Küchenplanung Planung einer halboffenen Küche im Neubau

Iznuk

Mitglied

Beiträge
17
Planung einer halboffenen Küche im Neubau

Hallo :-)

meine Frau und ich kommen bei unserer Küchenplanung nicht so richtig weiter bzw. sind uns unsicher wie gut unsere Idee ist. Deshalb würden wir uns über eure Hilfe, Planungsoptimierung und neue Ideen freuen.

Bei der Planung ist es uns wichtig, eine räumliche Trennung zum Flur zu schaffen. In der derzeitigen Planung gelingt dies durch 125 hohe Schränke die vom Flur aus zugänglich sind und als Schuhschrank genutzt werden. Das heißt eine reine Kücheninsel kommt für uns nicht in Frage. Neben der dargestellten U-Lösung können wir uns aber das gleiche als Zweizeiler mit tieferer Arbeitsplatte vorstellen. Dabei verlieren wir gefühlt allerdings wichtige Arbeitsfläche, könen aber zwei unterschiedliche Arbeitshöhen realisieren und sparen Geld.

Das Türfensterelement kann gegen Aufpreis in ein Fenster mit 125 Breite und an die Arbeitsplatte angepasste Brüstungshöhe getauscht werden.

Optisch ansprechend finden wir die großen Korpusse mit Griffmulden und 5cm Sockel .

Farblich gefallen uns gedeckte, warme Beige- und Erdtöne. Zum Beispiel Sahara softmatt und Lava softmatt von Nolte . Gerne würden wir zwei Farben kombinieren.

Der Küchenhersteller ist für uns nicht wichtig. Er muss lediglich ins Budget passen. Unsere erste Küche war eine Schüllerküche mit welcher wir voll zufrieden sind.

Die Position und Anordnung der Geräte kann frei gewählt werden. Ein 90er Induktionskochfeld von Siemens besitzen wir bereits. Der Geschirrspüler soll von Miele , vollintegriert und in XXL-Ausführung sein. Die Abzugshaube soll von Berbel sein. Bei den restlichen Geräten ist uns der Hersteller egal. Beim Einbaukühlschrank sind 0-Gradzonen erwünscht. Das integrierte Gefrierfach wird lediglich für Eiswürfel und Kräuter benötigt. Der Ofen sollte über eine Pyrolysefunktion verfügen. Die sichtbaren Geräte sollen alle in komplett schwarzer Ausführung sein.

Viele Grüße und herzlichen Dank

Iznuk

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 181, 175
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): variabel
Fensterhöhe (in cm): variabel
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
erweiterte Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: häufig zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nolte 90er oder Schüller 84er
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens, Berbel, Miele
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die Küche soll sowohl funktional als auch optisch ansprechend sein. Stauraum und Arbeitsfläche sollen maximiert werden ohne das der Raum gedrückt wirkt.
Eine räumliche Trennung vom Flur ist erwünscht.

Preisvorstellung (Budget): 15.000 ohne Elektrogeräte

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • EG Grundriss für Küche.jpg
    EG Grundriss für Küche.jpg
    55,6 KB · Aufrufe: 186
  • Grundriss U-Küche.jpg
    Grundriss U-Küche.jpg
    66,3 KB · Aufrufe: 188
  • Küche Bild#1.jpg
    Küche Bild#1.jpg
    56,6 KB · Aufrufe: 142
  • Küche Bild#2.jpg
    Küche Bild#2.jpg
    50,9 KB · Aufrufe: 159
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

nur kurz, gibt es einen Geschirrspüler in der Planung?
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Hallo Evelin
der Geschirrspüler ist in der Planung hochgesetzt (auf Oberkante Schuhschränke) und bildet das Endstück des Us.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
wäre nett, wenn man den laptop nicht drehen müsste, um die Ansichten zu sehen ...

vielleicht kannst du was schreiben, warum die Planung so ist (außer der Flurbarriere), wie ihr euch den Küchenablauf im Allgemeinen so vorstellt, Beispiel Schnitzel für 4 panieren, Salat, Salzkartoffeln.

Und am Ende muss alles in den GSP ...

hab mir gerade nochmal den Etagenplan angeschaut und wo die Küche hin soll, ehrlich würde mir überhaupt nicht zusagen. Oben hört man jede Löffelbewegung, immer auf den Eingangsbereich gucken wie so ein Torwächter, ein relativ kleines Fenster und der Blick in den Wohnbereich ist wohl nicht erwünscht, nur die Geräusche. Finde die Idee etwas ... seltsam.
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Die Ausrichtung der Bilder habe ich angepasst.

Zum Küchenablauf: in der Küche wird gekocht, aber nicht gegessen. Wir möchten nach Möglichkeit so viel Arbeitsfläche, dass mehr wie eine Person in der Küche arbeiten kann. Vom Kochaufwand wird zwischen einfach bis anspruchsvoll alles gekocht. Die 3 Kochzonen unseres jetzigen Kochfeldes sind immer wieder mit 5 Töpfen & Pfannen belegt.

Der GSP hat in der derzeitigen Planung die Positionsnummer 6. Wir dachten, dass das ein guter und zentraler Platz zum Be- und Entladen ist. Sind aber wie gesagt offen für Verbesserungsvorschläge.

Im Plan selbst ist noch die Terassentür und nicht das Fenster eingezeichnet. Das kann zumindest ein wenig vergrößert werden. Umgekehrt kann man bei der Zweizeiligen Lösung das Türelement wie geplant einbauen.

Am unteren Ende der Küche ist der Essbereich geplant. Hier könnte man die Küche auch komplett abtrennen, wenn sich dadurch eine bessere Lösung ergibt.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Zum Küchenablauf: in der Küche wird gekocht, aber nicht gegessen. Wir möchten nach Möglichkeit so viel Arbeitsfläche, dass mehr wie eine Person in der Küche arbeiten kann. Vom Kochaufwand wird zwischen einfach bis anspruchsvoll alles gekocht. Die 3 Kochzonen unseres jetzigen Kochfeldes sind immer wieder mit 5 Töpfen & Pfannen belegt.
das war nicht meine Frage.

Geh mal gedanklich durch, was du mit den Schnitzel machst (panieren) wo und wie. Das Fleisch holst du aus dem KS und wie und wo geht es weiter. Ich nehme gerne das Schnitzelbeispiel, weil man was damit machen muss, Platz und Zutaten noch dazu braucht

Versuch dir vorzustellen, wie du dich bewegst. Nur so merkst du, ob GSP, Spüle, Müll (sehr sehr wichtig), Kochfeld, KS und Vorräte an der richtigen Stelle sind.

Der GSP sitzt da etwas einsam. Was machst du mit einer fettigen Pfanne? Nimmst du sie vom Kochfeld und gibst du sie so in den GSP? In den Tassen sind Kaffeereste. Kippst du die in den Spüler? Also solche Gedanken müsstest du dir mal machen.

So, der Raum planunten hatten Fenster/Terrassentüren an richtiger Stelle?

Wie groß wird eurer Esstisch sein?

Schau dir mal die letzten 2 Seiten vom 4hero thread an, sehr ähnlich könnte das bei euch passen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
mir fehlen Raummaße. kannst du mal alles etwas besser vermaßen, zB die Treppe.
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Vielen Dank für die Anregungen. Ich geh heute Abend nochmal mit meiner Frau die Abläufe durch.
Die Planung bei 4hero sieht interessant aus. Wir hatten uns sowas mit je einem Hochschrank links und rechts schon überlegt. Das Ganze ist größentechnisch bei uns nicht realisierbar. Wenn wir es entsprechend verkleinern, verlieren wir sehr viel Stauraum und Arbeitsfläche. Am Ende wären dann zwischen 470 und 530 Arbeitsfläche vorhanden. Da müssten dann das 90er Kochfeld, die Spüle, Thermomix, Kitchaid und Kaffeemaschine untergebracht werden.

Deshalb gehen wir davon aus, dass wir an dem ausgelagerten Hochschrankelement nicht vorbei kommen. Oder zumindest seh ich nicht wie. Die Spüle, unter welcher sich die Mülltrennung befindet, könnte man eventuell näher an den GSP bringen. Das wäre dann Position 9.
Das Kochfeld könnte auf Position 32.

In der U-Lösung sind beide Ecken "tot". Bei der Zweizeiligen lösung könnten wir diese natürlich normal verwenden.
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
mir fehlen Raummaße. kannst du mal alles etwas besser vermaßen, zB die Treppe.
ich hab leider keine besseren Pläne. Da das Erdgeschoss wieder steht kann ich die Woche vorbeifahren und die entsprechenden Räume vermessen. Was genau wäre denn wichtig?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Wie weit die Treppe in den Raum ragt, also ab Wand planlinks die 17er Wand

Das EG steht schon? Der Plan wirkt auf mich aber nicht wie ein Architektenplan
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Also das ist zumindest aus dem Plansatz den wir erhalten haben. Es kann sein, dass es noch genauere Pläne gibt. Das bring ich in Erfahrung und den Treppenbereich vermess ich sobald ich wieder auf der Baustelle bin.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Ich frage auch deshalb, weil der KFB bessere Pläne gesehen hat, denn man sieht Maße der kurzen Wandstücke in seiner Planung. Die muss er ja irgendwoher haben.

Andere Frage, wo ist die Garderobe?
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Die Maße sind von der NachbarDHH die steht schon und dort durfte ich nachmessen. Eventuell ist es aber zu geringfügigen Abweichungen gekommen. Ich erstell eine Skizze mit den tatsächlichen Werten sobald ich nachgemessen hab.

Unsere Garderobe wird im Gästezimmer sein. Umgekehrt wird hinter der Tür oder an der Badwand eine kleine Gästegarderobe eingebaut. Da wissen wir aber noch nicht was praktischer ist.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
Hallo, ich muss ehrlich sagen, dass U wäre auch nicht mein Fall. Das Fenster ist klein, der Kühlschrank viel zu weit von der Spüle entfernt, man blickt gegen die Wand und in den Flur, die lange Zeile ohne Funktion..
Wie stellt ihr euch den Wohnbereich vor? Sofa/Fernseher/Wohnwand?

Da ihr eine reine Funktionsküche wollt, wäre ein 2 Zeiler vielleicht eine Idee. Eventuell in Übertiefe, ca 1,20 Zeilenabstand.
Ihr habt geschrieben, eine 125cm breite bodentiefe Fenstertür wäre möglich. Statt dem Fenster die Tür in der Mitte. Den Raum verschmälern (über 3m ist zu breit) und den gewonnenen Platz dem Flur zuschlagen.
In etwa so
Zweizeilige Küchen: Vorteile, Nachteile, Beispiele und Bilder für moderne 2-zeilige Küchen - Küchenfinder
 

Iznuk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Danke für die Rückmeldung. Tendiere auch zu der bodentiefen Fenstervariante. Eventuell wird der Durchgang zum Esszimmer in eine Durchreiche umgewandelt wodurch man ein L + die Spülzeile stellen könnte. Allerdings verbessern sich die Gerätepositionen dadurch nicht wirklich. Welche Geräte sollten denn am besten umgesetzt werden und wohin?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
wenn man dieses Bild sieht,
1656465526555.jpg
denkt man, dass man am Empfang einer Arztpraxis steht. Dazu kommt das Fenster am Eingang, du kannst dich nicht vor ungewünschtem Besuch "verstecken", aber auf den Hausgrundriss hast du ja keinen Einfluss. Denke auch daran, irgendwann wirst du die Immobilie mal verkaufen wollen.

Es gibt 2 Optionen.

Küche da, wo geplant, aber als L und eine Wand planlinks mit HS, auf der Rückseite davon Garderobeschränke. Die Küche ist zu breit.

Das andere wäre planunten, eine Wandzeile und eine Insel davor.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
hier mal eine erste Idee, muss aber verbessert werden.

1656467150631.jpg
hier ist der GSP näher am Tisch, aber man schaut meistens die Wand an.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
oder so

1656469569003.jpg 1656469785591.jpg

1656469933420.jpg

Grün ist die geöffnete GSP Tür, der KS kann auch links vom BO stehen, nach Gusto.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
sowas würde wohl auch reichen, man schaut in den Garten anstatt auf die Nachbarschaft und Autos.

1656471165118.jpg 1656471097331.jpg
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben