1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planung: schlichte Küche, so ok?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sek25, 13. Mai 2011.

  1. sek25

    sek25 Mitglied

    Seit:
    18. Apr. 2011
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,

    nach langen Überlegungen bin ich mit der Küchenplanung beim Küchenstudio meines Vertrauen fast durch. Es fehlt noch das Aufmaß und die eventuelle Anpassung der Küche, wobei ich jedoch davon ausgehe, dass ich vorab gut gemessen habe und die Anpassung nicht notwendig ist. Raumgröße ist 340 cm mal 270 cm mit Raumhöhe von nur 236 cm. An der einen Wand ist ein Fenster vorhanden.

    Im Anhang das 3D-Bild des Küchenstudios. (Falsch dargestellt sind der Hochschrank, die Dunstabzugshaube, Unterbauspüle und der Schrank rechts vom Eckspülenschrank).
    Jedoch ergaben sich nach dem Ausdruck noch einige Änderungen, so dass die Küche aktuell wie folgt geplant ist:



    Von Links nach Rechts:
    1. Randabschlussleiste ca. 10 cm breit
    2. 60 cm breiter Hochschrank
      1. Unten 2 Auszüge und eine Schublade, gebauso wie bei den Auszugschränken daneben (386 mm, 256 mm und 126 mm)
      2. Backofen NEFF SHH 8542 N inkl. Teleskopauszügen
      3. Klappe 45 cm hoch für Mikrowelle (kein Einbaugerät)
    3. 45 cm breiter Auszugschrank
      1. mit 2 Auszügen und einer Schublade (386 mm, 256 mm und 126 mm)
    4. 90 cm breiter Auszugschrank
      1. mit 2 Auszügen und einer Schublade (386 mm, 256 mm und 126 mm)
      2. 80 cm breites flächenbündiges Induktionskochfeld NEFF TT 4580 X
      3. Dunstabzugshaube LenoxxMurano Nero in 90cm Breite
    5. 45 cm breiter Auszugschrank
      1. mit 2 Auszügen und einer Schublade (386 mm, 256 mm und 126 mm)
    6. Eckspülenschrank 90x90 cm, mit Türe, links angeschlagen
      1. Unterbauspüle Silgranit 340 U
      2. Unterbau-Restebecken Silgranit 190 U
      3. Amatur Blancolinus-S in Edelstahl finish, Hebel links
      4. Corner-Mülleimer
    7. 45 cm breiter Auszugschrank
      1. mit 2 Auszügen und einer Schublade (386 mm, 256 mm und 126 mm)
    8. 60 cm vollintegrierte Spülmaschine Neff GX 560
    9. Abschlusswange 5 cm breit.
    10. Standkühlschrank Siemens Edelstahl-Look HxBxT 1850x600x650 (vorhanden)
    Die Küche ist mit lackierten, neuweißen Fronten geplant und wird eine Häcker AV 4030 werden mit Stabgriffen. Die Arbeitsplatten Höhe ist 92 cm, 4 cm dicke Granitarbeitsplatte und 10 cm Sockel unterhalb der Schränke. Es wurden bewusst keine Hängeschränke eingeplant.

    Die Arbeitsplatte wird eine 4cm dicke Granitarbeitsplatte aus Nero Assoluto sein mit einer Randleiste von 5cm Höhe und 1 cm Breite. Die Arbeitsplatte wird 65 cm anstatt 60 cm tief werden.

    Zwischen Granit-Randleiste im Kochfeldbereich und Dunstabzugshaube wird ein 6mm Glas angebracht.

    In allen Auszügen sind Rutschstobmatte vorgesehen. In der 90 cm Schublade ist ein Besteckeinsatz vorgesehen. Im mittleren 90cm Auszug ist ein VarioSystem zur Aufnahme von Geschirr inkl. hölzerner Haltestäbe vorgesehen.

    Der Komplettpreis der Küche soll 12.500 Euro sein.

    Nun meine Frage, ist die Küche so komplett geplant oder wurde noch was vergessen?


    Checkliste zur Küchenplanung von sek25

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 und 177 cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : unbekannt
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 236
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 2 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist mit 2 Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: Planung: schlichte Küche, so ok? - 136926 -  von sek25 - kitch.jpg
      kitch.jpg
      Dateigröße:
      42,4 KB
      Aufrufe:
      82
  2. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Hallo Sek,

    es ist wohl auf alles da, was man braucht, aber so auf den ersten Blick scheints mir nicht optimal angeordnet. Eckspüle, wenig durchgehende Arbeitsfläche, viele schmale Schränkchen - in der bestehenden Aufteilung würde ich zumindest darüber nachdenken, aus 45-90-45 unterm Kochfeld 2x90 zu machen und das Kochfeld mittig draufzusetzen. Zwei breite Schränke bieten dir mehr und besser nutzbaren Stauraum als die schmalen Dinger.

    Der Raum an sich ist ja nicht gerade winzig - was soll denn im planunteren Bereich passieren?
     
  3. sek25

    sek25 Mitglied

    Seit:
    18. Apr. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Hi Taylor,

    danke für den Tipp mit dem 90er Schrank statt den beiden 45gern!
    Die Eckspüle ist ein Wunsch meiner Freundin und da wir größtenteils eh alles in die Spülmaschine packen, haben wir die Spüle dort geplant.
    Mit der Arbeitsfläche hast du recht. Da sind ca. 50cm links neben dem Kochfeld und ca. 50 cm rechts daneben. Dazu kommen dann noch ca. 100 cm zwischen Spüle und Kühlschrank.

    In dem aktuell nicht geplanten unteren Teil des Raums soll eigentlich nichts rein kommen, da direkt an die Küche das Esszimmer angrenzt und dann dort gegessen werden soll. Da nur am Wochenende daheim gefrühstück wird, wird halt keine "Frühstücksescke" gebraucht.

    Wir mögen halt eher offene Räume und eine U-förmige Küche fanden wir in den Planungen der verschiedenen Küchenstudios mit Stand-Kühlschrank und Hochschrank für Backofen eher "drückend" und nicht sehr viel praktischer als diesen L-Entwurf.

    Danke nochmal für den Tipp, werde ich mit dem Küchenplaner wohl nochmal sprechen müssen ;-)
     
  4. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Ich mein ja auch, dass man Räume nicht zwanghaft vollstopfen muss. ;D Aber die Küche ist doch ein Arbeitsraum - warum sollte man sich den nicht großzügig gestalten, wenn der Platz da ist, statt eine Hälfte dicht zu füllen und die andere ganz leer zu lassen? Das steht ja nicht im Widerspruch zur angestrebten Schlichtheit, zumal eine andere Aufteilung nicht zwangsläufig mehr Möbel enthalten muss.

    Geschmäcker sind zum Glück ja verschieden, aber so von der Tür reingeguckt, wirkt diese Planung auf mich eher brav als puristisch. :-[

    Thema: Planung: schlichte Küche, so ok? - 136974 -  von taylor - sek_eigen_vontuer.jpg

    Die Eckspüle finde ich fürs Kochen zu zweit übrigens nicht so extrem praktisch - wenn sich da einer an der Spüle ausbreitet, sind die angrenzenden Schränke und damit nahezu euer gesamter Stauraum blockiert. ;-)
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Ich unterschreibe mal bei Schrankbreiten und Spüle bei Taylor. Was mir noch aufgefallen ist, die Unterkante der Mikrowelle im Klappfach über dem Backofen wird bei mind. 152 cm liegen. Ist euch das nicht zu hoch?

    Habe ich das richtig verstanden, dass der Raum nach planunten ohne Wand ins Esszimmer übergeht?
     
  6. sek25

    sek25 Mitglied

    Seit:
    18. Apr. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Hi zusammen,

    in der Planung fängt der Schrank für die Mirkowelle bei ca. 145 cm an.
    Meine Freundin und ich haben die Höhe auch an einer Musterküche testen können und das ist ok.

    Anbei noch ein Grundriss vom Erdgeschoss.
    Das Esszimmer liegt oberhalb der Küche und ist aktuell durch eine Türe zu erreichen.
    Aktuell überlegen wir noch die Türe zu entfernen und den Durchgang um ca. 40 cm in Richtung Treppe zu verbreitern. Wobei meine Freundin diesen Aufwand zu übertrieben findet.

    Thema: Planung: schlichte Küche, so ok? - 137215 -  von sek25 - sek.jpg

    Die Wand zum Flur wird eventuell später farbig gestaltet und erhält dann eventuell noch einen schmalen Hängeschrank oder eine Vitrine. Jedoch ist das mit den Hängemöbeln noch unklar.


    Schönen gruß,
    Chris aka SeK
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2011
  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Verstehen kann ich deine Freundin zwar - so viel Aufwand für magere 40 Zentimeter mehr - aber die aktuellen 76cm sind halt nicht eben großzügig. Dienstbotentürbreite. ;-) Entspricht nicht ganz dem Konzept der offenen, luftigen Räume.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    taylor, bist du so lieb und stellst mal deine Alnodateien ein?
    Du hast ja die Küche von Sek schon gebastelt, wie ich aus post #4 schließe.;-)
     
  9. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Schon mal über eine Karriere bei Scotland Yard nachgedacht, Menorca? ;D

    Ich hab jetzt die Tür laut Grundriss positioniert; Fenster ist nur geschätzt, scheint ja noch nicht ganz fix zu sein.

    Und gleich mal das L ein ganz klein wenig umgestellt: Kühl- und Backofenschrank zusammengefasst (mit einem Hänger drüber, um den Standalone optisch einzubeziehen) und die Spüle aus der Ecke geholt. Das ergibt mit 100+80+50 zwar nicht mehr Stauraum als die Ursprungsplanung (1x90 + 3x45 bzw 2x90 + 1x45), aber ein schönes Stück durchgehender Arbeitsfläche am Fenster zwischen Spüle und Herd. Und man kann so besser zu zweit werkeln, weil jetzt der, der an der Spüle steht, nicht alles blockiert. ;-)

    Zum Vergleich:

    Thema: Planung: schlichte Küche, so ok? - 137247 -  von taylor - sek_eigen_grundriss.JPG Thema: Planung: schlichte Küche, so ok? - 137247 -  von taylor - sek_t01_grundriss.JPG

    Chris, habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht? Selbst wenn das Porzellan im Esszimmer untergebracht wird, steht bei dieser Planung in der Küche nicht wirklich üppig Schrankraum zur Verfügung, für alle Vorräte, Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Messbecher, Tupper, Backformen, Besteck, Kleingeräte ... mir würds nicht reichen. ;-)
     

    Anhänge:

  10. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Hallo,

    ich habe gerade die Planungen und den Grundriss angeschaut und dabei entdeckt, dass auf dem Bauplan die Adresse der Bauunternehmung drauf steht.

    Grüßle
    Andrea
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Andrea, ich hab's geändert. Danke für den Hinweis!

    Taylor, danke für die Dateien. Und da du schon geändert hast, muss ich ja nicht nochmal. Ich geh jetzt wieder unter meinem Decknamen Sherlock arbeiten.;-)
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Hallo Chris,
    oben in deiner Auflistung schreibst du:

    60 cm breiter Hochschrank
    1. Unten 2 Auszüge und eine Schublade, gebauso wie bei den Auszugschränken daneben (386 mm, 256 mm und 126 mm)
    2. Backofen NEFF SHH 8542 N inkl. Teleskopauszügen
    3. Klappe 45 cm hoch für Mikrowelle (kein Einbaugerät)

    Die von dir angegebenen 145 cm passen ganz gut zu dem Bild der Küche, aber, da soll ja noch eine zusätzliche Schublade unter den Backofen. Frag das mal nach.

    @Taylor, der Standalone hat mir an der anderen Ecke besser gefallen, auch wenn man dann die typische Burgsituation mit Türmchen links und rechts hat.
     
  13. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Planung: schlichte Küche, so ok?

    Die zwei Türme fänd ich nicht zwangsläufig unschön - aber was ich (das ist halt wirklich subjektiver Geschmack) gar nicht leiden mag, ist der frontale Blick aus größerem Abstand (hier von Tür/Durchgang aus) auf einen Standalone, der an ein Zeilenende gequetscht wurde. Ich meine vor allem der Blick nach unten - da hört der Sockel der Zeile auf und der Kühlschrank springt vor und sieht so ganz anders aus - Fremdkörper, "aber irgendwo musste er ja hin". :-[ Wenn er schon nicht alone stehen kann, versteck ich ihn lieber. Und außerdem kann so der Backofen Ellbogenfreiheit kriegen. ;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Montag um 10:45 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen