat Bedenken, dass das Fenster nicht mehr gut zu putzen ist.
 

Anhänge

  • L+mindertief.jpg
    L+mindertief.jpg
    106,3 KB · Aufrufe: 59
  • L+mindertief_Sitzecke.jpg
    L+mindertief_Sitzecke.jpg
    141,8 KB · Aufrufe: 61
  • L+mindertief_BO.jpg
    L+mindertief_BO.jpg
    65,3 KB · Aufrufe: 58

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Was haltet ihr von dieser Sitzplatz-Alternative?
 

Anhänge

  • L_Sitzplatz-Alternative.jpg
    L_Sitzplatz-Alternative.jpg
    77,5 KB · Aufrufe: 65
  • Sitzplatz-Alternative.jpg
    Sitzplatz-Alternative.jpg
    56,3 KB · Aufrufe: 63

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Vergesst meinen Plan aus #14, da habe ich nicht aufgepasst und die Spüle gar nicht an der Stelle geplant wo die Wasseranschlüsse sind :hand-woman:
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Ich fand das mit dem Geschirrspüler außen schon sehr gut, vielleicht kannst du es ein kleines Stückchen versetzen lassen?
Die Sitzplatzalternative fand ich jetzt nicht schlecht, du kannst ja austesten, wie viel Platz du zum Sitzen brauchst.
 

Emaluna

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Man kann sich nicht auf den Stuhl setzen, der Abstand ist zu gering
Ach Mensch, an was man alles denken muss. Gut, dass ich hier frühzeitig auf meine Denkfehler hingewiesen werde und nicht erst im Küchenstudio aus allen Wolken falle.
Danke dafür :2daumenhoch:

Dann wohl doch die 2. Variante von Melanie mit seitlicher Sitzposition zum Fenster.

Hat noch jemand eine gute Idee für die lange Wand, so dass Wasseranschlüsse, Spüle und MUPL sinnvoll passen?
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben