1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche im Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von stefstef, 22. Dez. 2014.

  1. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19

    Hallo liebes Forum,

    dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich habe die Anleitung zur Nutzung des Planungsboards intensiv genug gelesen:read:

    Mein Freund und ich haben gerade mit unserem Neubau begonnen. Aktuell steht nun die Küchenplanung auf dem Programm. In einem Küchenstudio waren wir bereits, nur leider konnte (oder wollte) man uns dort die Planungsunterlagen nicht mitgeben, ohne dass wir gleich einen Auftrag erteilt hätten (haben wohl schlechte Erfahrungen gemacht...). Die Küche hat mir rein optisch schon sehr gut gefallen, deswegen habe ich versucht, sie nachzubasteln:pc:

    Wir möchten gerne eine moderne, grifflose Küche in weiß mit dunkler Arbeitsplatte. Auf den Fußboden kommen Fliesen in Holzoptik (Eiche).

    Außer den Fenstern und Türen ist noch nichts fix, die Anschlüsse können also noch variabel verlegt werden. Ich befürchte allerdings, dass es aufgrund des großen Eckfensters nicht allzu viele Möglichkeiten zur Positionierung von Kochfeld und Dunstabzugshaube gibt:-)

    Da ich es im ALNO-Planer nicht richtig darstellen konnte: die Tür zwischen Ess- und Wohnzimmer ist eine raumhohe Schiebetür, das etwas zu tief gerutschte Bild soll unseren Kamin darstellen. Das hat zwar keinen direkten Einfluss auf die Küchenplanung, aber nicht, dass ihr euch wundert:cool:

    Wir würden uns über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge freuen!

    Lieben Dank schon mal & viele Grüße,
    Steffi

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 und 185 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 150
    Fensterhöhe (in cm): 75
    Raumhöhe in cm: 260
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 100 x 200
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: zum Frühstücken, wenn´s schnell gehen soll, zb für die Kinder vor der Schule
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens zu zweit, ab und zu auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: viel Arbeitsfläche und Abstellmöglichkeiten, man soll sich nicht gegenseitig im Weg herumstehen
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hier nun noch die Anhänge!
     

    Anhänge:

  3. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Was ich oben noch vergessen habe:
    Wir überlegen, ob wir eine Art "Frühstückstheke" an der Insel machen sollen, Platz Richtung Esstisch wäre ja da. Man könnte zum Beispiel zwei der vorderen Schränke weglassen und dort dann zwei Barhocker hinstellen. Nur sitzt man dann entweder vor der Terrassen- oder der Küchentür :-(
    Was meint ihr dazu?
    Grüße & schöne Feiertage,
    Steffi
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:
    im Küchen-Forum.

    Tolle Thread-Eröffnung mit allem was wir benötigen. Bei Gelegenheit werde ich dir den Grundriss breiter anlegen, damit ersichtlich, dass sich planrechts oben eine Speisekammer anschließt und der Raum unten weiter geht.

    Durch die Fenster ist für mich ein L vorgegeben, wenn möglich mit einer Vorbereitungsinsel. Aber dies ergibt erst eine konkrete Planung.

    Was bedeuten die grünen Kringel auf deinem Grundriss?

    Bitte habe Geduld, denn auch wir Planerinnen haben Famile und morgen ist Weihnachten.
     
  5. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo Mela!
    Vielen Dank für die erste Rückmeldung ;D
    Ein L würde Dir vorschweben? Das macht mich aber jetzt echt neugierig *w00t*
    Aber ich werde mich in Geduld üben oder mich über die Feiertage auch nochmal selbst mit dem ALNO Planer beschäftigen!
     
  6. Frepa

    Frepa Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    246
    Hallo Steffi,

    ich hätte dir jetzt auch eine L-Form vorgeschlagen. planlinks und planoben (wenn ich mich jetzt hoffentlich richtig ausdrücke).

    Eine Theke fanden wir nicht sinnvoll, da wir eigentlich immer am Esstisch oder im Wohnzimmer frühstücken oder unsere Mahlzeit zu uns nehmen. Solltet ihr die Theke aber wirklich wollen, würde ich dann das L erweitern und eine Theke dahin pflanzen, wo jetzt die Kücheninsel ist.

    Liebe Grüße,
    Frepa
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Steffi,ich habe einmal geplant und stelle die Planung ohne große Worte ein, denn dazu ist es mir jezt zu spät und es weihnachtet auch bei mir.

    Ich wünsche dir frohe Weihnachten!
     

    Anhänge:

  8. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo Mela,
    danke, dass Du Dir trotz Weihnachtsstress so viel Mühe gemacht hast!
    Mit dieser L-Form und einer zusätzlichen Insel hat man natürlich schon immens viel Arbeitsfläche und Stauraum, aber irgendwie mag mir das nicht so recht gefallen :(

    Das Kochfeld direkt im "Eingangsbereich" zur Küche und mit dem Rücken zur Tür scheint mir nicht so optimal. Einkäufe etc. muss man erst einmal um die Arbeitsinsel herumtragen, um in die Speis zu kommen, gleiches gilt, wenn man etwas herausholt, was jetzt nicht unmittelbar in der Küche gebraucht wird (Besen, Staubsauger oder was auch immer da vermutlich noch drinstehen wird;D).

    Bei der zweizeiligen Lösung gefällt es mir eigentlich ganz gut, dass die Küche zwar offen, aber eben doch irgendwie abgegrenzt ist. Durchgangsverkehr zu Speis oder Kühlschrank kann erfolgen, ohne den in der Küche arbeitenden zu stören.

    Momentan bastle ich gerade an eine U-Form, da gewinnt man ja auch noch ein wenig zusätzlich Stauraum, wenn man die Ecken nutzt?!

    Gibt es eigentlich eine grifflose Küche, wo die Kombi 1-1-2-2 möglich ist?

    Liebe Grüße,
    Steffi
     
  9. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    So, habe jetzt mal die U-Form ausprobiert (das gefällt meinem Freund besser als die zweizeilige Küche, selbst wenn das Plus an Stauraum durch die Ecken nicht wirklich viel ist, zumindest hat man eine riesige Arbeitsfläche).
    Die Schränke habe ich schon versucht so zu planen, dass alles reinpasst und sich an einem geeigneten Platz befindet.

    Was meint ihr dazu?
     

    Anhänge:

  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    so ganz stimmt dasnicht, dass du mit Eckschränken Stauraum gewinnst, denn du verlierst rechts und links davon US Platz. Ausserdem ist mit Eckschränken immer eine gewisse Technik verbunden und ich bin immer der Auffassung, man istmit einfachen lösungen auf die Dauer besser bedient,sprich Unterschränke mit Auszügen.

    Ich habe deine U-Lösung etwas geändert.
    Links von der Spüle ein 40er MUPL anstelle des 30er. Das ist etwas komfortabler.

    Nach der toten Ecke planlinks dann
    2 x 60er US

    Unter die folgende tote Ecke kannst du rückseitig einen 60er US,normale Tiefe stellen, mit Tür und Auszügen oder nur Fachböden.

    Unterdem Kochfeld 1 x 90 und 1 x 80.

    Rückseitig neben dem 60er US noch ein tiefenreduzierter 60er US mit Tür und anschliessend die Theke.

    der Zeilenabstand ist 130cm, dh, Thema: Offene Küche im Neubau - 315816 -  von Evelin - Stefstef1.JPG Thema: Offene Küche im Neubau - 315816 -  von Evelin - Stefstef2.JPG Thema: Offene Küche im Neubau - 315816 -  von Evelin - Stefstef3.JPG Thema: Offene Küche im Neubau - 315816 -  von Evelin - Stefstef4.JPG da ist noch ausreichend Platz auch wenn der GSP geöffnet ist.
     

    Anhänge:

  11. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo Evelin,
    danke für Deine Vorschläge! Die Idee mit dem rückseitigen, normalen U-Schrank ist ja optimal zur Nutzung der Ecke *2daumenhoch*
    Mein Freund ist leider kein Fan von den großen 80er oder 90er Schubladen, weswegen wir die Schränke unter dem Kochfeld wohl stückeln in einen großen und zwei kleinere.
    Aber mir gefällt´s jetzt schon richtig gut, ihr seid super!
    Vielleicht hat ja auch noch jemand ein paar Tipps zur Schrank-Bestückung. Gucke mir gerade ein wenig was bei meinen Eltern ab, denn unsere aktuelle Küche ist so klein, dass ich die schlecht als Vorlage nehmen kann :rolleyes:

    LG,
    Steffi
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Da Weihnachten rum ist und der Alltag eingekehrt, antworte ich dir auf deinen Fragen aus #8.

    Du brauchst doch die Vorräte nicht um die Insel zu tragen, sondern du stellst sie darauf ab und räumst dann die Sachen weg.

    Das Kochfeld hat einen Abstand von 40 cm zur Balkontür.

    Hat dein Freund Erfahrung mit 80er bzw. 90er Schubladen und Auszügen, oder ist es nur, dass er es sich nicht vorstellen kann?

    Pro Schrank hast du unabhängig von der Breite einen Innenraumverlust von ca. 8 cm, die die Sceitenwände benötigen.

    Bei Evelins Planung würde ich die Breite der US lassen, aber das Kochfeld auf den ersten US zur Balkontür setzen. Hier musst du immer einen Bogen, wenn du zur Terasse willst.

    Es gibt keine grifflosen Küchen im Raster 1-1-2-2. Hier einmal ein paar Links zu grifflos:

    unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen
    Wie funzt eigentlich Grifflos?

    Und zur Stauraumplanung:
    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung | Seite 2
     
  13. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo Mela!
    Danke für die Links, wieder was gelernt ;D
    Das mit den breiten Schubladen ist bei meinem Freund glaube ich eine Art Vorurteil. Er meint, mit kleineren Läden ist es strukturierter...??? Aber mit dem Argument des Platzverlustes kann ich ihn vielleicht noch überzeugen*dance*
    Die Hinweise zur Stauraumplanung habe ich schon gelesen und werde mir die aktuellen Ansichten mal ausdrucken und beschriften, ob ich alles unterbringe!
     
  14. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    So, mittlerweile habe ich festgestellt, dass ich wohl alles unterbringen würde in der U-Küche. Selten Benutztes wie Riesen-Töpfe oder bestimmte Geräte kommen eh in die Speis und im Esszimmer soll es ja auch noch eine Art Sideboard für Geschirr und Gläser geben.

    Dazu auch gleich noch eine Frage: Hättet ihr Ideen, wo und in welcher Art man das am besten hinstellen sollte? In meiner ersten Planung hatte ich mal eins links neben die Terrassentür hingestellt bzw. gehängt. Da würde es meiner Meinung nach am wenigsten den Platz rund um des Esstisch stören. Oder doch besser direkt unter das breite Lichtband?

    Nachdem ich von so vielen Begeisterten hier im Forum gelesen habe, treibt sich auch in meinem Kopf mittlerweile hartnäckig ein hochgestellter GSP herum ;D. In der aktuellen U-Form könnte man vielleicht noch einen neben die beiden Hochschränke stellen, aber das sieht vermutlich ziemlich bescheiden aus. Da käme dann vermutlich wieder eher die L-Form in Frage. Leider bin ich aber gerade in der Arbeit ohne ALNO-Planer, weswegen ich das nicht ausprobieren kann....

    Und least, but not last: die Spüle. Meint ihr, die sollte da bleiben, wo sie jetzt ist, oder lieber an die linke Seite? Wo kommt man sich weniger mit dem Kochenden in die Quere? Oder reicht der Abstand von 130 cm um sich ungestört einerseits am Spülbecken und andererseits am Kochfeld aufzuhalten :-)?

    Und noch eine (vermutlich blöde) Frage: Wo bringe ich das in Benutzung befindliche Geschirrtuch unter? Einen extra Schrank dafür finde ich irgendwie übertrieben, an den Griff vom Backofen hängen ist nicht so das optische Highlight, aber sonst? Für ein dezentes Häkchen finde ich auch kein geeignetes Plätzchen :-(

    Danke für eure Ideen!

    LG,
    Steffi
     
  15. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Wie willst du bei deinem Grundriss mit dem Lichtband die hochgesetzte GSM verwirklichen? Ein zweite Höhe würde wirklich bescheiden aussehen.
    Das dezente Häckchen für das Geschirrtuch würde ich an der toten Ecke befestigen.
     
  16. Frepa

    Frepa Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    246
    Ich sehe da auch Schwierigkeiten wegen des Fensters. Vielleicht könnt ihr das Fenster noch umplanen, sodass ein weiterer HS dort hin passt?
     
  17. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    So, lang, lang ist her :-)
    Wir waren jetzt nochmal im Küchenstudio und haben uns eine Planung erstellen lassen. Dabei handelt es sich um eine Schüller-Küche mit Glasline-Fronten in kristallweiß glänzend, grifflos mit Griffmulden und Sockelleisten in Edelstahl.

    Da ich nicht die Originalpläne einstellen möchte, habe ich versucht, alles möglichst identisch in den ALNO-Planer einzugeben.
    Folgende Möbel wurden verplant, beginnend an der Insel vorne von links nach rechts:
    US-Schattenleiste 50 mm
    US 60 mit 1 Innenschublade, 2 Innenauszügen (hier hätten wir gerne einen übertiefen Schrank gehabt, aber den gibt es laut *kfb*nicht. Im Internet auf der Schüller-Seite habe ich auch keinen entsprechenden gefunden. Könnt ihr das bestätigen?)
    US 45, 35 tief, mit 2 Einlegeböden
    2x 45 Unterschrankrahmen ohne Rückwand (für Bora-Umluftsystem)
    US 45, 35 tief, mit 2 Einlegeböden (ich weiß, darüber sitzt die Theke und man kommt schlecht dran, aber für selten benutzte Dinge braucht man ja auch Platz :cool:)
    Glasfrontwange 6 cm
    US 45 mit 2 Auszügen (oben für Flaschen und Brettchen etc.)
    US 90 mit Kabelschutzboden, 2 Schubkästen, 1 Auszug
    US 45 mit 2 Schubkästen, 1 Auszug
    Unterschank Glaseckpassstück
    US 60 mit 2 Schubkästen, 1 Auszug
    Eckunterschrank Le Mans (habe mich überreden lassen)
    US 40 mit 1 Innenschubkasten, 2 Innenauszüge (hier oder in den 60er US soll ganz oben ein kleiner Behälter für MUPL)
    Spülenauszug US mit Dreifachmülltrennung und C-Drive Müllauszug-Unterstützung
    Front für vollintegrierten Großraum-GSP
    Geräte-HS mit Ausgleichstür, 3 Einlegeböden, 2 Auszüge
    Griffmulde
    Geräte-HS für Kühlschrank, 1 Einlegeboden
    HS-Schattenleiste

    Oberschrank mit C-Drive-Unterstützung
    Wangenboden 9 x 137,5 cm Ellmau Eiche Nachbildung als Theke
    LED-Griffmuldenbeleuchtung

    Alle Auszüge sind mit Einlegematten und Glas-Boxside ausgestattet.

    Wir sind schon ganz verliebt in diese Küche*kiss*, aber vielleicht fällt Euch ja doch noch etwas auf, was wir besser machen sollten.

    Der Preis ohne Geräte, APL und Spülbecken liegt bei 8300€ inkl. Lieferung und Montage. Das scheint uns ein fairer Preis zu sein, oder was meint ihr?

    Danke für Euer (gerne auch kritisches) Feedback & LG,
    Stefstef
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Du weißt doch, es wäre nett, wenn du wie wir auch, aus einer Alnoplanung ein oder zwei Ansichten und den Grundriss fabrizierst. --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten und die heruntergeladenen Dateien öffnen, um überhaupt mal zu sehen, was du geplant hast. Und, die Profis sehen überhaupt mal was, denn die haben den Alnoplaner nicht installiert.
     
  19. stefstef

    stefstef Mitglied

    Seit:
    22. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo Kerstin,
    ja, ich weiß, hatte auch alles vorbereitet, aber konnte die PNG-Dateien vom Snipping Tool dann irgendwie nicht hochladen *stocksauer*
    Versuche es später nochmal, wenn ich am Rechner bin, sorry!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    PNG-Dateien sind scheinbar bei uns nicht zugelassen. Daher am besten als JPG speichern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen