Status offen Schlichte Inselküche in Einfamilienhaus

Beiträge
25
Hallo liebe Forumsmitglieder,

wow, ich bin begeistert von diesem Forum. Vorab vielen Dank für die Mühe, die Ihr Euch bei jedem Beitrag macht.

Wir sind am Anfang unserer Hausplanung und wollten die Küchenplanung gleich in die Hausplanung mit einfließen lassen. Somit sind wir mit den Maßen, Installationen, Fenstern und den Türen noch flexibel.

Unser Wunsch ist eine schnörkellose Küche im gradlinigen kubischen Design ohne Griffe.

Die Oberfläche der Schränke sollte ein weißer oder eventuell ein hellgrauer Mattlack sein.

Ebenfalls sollte die Arbeitsplatte weiß (Dekton oder ähnlich) sein und mit der Farbe der Schrankoberflächen übereinstimmen.
Der Fußboden wird Eiche (weiß geölt) Parkett, die Wände weiß geglätteter Putz , ebenso die Decke mit Einbaustrahler.

Ich habe mich mal im Alno-Planer versucht, bin aber leider schon bei unseren Wunschmaßen der Kücheninsel gescheitert.

Die Insel soll das max mögliche fugenlose Maß der Dekton Arbeitsplatte erhalten. Das heißt 3,20/1,20m, wenn ich richtig informiert bin?


Innenseite Insel:

Vollintegrierter Geschirrspüler 60cm
Unterbauspülbecken in 60cm Schrank ohne Abtropffläche
MUPL 60cm
Kochfeld, mit Integriertem Kochfeldabzug (eventuell Bora oder anders System?) darunter Auszugsschrank 90cm
Ausszugsschrank 50cm

Fragen hierzu: Reicht die Fläche zwischen Spülen und Kochen aus, oder sollte ich den 50 er Ausszugschrank noch dazwischen setzen, somit wäre das Kochfeld ganz am Inselrand?



Außenseite Insel:

106cm Schrank mit 3 Auszügen
106cm Schrank mit 3 Auszügen
106cm Schrank mit 3 Auszügen

Fragen: Gibt es 3 gleich große Auszüge übereinander, wenn ja von welchem Hersteller? Bekommt man solch “krumme“ 106 cm Maße überhaupt?


Schrankwand:

60cm Schrank mit integriertem Kühlschrank
60cm Schrank für Backofen und Dampfgarer darüber
120cm Einschubtürenschrank mit Abstellfläche für Thermomix, Auszügen im unteren Bereich
120cm Einschubtürenschrank mit Abstellfläche für Kaffeemaschine, Auszügen im unteren Bereich
Türe in Hauswirtschaftsraum, in der gleichen Optik wie die Schranktüren, so dass eine plane Fläche entsteht und die Türe in den Abstellraum nicht auffällt.

Frage hierzu: Die Einschub- oder Taschentürenschränke sollen uns noch bei Bedarf zusätzliche Arbeitsfläche ermöglichen, ebenso sollen dort die nicht so schönen Kleingeräte verschwinden. Habt Ihr Erfahrung mit diesen Schränken, sind diese sinnvoll, oder gibt es bessere Alternativen? Ist die Türe in den Hauswirtschaftsraum in der gleichen Optik realisierbar (Sockel, ect) ?



Arbeitshöhe: Wir sind 1,78m und 1,82m groß. Uns würde eine Arbeitshöhe von 94cm ausreichen, was sind Eure Erfahrungen?



Geräte haben wir folgende ins Auge gefasst:

Backofen: Gaggenau BO 450 111
Dampfbackofen: Gaggenau BS 474/110
Induktion: Bora classic oder Gaggenau CX 480 100
Kühlschrank: Gaggenau RT 289 203
Geschirrspüler: Miele G 6360


Ich würde mich freuen, wenn Ihr mal über unsere offenen Fragen drüber schauen könntet. Vielen Dank im Voraus!!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 und 182cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): -
Fensterhöhe (in cm): -
Raumhöhe in cm: 241
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80-90
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
94cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam mit der Familie
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Gaggenau
Preisvorstellung (Budget): mehr als 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
25
Ich habe noch vergessen zu fragen, ob Ihr die Küche im Haus so positionieren würdet? oder würdet Ihr sie um 90 Grad drehen an die östliche Aussenwand?

So wie ich sie jetzt positioniert habe, hätte den Vorteil, eventuell durch die großen südlichen Fenster etwas von der Seesicht zu sehen.
 

Anhänge

Beiträge
25
Hallo liebe Evelin,

bitte Dich nicht von unserer Presivorstellung abschrecken lassen. Nur leider befürchte ich, dass wir mit den Geräten und der Arbeitsplatte in den Kostenrahmen fallen, was für mich auch irre viel Geld ist!! (Ich hoffe, ich habe jetzt nicht gegen die Forumsregeln verstoßen)
 
Beiträge
2.365
Ich würde mal den GS in die HS-Wand erhöht planen und eine versteckte Gerätegarage einplanen, weil auf der Insel rumstehendes Zeug nicht gerade schön finde..
 
Beiträge
25
@russini: Sind Gerätegargen das gleiche wie die Taschentürenschränke? Wenn ja, haben wir die vorgesehen, um genau die nicht so schönen Dinge zu verstecken.

An den erhöhten GS in der HS Wand haben wir auch schon gedacht, nur müssten wir dann auf einen Taschentürenschrank verzichten, was wir ungern tun würden.

Danke Dir aber für den Vorschlag.


@Kücheplanlos, danke für den Vorschlag mit dem Schreiner, dass werden wir auf jeden Fall tun. Bekommt dieser das mit den Lackoberflächen genau so hin, wie ein Küchenhersteller?

Meinst Du, die Küche ist so exotisch, dass wir zu Eggersmann (Porsche) müssen? OK, die Türe in den Hauswirtschaftsraum ist sicherlich nicht einfach, aber der Rest ist doch nix besonderes, oder irre ich mich?
 
Beiträge
1.698
Keines der Maße ist Standard, das bekommt ihr vielleicht auch woanders aber mit dem ganzen Aufpreisen ob dass dann günstiger wird? Außerdem scheint euch Exklusivität und Optik schon wichtig zu sein da alles zb Gaggenau ist?
Ich würde überlegen die Insel 3+x für Wangen bds zu machen. Dann kannst du Standard 100er Schränke auf der Rückseite nehmen, die 18cm fände ich jetzt nicht so wichtig, der Aufpreis ist zum Raumgewinn gar nicht gegeben.
Der Hauptarbeitsplatz ist zwischen Spüle und Kochfeld, da wäre es mir zu eng.

Was ein Schreiner alles kann ist absolut toll, das steht über den Standards. Schau mal hier, da sind tolle Küchen dabei
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
3.657
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
In der Breite angepasste Schränke liefert jeder Küchenhersteller, einige sogar sehr günstig (= mit wenig Aufpreis).
Gaggenau hat tolle Geräte mit Funktionen, die teilweise nur von Gaggenau angeboten werden.

Pocket Doors sind eine feine Sache, aber: ich würde keine 2 Paar nebeneinander, da die Arbeitsfläche dann nicht durchgeht, was unpraktisch ist. Dann lieber gleich links und rechts der Geräte...

Zur Insel: ich würde diese so breit wie möglich wählen, eben um zwischen Spüle und Kochfeld Platz zu haben.
 
Beiträge
7.612
Ich verstehe den Nutzen von 106 cm Breite Schränke nicht... Auch den MUPL wäre mir mit 60 cm einfach zu groß - man sollte nicht solange Müll in der Küche lagern, dass es von alleine wegläuft. 3x gleich hohe Auszüge kriegst Du m.E. bei jedem Hersteller mit 6er-Raster. Bisher habe ich nichts gelesen, was man nicht auch so kaufen kann. Ich würde jetzt mal versuchen, zurück zur Realität zu kommen und zu überlegen was welches Stellenwert hat. Teurer geht's immer.

Zur Frage der optimalen Arbeitshöhe ein paar Tipps:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
Beiträge
1.698
Man könnte ja auch einen Plattenüberstand realisieren zu einer Seite, sieht auch nett aus und man könnte sich einen Hocker dran stellen.
Ich finde 120cm ausreichend für eine Küchenmaschine und was daneben zu werkeln. KVA kann evtl noch daneben wenn klein. wie hier
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Michael ich bin nicht gegen Gaggenau, wenn sich jmd solche Geräte raussucht denke ich dass er auch beim Holz mehr als Standard erwartet, kann ja auch falsch sein.
 
Beiträge
25
@all Danke für Eure Rückmeldungen

@Kücheplanlos Danke für den Link, da sind Profis am Werk, GENIAL!! Da kostet bestimmt mach Innenausbau soviel wie ein Einfamilienhaus, aber trotzdem WOW!!

Zurück zur Realität, danke Dir @isabella

Der 106er Schrank ist nur aufgrund der max. Größe der Decton Arbeitsplatte zustande gekommen. Uns ist wichtig die Arbeitsplatte auf dem Block ohne Fuge auszuführen und da gibt Decton 320cm max Länge vor. 320/3 = irgendetwas mit 106cm

Vielleicht müssten wir uns einfach von Decton verabschieden und eine andere Arbeitsplatte wählen, die fugenfrei in 330cm Länge oder sogar länger hergestellt wird.

Wichtig wäre uns einfach, dass wir zwischen Spülen und Kochfeld ausreichend Arbeitsfläche haben, da ich festgestellt habe, dass ich in meiner bisherigen Küche tatsächlich NUR zwischen den 2 Bereichen gearbeitet habe. Und das war auf 60cm!! Danke Dir, @moebelprofis, Du bestätigst da nochmals meine Erfahrung. Siehe Bild meiner alten Küche
 

Anhänge

Beiträge
25
@Kücheplanlos die Holzrauscher verstehen ihr Handwerk. Genau so könnte ich mir die Nischen vorstellen. Mir ist einfach wichtig, dass ich im Hochschrankbereich noch Abstellfläche habe, da ich a.) die Kleingeräte unterbringen möchte und b.) auch noch Reservefläche haben möchte, wenn die Insel als Abstellfläche bei z.B. Backaktionen nicht ausreicht.

zu Gaggenau: mir gefällt einfach die reduzierte Form, hatte bis jetzt auch welche, und war immer sehr zufrieden. Bis auf die Spüma, deshalb gibts da jetzt ne Miele
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.612
@Solveigh, standardmäßig kriegst Du 100er-Schränke, x3 macht 300, dann evtl. etwas Überstand, so 5 mm rundherum, um keine Probleme mit Toleranzen zu bekommen, dann bist Du bei 301 und gut innerhalb der maximalen Breite. Ich sehe kein Need, mehr Geld in die Hand zu nehmen, um diese maximale Breite (und die schwankt sicher auch innerhalb einer gewissen Toleranzgrenze) auszureizen.

Warum genau Dekton? Ausschließlich wg. Fugenlos, oder welche Eigenschaften haben Euch besonders angetan, die genau dieses Material erfordern?

Zwischen Spüle und Kochfeld wären 100-120 cm optimal, mehr bedeutet nur längere Wege. Schau Dir Muckelinas Küche an: Nieburg - Mattweisse große Küche mit Insel im sanierten Altbau - Fertiggestellte Küchen - Nieburg 445 Nano (bin etwas unsicher, ob das der Modellname ist)

Warum plant Ihr bei soviele Hochschränke die schicken Heißgeräte ausgerechnet übereinander?

Zu Deiner Frage bez. Tür zur Speisekammer ein Beispiel: "Durchgang" in der Einbauwand

Und vergiss nicht, die Arbeitshöhe zu überprüfen, wenn Du Dir schon unsicher bist...
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Fèr das Budget ist die Kèche mit den Geràten aber keinesfalls zu bekommen! selbst wenn das Budget nur fèr das Holz wàre, wird das kaum reichen, bei den Wènschen.
 
Beiträge
7.612
OT @Nice-nofret, sieht so aus, als ob Deine Katze eine neue Tastaturbelegung für Dich ausgesucht hätte, Französich oder Italienisch? Das müsstest Du in Die Systemsteuerung wieder umstellen können...
Schau mal hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben