1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wenig Platz in neuer Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von gnagflow, 10. Juli 2011.

  1. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9

    Hi,

    wir planen gerade die Küche für unser neues Haus.
    Nachdem die ziemlich klein wird, habe ich einmal versucht, die erforderlichen Dinge unterzubringen und bin nach einigem Tüftlen auf die folgende Lösung gekommen.

    Beginnend mit einem Hochschrank für Eiskasten inkl. Tiefkühler unten, gefolgt von einem Hochschrank. In diesem soll unten der Geschirrspüler, darüber der Backofen und dann die Mikrowelle hinein (geht das überhaupt?). Danach ein Eckschrank mit Drehkarussell (ja ich habe die Diskussion über tote Ecken gelesen, kann mir die aber platzmäßig nicht leisten.). Anschließend ein Unterschrank für eine Spüle und ein Unterschrank mit dem Ceran-Kochfeld.

    Dann wird's kompliziert, das konnte ich mit der ALNO-Software nicht zeichnen, daher ist im Plan ein Eckschrank mit diesem Le-Mans Auszug (den ich nicht haben will).
    Wir würden an den Herd anschließend einen normalen Unterschrank mit Tür geben, der aber in den Raum (dort wo die Stühle eingezeichnet sind) schaut und daher von dort aus bedient werden kann). Den würden wir 80 cm breit machen und einen normalen Unterschrank mit 60 Breite wieder Richtung Kücheninnenseite anschließen.

    Auf der Arbeitsplatte soll dann ein Board Richtung Raum aufgesetzt werden, wo man dann davorsitzen kann und in der Früh auf den beiden eingezeichneten Bar-Hockern einen Tee trinken kann. Ob man dort auch schnell mal was essen können sollte weiß ich noch nicht, wird aber wahrscheinlich so werden...

    Der zur Verfügung stehende Platz ist da ziemlich eng, auf der Seite wo der Kühlschrank und der Hochschrank ist, können wir gar nicht mehr aus, dort ist einfach nur 210cm (plus ein paar Zentimeter Reserve) Platz. Richtung Raum könnte man mit der Theke noch ein bisschen weiter gehen, aber auch nicht unbegrenzt.

    Die Überlegung war jetzt auch, entweder die Spüle oder den Herd in die "Theke" zu verlagern, beim Herd ist allerdings das Problem, dass ich dann oberhalb wieder einen Dunstabzug brauche, der vielleicht das Sitzen an der Theke dann unkomfortabler macht. Bei der Spüle ist die Frage nach den Installationen das Thema.

    Zudem ist das mit den Oberschränken so eine Sache, was ich mir derzeit nicht wirklich vorstellen kann ist der "Sprung" vom Hochschrank (der ja 60 tief ist) auf die 37cm der Oberschränke über dem Eckschrank.

    Was sagen denn die Profis zu dieser Anordnung?

    lg
    Wolfgang


    Checkliste zur Küchenplanung von gnagflow

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 und 193 (irgendwo wird man da also einen Kompromiss finden müssen, wobei meine Frau mit 160 die Küche öfter benützt).
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Zu definieren. Wir wollen ein 50cm hohes Fenster (120-140cm breit) zwischen Arbeitsplatte und Oberschränken einbauen (geht mit der ALNO-Software nicht). Das Fenster soll ungefähr dort hin, wo jetzt die Spüle und der Herd eingezeichnet ist.
    Fensterhöhe (in cm) : 40-50
    Raumhöhe in cm: : 235
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Nur "Barbereich"
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücksgetränke, ev. auch schnelle Mahlzeiten zwischendurch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Wir haben jetzt 93cm, das wird's wohl wieder werden.
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Jeden Tag eigentlich einmal warm (vornehmlich Abends). Ab und zu wird auch für Freunde groß aufgekocht, dann gibt's ein mehrgängiges Menü. Zudem koche ich auch oftmals Früchte ein (Chutneys oder Marmelade).
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meistens alleine, aber durchaus auch gemeinsam für Freunde.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Nachdem das ein Neubau ist und der Platz begrenzt ist, sollte sie dennoch ergonomisches Arbeiten möglich machen.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Hallo Wolfgang

    :welcome: im Küchenforum. Bitte hänge doch als erstes mal einen Grundriss von eurem Häuschen ein, damit wir sehen können, was da zu machen ist.

    Deine Planung ist für eine Einzimmer-Studentenwohnung sehr grosszügig.

    Es gibt das Alno-Tutorial (danke KerstinB) und als kleiner Tipp: die magische F4-Taste ;-) - es gibt soziemlich nichts, was man mit dem Alno in Sachen Küchenplanung NICHT hinbekommt *w00t*



    (das ist mal wieder ein schönes Beispiel für: wenn schon kein Platz, dann passt bestimmt noch eine Nutzung mehr rein.... *w00t*)
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.710
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    -->
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"]Alnohilfe[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Es macht auch Sinn, immer die Planungsdateien KPL und POS anzuhängen, siehe
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"]Alnohilfe Kapitel 3[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Budget wirklich nur 3000 Euro?

    Kombination GSP-BO-Mikrowelle, die Mikrowelle hätte die Unterkante von ca. 165 cm ... zu hoch und die GSP wäre noch nicht mal hochgebaut.

    Wie wäre es mit einem Kombibackofen wie dem |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, nutzbar als Backofen, als Mikrowelle oder in Kombination. Ich habe das Vorgängermodell -->
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"]Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  4. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Sorry, das Budget habe ich nicht eingegeben, ich wollte es freilassen, weil ich mich darum erst in späterer Folge kümmern möchte. Zuerst wollte ich eine halbwegs taugliche Lösung haben.

    Ich habe jetzt den Grundriss des Erdgeschoßes sowie die ALNO Datei auch hochgeladen.

    Bzgl. der GS-BO und Micro-Kombi habe ich das gerade bei meinen Nachbarn angeschaut, das geht sich von der Höhe aus. Wir haben die Micro jetzt auch schon auf einem 160-er Kühlschrank stehen. Das wäre also nicht das Problem.

    Aber ich schaue auch mal nach den Kombi-Geräten. Wir brauchen den Backofen relativ häufig auch mit mehreren "Lagen", das verlinkte Kombigerät schaut eher niedrig aus und so als ob da nur eine Lage hineinginge.

    Aber Danke jedenfalls auch für diesen Denkanstoß!

    lg
    Wolfgang
     

    Anhänge:

  5. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Ich hab das mit den zwei Unterschränken bei der Theke jetzt doch noch hinbekommen, musste nur den Wand- und Objektfang ausschalten.

    Hab' die Dateien jetzt nochmal hochgeladen.
     

    Anhänge:

  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Wolfgang bitte sei doch so nett und hänge immer 1-2 Bilder und den Alnogrundriss an. Nicht jeder hier hat den Alnoplaner instaliert. Und nur um einen kurzen Blick drauf zu werfen mag nicht jeder erst die Dateien runter laden und den Alno anschmeißen.

    Was mir anhand des Grundrisses schon auffällt. Ich würde auf Thekensitzplätze verzichten. Dein Esstisch steht ja direkt daneben. Lieber von der Seite tiefenverkürzte Unterschränke für mehr Stauraum und eine schöne Arbeitshalbinsel.

    LG
    Sabine
     
  7. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Hi, der Grundriss der Küche hat sich eigentlich nicht verändert, er ist genauso wie in meinem ersten Posting geblieben, nur hab ich bei der Theke jetzt "die richtigen" Unterschränke hineingegeben.

    Was meinst du mit "tiefenverkürzte" Unterschränke?

    lg
    Wolfgang
     
  8. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Ich würde es als 2 zeiler machen und auf jeden Fall ohne Tresen, so nah wie das am Tisch ist.
    Ich habe mal den ganzenRaum angelegt, damit die Verhältnisse besser klar werden.


    Hier wäre der zeilenabstand 90 cm, ich denke das ich gerade noch machbar.

    Wie wäre es denn so zum Beispiel?

    Hochschrankfront

    von der Wand GSP (hochgebaut), Mirco und Backofen, Kühlschrank

    Küchenzeile:

    40cm (Müll?)
    60cm Spüle
    100cm Auszug
    100cm Auszug



    littlequeen
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.710
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Sabine, die Planungsbilder zu den Alnodateien hängen bereits im ersten Beitrag an ;-)

    Ich finde auch, dass hier ein Thekenplatz nur für noch mehr Enge sorgt.

    Hochschränke jetzt auf die eine Seite, von links nach rechts:

    - Kühl-/TK-Kombination
    - Auszüge für Vorratsstauraum, obendrüber den Backofen
    - ein Auszug, dann hochgebaute GSP, dadrüber eine Standmikrowelle hinter Klappfach, Unterkante max. 130 cm.
    - die restlichen 25 cm unten für einen zweiten Wasseranschluß um die GSP anzuschließen. Davor könnte man noch nicht benötigte Backbleche senkrecht einstellen. Oben kann man ein oder zwei Fachbretter einlegen und z. B. Weinflaschen liegend einschichten etc.


    Ob man dann dieses Stück APL zwischen den Zeilen realisiert .. Ich dachte an Brotkasen, Toaster, Mixer zum Abstellen.

    Die Fensterzeile dann von links nach rechts:
    - 25er geschlossenes oder offenes Element für Handtücher etc.
    - 45er Spülenunterschrank, da dann entweder eine 45er Spüle ohne Abtropfe oder eine wirklich schmale mit Abtropfe.
    - 2x100er Auszugsunterschrank für Töpfe, Schüsseln, Tupper, Teller, Besteck, Küchenhelfer, Schneidemaschine evtl. in der Schublade (gibt es von Ritter) usw.
    - Dann evtl. noch eine Art Sideboard-Element. Da könnte auch ein nicht so hoher breiter Hängeschrank für Gläser obendrüber.

    Den Tisch habe ich mal mit einer Größer von 90x180 cm eingeplant.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.710
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    *Patsch*, Queenie.

    Noch in Ergänzung, statt dem Fensterstreifen würde ich ein normales Fenster planen, die Brüstungshöhe so, dass die APL in die Laibung laufen kann und unten ein festes Brüstungselement.

    Dann gibt es kein Problem mit dem Wasserhahn, man kann in der Fensterlaibung Kräuter etc. stellen und trotzdem das Fenster öffnen.

    Fenster mit Brüstungselement:
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="width: 363"][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  11. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Danke mal für eure Ideen.
    Meine Frau war vom Wegfall der Theke nicht wirklich begeistert...
    Aber die Dreier-Hochschrankfront hat natürlich etwas für sich, vor allem bringt man dort dann wirklich viel unter.

    Das mit dem großen Fenster ist nicht wirklich notwendig, einen schönen Ausblick hat man dort ohnehin nicht (2 Meter bis zum Nachbarn, der die Rückwand von seinem Haus dort hat), da geht's nur darum, doch auch ein wenig Tageslicht reinfallen zu lassen. Zudem glaube ich, dass wir den Platz in den Oberschränken brauchen werden...

    Ein Problem gibt's vielleicht noch mit den Anschlüssen für den GS, diese Wand haben wir eigentlich nur mit 11 Zentimetern geplant, mal schauen, ob da Wasser und Abwasser reinpassen.

    Bzgl. des Tisches im Essbereich, das wird eher ein kleinerer werden, den man bei Bedarf (Besuch) dann ausziehen und schräg in den Raum hineinstellen kann. Basis wird ein Tisch für 4 Personen sein.

    Irgendeine brauchbare Idee, wie man die Theke doch "retten" könnte? ;-)

    lg
    Wolfgang
     
  12. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Wolfgang was findet denn deine Frau an der Theke sooo toll, was man nicht auch an dem gemütlichen Esstisch machen kann?

    Ich sag ja immer: Was nützt es mir nen Bus in der Garage parken zu wollen wenn ich zum austeigen noch nicht mal die Türen aufbekomme? ;-)

    LG
    Sabine
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.710
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Ich sehe die Theke einfach nicht. Selbst, wenn ich den Tisch auf 140 cm kürze, dann würde ich ihn ja auch gerne etwas weiter von den bodentiefen Fenstern nach planlinks schieben ... und dann ist irgendwie immer noch kein Platz für die Theke. Oder man baut sich alles klein, klein und eng.

    Jetzt mal kein eigener Wasseranschluß auf GSP-Seite. Rechts von der GSP unten nur ein 15er Fach für die nicht benötigten Backbleche. Die restlichen fast 15 cm werden querrüber verblendet. Dahinter können dann die Schläuche der GSP liegen und im Spülenschrank mit angeschlossen werden. Es gibt Verlängerungssätze für die Schläuche.

    Obendrüber dann wieder ein 30er Fach wie schon oben zitiert.

    Auf Spülenseite ist dann links von der Spüle ein offenes 15er Element für den Handtuchhalter und dann halt die Verblendung hinter der die Schläuche laufen.

    Fenster jetzt nur 80 bis 90 cm breit und 2 Hängeschränke dazu.
     

    Anhänge:

  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    So vielleicht?

    Dann aber mit niedriger GSp, und eigentlich würde ich sogar den Vorratsschrank weglassen, das kommt aber auf euren benötigten Stauraum an.

    Diesmal habe ich sogar die fenster gelassen ;-)
     

    Anhänge:

  15. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Wenn das Fenster allerding noch vollkommen Variabel ist dann lieber anders herum, also so.

    Nur würde ich dann glaube ich entweder das Bodentiefe fenster verbreitern bis zur Küchenzeile, oder die Küchenzeile bis zum fenster /das wäre aber unüpraktischer wegen dem sitzen.
     

    Anhänge:

  16. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Der Grund für den in den Raum gebauten Tresen liegt auch in der Arbeitsfläche. Zudem steht bei uns ein Wasserkocher, ein Toaster, ein Brotkorb und ein Allesschneider in der Küche auf den Arbeitsflächen, da braucht man auch Platz dafür...

    Ich habe mittlerweile die "tiefenreduzierten" Unterschränke gefunden ;-), eine Kombination aus drei Hochschränken und solchen reduzierten Kästen mit einer Glas-Thekenplatte?

    Ich werde das nochmal diskutieren und die derzeitige Fläche ausmessen und schauen, wieviel wir da in der neuen Küche verlieren würden.
     

    Anhänge:

  17. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Sorry Wolfgang, aber so hast du doch nicht mehr Arbeitsfläche. :-X Dann mach es doch lieber so wie Kerstin das geplant hat mit der schmalen Arbeitsplatte an der planlinken Wand. Da ist Platz für Toaster, Wasserkocher ect.

    LG
    Sabine
     
  18. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Danke auch dir für diesen Vorschlag, ich fürchte nur, dass sich der 30-er in der Ecke nicht ausgeht, wir haben auf dieser Wand nur 2,02 Meter Platz. Einen 20-er Schrank wird's ja nicht geben, oder? Ist wahrscheinlich auch nicht mehr sinnvoll zu verwenden.

    lg
    Wolfgang
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Das war auch mein Gedanke, wo hast du durch den Thekenaufsatz an Arbeitsfläche gewonnen?

    Bei meiner Version wäre dies Sitzgelegenheit wirklich eine Verlängerung der Arbeitsfläche, auch wenn ich da keinen Abstellplatz für Toaster etc. sehe.
     
  20. gnagflow

    gnagflow Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Wenig Platz in neuer Küche

    Da hast du natürlich recht...

    Ich glaub', es war heute schon zuviel, ich werd' mal zum Heurigen gehen und mein Hirn ein wenig auslüften gehen... Manchmal hilft ein bisschen Abstand auch weiter.

    lg
    Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Neue Küche mit wenig Platz - überfordert Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2016
Warten Extrem wenig Platz und kurz vor Verzweiflung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2015
Viel Platz, wenig Ideen - Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2014
Warten Große Küche - wenig Platz Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2013
Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2011
Schöne Küche für wenig Platz :-) Küchenplanung im Planungs-Board 6. Jan. 2010
Dunstabzug bei wenig Platz nach oben hin (Dachschräge) Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 13. Okt. 2009
Sind 90cm zu wenig Platz zwischen zwei Küchenzeilen? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Okt. 2009

Diese Seite empfehlen