Küchenplanung Inspiration, Ideen und Tips im Neubau

Patten

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Ich hab das Miele -Kochfeld das du ausgesucht hast und ich bin sehr zufrieden damit, muss aber dazu sagen dass ich keinen Vergleich zu anderen Induktionsfeldern habe. Die Touch Bedienung funktioniert sehr gut.

Mir gings so wie du, ich wollte zuerst ein Vollflächeninduktionsfeld in 90cm. Ich koche viel und für mehrere Personen, hatte aber bisher nur ein 60cm Feld (keine Induktion ) und war ständig am Töpfe schieben. Beim Nachlesen hier und bei chefkoch bin ich aber wieder von Vollfläche angekommen, gerade das Miele Vollflächenfeld wird verrissen (gibt hier im Forum auch ein paar interessante Erklärungen von mozart dazu). Ich habs aber so verstanden dass die Kritikpunkte nicht für das Feld mit klassischer Bedruckung gelten. Bei einem Miele Kochkurs hab ich dann das Feld in echt erlebt und war begeistert, die Köchin dort hat mir durch die Blume zu verstehen gegeben dass dieses Feld auf jedem Fall dem Vollflächenfeld vorzuziehen ist:think:.

Vielleicht wird ja hier noch Qualitätskontrolle im Feld durchgeführt bei den entsprechenden Vollfächeninduktionsplatten... Freut mich dass das KM 6879-1 bei dir einen besseren Eindruck hinterlässt.

Ich würde dir auch zu einem DGC raten, zwei Backöfen einer davon mit Dampf sind einfach toll. Ich wollte den DGC unbedingt mit Festwasseranschluss weil komfortabler deshalb war ich ziemlich schnell auf Miele festgelegt, gibts meines Wissens sonst nur von Gaggenau und VZug und da gibts bei uns kaum Händler. Einen Miele Fachhändler gibts dafür an jeder Ecke:-)

Backofen: Der Gaggenau ist ein reiner Backofen, der keine Extras wie Dampfgaren oder eine Mikrowellenfunktion hat. Ich habe jetzt nicht nachgelesen, ob Ihr eine MW hinter einer Schranktür verstecken wollt. Mit wäre bei so einer tollen Küche dieser BO zu wenig. Wollt Ihr definitiv nur ein Gerät? Bei zwei Öfen könntet Ihr einen mit Dampfgaren nehmen.

Vielleicht komme ich nicht drann vorbei einen DGC auszuprobieren, um mir eine endgültige Meinung zu bilden, man verfällt dann doch zu oft in die Argunmentation, dass man bis dato keinen vermisst hat!
Der Hintergrund für den "Basis" Gaggenau ist dass auf der Terasse in der Außenküche ein Gasgrill mit "voller Hütte" steht, hier würden alle Sonderfälle behandelt werden...
 

Wolfgang Cornelius

Das Kochfeld, was du angibst hat doch auch eine Flexinduktionszone rechts.???
Das ist so ein Kompromisslösung. Es gab vor vielen Jahren auch mal Felder rechts Ceran, links
Induktion . Das von dir ausgesuchte Feld erinnert mich ein bißchen daran. Laß es dir vorführen,
1 Kochzone mit bis zu 5 Töpfen frei verschiebbar.
@moebelprofis @Evelin wer austeilt, muß auch einstecken können
 

Singbegeistert

Mitglied

Beiträge
360
Die Flexzone nutze ich selten, bei mir sind die drei "markierten" Felder am häufigsten in Gebrauch, speziell die beiden großen (liegt daran dass jetzt mehr im bo / dgc verschwindet). Die Flexzone nutze ich am häufigsten mit dem Bräter und da kann ich nichts Negatives feststellen

Gerade gesehen dass ich auch denselben gsp habe... gute Wahl und sehr leise!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jule78

Mitglied

Beiträge
127
Wohnort
OWL

Peter Unlustig

Mitglied

Beiträge
71
Hallo
Meine Meinung zu den Geräten:
Auch wir haben uns in die 90iger Vollflächeninduktionsfelder verliebt.
Die Videos sehen wirklich toll aus. Fast alle 90iger Felder, die ich angeschaut hatte, haben jedoch eine Anschlussleistung von 7.4kw, nur V-Zug und Miele bieten Felder in mit 11.1kw. Die Vollfläche bei Miele hat nur 12 Spulen und ist keine wirkliche Vollfläche. Die haben eigentlich nur die Markierung der Kochzonen weggelassen - die Töpfe musst Du jedoch genau in diese Kochzonen stellen.... also nicht ganz so flexible wie es aussieht. V-Zug muss ich mir noch anschauen - das war in den letzten Monaten nicht möglich.
Da wir aber auch gerne mal mit großen Pfannen arbeiten, gefällt uns das 90iger aus der 400 Serie von Gaggenau sehr gut: 5 Kochzone, eine davon mit bis zu 32cm Bodendurchmesser.
Ich habe vor und zurück überlegt, ob ich wirklich mal 6 Kochstellen +DGC + Backofen gebraucht hätte - mir ist nichts eingefallen.

Zu den Combi-Steam von V-Zug, die sind wirklich schick, bieten aber keine OberUnterhitze, Grill etc. - nur Heissluft. Wenn das reicht, sind das tolle Geräte.

Den gleichen O&F Abzug mit Aussenmotor empfiehlt uns auch unser Küchenstudio . Leider finde ich hierzu recht wenig informationen und bin gespannt, ob bei Dir noch Inputs kommen.

Beste Grüsse

Peter
 

Jule78

Mitglied

Beiträge
127
Wohnort
OWL
Ich meinte den DGC als zweites Gerät zu einem richtigen BO Peter. Alleine kann der nicht genug.
 

Peter Unlustig

Mitglied

Beiträge
71
Das KM7678 kenne ich nicht. Ich hatte für das KM 7897 bei einer Produktvorführung nachgefragt und folgende Antwort erhalten: Das 90iger Kochfeld hat 12 Spulen, drei "Reihen" à vier Spulen. Die Spulen sind rundoval ca. 18 cm x 12 cm...
Es können dann je zwei Töpfe pro Reihe (=6 gleichzeitig) plaziert werden.

Wie kommst Du darauf das das Quatsch ist?

Gruß

Peter
 

Wolfgang Cornelius

Also, erstmal Entschuldigung für das "Quatsch", das ist mir so rausgerutscht.
Miele hat sicherlich 15 verschiedene Induktionsfelder, mit den unterschiedlichen
Funktionen. Im High-End Bereich dann unterschiedliche Breiten mit der Funktion -Vollflächeninduktion-. Und der Gag von Vollfläche ist ja eben genau der, daß die Töpfe stehen können, wo sie wollen und sogar die Einstellung mitnehmen, wenn du sie zwischendurch verschiebst. Das einzige, was ich eigentlich sagen wollte: Laß dir ein Vollflächenfeld mal
vorführen.
 

Peter Unlustig

Mitglied

Beiträge
71
stell bitte auf dem Miele Feld einmal 3 kleinere Töpfe bis 15 cm hintereinander. Ich meine in der Tiefe hintereinander....
Die nächste Herausforderung bei dem Miele Feld sind grosse Pfannen. 26cm gehen noch, darüber wird schwierig. Ich liebe meine 30cm Pfanne und möchte sie in der neuen Küche unbedingt nutzten - darum wird es bei uns ein Feld werden das solche Größen handhaben kann.

Andere Hersteller scheinen sehr viele kleine runde Induktoren zu verbauen, die auch einzeln angesteuert werden können.
Dadurch sind diese Felder wirklich flexibel.
Leider haben diese Felder i.d.R. "nur" eine Leistungsaufnahme von ca. 7.4kw.
Und was schon weiter oben beschrieben wurde: jeder dieser kleinen Induktoren kann und wird kaputt gehen....
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben