Fertig mit Bildern Planung einer halboffenen U-Küche in Mietwohnung

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Wasseranschlüsse
die Fliesen in dem Raum sind 60x60cm groß.
Die Mitte der Wasseranschlüsse sitzt bei 120cm.

Ich fürchte, wenn man totes Eck und daneben den Spülen US stellt, dass die Wasseranschlüsse nicht reinpassen.

@Nörgli, was würdest du hier vorschlagen, die Fensterwand ist ca 310cm breit.
20-Spüle-GSP-40-totes Eck? oder 20-Spüle-40-GSP?

Screenshot 2024-01-22 104616.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Du hast zwar Nörgli gefragt, aber weil Daniel auch schon gefragt hat. Spüle - Mupl - Geschirrspüler - Ecke fände ich besser als Spüle - Geschirrspüler- Mupl - Ecke. Sonst muss man sich beim Geschirrspülereinräumen immer drüberbeugen, um Essensreste in den Mupl zu geben
Aber ohne die genauen Wasseranschlüsse ist es schwierig etwas dazu zu sagen
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.347
Wohnort
Berlin
Ich würde auch den Geschirrspüler an den Rand setzen, weil es angenehmer wäre zum Arbeiten. Beim Räumen vorm leicht ausgezogenen MUPL stehen, Geschirrspüler ließe sich problemlos von der Seite aus einräumen.

In die tote Ecke dann unbedingt einen blinden Korpus als Arbeitsplattenstütze.

Nachtrag: IKEAs tote Ecken hätten aber 68cm, da wäre der 20er zuviel und man müsste beidseitig eher breitere Blenden setzen. Falls es nicht um IKEA geht (hab nicht alles gelesen), dann passt das.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
22.223
Wohnort
Schweiz
Eine U-Küche ist besonders schwer auszurichten da Ecken selten tatsächlich genau 90° sind und wenn Du Pech hast, sind die Wände auch noch krumm; irgendwo gibt es bestimmt einen spitzen Winkel, da benötigt man dann evt. etwas mehr Abstand etc. Auch zwei Eckverbindungen bei APL ist nicht ganz ohne, die sauber hinzubekommen, so dass sie dann wirklich Dicht sind.

Auch bei knappen Budget würde ich mir eine Küche von einem der konsumigen Hersteller anbieten lassen; So richtig günstig ist IKEA schon lange nicht mehr. Auch normale Küchenhersteller bieten Selbstaufbau an; dafür sind die Korpen & Auszüge dann schon zusammengebaut und vertragen deutlich mehr Gewicht. Evt staunt ihr wie gering der Preisunterschied ausfällt.
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Ich danke euch sehr für die vielen Beiträge, das ging ja jetzt Schlag auf Schlag. :-)

@Evelin:
Unten angefügt habe ich eine Skizze mit den genauen Raummaßen nach Aufmaß, d.h. zuletzt habe ich bereits mit diesen Werten geplant. Dort habe ich auch die Position der Wasseranschlüsse und der Dachschräge benannt.

gibt es einen Plan mit dem Maß der Länge der Dachschräge? bis Pfeil vielleicht 150cm?
rechts daneben passt doch das Kochfeld mit Haube oder nicht?
Die Dachschräge endet bei 1369 mm (von planlinks, siehe Skizze). Ich hatte bereits überlegt, das Kochfeld weiter nach rechts zu verschieben, hatte aber die Befürchtung, dass der Abstand zur Spüle dann zu groß wird. Oder wäre das kein Problem und vielleicht sogar die bessere Wahl?
80 - 80 (Kochfeld) - 30 - 7 Paßleiste wäre dann die Aufteilung planoben. Der 80er Kochfeldschrank würde dann bei 1430 mm (von planlinks) beginnen, sollte also gut passen.

und wo werden jetzt die Torten gebacken?
Was genau meinst du damit? Hältst du die bisher geplanten Arbeitsflächen für zu klein?

Auf der Liebherr Seite steht mit Abstanzklötzchen sind es bis zur KS Tür 65cm, dazu kommt die Tür mit 7.5 cm, insgesamt 72.5 cm.
Danke für den Hinweis auf die Abstandshalter! Diese sind laut Anleitung aber nicht zwingend erforderlich, ohne erhöht sich nur der Energieverbrauch "geringfügig". Was auch immer das heißen mag.
Ganz in der Ecke gefällt mir der Kühlschrank aber nicht wirklich, weil die hervorstehende Tür dann direkt an der Wand, also beim Hineinkommen in den Raum auffällt. Ich denke eigentlich immer noch, dass die Position des Kühlschranks zwischen den Hochschränken am besten aussieht.

Nachtrag: IKEAs tote Ecken hätten aber 68cm, da wäre der 20er zuviel und man müsste beidseitig eher breitere Blenden setzen. Falls es nicht um IKEA geht (hab nicht alles gelesen), dann passt das.
Nach Aufmaß ist die planlinke Seite 3157 mm lang, sodass der 20er mit reinpassen würde.

Benötigt der Geschirrspüler an dieser Stelle dann eigentlich Schlauchverlängerungen oder reicht das noch?

Ich habe es eben auch mal entsprechend visualisiert, auch mit dem Kochfeld weiter rechts.
 

Anhänge

  • Aufmaß Grundriss.jpg
    Aufmaß Grundriss.jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 59
  • Variante Fensterseite GSP rechts.jpg
    Variante Fensterseite GSP rechts.jpg
    66,3 KB · Aufrufe: 58
  • Variante planoben Kochfeld weiter rechts.jpg
    Variante planoben Kochfeld weiter rechts.jpg
    97,9 KB · Aufrufe: 60

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Ganz in der Ecke gefällt mir der Kühlschrank aber nicht wirklich, weil die hervorstehende Tür dann direkt an der Wand, also beim Hineinkommen in den Raum auffällt.
Die Ansprüche der jungen Generation heutzutage sind schon enorm.

rechne einfach mal selbst aus, dann wirst du sehen, was machbar ist und nicht.

3283 minus ....
meiner Meinung hast du keine andere Wahl.

Nur zur Info, du kannst den Spacetower nicht neben die Wand stellen, die Tür hat ein Weitwinkelscharnier. Geht, wenn die planuntere Zeile etwas vorgezogen werden kann. ABER, das kannst du nicht machen, weil die Fensterwand nur 3157 mm lang ist, eh sehr knapp

Das Kochfeld passt perfekt neben die Dachschräge. Du hast Bedenken, wenn mittig unter der Schräge wegen der Optik (wenn dich die KS Tür schon am Eingang stört, wird dich die mittige Lösung genauso stören), du hast Bedenken wenn zu weit von der Spüle. Take your pick ....

Wo steht denn der Spüler? wenn du schwarze Schränke einstellst, sehen wir .... nur schwarz.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
die BRH
ist 915 mm, niedrig für euch. Weißt du oder kannst du vom Boden bis UK Fensterflügel messen? Etwas darunter wäre dann deine max AP Höhe.

Nimmst du eine dünne AP, also nicht mehr als 20mm?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
der Alno Plan ist deiner, hab ihn nur angepasst. Die Farben stimmen nicht und es ist halt nicht IKEA Raster und die Ecken stimmen nicht, aber es ist egal.

So würde die Haube halb unter der Schräge aussehen

1705922950274.jpg
 

Anhänge

  • PLAN_DanielT.POS
    6,8 KB · Aufrufe: 7
  • PLAN_DanielT.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 10

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
@Evelin: Vielen Dank für deine Rückmeldung, auch wenn du von meinen Beiträgen etwas genervt wirkst. Das ist nicht meine Absicht, eigentlich versuche ich, eure Vorschläge zu beherzigen und so gut es geht darauf einzugehen. :-)

Die Ansprüche der jungen Generation heutzutage sind schon enorm.
Ich behaupte einfach mal, wir alle hier im Forum sind sehr detailversessen und versuchen, das beste herauszuholen. :cool: Nicht mehr und nicht weniger versuche ich hier; was nicht geht, das geht natürlich nicht. Damit kann ich selbstverständlich leben.

Die gezeigte Planung (insbesondere der Hochschrank -Seite planunten) wurde von einem Ikea -Berater anhand der Aufmaß-Werte erstellt. Es scheint also so umsetzbar zu sein.
Der Space Tower steht bei der derzeitigen Planung auch nicht an der Wand, sondern rechts neben dem Kühlschrank. Der BO-Hochschrank direkt an der Wand sei laut Berater so umsetzbar.
Die Eckpaßleiste hat er von den bei Ikea üblichen 75 mm auf 60 mm reduziert, auch dies sei möglich und würde auch noch mit den geplanten Griffen funktionieren.

Das Kochfeld passt perfekt neben die Dachschräge.
Es ist für mich persönlich einfach immer sehr hilfreich, die Meinung eines Dritten zu hören. Insbesondere von euch, die ihr euch jeden Tag mit Küchen beschäftigt.
Daher freut es mich, in der Umplanung des Kochfelds eine Bestätigung zu bekommen. Man liest eben immer von max. 120 cm Abstand zwischen Kochfeld und Spüle, hier wären es, diagonal gemessen, 180 cm.
Gleichzeitig habe ich unter den fertiggestellten Küchen auch schon welche mit ähnlicher Entfernung gefunden, die hier im Forum geplant worden sind. Von daher scheint diese Lösung praktikabel genug zu sein.

Wo steht denn der Spüler?
Ich habe die Bilder noch einmal beschriftet angehängt.

Wir nehmen eine APL mit 28 mm Stärke, die in die Fensterlaibung hineinläuft. Damit kommen wir auf ca. 94 cm Arbeitshöhe . Die UK des Fensterflügels liegt bei 955 mm.

In meiner Rechnung fehlen 6 ZENTIMETER, bitte noch mal prüfen. Eventuell bin ich auch zu müde.

3157 minus 675 Eckpaßleiste minus 200 minus 600 minus 400 MUPL minus 600 GSP minus 675 = 7

Hier müssten die Eckpaßleisten sogar noch etwas vergrößert werden.
 

Anhänge

  • Variante Fensterseite GSP rechts.jpg
    Variante Fensterseite GSP rechts.jpg
    67,5 KB · Aufrufe: 36
  • Variante planoben Kochfeld weiter rechts.jpg
    Variante planoben Kochfeld weiter rechts.jpg
    99 KB · Aufrufe: 35
  • Variante 2 überarbeitet planunten.jpg
    Variante 2 überarbeitet planunten.jpg
    77 KB · Aufrufe: 34

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
ich bin bei Nörgli, meine Rechnung war auch zu knapp, bin aber von 680er Ecken ausgegangen.

Man liest eben immer von max. 120 cm Abstand zwischen Kochfeld und Spüle,
so Wort wörtlich musst du es nicht nehmen, ich habe viel weniger und es passt, weil ich woanders noch Platz habe.

Aber, Daniel, du hast eigentlich nur 2 Optionen, nimm die, die dir am angenehmsten ist, Kochfeld rechts neben der Schräge oder Kochfeld unter der Schräge nur halt nicht halb/halb.

Vielleicht ist die große Fläche für die Backerei wertvoller, deshalb meine Frage früher.

Daniel, wenn dein Berater sagt, dass es passt, go ahead. Mir wäre es zu knapp, riskant mit KS in der Mitte, insbesondere, wenn du selbst aufbaust.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Daniel, ich habe gerade bei mir mal gemessen, die öffnung der Spacetower Tür.

Auch wenn du NULL Spalt hinter dem KS läßt (was ich auch nicht machen würde), steht der KS die Türdicke, 75mm vor. Meine spacetower Tür würde an den KS donnern, ich gehe davon aus, dass die Tür nach links öffnet.

Gut, kein Thema, die Tür muss man nicht so weit aufschwingen, aber denkt man dann immer daran?

IKEA plant also ohne Blende neben dem BO HS.
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.347
Wohnort
Berlin
Ich hatte meinen Text tatsächlich geändert. Und bin nochimmer von den 68 statt 67,5 ausgegangen. Es wird halt auf Press gerechnet. Probieren. :-)
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.363
Gleichzeitig habe ich unter den fertiggestellten Küchen auch schon welche mit ähnlicher Entfernung gefunden, die hier im Forum geplant worden sind. Von daher scheint diese Lösung praktikabel genug zu sein.
Manches, was sich in den fertiggestellten Küchen befindet, hat nicht unbedingt damit zu tun, was in der Planung diskutiert wurde. Manch einer verliert den Mut, wenn Ehepartner und/oder KFB widerspricht, andere lassen sich nicht überzeugen oder verstehen die Anmerkungen nicht.

120 zwischen Spüle und Kochfeld ist halt ein guter Kompromiss zwischen genug Platz zum Arbeiten und wenig Lauferei.
 

DanielT

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Manches, was sich in den fertiggestellten Küchen befindet, hat nicht unbedingt damit zu tun, was in der Planung diskutiert wurde.
Da gebe ich dir natürlich recht, das sieht man hier ja häufig. Wahrscheinlich werden nur wenige Küchen im Detail tatsächlich so umgesetzt, wie es hier besprochen wurde und erhalten dann auch noch eine Vorstellung nach Fertigstellung.

Ich habe aber zB diese hier gefunden: Janie's L-Variationen
Dort ist der Abstand sogar noch größer (90-60-60 plus breite Eckpaßleiste) und es wurde im sehr ausführlichen Planungsthread auch so besprochen bzw. nicht kritisiert.

Und bin nochimmer von den 68 statt 67,5 ausgegangen. Es wird halt auf Press gerechnet. Probieren. :-)
Der Ikea-Berater hat als Mindestmaß für die Eckpaßleisten 50 mm angegeben. Meine Griffe würden max. 25 mm hervorstehen.

Auch wenn du NULL Spalt hinter dem KS läßt (was ich auch nicht machen würde), steht der KS die Türdicke, 75mm vor. Meine spacetower Tür würde an den KS donnern, ich gehe davon aus, dass die Tür nach links öffnet.
Das ist sehr interessant, darauf hat mich bisher niemand hingewiesen. Kannst du abschätzen, aber welcher Öffnungsweite das Anstoßen erfolgt? Wenn es nicht allzu früh ist, wird man sich vielleicht daran gewöhnen bzw. ganz automatisch aufpassen.

Aber, Daniel, du hast eigentlich nur 2 Optionen, nimm die, die dir am angenehmsten ist, Kochfeld rechts neben der Schräge oder Kochfeld unter der Schräge nur halt nicht halb/halb.
Du hast absolut recht, Evelin. Halb/halb wäre nur mit Kochfeldabzug eine Option, aber das ist aus Kostengründen schwierig. Der Ikea-eigene Kochfeldabzug Fördelaktig wäre preislich ok, kommt aber meistens nicht gut weg. Daher bleibe ich wohl bei der Variante mit dem Kochfeld weiter rechts.

Ich denke, dass es insgesamt die zuletzt in Post #33 dargestellte Version werden wird. Eure Anregungen zu MUPL und Kochfeld haben mir sehr weitergeholfen, dafür nochmals vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben.

Da ich leider nicht gut darin bin Entscheidungen zu treffen, war und ist die Kommunikation hier für mich sehr bereichernd. Wenn ich eure Beiträge richtig beurteile, scheint es zumindest keine völlig vermurkste Planung zu sein, sondern eine, die man sinnvoll so umsetzen könnte und bei der vieles "richtig" geplant ist. Das erleichtert den Entschluss.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Wenn ich eure Beiträge richtig beurteile, scheint es zumindest keine völlig vermurkste Planung zu sein, sondern eine, die man sinnvoll so umsetzen könnte und bei der vieles "richtig" geplant
Ganz und gar nicht. Auch der Abstand zwischen Kochfeld und Spüle ist individuell. Beispielsweise geht es darum, wie weit man den Topf mit Wasser zum Kochfeld tragen muss. Ist bei dir mit 2 Schritten schaffbar
Aber um noch ein bisschen für Verwirrung zu sorgen. Wie ich anhand der Bilder und Kommentare erkennen konnte, ist das Kochfeld entweder unter der Schräge oder an der geraden Wand, richtig? Das bedeutet, die Arbeitsfläche neben dem Kochfeld wäre auch entweder unter der Schräge oder mit Kopffreiheit. Was würdest du bevorzugen?
Oder willst du lieber eine größere Arbeitsfläche oder zwei Arbeitsflächen?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.363
. Wahrscheinlich werden nur wenige Küchen im Detail tatsächlich so umgesetzt, wie es hier besprochen wurde und erhalten dann auch noch eine Vorstellung nach Fertigstellung.
Die Vorstellung schreibt der/die Küchenbesitzer:in selbst, es werden manchmal sogar Küchen vorgestellt, die gar nicht hier entstanden sind.
Ich habe aber zB diese hier gefunden: Janie's L-Variationen
Dort ist der Abstand sogar noch größer (90-60-60 plus breite Eckpaßleiste)
Ich sehe nur 90-Ecke-60. Aber 120 sind ein Richtwert, damit man nicht zu viel Lauferei erzeugt, mehr auch nicht. Wenn Du dich damit wohl fühlst, go for it.
Kannst du abschätzen, aber welcher Öffnungsweite das Anstoßen erfolgt?
Das kannst Du ganz genau im Datenblatt zum Modell Deiner Wahl nachlesen.

Wir freuen uns übrigens auf Bilder und auch auf ein Bericht zur fertiggestellten Küche!!
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben